You are not logged in.

An alle Neulinge: Bitte lest euch diesen Thread als erstes durch BEVOR ihr ein eigenes Thema eröffnet, viele typische Anfängerfragen werden darin bereits beantwortet: Dart Neuling? Welche Dinge sollte ich beachten? (Pfeile, Board, Wurftechnik etc.) - Danke !!!

handsomeone

Kneipen-Darter

  • "handsomeone" started this thread

Posts: 160

Location: Hamburg

wcf.user.option.userOption51: 2013

  • Send private message

1

Monday, January 22nd 2018, 12:56pm

Dartboard an Deckenstütze befestigen

Hallo zusammen,

inspiriert durch dieses neue Produkt von unicorn https://www.dartscorner.co.uk/product_in…oducts_id=23197
habe ich mich gefragt, ob es nicht ziehmlich einfach und effektiv wäre sein Board an einer Deckenstütze (z.B. https://www.amazon.de/Piher-M93282-PIHER…er+lastenstange ) zu befestigen.
Das wäre einfach und schnell, ab- und aufzubauen, sollte relativ Geräuscharm sein und stabiler als ein Ständer.

Was meint ihr?

@talb
Könnte man deine Halterung auch an sowas befestigen?
180er: 16
Highfinish: 104,145
Shortleg: 17

handsomeone

Kneipen-Darter

  • "handsomeone" started this thread

Posts: 160

Location: Hamburg

wcf.user.option.userOption51: 2013

  • Send private message

2

Saturday, February 10th 2018, 6:40pm

Wow, keine Meinungen dazu?

Ich würde das liebend gerne selbst ausprobieren, nur leider hatte ich ne gute Woche bevor mir die Idee kam schon einen Sonnenschirmständer samt Metallrohr bestellt gehabt.

So ein Dreibeinständer kam für mich nicht in Frage, da mir das zu wackelig (vor allem beim Darts herausziehen) erscheint.
Jetzt steht der Fuß dank des Gewichts von 25Kg zwar sehr fest, doch das Metallrohr lässt sich schon durch Gegentippen leicht in Schwingungen versetzen.
Vielleicht sogar mehr als bei einem Dreibein, eben weil es unten so fest sitzt?

Naja, im Nachhinein wäre so eine Deckenstütze halt günstiger als Ständer + Rohr und wäre gleichzeitig komplett fest (schwingt dann wohl weniger oder fast gar nicht) und es nimmt noch weniger Platz am Boden weg als dieser Sonnenschirmständer.

Danke an talb, der sich sehr kulant gezeigt hat und die bereits ausgeliferte Halterung zurückgenommen hat.
Denn diese ist eben nur mit einem abschließenden Rohr verwendbar, also mit der Deckenstütze nicht kompatibel und mit meinem Schirmständer nur mit einem kürzeren Rohr. Allerdings soll das Rohr höher als die Scheibe gehen, damit ich an einer gedämmten Rohrschelle in 2m Höhe eine Gewindestange für die webcam befestigen kann.

Die Halterung für die Dartscheibe an sich ist noch nicht fertig, wird dann aber eher dem Prinzip von hier https://www.dartn-forum.de/index.php?pag…&threadID=18588 ähnlich sein.

Wenn das alles irgendwann mal fertig ist, zeige ich das natürlich mit Bildern.

Ich wollte nur noch einmal grundsätzlich nachhaken was ihr von der Idee mit der Deckenstütze haltet.
180er: 16
Highfinish: 104,145
Shortleg: 17

ooohps

Chips-Thrower

Posts: 36

Location: Neuseenland Leipziger Land

wcf.user.option.userOption51: 2017

  • Send private message

3

Saturday, February 10th 2018, 7:29pm

Die Unicorn Stütze sieht nicht so stabil aus, da ist das Rohr ziemlich dünn (wie beim Sonnenschirmständer).

Wir hatten die Unicorn bestellt, aber wieder zurückgeschickt. Ein Dreibein aus Stahlrohr (z.B. PA Boxenständer) ist da besser geeignet (Schwerpunktverteilung) und mit wenigen Handgriffen zusammen gelegt.

Wackelig wird es nur wen der Boxenständer aus Aluminium ist.

Unten mal ein Bild von so einem Boxenständer. Falls Du Interesse hast ich habe noch welche abzugeben.

VG

ooohps
ooohps has attached the following file:

4

Saturday, February 10th 2018, 7:40pm

Mir sähe das zu wackelig aus. Wenn ich solche Dinger hätte, probierte ich das vielleicht aus, aber extra kaufen würde ich mir die nicht, zumal man die Boxenständer überall hinstellen kann, aber die Deckenständer kriegt man im Garten oben nicht am Himmel fest.
.
Meine kleine Darts-Seite – Liga-Software und Pro-Darter-Videos. Meine Online-Spiele streame ich über meinen Youtube-Kanal.

ooohps

Chips-Thrower

Posts: 36

Location: Neuseenland Leipziger Land

wcf.user.option.userOption51: 2017

  • Send private message

5

Saturday, February 10th 2018, 9:04pm

Ist nicht wackelig. Der Boxenständer hält Gewichte bis 50kg aus ohne wackeln und kippen.

Der abgebildete Boxenständer ist nur zu einem Drittel ausgezogen. Je breiter er steht desto besser.

Kaufen muss ja nicht sein. Du hast doch die tollen Flights mit Forum-Logo erstellt und kannst bestimmt welche mit anderem Logo machen.

Es gibt immer was zum Tauschen anzubieten.

VG

6

Saturday, February 10th 2018, 10:13pm

Ist nicht wackelig. Der Boxenständer hält Gewichte bis 50kg aus ohne wackeln und kippen.


Ja eben, ich würde die Boxenständer auch bevorzugen. Die Deckenstützen, nach denen im Ausgangsthread gefragt wird, sehen mir zu wackelig aus.Wir hatten was Ähnliches auf dem Bau. Das konnte man kurzzeitig zum Abstützen nehmen, wenn man alleine Rigipsdecken beplankt hat, aber so richtig stabil war das nicht. Meine Antwort war auf den Beitrag vor deinem bezogen. Deiner war noch nicht da, als ich anfing zu tippen. Ich bin während des Tippens abgelenkt worden.
.
Meine kleine Darts-Seite – Liga-Software und Pro-Darter-Videos. Meine Online-Spiele streame ich über meinen Youtube-Kanal.

This post has been edited 2 times, last edit by "Horst Girtew" (Feb 10th 2018, 10:19pm)


ooohps

Chips-Thrower

Posts: 36

Location: Neuseenland Leipziger Land

wcf.user.option.userOption51: 2017

  • Send private message

7

Saturday, February 10th 2018, 10:35pm

Alles klar. Freut mich das Du die Boxenständer auch favorisierst.

@handsomeone: Es gibt für mobilen Einsatz des Dartboards nichts besseres als Boxenständer.

VG

handsomeone

Kneipen-Darter

  • "handsomeone" started this thread

Posts: 160

Location: Hamburg

wcf.user.option.userOption51: 2013

  • Send private message

8

Sunday, February 11th 2018, 5:28pm

Ja das ist wohl klar, ich bekomme schon Rücken, wenn ich meinen ständer nur ein paar Zentimeter verrücken will^^

Mir ging es eher darum den Lärm zu vermindern und es sollte halbwegs massiv sein.

Habe nun mal ein paar Bilder angehängt, denn heute habe ich es tatsächlich geschafft das Ding zusammenzubauen.

Die Vibrationen/Schwingungen sind kaum wahrnehmbar, höchstens wenn man sehr schnell wirft. Aber ich möchte mir eh angewöhnen mich intensiver auf meine Würfe zu konzentrieren und die nicht einfach schnell herauszufeuern.

Wie erwartet ist er so massiv, dass ich die Darts selbst ruckartig ohne Rücksicht auf Verluste herausreißen kann.

Die ersten Würfe waren wirklich extrem leise. Das hat sich jetzt aber nach ein paar Minuten spielen schon wieder geändert.
Vielleicht muss ich nur alle Schrauben nochmal nachziehen (vor allem diese 3 Plastikfüße, die bei dem Blade5 dabei sind) oder ich klebe doch noch etwas Dämmband zwischen Board und Holzplatte.

Das Blade5 lässt sich übrigens super spielen, hatte vorher über Jahre ein Eclipse. Schockt echt mega auf ein brandneues Board zu spielen und ich treffe auch viel besser habe ich das Gefühl.
Allerdings passt das Harrows Surround nicht mehr herum, es hängt richtig lose, beim alten Board war es nur unter enormer Spannung um das Board herum zu bekommen. Vielleicht ist es dadurch jetzt ausgeleiert.
Was ein Glück, dass kein Baumarkt Holzplatten kreisrund zusägt. Denn so steht die 45x45cm Holzplatte hinter dem Board an den Ecken über und ich kann das Surround einfach bis zum Anschlag nach hinten schieben.

Jetzt passt nur meine selbstgebaute Beleuchtung auch nicht mehr um das Surround, bzw die Spannung fehlt. Aber zum Glück ist der Kragen/Röhre oder wie auch immer man das Ding nennen will 20cm tief und ich habe es jetzt einfach weiter über das surround geschoben, so dass es trotzdem hält.

Alles in allem bin ich sehr zufrieden nur wüsste ich jetzt schon einiges Sachen, wie ich es nächstes Mal noch besser machen würde.
handsomeone has attached the following files:
180er: 16
Highfinish: 104,145
Shortleg: 17

dartn.de Dart News | Impressum | Kontakt |  Redaktion |  Disclaimer |  Datenschutz
Dart WM | BDO Dart WM | Dart Weltrangliste | Phil Taylor | Raymond van Barneveld | Dart Wurftechnik