You are not logged in.

An alle Neulinge: Bitte lest euch diesen Thread als erstes durch BEVOR ihr ein eigenes Thema eröffnet, viele typische Anfängerfragen werden darin bereits beantwortet: Dart Neuling? Welche Dinge sollte ich beachten? (Pfeile, Board, Wurftechnik etc.) - Danke !!!

Dear visitor, welcome to Dart Forum - dartn-forum.de - Das dartn.de Dart Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Mad Dog

60-Werfer

Posts: 67

Location: Fockendorf

wcf.user.option.userOption51: 2011

  • Send private message

41

Wednesday, August 29th 2018, 1:24am

Also seit drei Monaten spiele ich nun mit dem falschen, dem linken Arm. Das ergab damit eine Kreuzdominanz. Ungewohnt aber man gewöhnt sich dran. Problematisch war das ich von Anfang an ziemlich viele Pfeile nach rechts geworfen habe. Zum Glück oft in die T18. Mit der Zeit bekommt man es aber weg.

Die Entwicklung des Wurfes mit links ging besser als ich es gedacht habe. Nach drei Monaten habe ich mittlerweile 2x180, mehrere Highfinishe (höchste 150) auch im Turnier geworfen. Das beste Leg waren bis jetzt 20 Darts. Leider versaue ich mein Spiel noch zu oft auf die Doppel aber es wird schon.

Wenn ich vergleiche wie ich vor Jahren begonnen habe mit meinem eigentlichen Wurfarm und am Anfang viele Darts ins Sourround genagelt habe. Dieses kam beim linken Arm gar nicht so häufig vor.

Bertso

Turnier-Darter

Posts: 297

wcf.user.option.userOption51: 2017

  • Send private message

42

Wednesday, August 29th 2018, 8:20am

Warum hast du den Arm denn gewechslt Mad Dog?
2018
180: 18 // Low Leg: 1x 16 // HF: 120 (insgesamt 4x 100+)

Mad Dog

60-Werfer

Posts: 67

Location: Fockendorf

wcf.user.option.userOption51: 2011

  • Send private message

43

Thursday, August 30th 2018, 1:28am

Weil sich beim zurückziehen des Darts immer meine Hand öffnet, ich es aber nicht kontrolliert bekomme. Das heißt ich habe beim Abwurf den Dart nur noch zwischen Daumen und Zeigefinger. Damit ist ein beständiger Wurf nicht möglich.

Dies Problem hatte ich jedoch nicht immer sondern es entwickelte sich langsam und stetig. Früher war ich mit rechts richtig gut, dann kam der Druck (PDC HNQ) und damit gingen die Probleme los. Egal wie ich danach versucht habe den Dart zu halten, das Problem der Handöffnung bestand jedesmal. Selbst der Gang zu Sportpsychologen und eine vierstellige Summe dafür brachte nur kurzzetig Verbesserung.

Da ich mit links von Anfang an einen festen Griff hatte kam der Entschluss den Arm zu wechseln. Das daraus eine Kreuzdominanz resultiert war mir von Anfang an bewusst.

Bertso

Turnier-Darter

Posts: 297

wcf.user.option.userOption51: 2017

  • Send private message

44

Thursday, August 30th 2018, 1:58pm

Achso, was es nicht alles gibt.
Ich hab das Thema für mich ad acta gelegt. Ich spiele einfach Dart und denke nicht mehr an diese Kreuzdominanz. :)
2018
180: 18 // Low Leg: 1x 16 // HF: 120 (insgesamt 4x 100+)

dartn.de Dart News | Impressum | Kontakt |  Redaktion |  Disclaimer |  Datenschutz
Dart WM | BDO Dart WM | Dart Weltrangliste | Phil Taylor | Raymond van Barneveld | Dart Wurftechnik