You are not logged in.

An alle Neulinge: Bitte lest euch diesen Thread als erstes durch BEVOR ihr ein eigenes Thema eröffnet, viele typische Anfängerfragen werden darin bereits beantwortet: Dart Neuling? Welche Dinge sollte ich beachten? (Pfeile, Board, Wurftechnik etc.) - Danke !!!

Dear visitor, welcome to Dart Forum - dartn-forum.de - Das dartn.de Dart Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

RedBull

15-Darter

Posts: 1,182

Location: Oberfranken (NOBDV)

wcf.user.option.userOption51: 1989

  • Send private message

101

Friday, February 6th 2015, 2:52pm

War doch für den ersten Versuch schon sehr gut, Optimierungen wird man immer finden und außerdem hat ja auch jeder seine individuellen Vorstellungen und Vorlieben... Was für den einen perfekt ist passt nicht für den anderen, das ist wie bei den Darts auch...

D-O-S

Unregistered

102

Friday, February 6th 2015, 3:15pm

Das Surround könnte man eventuell mit Sprühkleber und so nem Zeug hier http://www.ebay.de/itm/Alcantara-19-Farb…=item58b6758e8a bestücken. Reflektiert auf jeden Fall nicht so wie ein nacktes Surround.


Müsste man ausprobieren. Ein Gewebe zu finden, das Licht schluckt, ist nicht das Problem. Aber eines zu finden, durch das die Spitzen gleiten, ohne Fäden zu zerreißen, ist schwierig. Filz wäre zwar eine Möglichkeit, aber da schließen sich die Löcher nicht. Einfach mal in ein Stoffgeschäft gehen, stöbern und fragen, ob du ein Probe-Stückchen haben darfst, wenn du einen Stoff gefunden hast, der dir passend scheint. Gerade Fotos von Stoffen können ziemlich trügen.

Vor einiger Zeit habe ich eine Porsche gesehen, der in einem extrem tiefen, stumpfen, kaum reflektierenden Schwarz lackiert war. Das war das tiefste Schwarz, das ich jemals gesehen habe. Wie ein tiefes Loch auf der Straße. Aber mal abgesehen davon, dass der Lack wahrscheinlich schweineteuer war: Dartspitzen würden Lack natürlich auch zerlöchern.

103

Friday, February 6th 2015, 3:34pm

Ich habe noch Alcantara-Imitat in rot und anthrazit da. Das Rote habe ich mal auf das Surround geklemmt. Tatsächlich schluckt es das Licht deutlich. Muss nur mal schauen wie es sich mit den Löchern verhält.

This post has been edited 1 times, last edit by "CVH" (Feb 6th 2015, 3:34pm)


D-O-S

Unregistered

104

Friday, February 6th 2015, 9:20pm

@ CVH

Gucke mal (DSLR-Forum). Da wird u. a. Bühnenmolton empfohlen. Würde ich aber nur bestellen, nachdem ich in Erfahrung gebracht habe, wie dick der ist.

This post has been edited 2 times, last edit by "D-O-S" (Feb 6th 2015, 9:35pm)


RedBull

15-Darter

Posts: 1,182

Location: Oberfranken (NOBDV)

wcf.user.option.userOption51: 1989

  • Send private message

105

Friday, February 6th 2015, 9:53pm

Wie wärs wenn ihr anstatt Stoff zu suchen einfach versucht die Scheibe zu treffen und nicht den Surround... :lach: :duw:

snakebite

Keller-Darter

Posts: 48

wcf.user.option.userOption51: 2012

  • Send private message

106

Saturday, February 7th 2015, 12:05am

Die ganzen Diskussionen über Catchringe etc. brauchen wir doch gar nicht, wieviele Würfe gehen wirlklich am Board vorbei???

RedBull

15-Darter

Posts: 1,182

Location: Oberfranken (NOBDV)

wcf.user.option.userOption51: 1989

  • Send private message

107

Saturday, February 7th 2015, 12:26am

Die ganzen Diskussionen über Catchringe etc. brauchen wir doch gar nicht, wieviele Würfe gehen wirlklich am Board vorbei???


Mein Reden...

108

Saturday, February 7th 2015, 12:40am

Wer wirft schon freiwillig statt ins Board in den Ring?
Es geht nur bei meiner Konstruktion um die Reflexionen die das Surround wirft. Um das zu vermeiden soll der Catchring "matt" gemacht werde. Nur aus diesem einem Grund.

RedBull

15-Darter

Posts: 1,182

Location: Oberfranken (NOBDV)

wcf.user.option.userOption51: 1989

  • Send private message

109

Saturday, February 7th 2015, 1:13am

Das leuchtet mir schon ein, aber dann tut es doch auch ganz normaler matter Stoff oder Filz. Man kann auch aus allem ne Wissenschaft machen. Manchmal reichts aber wenn die Sache den Zweck erfüllt...

110

Saturday, February 7th 2015, 1:18am

Jo mir wär das eigentlich egal wenn da mal ein zwei Löcher zu sehen sind. Manche stören sich aber genau an diesen Kleinigkeiten, im wahrsten SInne des Wortes.

D-O-S

Unregistered

111

Saturday, February 7th 2015, 10:34am

aber dann tut es doch auch ganz normaler matter Stoff oder Filz.


Ist Filz denn billiger als Bühnenmolton? Das sind immerhin 3 Quadratmeter für 13,60. Erscheint mir jetzt nicht sehr teuer. Ganz normaler Stoff fängt an auszufransen, wenn er zerlöchert wird. Das passiert nicht bei Filz. Ich hatte ja selbst schon Filz vorgeschlagen. Der ist auch matt.

Aber davon abgesehen. Ich habe das nicht herausgesucht, weil ich denke, dass man da keine Löcher drin sieht, sondern weil das Zeug laut dem Thread, auf den ich verlinkt habe, Licht besonders gut schluckt. Die Löcher selbst sind auch nur dann auffällig, wenn der Surround eine andere Farbe hat als der Stoff. Es geht nicht darum, eine Wissenschaft daraus zu machen, sondern darum, für einen bestimmten Preis das beste Material zu bekommen. Wobei das beste Material auch nichts nützt, wenn man handwerklich ungeschickt ist oder nicht kreativ.

tobyboe

3-Perfekte-Werfer

Posts: 232

Location: germanien

wcf.user.option.userOption51: 1987

  • Send private message

112

Saturday, February 7th 2015, 10:50am

wenn es um die reflexion geht...bei matten oberflaechen, wird das licht gebrochen....!!! da die umrandungen meistens seidenglaenzend sind....ab in den baumarkt und 1000er nassschleifpapier besorgen und mit etwas fleiss hast du eine matte nicht glaenzende, gleichmaessige oberflaeche, 800er muesste auch gehen. bitte an ausreichend wasser beim schleifen benutzen. es kann also kein lack etc beim aufprall der darts abplatzen, die normalen spitzenabdruecke nur sichtbar
am draht...lächeln...hintenanstellen.

Navigator

Liga-Darter

Posts: 439

Location: Saarland

wcf.user.option.userOption51: 2009

  • Send private message

113

Saturday, February 7th 2015, 5:00pm

Würde das ganze auch viereckig funktionieren

weil das in rund von snakebite trau ich mir nich zu
“Gott lenkt, der Mensch denkt und der Saarländer schwenkt”

D-O-S

Unregistered

114

Sunday, February 8th 2015, 2:58am

Würde das ganze auch viereckig funktionieren


Bei einem so flachen Einfallswinkel des Lichts sicher nicht so gut. Eine Konstruktion wie die von CVH, also eine mit größerem Abstand der Lichtquellen vom Board, wäre aber machbar. Die Lampen könntest du ja unter dem quadratischen Rahmen frei positionieren.

Ich habe keine Ahnung wie groß die Hitzeentwicklung dieser LED-Streifen ist. Falls sie gering ist, wäre eine runde Konstruktion auch aus festem Karton machbar. Bristol-Karton ist schon bei etwa 3 mm recht steif. Um den auszuschneiden, müsstest du dir einen großen Zirkel mit einem schmalen Messer basteln und ihn mit leichtem Druck mehrfach über die Kreislinie ziehen. (Es gibt auch spezielle Zirkelmesser.) Und auch darauf achten, dass die Zirkelnadel im Mittelpunkt des Kreises den Karton nicht ausleiert. Das ist aber machbar. Auch die Wand eines Zylinders lässt sich aus Karton herstellen. Dazu müsstest du einen sehr langen Streifen Fotokarton mehrfach aufwickeln und beim Aufwickeln verkleben. Pappkonstruktionen können sehr stabil sein. Kürzlich habe ich gelesen, dass es sogar Ferienhäuser aus Pappe (Spiegel Online?) gibt. Und sie lassen sich auch gut lackieren oder mit Folie bekleben. Mit weniger handwerklichem Geschick, als es für feine Holzarbeiten notwendig ist, kommt man wohl nicht aus, aber man braucht keine Maschinen. Der Umgang mit einer Oberfräse will ja auch erst einmal gelernt sein, denke ich. Was allerdings den Preis angeht, so wird die Pappkonstruktion nicht unbedingt billiger. Fester Karton, der sich falzen lässt, ist teuer. Bristol-Karton lässt sich übrigens nicht falzen. Den kann man nur oberflächlich anschneiden und dann knicken.

Gut geeignet ist Graupappe. Sie lässt sich nach oberflächlichem Anschnitt einigermaßen gut falzen, ist fest und sie lässt sich hervorragend verkleben.

This post has been edited 3 times, last edit by "D-O-S" (Feb 8th 2015, 3:03am)


badehose

Kneipen-Darter

Posts: 163

Location: Oberhausen- Rheinhausen

  • Send private message

115

Sunday, February 8th 2015, 11:01am

Hallo

Willkommen in der big board theorie ;)

Sucht euch doch einfach jemanden mit einem ausreichend grossen plotter beklebt den catchring mit sammt und lasst euch noch ein paar extra tolle sticker plottern... die könnt ihr dann auf die löcher kleben sofern sie zu viel werden...

Durch den sammt sollte das licht geschluckt werden und je nach catchring farbe (gleiche farbe des sammtes) sollten die löcher auch garnicht extrem auffallen...

Will man vielleicht noch was einzigartiges könnte man je nach plotterfolien je nach dicke sich etwas einsticken lassen...

Aber ganz ehrlich... was nützt mir die schönste boardanlage zuhause wenn ich mehr bastel als spiele ;)


Also dann viel erfolg

Grüße badehose

This post has been edited 1 times, last edit by "badehose" (Feb 8th 2015, 11:03am)


116

Sunday, February 8th 2015, 3:39pm


Aber ganz ehrlich... was nützt mir die schönste boardanlage zuhause wenn ich mehr bastel als spiele ;)

Das kommt ganz darauf an, aus welchem Grund ich bastel..
  • Macht mir die Bastelei und das "perfekte" Ergebnis einfach Spaß, oder
  • Ist es nur (lästiges) Mittel zum Zweck um eine gute Boardausleuchtung und einen effektiven Wand-/ Dartschutz zu bekommen.

D-O-S

Unregistered

117

Sunday, February 8th 2015, 6:53pm

Ist es nur (lästiges) Mittel zum Zweck um eine gute Boardausleuchtung und einen effektiven Wand-/ Dartschutz zu bekommen.


Wenn eine Arbeit lästig ist, man sie aber freiwillig erledigt, mus man schon sehr diszipliniert sein, um die nötige Konzentration und Geduld aufzubringen. Ist man Schreiner o. ä., profitiert man von seiner Erfahrung. In dem Fall erledigt man die Arbeit aber zügig. Ist man Laie oder Hobbyist, ist Spaß an der Sache die Voraussetzung für ein gelungenes Produkt. Die Konstruktionen von snakebite und CVH sind also nichts für Leute, die weder Spaß an solchen Arbeiten noch Erfahrung noch Zugang zu den für die Holzarbeiten notwendigen Maschinen noch handwerkliches Geschick und Vorstellungsvermögen haben. Und man kann ja sowohl Spaß am Darten als auch an Basteleien haben.

This post has been edited 2 times, last edit by "D-O-S" (Feb 8th 2015, 6:54pm)


118

Sunday, February 8th 2015, 7:24pm

Stimmt @ D-O-S

Ich für meinen Teil hatte die Idee im Kopf und habe mich ans Projekt gewagt. Meine Mittel hier sind zwar bescheiden aber man muss sich zu helfen wissen.

RedBull

15-Darter

Posts: 1,182

Location: Oberfranken (NOBDV)

wcf.user.option.userOption51: 1989

  • Send private message

119

Sunday, February 8th 2015, 10:59pm

Stimmt @ D-O-S

Ich für meinen Teil hatte die Idee im Kopf und habe mich ans Projekt gewagt. Meine Mittel hier sind zwar bescheiden aber man muss sich zu helfen wissen.


Aus den bescheidensten Mitteln entstehen oft große Sachen! Meine alte Anlage bestand zu 90% aus Abfallmaterialien... Wenn man ein bischen Improvisationstalent und Vorstellungsgabe hat kann man viel umsetzen...
Bin am Überlegen ob man sowas in KleinstSerie fertigen könnte und verticken... :whistling:

badehose

Kneipen-Darter

Posts: 163

Location: Oberhausen- Rheinhausen

  • Send private message

120

Sunday, February 8th 2015, 10:59pm

Wollte die arbeitsleistung der boardanlagen nicht schmälern... absolut nicht...

Tut mir leid wenn es so rüber gekommen ist ;) vielleicht die ironie taste vergessen ;)

Grüße
Badehose

dartn.de Dart News | Impressum | Kontakt |  Redaktion |  Disclaimer |  Datenschutz
Dart WM | BDO Dart WM | Dart Weltrangliste | Phil Taylor | Raymond van Barneveld | Dart Wurftechnik