You are not logged in.

An alle Neulinge: Bitte lest euch diesen Thread als erstes durch BEVOR ihr ein eigenes Thema eröffnet, viele typische Anfängerfragen werden darin bereits beantwortet: Dart Neuling? Welche Dinge sollte ich beachten? (Pfeile, Board, Wurftechnik etc.) - Danke !!!

1

Tuesday, November 26th 2019, 12:35pm

Erfahrungen Darts Gala der PDC Europe

Hallo zusammen,

die PDC veranstaltet immer mehr eigene Exhibitions unter dem Namen "Darts Gala".

Ich wollte fragen, wer von euch schon einmal bei einer solchen war und berichten kann ? Stimmung, Ablauf etc ?

An sich ist das eine coole Sache, allerdings bin ich etwas erstaunt über die Größen der Hallen, die sind doch vermutlich nicht mal halbvoll oder ?

Vielen Dank schon vorab.

Hedi

9-Darter

Posts: 4,124

Location: Seelze

wcf.user.option.userOption51: 2014

  • Send private message

2

Tuesday, November 26th 2019, 1:29pm

So wie man hört sind die Hallen ziemlich voll und die Stimmung ist gut.
Aber der Veranstallter ist die PDC-Europe.
Ich werde in Dortmund für Checkout-News vor Ort sein, dann kann ich mal berichten.

Lg
Best leg: 15 (13.04.2019); Best finish: 127 (2x) 20, T19, Bull & T20, 17, Bull - High Score: 180 (22x), 177 (2), 174 (2), 171 (1), 160 (3x)
https://www.instagram.com/checkoutnews180/

3

Tuesday, November 26th 2019, 1:44pm

Ich werde im April nach Saarbrücken fahren und wenn wie bei der Cologne Darts Gala wird würde ich jedem empfehlen hin zu fahren. Du kannst ja sehen wie viele Tickets verkauft sind im Ticket Verkauf, wenn du dir die Sitzplätze aussuchen kannst wie in Saarbrücken.

4

Tuesday, November 26th 2019, 3:24pm

Ich war im März in Lingen. Die Halle düfte wohl ausverkauft gewesen ein. Einlass eine Stunde vor Beginn, damals noch freie Platzwahl. Dabei waren damals Hopp, Suljovic, Cullen und MVG. Die 4 Pros spielten damals praktisch das Viertelfinale gegen Spieler aus der Region. Im Halbfinale warenn logischerweise nur noch die 4 Pros, die Finalteilnehmer ausspielten. Zwischendurch war dann noch ein Showspiel von MVG gegen einen Mann, der das Spiel irgendwie ersteigert hat, für einen guten Zweck. Die Stimmung war ganz ok, ein paar waren verkleidet, halt damals die Hopp-Gesänge und das unvermeidbare "Ohne Holland...."
Da es ein Freitag Abend war, wurde auch ausreichend getrunken. Ich meine ein Wasser kostet damals 4,50, Bier 5,--, (Pfandabgabe 2,-- pro Becher) war nach 22 Uhr nicht mehr möglich

Im Prinzip waren das normale Spiele, wobei der Abend aus meiner Sicht etwas langatmig war. Lag wohl daran, dass ich aufgrund des Anpreisens im TV, tatsächlich Dinge erwartet habe, die man sonst nicht sieht. Halt was unterhaltsames, mal das Board abdecken und trotzdem die D20 treffen oder was auch immer.

Im nächsten Jahr werde ich wieder nach Lingen fahren. Angekündigt sind Barney und Taylor. Wer weiß, wie oft man noch die Chance hat, die zu sehen.

This post has been edited 1 times, last edit by "Melf Dekelsen" (Nov 26th 2019, 3:25pm)


5

Tuesday, November 26th 2019, 3:44pm

Es ist halt kein Turnier, wo es um einen Titel oder um Preisgeld geht, dafür hat man die Chance auch Spieler wie Phil Taylor mal wieder live zu sehen.
Im Großen und Ganzen eine Spaß Veranstaltung. Man sieht die Spieler sicher auch mal etwas lockerer auf der Bühne als bisher.
Ob dabei allerdings Stimmung aufkommt ist abzuwarten.
Ich persönlich bin eher ein Freund der richtigen Turniere bei uns in Deutschland.
Zum einen geht es um war, es sind fast alle Top Spieler dabei und man sieht auch mal Neulinge oder Spieler die nicht so bekannt sind.
Der einzige Reiz an der PDC Gala für mich wäre Phil Taylor mal live zu sehen. Denke auch, dass 80% der Zuschauer wegen Ihm hin gehen.

Europa Park im Januar ist relativ gut gefüllt bisher.
Ca. 2500 finden Platz.
Schätze mal ca. 500 - 600 sind noch frei.

6

Tuesday, November 26th 2019, 3:46pm

Ich war im März in Lingen. Die Halle düfte wohl ausverkauft gewesen ein. Einlass eine Stunde vor Beginn, damals noch freie Platzwahl. Dabei waren damals Hopp, Suljovic, Cullen und MVG. Die 4 Pros spielten damals praktisch das Viertelfinale gegen Spieler aus der Region. Im Halbfinale warenn logischerweise nur noch die 4 Pros, die Finalteilnehmer ausspielten. Zwischendurch war dann noch ein Showspiel von MVG gegen einen Mann, der das Spiel irgendwie ersteigert hat, für einen guten Zweck. Die Stimmung war ganz ok, ein paar waren verkleidet, halt damals die Hopp-Gesänge und das unvermeidbare "Ohne Holland...."
Da es ein Freitag Abend war, wurde auch ausreichend getrunken. Ich meine ein Wasser kostet damals 4,50, Bier 5,--, (Pfandabgabe 2,-- pro Becher) war nach 22 Uhr nicht mehr möglich

Im Prinzip waren das normale Spiele, wobei der Abend aus meiner Sicht etwas langatmig war. Lag wohl daran, dass ich aufgrund des Anpreisens im TV, tatsächlich Dinge erwartet habe, die man sonst nicht sieht. Halt was unterhaltsames, mal das Board abdecken und trotzdem die D20 treffen oder was auch immer.

Im nächsten Jahr werde ich wieder nach Lingen fahren. Angekündigt sind Barney und Taylor. Wer weiß, wie oft man noch die Chance hat, die zu sehen.
Das letztes Jahr wäre zum Beispiel eine Spielerbesetzung, die ich für Null Reizvoll halte. Ich kann es verstehen, dass es da eher langweilig geworden ist.
Einen No Name Spieler gegen van Gerwen zu sehen, dafür muss man nun wirklich keinen Cent ausgeben.

Barney und Taylor sind da schon eine andere Hausnummer.

7

Tuesday, November 26th 2019, 4:01pm

Den Modus kannte ich vorher auch nicht. Hatte eher ein paar Kunststücke der Pros erwartet. Augenzu-Darts, 1-Bein-Dart, oder den Dart unter dem Bein durchwerfen, so wie man das als junger Mann früher im Suff auch mal gemacht hat.

Wenn sowas in der Nähe ist, gehe ich wieder hin. Große Tuirniere sind im Nordwesten dann jaj eher weniger

x.Muellex

3-Perfekte-Werfer

Posts: 219

Location: Schlema

wcf.user.option.userOption51: 2008

  • Send private message

8

Tuesday, November 26th 2019, 8:32pm

So nun von mir auch ein kleiner Bericht über eine Darts Gala und zwar die in Jena am 22. März.
Da es meine erste Dart Veranstaltungen der PDC und als Zuschauer war und ich quasi von den Sicherheitskräften zum Schluss höflich rausgebetten würde, konnte man diese Veranstaltung als vollen Erfolg bezeichnen.
Ich kam mit keinen Erwartungen und würde nur positiv überrascht.Die Halle war Voll...das Bier [/url][/img] floß in strömen...und die Stimmung [/url][/img] war erst Klassik.Da ich es mit meinen Erfahrungen aus Fussball und Handball vergleichen muss...kann ich nur Sagen,so nicht erwartet...quasi positiv!
der Ablauf ist so... [/url][/img] die Regionalen Spieler(Thüringen/Sachsen)spielen die erste Runde/Viertelfinale gegen einen Profi.Hier in Jena waren es P.Taylor,W. Mardle,MvG und Max Hopp.Und als der Spieler aus Jena S.Heinz gegen W.Mardle das Spiel gewann kochte die Halle,auch drehte W.Mardle nach einer geworfenen 180 eine Ehrenrunde durch die Halle.Weltklasse Show und Stimmung passte..das sportliche war an diesem Tag nebensächlich..da ich gegen alle Amateure schon selber spielen durfte war das natürlich nochmal besonders Reizvoll...aber die Amateure verkauften sich teuer M. Kessler führte ganz schnell 3-0 gegen Taylor im VF und auch S. Heinz präsentierte sich im HF gegen MVG ganz ordentlich,aber als die Profis kurz anzogen war dann schnell Schluss mit Lustig...Das erkaufte zwischen Match von einem Zuschauer,könnte man zwar weglassen stört aber alles in allem nicht wirklich.Die Wartschlange vor der Halle nervte extrem,aber das Event tröstet mit einem tollen Abend.
Würde ich es wieder machen?...wenn die Amateure und Profis mir zu sagen dann Ja!
und W. Mardle mal Live zu sehen...Weltklasse!
Haldenkinder leben ewig!

This post has been edited 1 times, last edit by "x.Muellex" (Nov 26th 2019, 8:37pm)


9

Wednesday, November 27th 2019, 1:50pm

Vielen Dank für die Antworten :)

dartn.de Dart News | Impressum | Kontakt |  Redaktion |  Disclaimer |  Datenschutz
Dart WM | BDO Dart WM | Dart Weltrangliste | Phil Taylor | Raymond van Barneveld | Dart Wurftechnik