You are not logged in.

An alle Neulinge: Bitte lest euch diesen Thread als erstes durch BEVOR ihr ein eigenes Thema eröffnet, viele typische Anfängerfragen werden darin bereits beantwortet: Dart Neuling? Welche Dinge sollte ich beachten? (Pfeile, Board, Wurftechnik etc.) - Danke !!!

de Bauer

Liga-Darter

Posts: 383

Location: Reichenbach (Fils)

wcf.user.option.userOption51: 1986

  • Send private message

21

Thursday, April 4th 2019, 9:40am

In diesem Urteil wurde nicht dein Verhalten beurteilt. In diesem Urteil wurde festgestellt, dass, so wie die ganzen Satzungen der Vereine und der darüber liegenden Verbände gestaltet sind, außer deinem Verein niemand eine Sperre etc aussprechen darf. Es hat nicht gesagt dass dein Verhalten ok war. Und ich sagte nur, dass bevor ich ein Fass aufmache erst einmal mich selber hinterfragen sollte. Aber egal. mach wie du es willst.
180er: unzählig
HF: mehrere 170er
Short Game: 2 x 9er
Avg: Irgendwo zwischen 70 und 90

Don't Panic

22

Thursday, April 4th 2019, 9:41am

Ich hab hier einfach einmal sachliche Informationen über geltendes Vereinsrecht und die eingeschränkte Macht der sog. Verbände gegeben

Von mir ein Danke dafür.

mad_house

Profi-Darter

Posts: 797

Location: Amberg

wcf.user.option.userOption51: 2016

  • Send private message

23

Thursday, April 4th 2019, 9:55am

Wobei das alles durch klitzekleine Satzungsänderungen der Vereine ganz schnell wieder anders aussehen kann... ;)

This post has been edited 1 times, last edit by "mad_house" (Apr 4th 2019, 9:56am)


KoKo

Keller-Darter

  • "KoKo" started this thread

Posts: 52

Location: Döteberg

wcf.user.option.userOption51: 1982

  • Send private message

24

Thursday, April 4th 2019, 9:57am

Wer will schon mit jemandem zusammen sein, ihn in der Gruppe haben, der sich aufführt wie Knöllchen-Horst und bei jedem Pups das passende BGH Urteil zur Hand hat? Weniger wäre manchmal mehr und würde auch dazu führen, dass man irgendwo gemocht wird. So ganz ohne Gerichte und Urteile, ist langweilig aber auch möglich


***
Natürlich, da triffst Du den Mainstream und hast völlig recht. Die Masse der Dartsportler will nur Darts spielen und unterschreibt dafür beinahe alles. Man anerkennt die Verbandsstrafgerichtsbarkeiten, obwohl diese in der Masse nicht einmal berechtigt sind Strafen zu verhängen. Es werden Floskeln bedient wie: "Wer sich nichts hat zu schulden kommen lassen wird schon nicht bestraft werden. Wer dennoch bestraft wird, muss ja selber schuld sein!" So einfach ist das.

Ich denke Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser. Da bin ich doch lieber unangenehme BGH-Zitierer, als ein Funktionär nach Gutsherrenart, der Vereinsrecht mit einem "h" schreibt. Übrigens: Wenn alle Funktionäre das Vereinsrecht für ihren Verein/Verband korrekt auslegten würde es ebenfalls ganz ohne Gerichte funktionieren, weil die tatsächlich notwendig verhängten Urteile regelkonform sein dürften.

Just my 2 Cent

mad_house

Profi-Darter

Posts: 797

Location: Amberg

wcf.user.option.userOption51: 2016

  • Send private message

25

Thursday, April 4th 2019, 10:03am

Funktionär nach Gutsherrenart, der Vereinsrecht mit einem "h" schreibt


Ich bin kein Funktionär, aber ich würde "Vereinsrecht" tendenziell auch mit einem "h" schreiben... :duw:
.

This post has been edited 1 times, last edit by "mad_house" (Apr 4th 2019, 10:03am)


KoKo

Keller-Darter

  • "KoKo" started this thread

Posts: 52

Location: Döteberg

wcf.user.option.userOption51: 1982

  • Send private message

26

Thursday, April 4th 2019, 10:18am

Funktionär nach Gutsherrenart, der Vereinsrecht mit einem "h" schreibt


Ich bin kein Funktionär, aber ich würde "Vereinsrecht" tendenziell auch mit einem "h" schreiben... :duw:
.



:thumbsup: Klar. Ich meinte natürlich vorn, zwischen dem "e" und dem "r"...

27

Thursday, April 4th 2019, 10:51am

Wer will schon mit jemandem zusammen sein, ihn in der Gruppe haben, der sich aufführt wie Knöllchen-Horst und bei jedem Pups das passende BGH Urteil zur Hand hat? Weniger wäre manchmal mehr und würde auch dazu führen, dass man irgendwo gemocht wird. So ganz ohne Gerichte und Urteile, ist langweilig aber auch möglich


***
Natürlich, da triffst Du den Mainstream und hast völlig recht. Die Masse der Dartsportler will nur Darts spielen und unterschreibt dafür beinahe alles. Man anerkennt die Verbandsstrafgerichtsbarkeiten, obwohl diese in der Masse nicht einmal berechtigt sind Strafen zu verhängen. Es werden Floskeln bedient wie: "Wer sich nichts hat zu schulden kommen lassen wird schon nicht bestraft werden. Wer dennoch bestraft wird, muss ja selber schuld sein!" So einfach ist das.

Ich denke Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser. Da bin ich doch lieber unangenehme BGH-Zitierer, als ein Funktionär nach Gutsherrenart, der Vereinsrecht mit einem "h" schreibt. Übrigens: Wenn alle Funktionäre das Vereinsrecht für ihren Verein/Verband korrekt auslegten würde es ebenfalls ganz ohne Gerichte funktionieren, weil die tatsächlich notwendig verhängten Urteile regelkonform sein dürften.

Just my 2 Cent

Sollte es nicht aber genau darum gehen, wenn ich einem Verein beitrete? Einfach nur Darts spielen oder eben einen anderen Sport ausüben in einer Gemeinschaft? Zumindest ist das der Grund, warum ich in einem Verein bin (ist zwar kein Darts Verein, aber das kann man schon verallgemeinern). Nicht um sich mit anderen zu streiten, sondern in einer Gemeinschaft den Sport ausüben.

Ich finde es auch komisch, dass du nicht mal konkret sagst was eigentlich genau vorgefallen ist. Das muss ja auch einen Grund haben, warum du das nur ganz oberflächlich beschrieben hast.

KoKo

Keller-Darter

  • "KoKo" started this thread

Posts: 52

Location: Döteberg

wcf.user.option.userOption51: 1982

  • Send private message

28

Thursday, April 4th 2019, 11:33am

[/quote]
Ich finde es auch komisch, dass du nicht mal konkret sagst was eigentlich genau vorgefallen ist. Das muss ja auch einen Grund haben, warum du das nur ganz oberflächlich beschrieben hast.[/quote]

***

OK. Hier mal ein konkretes Beispiel für den Vorwurf der

Beleidigung,
Vebandschädigung,
Verletzung der Loyalitätspflicht,
Interessengefährdung.

(s. Screenshot)


Der in der Abbildung zu sehende Dialog zur Jugend und Alkohol wurde mir wie folgt ausgelegt:

In Anlage x belegt Herr K. den gesamten Dartsport negativ. Seine Aussage, dass Ranglisten-Jugendliche zu Ausflügen eingeladen werden, um Erwachsene beim Saufen zu beobachten, ist nicht nur eine Beleidigung des Darters als solchen, sondern eine Herabwürdigung des Sportes an sich.
Durch diese diskreditierende Verallgemeinerungstellte sich Herr K. ins Abseits, verletzte erneut die Loyalitätspflicht, schädigte den Verband und gefährdete dessen Interessen.



Dem aufmerksamen Leser wird auffallen, dass diese Äußerung gar nicht von mir stammt. Ich hatte sie lediglich zitiert.
KoKo has attached the following file:
  • Auswahl_597.png (481.69 kB - 88 times downloaded - latest: Apr 12th 2019, 12:14pm)

This post has been edited 1 times, last edit by "KoKo" (Apr 4th 2019, 11:35am)


29

Thursday, April 4th 2019, 11:47am

Wenn das der Grund ist, dann steht das für mich in einem anderen Licht, als noch zu deinem Eingangspost.

Denn das ist ja die ausgesprochene Wahrheit.

Es gibt nunmal ein massives Alkoholproblem auf den RL. Und das ist Fakt.
Mein Dartblog auf Youtube

This post has been edited 1 times, last edit by "dartblog" (Apr 4th 2019, 11:49am)


dartn.de Dart News | Impressum | Kontakt |  Redaktion |  Disclaimer |  Datenschutz
Dart WM | BDO Dart WM | Dart Weltrangliste | Phil Taylor | Raymond van Barneveld | Dart Wurftechnik