You are not logged in.

An alle Neulinge: Bitte lest euch diesen Thread als erstes durch BEVOR ihr ein eigenes Thema eröffnet, viele typische Anfängerfragen werden darin bereits beantwortet: Dart Neuling? Welche Dinge sollte ich beachten? (Pfeile, Board, Wurftechnik etc.) - Danke !!!

MTBeatz

21-Darter

Posts: 374

Location: Berlin

wcf.user.option.userOption51: 2016

  • Send private message

5,621

Thursday, May 30th 2019, 12:14pm

:thumbsup: so genial gestern beim Spiel..... 120 Rest.... werfen wir mal auf T20..... mal wieder zuviel Kraft gehabt und D20 getroffen,
naja bei 80 Rest aus Spaß den nächsten sofort nochmal in D20 und als alle schon aufgesprungen sind geht tatsächlich der dritte auch in die D20.
Das sind dann aber 140 und keine 120 :)
Das stimmt nicht ;) 3 x 40 sind 120
Stimmt :rolleyes: Hatte nur die T20 gelesen und danach die D20, daher bin ich von 140 ausgegangen.
:popohaue:
Verein: Trabianer DSAB HF: 2x 110, 111, 2x 114, 115, 117, 4x 118, 3x 120, 124, 126, 144, 152

5,622

Thursday, May 30th 2019, 2:28pm

:thumbsup: Für mich sind auch 3*40 = 120 :thumbsup:

5,623

Sunday, June 2nd 2019, 10:18pm

Mal was interessantes, zumindest für mich ;-)

Finde seit Wochen nicht mehr zu meiner einstigen Leistung zurück, habe daher angefangen wie verrückt das Equipment zu wechseln, gut, das Peter-Wright-Syndrom hab ich eh, aber so einen Rückschritt hatte ich noch nicht. Zurück aufs "gewohnte" Equipment hat auch nix gebracht.

Spiele mit der App "Lets Dart", dort wird während des Spiels immer der aktuelle Average angezeigt, der mich immer sehr interessiert und auch schnell frustriert wenn ich nicht mehr auf dem Weg zu meiner Erwartungshaltung bin.

Hab diese Average Anzeige heute mal abgeklebt und siehe da, was für ein schönes und entspanntes Dart spielen in gewohnter Leistung.

Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht.

Erfahrung: Ständiges Haschen nach dem Erwartungs-Average isse nix gut :-)

5,624

Monday, June 3rd 2019, 3:59pm

Ja das kenne ich. Wenn man anfängt und in dem Stadium ist, wo man die täglichen Fortschritte noch sieht, macht das ja auch Spaß zuzugucken, wie man besser wird. Aber wenn man dann nur noch drauf guckt und sich ausrechnet »Wenn ich jetzt kein hohes Treble werfe falle ich unter XY« trifft man einfach nicht, dabei kommt es auf diese ganzen Statistiken gar nicht an. Man muß nur sein finales Double vor dem Gegner treffen, alles Andere ist unwichtig. Ja gut, außer es gibt irgendwelche »shortest Leg«, »highest Finish«, »most 180« Sonderpreise und man will die haben.

Weizen44

Keller-Darter

Posts: 43

Location: Mitterteich

  • Send private message

5,625

Monday, June 3rd 2019, 5:04pm

Stimmt, bei Lidarts schalte ich mittlerweile auch immer gleich die Statistiken aus, seit dem bin ich regelmäßig 3-4 Punkte besser im Average als vorher

5,626

Monday, June 3rd 2019, 6:31pm

Nach 12 darts 96 Rest
Mit 1-57-38 zum 15er :ohno_

Wolf

Chips-Thrower

Posts: 37

wcf.user.option.userOption51: 2013

  • Send private message

5,627

Tuesday, June 4th 2019, 10:06am

Gestern mal 11 Legs gespielt und wieder so üble Schwankungen, unglaublich.
Immerhin 27 Aufnahmen zwischen 60 und 140, eine 180, ein Bullseye Finish, ein 18 Darter ... aber am Ende nur 52er Average. :pinch:

Stefring

Profi-Darter

Posts: 744

Location: Hövelhof

wcf.user.option.userOption51: 2018

  • Send private message

5,628

Tuesday, June 11th 2019, 5:55pm

Gestern hatte ich mal wieder ein bisschen mit meinem Vater gespielt. Wir haben wirklich nur Müll geworfen - mit drei Ausnahmen. Zum Anfang ein BO9 Cricket - es war wirklich gruselig. 0:5, Whitewash. Allerdings hatte mein Vater im letzten Leg seine erste perfekte Aufnahme gespielt (T17, T15, T15). Nach dem Cricket spielten wir 501, Scoring war weiterhin unterirdisch und ich war nur nach dreißig Darts bei 130 Rest, weil ich drei oder viermal die T12 (!) erwischt hatte. Naja, und dann plötzlich wie aus dem Nichts mein erstes Highfinish und dann auch noch über Bull. Einige Zeit später gab es dann noch eine Cricket-Revanche, ich wollte unbedingt ein Leg gewinnen, schaffte das dann auch auf Anhieb, nur um dann im nächsten Leg zusehen zu müssen, wie mein Vater 99 Punkte Rückstand mit zwei Bulls-Eyes wegmacht und das Leg gewinnt. Er geht zum Board, will seine Pfeile holen, da sag ich noch zu ihm, "also ich hätte den dritten Pfeil jetzt auch noch hinterhergeworfen." Also geht er wieder zurück zum Oche und hat den dritten auch noch ins Rote :thumbsup:

Für's Protokoll: Im nächsten Leg waren wir dann wieder bei einem Schnitt von 0,76 MPR. Diese Schwankungen... unglaublich.
Highscores: 1x 180, 1x 174, 1x 165; HFs: 1; Highest Finishes: 130, 100; Best Legs: 23 Darts, 2x 29 Darts; Lieblingsspieler: de Zwaan, Klaasen, Hopp, K. Huybrechts, Chisnall, Aspinall, M. Smith

5,629

Wednesday, June 12th 2019, 3:03pm

Hui in dem Leg 18 mal in Folge das 20er Segment getroffen 5 x 60 und dann eine 100. Hmm, geht doch wenn man sich anstrengt.

Dabei habe ich gerade gesehen, dass ich bei meiner Neueinrichtung die Punkteanzeige des letzten Wurfes vertauscht habe. Mal schnell ändern.

This post has been edited 1 times, last edit by "Horst Girtew" (Jun 12th 2019, 3:04pm)


as_ATARI

11-Darter

Posts: 2,170

Location: Eppelheim

wcf.user.option.userOption51: 2003

  • Send private message

5,630

Wednesday, June 12th 2019, 5:44pm

Schöner Erfolg!

Das hatte ein Kellerbewohner von hier mit mir häufig als Trainingsspiel gemacht: mind 18 20er...davor nix Ende/Pause...
Für alle die mal etwas Druck auf die 20/brauchen zum Training.
"Die Zukunft soll man nicht voraussehen wollen, sondern möglich machen."
(Antoine de Saint-Exupéry)

5,631

Wednesday, June 12th 2019, 6:45pm

Hatte mir mal für 75€ Darts von Gerwyn Price bestellt und mit denen am selben Tag, als sie ankamen, ne 48 mit 3x Doppel 8 gecheckt :D
Eine kleine Frage hätte ich, und zwar ist mir schon häufiger aufgefallen, dass ich immer die flaschen Doppel treffe. Also z.B. bei D16 treffe ich häufig die D8 oder aber die D7... Ähnlich auch bei D4, da ist es häufig die D18 oder aber D13... Was kann ich dagegen tun bzw trainieren ?

5,632

Thursday, June 13th 2019, 12:01am


Eine kleine Frage hätte ich, und zwar ist mir schon häufiger aufgefallen, dass ich immer die flaschen Doppel treffe. Also z.B. bei D16 treffe ich häufig die D8 oder aber die D7... Ähnlich auch bei D4, da ist es häufig die D18 oder aber D13... Was kann ich dagegen tun bzw trainieren ?


Around the Clock auf die Doppel und versuchen, vorurteilsfrei an die Sache zu gehen, so dass man kein »Angstdoppel« hat. Dann die klassischen Finishwege üben, dann endet man in der Regel auf den sinnvollen Doppeln. Ansonsten alle Formen von Zieltraining, denn wenn man den Punkt trifft, den man anpeilt, trifft man alles, was man will.

(Das ist sehr schlau gesagt und ich rede mir das seit zwei Jahren so ein, aber auch ich werfe nach einer 180 eine stramme 7.)

2 users apart from you are browsing this thread:

2 guests

dartn.de Dart News | Impressum | Kontakt |  Redaktion |  Disclaimer |  Datenschutz
Dart WM | BDO Dart WM | Dart Weltrangliste | Phil Taylor | Raymond van Barneveld | Dart Wurftechnik