You are not logged in.

An alle Neulinge: Bitte lest euch diesen Thread als erstes durch BEVOR ihr ein eigenes Thema eröffnet, viele typische Anfängerfragen werden darin bereits beantwortet: Dart Neuling? Welche Dinge sollte ich beachten? (Pfeile, Board, Wurftechnik etc.) - Danke !!!

1

Wednesday, January 4th 2017, 8:42pm

Elektronische Dartscheibe welche ????

Hallo zusammen



habe mich ein wenig im Forum umgeschaut habe aber noch nicht so das richtige gefunden.

Will mir eine elektronische Dartscheibe zulegen so bis 120 Euro für 8 Spieler und einigen Spielvarianten und

wie sieht es aus mit Pfeilen wie sieht es da mit der Grammzahl ist das egal ach und die Segmente der Scheibe sollten

schon austauschbar sein .



wäre super wenn ihr mir helfen könntet



mfg

2

Thursday, January 5th 2017, 8:51pm

Grüß dich,

E-Dart Board: kann ich dir die Karella CB 90 (hab ich) oder CB 50 empfehlen. Ich finde, dass sind sehr gute Boards. CB90 ist im Kabinett. Beide haben eine gute Spielauswahl. Man kann auch bei beiden die Segmente tauschen.
Nachteil: Sie sind ziemlich laut, allerdings sind das fast alle E-Dart Boards.
Bzgl. Darts: Eigentlich mit maximal 18gramm Darts. Alles was drüber ist, besteht die Gefahr die Elektronik zu zerstören bzw zu beschädigen.
Freundliche Grüße
Pascal

3

Friday, January 6th 2017, 12:06pm

Hallo zusammen,

ich bin zwar erst seit kurzem hier und überhaupt kein erfahrener Dartspieler eher das Gegenteil aber beschäftige mich seit einpaar Wochen damit und habe zufällig 2 E-Boards zuhause ausprobiert.
Einmal das o.g. CB-50 was ich Dir überhaupt nicht empfehlen würde da das Teil erstens total Laut ist und die Qualität der Scheibe für den Preis sehr schlecht ist.
Als zweites hatte ich das Dartona JX2000 Turnier Pro was preislich natürlich deutlich höher liegt aber auch deutlich besser verarbeitet ist und um einiges leiser ( davon abgesehen von dem Ton des Gerätes)

Ich wohne in einem Mehrfamilienhaus, zwar nicht sehr hellhörig aber musste trotzdem feststellen dass E-Boards ( wie oben gesagt bisher nur 2 probiert) sehr laut (beim Eintritt der Darts ins Board) sind ich weiß nicht ob das bei Dir auch eine Bedeutung spielt. :?:


Aber in meinem Vergleich wäre die Wahl sicher trotz des Preises auf die JX2000 Scheibe gefallen. Und Spiele hast Du da sicher genug.

Da ich ja selber noch nach der richtigen Scheibe suche und überhaupt nicht einig bin ob E-Dart oder Steel wobei die Tests der beiden E-Boards meine Euphorie bezüglich E-Dart deutlich gebremst haben :wacko: und ein richtiger Automaten ist im Budget nicht drin. Man ist halt bequem was das Zählen angeht :cool:

Wenn Du ein freien Raum hast und Deine Freunde die mit Dir spielen das auch regelmäßig mit Dir machen wollen schmeisst doch zusammen und holt Euch eine gebrauchten Automaten. :thumbsup:
Ich weiß nicht ob ich Dir damit geholfen habe aber das sind meine kurzen Erfahrungen wo vielleicht der eine oder andere Punkt für Dich interessant sein könnte :)

Gruß Kantor

This post has been edited 1 times, last edit by "Kantor" (Jan 6th 2017, 12:55pm)


Max Majere

Surround-Darter

Posts: 2

Location: Straubing

  • Send private message

4

Wednesday, February 22nd 2017, 12:11am

Servus,

ich hab ziemlich die gleiche Frage und hänge mich mal hier dran, bitte nicht böse sein lordfax ;-)

Mein Budget ist ca. 100 € und die Scheibe soll bei uns in der Vereinshütte (kein Dartverein) hängen und auch benutzt werden. Hab jetzt noch die "Karella CB 50" und "Best Sporting Oxford" in der engeren Auswahl. Hat noch wer Erfahrungen damit?

MfG

Mäx

5

Wednesday, February 22nd 2017, 7:12am

die BULL'S Dartforce 2016 liegt etwas über deinem Preis, aber die paar Euro mehr würde ich ausgeben.
Ist auch ziemlich das neueste Modell in der Heim-Oberklasse.
http://mcdart.de/1727/bulls-dartforce-20…-dartboard.html

läuft bei mir seit ca. 1 Jahr ohne Probleme, Segmente waren auch noch nicht kaputt.
In diesem Jahr hatte ich vielleicht 3x insgesamt eine Fehlanzeige und zwar beim Treffen der 20 ganz nah
an der Triple20 Spider hat das Board ne 60 gewertet anstatt 20. Ist aber jetzt auch schon Monate nicht
mehr vorgekommen, wie gesagt, vielleicht 3x in einem Jahr.

Und das Board wird min. 2x in der Woche ca. 3-4 h bespielt.

Segmente austauschbar, aktueller Score sowie Rundenscoreanzeige, Auffangring mit Fehlwurfregistrierung,
Cricketanzeige, Sound abstellbar etc.

This post has been edited 1 times, last edit by "loray" (Feb 22nd 2017, 7:12am)


Max Majere

Surround-Darter

Posts: 2

Location: Straubing

  • Send private message

6

Wednesday, February 22nd 2017, 12:36pm

Danke Loray für Deinen Tipp,

aber so oft spielen wir momentan ned - wir machen im April mal ein Dartturnier (mit ca. 15-20 Spielern) und sonst mal gelegentlich...

7

Friday, February 24th 2017, 7:15am

Gerne. Sollte Deine Wahl auf ein CB Modell fallen, musst Du berücksichtigen, dass die CB-50 nur bis zu 8 Spieler unterstützt,
dann bräuchtest Du das Modell CB-90 (16 Spieler) oder sowas.

In diesem Zusammenhang hab ich ggf. ein Schnäppchen für Dich.

Ultrasport bei Amazon bietet aktuell eine Scheibe an die mit dem CB-90 baugleich sein dürfte. Das CB-90 bekommst Du
normal nicht unter 110,- EUR, hier kostet es 63,94 EUR.

Ich musste auch zweimal hinschauen, aber es scheint zu stimmen. 16 Spieler, Cricketanzeige und einigermaßen
vernünftiges Board, was will man mehr ;)

https://www.amazon.de/Ultrasport-elektro…&_encoding=UTF8

8

Monday, March 12th 2018, 11:27am

Servus,

danke für deine Tipps loray.
Ich suche mittlerweile seit 2 Monaten einen Ersatz für unsere Smartness Fullhouse (Segmente sind schon beim zerbröseln) aber werde leider nicht so richtig fündig. Die Smartness gibts leider nirgends mehr, die wäre mir ehrlich gesagt wieder am liebsten und Ersatzteile konnte ich leider auch nirgendwo finden.
Die BULLS Darforce 2016 kommt da noch am besten hin, aber auf den Fotos sieht die Cricket-Anzeige ziemlich klein aus. Oder sieht das evtl. nur auf den Bildern so aus? Im Vergleich zur Smartness halt jedenfalls (Foto im Anhang)... Wir haben auch schon ältere Leute dabei die sich da wohl schon schwer tun würden, oder nach ein paar Bier wohl auch die jungen :)

Hast du oder jemand anders noch andere Empfehlungen? Mein Budget ist jetzt nicht so das Problem (~400€), leider reichts halt nicht für einen löwen...

Was unsere zukünftige E-Scheibe haben sollte:

- Actual Score Anzeige (also alle 3 geworfenen Darts zusammengezählt)
- Cricket-Anzeige mit den einzelnen Strichen (nicht das mit dem Kreis und X) in einer gut lesbaren Größe
- Wenns geht ein großes Fehlwurfsegment was die Fehlwürfe erkennt und mitzählt (idealweise so groß wie bei der smartness)
- Anzeige für den Check-Out also die Ausgangswege für Double-out
- Die Möglichkeit die Segmente nachzukaufen und auszutauschen. Wir spielen ca. 10 - 20 Stunden die Woche

Nice to have aber kein MUSS:

- Lämpchen bei den Zahlen (siehe Smartness). Sehr praktisch z.B. bei cricket oder random cricket (zeigt alle noch offenen Zahlen an), around the clock etc.
- Eigene Sounds bei 60, 57, 54 wie bei den Großen :)
- Laufschrift mit Aktuellem Spieler, Scores etc...

Ich habe mir mittlerweile so ziemlich alle E-Scheiben angesehen die ich im inet gefunden hab. Aber entweder ist die Anzeige fürs Crickt in diesem "komischen" 0X Stil oder der actual score und/oder double out wege werden nicht angezeigt. Fehlwurf Erkennung fehlt sowieso bei den meisten E-Scheiben.

Vielen Dank für deine/eure Tipps.

PS: Falls jemand noch eine gut erhaltene Smartness Follhouse oder passende Segmente dazu hat bitte melden ;)

LG
Tom
ToMsN has attached the following file:

BaconBrother

Schwarzwald-Darter

Posts: 25

Location: Hannover

wcf.user.option.userOption51: 1980

  • Send private message

9

Tuesday, March 27th 2018, 5:48pm

Welche Scheibe würdet ihr denn bei einem Budget von 250€ empfehlen? Es wäre schön, wenn man den Lautsprecher etwas "dimmen" könnte :thumbsup:

Marco_C

Surround-Darter

Posts: 4

Location: Ober-Flörsheim

  • Send private message

10

Tuesday, March 27th 2018, 6:54pm

Ich habe mir vor kurzen das Karella Premium Silver geholt und bin begeistert. Lautstärke kann man einstellen, ist aber relativ laut auf kleinster Stufe. Man kann aber extern einen Lautsprecher anschließen, den könnte man dann stufenlos einstellen.
Ich habe die Scheibe mit Gutschein für 184€ gekauft.

BaconBrother

Schwarzwald-Darter

Posts: 25

Location: Hannover

wcf.user.option.userOption51: 1980

  • Send private message

11

Wednesday, March 28th 2018, 8:27am

Hm, danke dir. Das klingt hier aber nicht so gut:

Quoted

Ich hatte
mir hier eine Winmau Steeldartscheibe gekauft und war aber das
"sinnlose" werfen leid. Daher suchte ich nach einer E-Dartscheibe. Da
ich mich nicht mit einem Billigteil rumärgern wollte war ich daher auch
bereit Geld in die Hand zu nehmen und etwas richtig gutes zu kaufen.
Nach
langer Internetrecherche bin ich auf diese Scheibe gestossen. Auf
mehreren Seiten wurde die Scheibe als DIE Profischeibe schlechthin
dargestellt. Auch meine Vorschreiber schienen alle durchweg zufrieden
gewesen zu sein. Diesen Eindruck kann ich leider überhaupt nicht teilen.
Lautstärke/ Klang
Ich
wusste vorher das die Lautstärke laut ist und sich bei jedem Neustart
die letzte Einstellung wieder resetet. Das stimmt leider. Unklar ist mir
allerdings, warum diese Scheibe soo laut sein muss? Auf der niedrigsten
Stufe (von glaube 5?) ist es gute Zimmerlautstärke. Alles andere
darüber wird als unangenehm empfunden. Schöner wäre gewesen wenn man die
Lautstärke nicht nur nach oben sondern auch nach unten hätte regeln
können. Was mich ziemlich schnell genervt hat war, das einem jedesmal
wenn man dran ist ein "Good Dart" gewünscht wurde. Klingt zum Anfang
noch echt nett, ist aber im Laufe eines Abends schnell nervig. Dies
lässt sich leider nicht ausstellen. Wenn dann nur die gesamte Lautstärke
auf Null.
Anzeige/ Scheibe
Die Anzeige ist hell, gut ablesbar und
zählt die geworfenen Punkte mängelfrei. Jedoch war bei meiner Scheibe
in der Spielvariante "Cricket" bei Player 2 die Ziffer 15 fehlerhaft.
Ich denke das das nur ein Problem bei meiner Scheibe war, da diesen
Fehler noch niemand zuvor beschrieben hat.
Die Scheibe selbst wirkt
unterhalb des Displays primitiv. Egal wohin man leicht klopft bei dieser
Scheibe... es klingt hohl. Ich kann mir auch nicht erklären warum
hinter dem Trefferfeld eine ca. 2,5 cm tiefe Ausbuchtung/ Hohlkörper
sein musste (Bild 2). Das dies ein sehr schöner Resonanzkörper bei jedem
Wurf darstellt ist schnell klar. Man müsste jeden Hohlkörper im Gehäuse
(+ hinter dem Trefferfeld) mit Gummimatten oder ähnlichem auskleiden
das die Aufprallgeräusche geschluckt werden. Auch auf die Gefahr hin das
die Scheibe dann 1 oder 2 Kilo mehr wiegen würde. Wäre es nicht egal,
da sie doch eh an der Wand hängt?
Aber bei einer 200 € teuren
Premiumscheibe kann dies nicht MEINE Aufgabe sein. Zumal ich beim öffnen
des Gehäuses sofort meinen Garantieanspruch verlieren würde. Da sollte
der Hersteller bei der nächsten Scheibengeneration mal vorrausschauend
planen. Ich meine, die müssen ihre eigenen Scheiben doch selbst getestet
haben. Und da ist keinem aufgefallen wie laut die Aufprallgeräusche
sind und wie einfach sich das beheben lassen würde? Ich verstehe es
nicht.
Links unten ist ein kleines Plastikfach eingearbeit(Bild 1).
Es dient als kleines Ablagefach. Die Idee ist leider schlecht umgesetzt
worden da sowohl das Kästchen als auch der Einschub aus Plastik sind.
Somit hat sich bei jedem Aufprall das Kästchen ein Stückchen weiter
geöffnet. So konnte ich alle paar Runden dieses Kästchen wieder
zuschieben. Da rutscht Plastik auf Plastik...
Abprallquote: Das war
der ausschlaggebende Punkt die Scheibe wieder zurück zu schicken. Ich
habe einige Runden gespielt und es war fast unmöglich alle 3 Pfeile
gleichzeitig IN die Scheibe zu bekommen. Im Regelfall sah es leider so
aus das mindestens einer, meistens aber zwei, viel zu oft aber auch alle
3 Pfeile runterfielen. Oft war es so das einer stecken blieb und durch
den Aufprall des nachfolgenden Pfeiles beide runterfielen. Zum
Verständnis: Es war die absolute Ausnahme das alle 3 stecken blieben.
Natürlich habe ich auch andere Pfeile und Spitzen probiert. Ich habe es
mit 3 verschiedenen Pfeilen (auch unterschiedlichen Gewichten) und mit 3
verschiedenen Sorten Spitzen probiert. Das Ergebnis war leider immer
das gleiche. So macht Dart keinen Spaß.
Als ich das beim Händler
monierte, hatte er mir "Tuflex"spitzen empfohlen da diese besser halten
würden. Da frage ich mich in dieser Preisklasse der Scheibe, warum sind
diese "empfohlenen" Spitzen nicht vom Hersteller aus schon drin?
Das
Abprallverhalten hat sich leider aber nur geringfügig verbessert da
immer noch nach spätestem dem 4. bis 5. Wurf mindestens einer wieder
runter fiel.

Mein Fazit: Bleibt bei der Steeldartscheibe oder
aber spart auf einen "richtigen" gebrauchten Automaten auch wenn er ca.
das 3fache dieser Scheibe hier kostet. Über kurz oder lang kann man
nicht mit dieser Spielqualität zu diesem Preis zufrieden sein. Zumindest
nicht wenn man ernsthafter und regelmäßig üben will.
Ich hätte keine
Rezension geschrieben wenn ich eine günstigere Scheibe gekauft hätte.
Da hätte ich dann mit den Mängeln gelebt und mir immer vorgeworfen nicht
die beste gekauft zu haben. Nun habe ich extra die beste gekauft und
bin daher um so enttäuschter.
Bestellt euch die Scheibe und achtet
mal auf die von mir angesprochenen Mängel. Dann werdet ihr sehen das
hier kein notorischer Nörgler geschrieben hat. Zumindest wisst ihr im
Gegensatz zu mir, schon vor dem Kauf von den Mängeln. Diese Scheibe ist
eben doch nicht so toll wie sie dargestellt wird. Leider.

BaconBrother

Schwarzwald-Darter

Posts: 25

Location: Hannover

wcf.user.option.userOption51: 1980

  • Send private message

12

Wednesday, April 4th 2018, 1:04pm

Auf die Gefahr, dass ich möglicherweise nerve... welche Scheibe könntet ihr sonst empfehlen? :rolleyes:

Similar threads

dartn.de Dart News | Impressum | Kontakt |  Redaktion |  Disclaimer |  Datenschutz
Dart WM | BDO Dart WM | Dart Weltrangliste | Phil Taylor | Raymond van Barneveld | Dart Wurftechnik