You are not logged in.

1

Thursday, March 26th 2020, 3:52pm

Pfeile bleiben nicht stecken :-(

Hallo liebe Darter Gemeinde,
ich bin noch nicht allzugange der Dartsucht verfallen, habe mir aber vor einem Stück zwei paar neue Steeldart Sets bestellt :
- Harrows 21 g
- Red dragons 20 g
Nun zu meiner Frage :
Wieso kann das sein, obwohl ich immer gleich werfe, dass die Red Dragon Darts manchmal einfach so rausfallen ? Vom Barrel usw. gefallen die mir fast mehr, aber mir nimmt es extrem die Lust mit denen zu spielen und zu trainieren, dadurch dass die so oft rausfallen ...


Hat jemand einen Tipp ? Bei den Harrows habe ich die Probleme gar nicht, liegt es an der Spitze ? Obwohl es auch eine normale Spitze ist..

Bin für jeden Hinweis und Tipp dankbar.

Danke Gruß Paul

2

Thursday, March 26th 2020, 3:55pm

Die Spitze ist sicher schön glänzend silber. Nimm dir bitte ein kleines Stück Schleifpapier und rau damit deine Spitzen etwas an. Du wirst merken, wie durch Zauberei, hast du keine Probleme mehr und die Darts halten wunderbar. Ich rate hier auch von den typischen Schleifsteinen ab, die jeder in der Tasche hat, da die einfach zu grob sind.

Probier es und berichte uns ;-)

VG Robin :vic:

Taugenichts

Schwarzwald-Darter

Posts: 15

Location: vorhaden

  • Send private message

3

Thursday, March 26th 2020, 6:07pm

So ein runder Dartschleifstein ist aber sehr praktisch, wenn die Spitze auf z.B. Fliesenboden o.ä. aufgeschlagen ist und fortan eher einer Häkelnadel gleicht.
Das ist mit Schleifpapier deutlich schwerer zu beheben.

4

Friday, March 27th 2020, 7:13am

:thumbup:
Die Spitze ist sicher schön glänzend silber. Nimm dir bitte ein kleines Stück Schleifpapier und rau damit deine Spitzen etwas an. Du wirst merken, wie durch Zauberei, hast du keine Probleme mehr und die Darts halten wunderbar. Ich rate hier auch von den typischen Schleifsteinen ab, die jeder in der Tasche hat, da die einfach zu grob sind.

Probier es und berichte uns ;-)

VG Robin :vic:
Ja, die sind Silber :-p Und die Harrow schwarz..
Mit dem Schleifstein habe ich es probiert .. aber ich wollte nicht zu sehr abschleifen, dass ich die Scheibe nicht bei 10 mal werfen und rausziehen kaputt mache - aber ich werde es heute definitiv probieren die gesamte Spitze mal anzurauen..
Ich gebe Bescheid :-)
:thumbup: :thumbup:

5

Friday, March 27th 2020, 7:15am

So ein runder Dartschleifstein ist aber sehr praktisch, wenn die Spitze auf z.B. Fliesenboden o.ä. aufgeschlagen ist und fortan eher einer Häkelnadel gleicht.
Das ist mit Schleifpapier deutlich schwerer zu beheben.
Jap, damit habe ich bis jetzt gute Erfahrungen bei meinen anderen Darts gesammelt.
Muss man das auch so zwischendurch mal machen ? Oder wirklich nur rein dann, wenn er mal abprallte ?
:?:

6

Friday, March 27th 2020, 7:33am

Einfach unter Drehbewegung des Darts, die Spitze leicht über feinen Stoff ziehen, dann merkt man schon, ob die Spitze einen abschleifungswürdigen Grat hat. Ich merke das immer zufällig, bei meiner Angewohnheit, die Darts mit der Spitze an den Bauch gelehnt, in den Fingern zurechtzudrehen.

7

Friday, March 27th 2020, 8:47am

So ein runder Dartschleifstein ist aber sehr praktisch, wenn die Spitze auf z.B. Fliesenboden o.ä. aufgeschlagen ist und fortan eher einer Häkelnadel gleicht.
Das ist mit Schleifpapier deutlich schwerer zu beheben.
Jap, damit habe ich bis jetzt gute Erfahrungen bei meinen anderen Darts gesammelt.
Muss man das auch so zwischendurch mal machen ? Oder wirklich nur rein dann, wenn er mal abprallte ?
:?:
Immer mal zwischendurch auch schleifen. Dann bleiben die immer schön stecken. Die schwarzen Spitzen bei deinen anderen Darts haben eine Beschichtung und die halten von alleine immer sehr gut im Board. Da braucht man nicht viel machen

Similar threads

dartn.de Dart News | Impressum | Kontakt |  Redaktion |  Disclaimer |  Datenschutz
Dart WM | BDO Dart WM | Dart Weltrangliste | Phil Taylor | Raymond van Barneveld | Dart Wurftechnik