You are not logged in.

An alle Neulinge: Bitte lest euch diesen Thread als erstes durch BEVOR ihr ein eigenes Thema eröffnet, viele typische Anfängerfragen werden darin bereits beantwortet: Dart Neuling? Welche Dinge sollte ich beachten? (Pfeile, Board, Wurftechnik etc.) - Danke !!!

Dear visitor, welcome to Dart Forum - dartn-forum.de - Das dartn.de Dart Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

burki

Turnier-Darter

Posts: 279

Location: Bierstadt

wcf.user.option.userOption51: 2016

  • Send private message

241

Wednesday, June 6th 2018, 4:08pm

@gooner: wieder ne tolle Vorstellung. Diesmal bin ich aber nicht in Kaufversuchung geraten. Zur Zeit sind die Deller‘s, die aufgrund Deiner Fitton‘s-Vorstellung den Weg zusätzlich zu den Fittons zu mir gefunden haben, mein „Teilzeitfavorit“ (neben meinen C9, mit denen ich je nach Tagesform immer noch besser bin - OK, unter 20 Darts schaffe ich einfach nicht, aber unter 30 kommt mit beiden Sets immer häufiger vor).
Mach weiter so, VG Burkhard.
Signatur? Was‘n das?

242

Wednesday, June 6th 2018, 5:08pm

Ach ich möchte ja nicht jedes Mal zum Kauf verführen um Gottes Willen :D
Meine Dart Reviews: Link (neue sets 22.10.) Dartverkauf: Link

Posts: 2,305

Location: Köln

wcf.user.option.userOption51: 2017

  • Send private message

243

Wednesday, June 6th 2018, 5:21pm

Ach ich möchte ja nicht jedes Mal zum Kauf verführen um Gottes Willen :D

Dann solltest du diesen Thread schließen :thumbup: Hab bei Dartscorner schon wieder 500€ im Warenkorb. Ich geh doch noch zur Schule. 8| :rolleyes:
#dominikkannnichtsingen#pillemachtstimmung#justaliciathings

Putzi

9-Darter

Posts: 4,969

Location: Wiesbaden

wcf.user.option.userOption51: 1986

  • Send private message

244

Wednesday, June 6th 2018, 6:03pm

Ach ich möchte ja nicht jedes Mal zum Kauf verführen um Gottes Willen :D.
Dann solltest du diesen Thread schließen :thumbup: Hab bei Dartscorner schon wieder 500€ im Warenkorb. Ich geh doch noch zur Schule. 8| :rolleyes:
Wouw als ich vor 35 Jahren noch zur Schule ging könnte ich mir nicht Mal 250 D-Mark Dartszubehör leisten.

burki

Turnier-Darter

Posts: 279

Location: Bierstadt

wcf.user.option.userOption51: 2016

  • Send private message

245

Wednesday, June 6th 2018, 6:07pm

Nee, nicht schließen...
Das mit dem „haben wollen“ kenne ich von meinem anderen Hobby „Slotcar“. Bin da zu Hause zwar nur im Maßstab 1:43 (SCX, Kyosho, Carrera) unterwegs, wollte aber zu Beginn auch jedes neue schicke Auto haben. Da bin ich aber mittlerweile von weg und fahre nur noch die, die ich gut finde (vielleicht ähnlich bei Darts, irgendwann hat man mal „sein Set“). Trotzdem konnte ich heute nicht widerstehen und habe mir für ein Event in einem Renncenter mit vielen Bekannten endlich mal ein 1:32-Modell https://www.carrera-toys.com/de/product/…16-sebring-1970 gegönnt (gekauft im Modellbaucenter und nicht im Internet !!!), damit ich nicht immer bei anderen betteln muss.
VG, Burkhard.
Signatur? Was‘n das?

Teunis

Wohnzimmer-Darter

Posts: 89

wcf.user.option.userOption51: 2007

  • Send private message

246

Wednesday, June 6th 2018, 7:14pm

Hier noch Painters sehr genialer Walk-On:
Falsches Video verlinkt ? Was ist daran denn jetzt genial ?

247

Wednesday, June 6th 2018, 7:51pm

Hier noch Painters sehr genialer Walk-On:
Falsches Video verlinkt ? Was ist daran denn jetzt genial ?


Wer zu den Kaiser Chiefs einläuft, läuft immer genial ein.
Meine Dart Reviews: Link (neue sets 22.10.) Dartverkauf: Link

Bonfred

Keller-Darter

Posts: 47

Location: Bremen

  • Send private message

248

Friday, June 8th 2018, 11:17pm


Da mir die Darts echt zu rutschig sind, sind sie gestern in der Bucht gelandet.
Kann mir jemand sagen wie die Seite heißt von dieser Bucht? kann dazu nichts finden bei Google ?(

This post has been edited 1 times, last edit by "Bonfred" (Jun 8th 2018, 11:19pm)


249

Friday, June 8th 2018, 11:38pm

eBay...

wahlweise .de oder .co.uk

^^

Effi

Turnier-Darter

Posts: 279

Location: Mönchengladbach

wcf.user.option.userOption51: 2013

  • Send private message

250

Friday, June 8th 2018, 11:45pm

eBay...

wahlweise .de oder .co.uk

^^


man verrate doch nicht alles :ohno_

Bonfred

Keller-Darter

Posts: 47

Location: Bremen

  • Send private message

251

Saturday, June 9th 2018, 12:09am

:ohno_

252

Saturday, June 9th 2018, 12:39am

Alles hab ich ja nicht verraten - da gibt es noch .com, .fr, .pl, ...

Demnaechst macht bestimmt noch ebay.goo auf, 'goo' fuer gooner :troll:

Bonfred: :streichel:

Gute Nacht

mdt

21-Darter

Posts: 347

Location: Steiermark/Österreich

  • Send private message

253

Sunday, June 10th 2018, 7:48pm

danke gooner :thumbup:
konnte mal wieder nicht anders. :ohno_
Ich hoffe, dass ich die nächsten Darts die du präsentierst schon habe :thumbup:
http://www.my-dart-training.com https://www.facebook.com/mydarttraining/
https://play.google.com/store/apps/details?id=at.steirersoft.mydarttraining

254

Monday, June 11th 2018, 10:27am

danke gooner :thumbup:
konnte mal wieder nicht anders. :ohno_
Ich hoffe, dass ich die nächsten Darts die du präsentierst schon habe :thumbup:


Haha schauen wir mal :D


Ich möchte die Sammlung wieder etwas ausdünnen, da ich ein paar Sets gar nicht mehr spiele.
Raus soll die Mardles Sammlung, die goldenen 24er Priestleys und die 23er Pro Player Lloyds.
Falls jemand Interesse an einem oder mehreren Sets hat, kann mir gerne schreiben, bevor die darts „offiziell“ in den Verkaufsthread kommen.
Meine Dart Reviews: Link (neue sets 22.10.) Dartverkauf: Link

This post has been edited 1 times, last edit by "gooner" (Jun 11th 2018, 10:55am)


255

Tuesday, June 12th 2018, 1:57am


Beide spielen mit federleichten darts.

Beide erkämpften sich die WM Krone...der eine sogar mehr als einmal.

Beide sind unverwechselbare Charaktere des Dartsports...

...jeder auf seine eigene Art und Weise.
Meine Dart Reviews: Link (neue sets 22.10.) Dartverkauf: Link

This post has been edited 3 times, last edit by "gooner" (Jun 12th 2018, 1:57am)


256

Tuesday, June 12th 2018, 1:58am

Aber wen wollt Ihr als nächstes ?

A total of 43 Votes have been submitted.

42%

The Count (18)

58%

The Bullet (25)

Meine Dart Reviews: Link (neue sets 22.10.) Dartverkauf: Link

This post has been edited 1 times, last edit by "gooner" (Jun 16th 2018, 8:50pm)


257

Saturday, June 16th 2018, 8:49pm

Noch bis Montag abstimmen dann folgt das Review :pfeil:
Meine Dart Reviews: Link (neue sets 22.10.) Dartverkauf: Link

258

Tuesday, June 19th 2018, 6:08pm

coming up...

(Klick)
Meine Dart Reviews: Link (neue sets 22.10.) Dartverkauf: Link

This post has been edited 2 times, last edit by "gooner" (Jun 19th 2018, 6:21pm)


259

Sunday, July 1st 2018, 8:02pm

Stephen The Bullet Bunting



PDC WM 2015. Viertelfinale. Soeben hat Raymond van Barneveld seinen matchdart zum 5-4
Sieg versenkt. Nun hat er das Mikro an sich genommen und empfiehlt seinen Gegner, einen
gewissen Stephen Bunting für die nächste Premiere League. Wie konnte es bis zu diesem
emotionalen außergewöhnlichen Moment des Dartsports kommen?

Im Jahr zuvor hat Bunting mit dem BDO WM Finalsieg über Alan Chuck Norris entgültig seinen
Durchbruch geschafft. Bereits in den Jahren zuvor, vor allem ab 2011 spielte sich der aus St. Helens
stammende Engländer immer wieder in den Mittelpunkt. Mit der WM Krone entschied er sich
schließlich für den Verbandswechsel.
Mit seiner damaligen bestechenden Form im Gepäck schlug the Bullet nicht wie eine Kugel,
sondern viel mehr wie eine Bombe auf dem PDC Ciruit ein.

(Klick)

Er gewann ein UK Open Qualifier, qualifizierte sich direkt für sein erstes World Matchplay
und erreichte beim World Grand Prix das Halbfinale, sowie das Viertelfinale beim
Grand Slam of Darts. Dann folgte das besagte WM 2015 Viertelfinale.
Die PDC erhörte tatsächlich Barneys (in meinen Augen etwas arg kitschige Show-) Empfehlung
und lud Bunting zur Premiere League ein.

(Klick)

Es gibt zahlreiche Diskussionen und Meinungen (auch hier im Forum) darüber, ob eine
Teilnahme an diesem vor sportlicher Qualität nur so strotzenden Turnier, eine Karriere
den falschen Knick geben kann. Ob für viele Spieler wie etwa einem Mark Webster
die Premiere League zu früh gekommen ist, lässt sich ausgiebig diskutieren.
Im Fall des Stephen Bunting besteht daran aber wohl kaum einen Zweifel.
Mit dem Trubel und den hohen Erwartungen an ihm wurden auch die Selbstzweifel
größer und größer.
Als The Bullet das erste mal sein Preisgeld in der OoM verteidigen musste, rauschte er
in der Rangliste nur so hinab. Diese Formkrise reichte lange an. Doch Stephen ging
sehr reif mit ihr um und suchte Hilfe bei Mentaltrainern und Phychologen.



Seid Ende 2017- Anfang dieses Jahres geht es bei the Bullet wieder bergauf.
Er schafft es wieder häufiger sein Topniveau ans board zu bringen und spielt
sich mit größer werdender Häufigkeit in die späteren Runden der Turniere.
Heute etwa hat er sich (Stand jetzt) bis ins Viertelfinale des European Darts
Matchplays in Hamburg gezockt.

Ich denke dieses Jahr könnte Bunting seinen Schritt aus der Formkrise tatsächlich
gelingen. Freuen würde es mich sehr, da dieser sympathische Kerl in Form eine
unfassbare Präzision und Scoring Power auf der Platte hat.

(Klick)

Und dann wäre da ja noch sein außergewöhnlicher Walk-On als Seitenhieb auf die
große Ähnlichkeit mit Peter Griffin. Den kann zumindest ich als Family Guy Fan
gar nicht oft genug anschauen ;)
Meine Dart Reviews: Link (neue sets 22.10.) Dartverkauf: Link

This post has been edited 1 times, last edit by "gooner" (Jul 1st 2018, 9:36pm)


260

Sunday, July 1st 2018, 8:03pm

leicht, leichter, Buntings darts

Wenn man Stephen Buntings Karriere kaum verfolgt hat, nicht weiß woher der Typ mit dem lustigen
Walk- On herkommt und was er bereits alles gewonnen hat, wird man zumindest eines wissen:
Das ist der Profi mit den leichtesten darts auf dem PDC als auch BDO Circuit.

Nun könnte ich mit dieser kühnen Aussage natürlich auch falsch liegen (wenn jemand gegenteiliges
weiß immer raus damit) aber mir ist kein Profi bekannt, der je mit einem leichteren set auf der Bühne
gezockt hat. Dennis Priestley spielte mit 15g, Ted Hankey mit 14g, und dann kommt da auch schon
Bunting mit seinen sage und schreibe 12g (!) leichten darts.

Ursprünglich wogen diese jedoch wesentlich mehr. Da Stephen aber immer mit ein und demselben set
spielte, griffen sich die Pfeile bis auf dieses federleichte Gewicht runter.
Ausgerüstet wird Bunting von target, die ihn vor seinem BDO WM Sieg 2014 unter Vertrag nahmen.
Davor warf er sets von A180 und customs von Elven Darts.

(Klick)

Im Laufe meiner bescheidenden Darter Zeit ist mein präferiertes Barrel Gewicht immer weiter gesunken:
Angefangen bei 21g Jenkins über 18g Lloyds, 19g Manleys und 14g Hankeys hat sich mehr und mehr eine
eindeutige Liebe zu besonders leichten darts herauskristallisiert.
Zum einen eignen sich diese sehr gut für meinen recht kräftigen Wurfstil. Zum anderen kommt ein geringes
Gewicht oftmals mit einem geringen Durchmesser einher, sodass enges Gruppieren noch einfacher ist.

Demzufolge war mir klar, dass ich irgendwann diese Buntings darts testen muss. :dart:

Target Stephen Bunting Gen.1 17gramm


Herangetastet habe ich mich schließlich mit den Gen.1 von target in 17g. Es gibt neben dieser noch andere
Versionen in 12, 21 und 23 gramm. An dieser Stelle ein erstes dickes Lob an target für dieses breite Angebot
an Optionen. Wem die 12er zu leicht sind muss nicht gleich den Sprung zu 23ern machen und kann bessere
Alternativen ausprobieren.
Vom Band sind Standartpoints eingepresst, die ich hier mit Nano Storm points ersetzt habe. Diese halte ich
für die besten board grip Spitzen auf dem Markt. Die darts halten mit ihrer Hilfe perfekt im Sisal ohne dieses
besonders stark zu beschädigen. Ein klarer Vorteil gegenüber anderen Grip Points (diamond points und Co).



Die Oberfläche des darts ist nicht komplett glatt (wie etwa bei den Unicorn Jenkins)! Target hat hier mal
wieder eine Innovation herausgehauen: Nano Grip. Hierbei handelt es sich um ganz feine Rillen, die sich
über den gesamten barrel ziehen.
Diese Feinheit äußert sich auch in einem leisen "Surr" Geräusch wenn man den Finger über den Grip
zieht. Das mag wie ein uninteressantes Detail klingen ist aber tatsächlich nicht un-relevant.
Vergleichbar mir dem Kratzen an einer Schultafel könnte es Spieler geben, die dieses Geräusch bzw.
Gefühl unangenehm finden.
Wie sich das ganze im Ergebnis anfühlt ist wirklich sehr sehr schwer zu
beschreiben. Anders als erwartet ist der dart im Grunde noch recht glatt und man kann seine Finger
über die Oberfläche gleiten lassen. Desto leichter und druckloser man dies tut, desto größer wird jedoch
der Widerstand. Und das sorgt in meinen Augen für einen eindeutigen Effekt:
Je leichter der dart ist, desto wirksamer ist der Nano Grip! Was im Umkehrschluss auch bedeutet, dass
ein 21 oder 23gramm set wohl viel eher was den Grip angeht eintäuschen könnte.
Diesen Rückschluss konnte ich (für mich individuell wohl gemerkt) auch mit einem 12gramm set bestätigen.



Zuerst aber schauen wir uns die Maße der 17er an. Dieses set ist sehr schlank, dabei aber gar nicht so sehr
kurz wie es das geringe Gewicht vermuten lässt. Nanostorms bieten sich bei diesem set natürlich an und
sorgen durchaus für einen schicken look. Der Grip auf diesen Spitzen ist übrigens nicht so fein wie auf den
barrel! Dadurch fühlt er sich wesentlich glatter an als der eigentliche dart.
Den Nanogrip der barrel auf der Skala zu verorten ist mehr als knifflig. Noch mehr als komplett glatte darts
á la Jenkins, ist hier das individuelle Gefühl an den Händen ausschlaggebend. Ich habe zudem den Eindruck,
das der Halt vor allem im Moment des Releases zur Geltung kommt. Jetzt werden viele sagen, naja das ist ja
der Sinn eines Grips. In diesem Falle ist dieser Effekt jedoch noch viel größer. Halte ich den dart in der Hand
fühle ich kaum Halt, werfe ich ihn aber gen Sisal, rutscht mir nichts weg und der Nano "greift".


Target Stephen Bunting Gen.1 12 gramm



Kommen wir also gleich zu der leichteren Alternative und genau der Version, die Bunting aktuell
(inklusiver Spitzen) so spielt. Über Grip als auch Form brauche ich mich nicht mehr auszulassen,
da man es in diesen Aspekten mit einem den 17ern identischen set zu tun hat.
Allerdings kommt hier, wie bereits angedeutet, der Nano Grip nochmals besser zum
(im wahrsten Sinne des Wortes) "Tragen". Durch das nochmals um 5gramm reduzierte Gewichte
bieten die hauchdünnen Rillen besseren Halt und erfüllen die Werbeversprechen eines optimalen
Haltes inklusiven leichtem Release.



Die Target Onyx Points machen zuerst einmal schwer was her was ihr Design angeht. EIn bisschen
Fußball Muster (passend zur WM) gepaart mit vereinzelten angerauten atomised grip ähnlichen
Stellen. Aufgrund dieser verschiedenen gelaserten Elemente wird ein verdammt schwarfer board
Grip ermöglicht. Zwar leidet das Sisal mächtig unter diesen points, aber bounce outs werden auch
merklich eliminiert. An meinem Schwärmen für die Nanostorms hat man sicher bereits erkennen
können wie wenig ich gelaserte Spitzen wegen ihrer negativen Effekte mag. In diesem Fall allerdings
mag ich die Teile. Und auch hier ist der entscheidende Punkt das geringe barrel Gewicht. Die Spitzen
dringen nur ganz leicht ins Sisal ein, sodass auch kaum Schäden entstehen. Auf 23 gramm darts aber
würde ich niemals Onyx Points setzen...da kann man sich sonst gleich das neue board dazu bestellen.



Die 12er sind wirklich sehr kleine darts. Zudem sind sie auch sehr dünn (übrigens genauso dünn wie die
17er). Sie wurden weit aufgebohrt, sodass trotzdem eine Kopflastigkeit entsteht. Auch diese findet
sich genauso bei den 17 gramm schweren Gen. 1.



Für mich toppt dieses set die 17er nochmal ganz klar. Der Nanogrip als auch die Onyx Points kommen hier
so zur Geltung wie sie auch beworben worden sind und funktionieren für mich tadellos.
Übrigens habe ich dieses set heute in er Pro Darter Liga erstmals über ein gesamtes match gezockt.
Und das hat heute auch mit anfänglichen Doppelproblemen sehr sehr gut funktioniert!


Stephen Bunting Gen.2 12g



So oft ich bereits die Innovationen von Target gelobt habe, muss ich es hier nochmals ausgiebig tun.
Nachdem man sich schon nicht mit einem einfachen glatten dart zufrieden geben wollte, wie sie
Bunting von A180 gespielt hat und den Nanogrip entwickelte, hat man bei Gen. 2 nochmal einen
drauf gelegt.



Es wurde ein silberner glatter barrel mit zig kleinen elipsischen Einfräsungen überseht. Diese wurden
dann jeweils gold beschichtet. Im Ergebnis hat man hier einen verdammt schicken dart. In meinen
Augen tatsächlich der schickste dart, den ich je geworfen habe.
Auch dieser Grip ist schwer zu beschreiben. Ich würde ihn auch mit dem Nano Grip vergleichen.
Also auch hier ein Grip, der den barrel etwas griffiger macht aber dabei nicht besonders scharf ist.
Ich würde das hier als auch beim Nano als Vorteil sehen. So sehr ich auch glatte barrel mag, so kommt
es gerne mal bei schwitzigen Händen zum Abrutschen. Und genau das wird hier durch diese etwas
unebene Oberfläche minimiert.



Die Maße der Gen.2 ähneln stark denen ihres Vorgängers. Der Unterschied ist hier also nur der Grip.
Den Halt auf diesem würde ich auf der Skala bei einer 4-5 verorten. Wichtig ist auch hier, dass keine
Aussage über das individuelle Gefühl getroffen werden kann. Ich persönlich finde mehr Halt auf den
Nano grip der Gen.1.

Ich hatte auch mal ein set in 21 gramm. Anders als der Nano grip funktioniert der Ellipse Grip auch auf
der schwereren Version recht gut. Trotzdem besticht für mich auch hier das leichtere set.





Jeder sollte mal einen so leichten dart geworfen haben. So oft werden die eher üblichen Gewichtsklassen
(21-24g) hochgehalten. Die Leichtgewichte aber können genauso Scoring und Check Power bietet.
Natürlich kommt es immer auf dem Spieler an, aber ausprobiert haben sollte man es in jedem Fall.
Ich selbst würde heute jederzeit ein 12gramm set einem 23gramm set bevorzugen.
Aus dieser Auswahl gefallen mir die Gen.1 12g am ehesten, wobei sich die Gen.2 ähnlich gut spielen.


Das war es für heute. Aufgrund von Studium und Job kam dieses Review sehr spät. Ich hoffe Ihr habt trotzdem Freude daran!
Lasst mir bitte wie immer Feedback hier. Falls ihr noch Fragen zu den sets habt immer her damit!

Bis zum nächsten mal, Good darts! :pfeil:
Meine Dart Reviews: Link (neue sets 22.10.) Dartverkauf: Link

dartn.de Dart News | Impressum | Kontakt |  Redaktion |  Disclaimer |  Datenschutz
Dart WM | BDO Dart WM | Dart Weltrangliste | Phil Taylor | Raymond van Barneveld | Dart Wurftechnik