You are not logged in.

An alle Neulinge: Bitte lest euch diesen Thread als erstes durch BEVOR ihr ein eigenes Thema eröffnet, viele typische Anfängerfragen werden darin bereits beantwortet: Dart Neuling? Welche Dinge sollte ich beachten? (Pfeile, Board, Wurftechnik etc.) - Danke !!!

Dear visitor, welcome to Dart Forum - dartn-forum.de - Das dartn.de Dart Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Wednesday, December 2nd 2015, 7:51am

Neue Peter Wright Darts...

Hallo liebe Dartfreunde.

Ich wollte mal horchen, ob jemand diese
Darts bereits besitzt und mir was zum
Grip sagen kann. Gripstärke vielleicht,
von 1 bis 5 und Vergleich mit anderen Darts.
Es geht um diese hier:
https://www.reddragondarts.com/det/12749…luePL15-26gram/

Lg Mario
WDA - Statistik seit 02/2016 - Stand: 31.03.17
Games / Legs: 398 / 2792
Best Leg: 14
Highest Out: 170
Highest AVE: 71,10
100+ / 140+ / 180 = 2579 / 459 / 33
180's gesamt: 103

Olli-Mac

Keller-Darter

Posts: 48

Location: Hamburg

  • Send private message

2

Wednesday, December 2nd 2015, 9:44am

Besitze ich der Grip ist im vorderem Bereich bei naja4 und im hinteren bei 4,5 perfekt für jemanden der den Barrel hinten greift.LG Olli

3

Wednesday, December 2nd 2015, 12:24pm

Hallo Olli.
Das klingt gut. Ich bin so einer, der ziemlich weit
hinten anfasst. Die Form gefällt mir auch
extrem gut und liegt mir. Spiele momentan
die Keith Deller Darts in 24g. Die sind ähnlich
von der Form her. Die werd ich mir wohl bestellen...

Lg Mario
WDA - Statistik seit 02/2016 - Stand: 31.03.17
Games / Legs: 398 / 2792
Best Leg: 14
Highest Out: 170
Highest AVE: 71,10
100+ / 140+ / 180 = 2579 / 459 / 33
180's gesamt: 103

talb

Dartständer Hersteller

  • Send private message

4

Wednesday, December 2nd 2015, 1:00pm

Steht aber auch in der Beschreibung von dem Dart.
4/5

5

Wednesday, December 2nd 2015, 1:43pm

Ja das schon, aber es ist viel glaubwürdiger bzw. realistischer,
das von jemanden zu hören, der tatsächlich mit diesen Darts spielt.

Lg Mario
WDA - Statistik seit 02/2016 - Stand: 31.03.17
Games / Legs: 398 / 2792
Best Leg: 14
Highest Out: 170
Highest AVE: 71,10
100+ / 140+ / 180 = 2579 / 459 / 33
180's gesamt: 103

Ravn244

21-Darter

Posts: 346

Location: Vorpommern

wcf.user.option.userOption51: 2015

  • Send private message

6

Wednesday, December 2nd 2015, 8:16pm

Ich bin die andere Richtung gegangen - von den PL15 zu den Keith Deller.
Die sind wirklich ähnlich, jedoch sind die RDs dicker in der hinteren Griffzone.
Außerdem haben die RDs dort einen Shark Grip und die Dellers den Micro Grip.
Wenn dir die Dellers schon gut liegen und du noch etwas ähnliches ausprobieren willst, machst du mit den Snakebite Darts nichts falsch.
Mußt du nur wissen, ob dir die blaue Beschichtung 10 Pfund Aufpreis wert ist... ;)
Nein! - Doch! - Ohh!

This post has been edited 1 times, last edit by "Ravn244" (Dec 2nd 2015, 8:18pm)


D-O-S

Unregistered

7

Thursday, December 3rd 2015, 12:11am

Performance Darts wären vielleicht noch eine Alternative.

Die laufen auch recht früh einigermaßen dünn aus, aber weniger extrem. Kann man eher mit den Keith-Deller- als mit den Peter-Wright-Darts vergleichen (besonders die Gun Metal Elite und die neuen Golden Guns Elite).

This post has been edited 2 times, last edit by "D-O-S" (Dec 3rd 2015, 12:17am)


8

Thursday, December 3rd 2015, 7:53am

@ D-O-S
Ja die sehen auch ganz gut aus von der Form her.
Sollten mir eigentlich auch liegen.

@Ravn244
Da du ja bereits beide Darts in den Händen hattest;
welchen findest du persönlich griffiger?
Die blaue Beschichtung sieht schon fein aus.
Aber nur dafür 13 Euro mehr ausgeben ist
schon ordentlich. Deswegen kommt ja Weihnachten :award:
WDA - Statistik seit 02/2016 - Stand: 31.03.17
Games / Legs: 398 / 2792
Best Leg: 14
Highest Out: 170
Highest AVE: 71,10
100+ / 140+ / 180 = 2579 / 459 / 33
180's gesamt: 103

Ravn244

21-Darter

Posts: 346

Location: Vorpommern

wcf.user.option.userOption51: 2015

  • Send private message

9

Thursday, December 3rd 2015, 12:14pm

Moment, jetzt fällt mir das erst auf. Du schreibst du nutzt 24 g Deller Darts. Die welche ich meine gibt es gar nicht in 24g. http://www.target-darts.co.uk/steel-tip/…th-deller.html/.
Nein! - Doch! - Ohh!

10

Thursday, December 3rd 2015, 12:42pm

Oh sorry, ich habe das verwechselt.
Ich spiele die 24g Target Dazzler (Darryl Fitton)
Sehen aber fast identisch aus. Diese hier:
http://www.a180.co.uk/product.php/3115/t…-tungsten-darts

Lg Mario
WDA - Statistik seit 02/2016 - Stand: 31.03.17
Games / Legs: 398 / 2792
Best Leg: 14
Highest Out: 170
Highest AVE: 71,10
100+ / 140+ / 180 = 2579 / 459 / 33
180's gesamt: 103

This post has been edited 3 times, last edit by "ninjadriver" (Dec 3rd 2015, 12:46pm)


Ravn244

21-Darter

Posts: 346

Location: Vorpommern

wcf.user.option.userOption51: 2015

  • Send private message

11

Thursday, December 3rd 2015, 1:06pm

Na, das passt ja, dass ich die Fittons auch am Start habe.
Frei nach einem Filmzitat:

Quoted

"...Nicht, dass ich das alles fürs Darten brauchte, aber wenn man sich erst mal vorgenommen hat, `ne ernsthafte Dartssammlung anzulegen, dann neigt man dazu, extrem zu werden. ..."
:vic:

Die Snakebite Darts haben im hinteren Bereich eindeutig mehr Grip als die Fitton Darts.
Nein! - Doch! - Ohh!

12

Thursday, December 3rd 2015, 1:25pm

Na perfekt, ich danke dir 1.D

Ist schon wahnsinn, was manche so an
Darts haben. Nutzt man die auch alle?
Eigentlich spielt man doch immer mit ein
und den selben...
WDA - Statistik seit 02/2016 - Stand: 31.03.17
Games / Legs: 398 / 2792
Best Leg: 14
Highest Out: 170
Highest AVE: 71,10
100+ / 140+ / 180 = 2579 / 459 / 33
180's gesamt: 103

Peter Kl

Unregistered

13

Thursday, December 3rd 2015, 1:42pm

Naja...es gibt Sammler,Sucher und Spieler...

D-O-S

Unregistered

14

Thursday, December 3rd 2015, 2:02pm

Oh sorry, ich habe das verwechselt.
Ich spiele die 24g Target Dazzler (Darryl Fitton)
Sehen aber fast identisch aus. Diese hier:


Naja, nur auf den ersten Blick. Der Keith Deller ist hinten doch deutlich dünner bzw. wird früher dünner. Wer mit dem Keith Deller gut zurecht kommt, kommt nicht unbedingt auch mit dem Darryl Fitton gut zurecht. Kommt halt auf den Spieler an, wie immer bei solchen Fragen. Manche reagieren empfindlicher auf diese feinen Unterschiede als andere. Einem Freund von mir ist das beinahe egal, womit er wirft. Hauptsache die Form ist nicht zu extrem. Aber es gibt keinen Dart, mit dem er nicht besser trifft als ich. Ich denke, der könnte sich Darts auch gut online bestellen und die Wahrscheinlichkeit wäre hoch, dass er mit ihnen zurecht kommt. Das kann ich leider nicht von mir behaupten.

Ravn244

21-Darter

Posts: 346

Location: Vorpommern

wcf.user.option.userOption51: 2015

  • Send private message

15

Thursday, December 3rd 2015, 5:31pm

Ich habe ein Foto der hier diskutierten Darts gemacht. Darauf kann man ganz gut die Unterschiede und jeweiligen Eigenheiten der Barrels im Vergleich sehen:

v.l.n.r. Target Darryl Fitton 22g, RedDragon Peter Wright PL15 24g, Target Keith Deller 23g, DPC High Performance Darts 23g

Wie man sehen kann, haben bis auf die RDs alle Target Storm Spitzen in 30mm verpasst bekommen. Den Fittons habe ich noch eine Gummiring übergezogen, um immer an der gleichen Stelle zu greifen und da etwas mehr Grip zu haben.

Die DPC Darts sind nicht die von D-O-S weiter oben erwähnten Gun Metal / Golden Guns Elite bzw. Extreme Performance. http://dartsnutz.net/forum/showthread.php?tid=15785
Meine DPC High Performance sind im hinteren Bereich etwas dicker, haben also etwas mehr "Fleisch" aufn Barrel, was ich für mich besser finde.
Nein! - Doch! - Ohh!

This post has been edited 2 times, last edit by "Ravn244" (Dec 3rd 2015, 6:06pm)


D-O-S

Unregistered

16

Thursday, December 3rd 2015, 7:21pm

Schöner Vergleich, Ravn244.

Die DPC High Performance Darts ähneln den Keith-Deller-Darts schon recht stark. Hätte ich nicht gedacht. Ich dachte, sie seien den DPC Gun Metal Elite ähnlicher. Aber die haben eine Mulde hinten.

17

Friday, December 4th 2015, 8:00am

Wirklich ein sehr schöner Vergleich.
Und ich muss sagen, auch die DPC Darts
machen einen guten Eindruck, beide Modelle.
Das wird schwierig. Ist eben echt mist, wenn
man weit und breit keinen Shop in der Nähe hat.
Da kann man nur online bestellen und hoffen,
dass die Darts einem so liegen wie erhofft.
Ich hatte noch nie Darts in der Hand, die einen
Shark Grip aufweisen wie die Peter Wright Darts.
Das sieht eigentlich gar nicht so griffig aus...
WDA - Statistik seit 02/2016 - Stand: 31.03.17
Games / Legs: 398 / 2792
Best Leg: 14
Highest Out: 170
Highest AVE: 71,10
100+ / 140+ / 180 = 2579 / 459 / 33
180's gesamt: 103

This post has been edited 1 times, last edit by "ninjadriver" (Dec 4th 2015, 8:01am)


talb

Dartständer Hersteller

  • Send private message

18

Friday, December 4th 2015, 8:25am

Da könnte man aber von der Form her auch noch die Harrows Wolfram die Unicorn T90 mit in die Auswahl nehmen.

D-O-S

Unregistered

19

Friday, December 4th 2015, 11:00am

Shark Grip aufweisen wie die Peter Wright Darts.
Das sieht eigentlich gar nicht so griffig aus...


Shark-Grip ist sehr griffig, allerdings nur in eine Richtung. Die Shark-Ringe des Peter-Wright-Darts scheinen etwas dünner zu sein und dichter beieinander zu stehen als die Ringe des Winmau Sabotage. Den Grip des Winmau Sabotage finde ich unangenehm. Erstens weil er manchmal quasi an der Haut hakt und zweitens weil er monodirektional ist, was sich auch beim Werfen bemerkbar machen kann, spätestens aber beim Herausziehen der Darts aus dem Board.

Schön an dem DPC Performance finde ich, dass er fast über das ganze Barrel Grip fast den selben hat.

This post has been edited 1 times, last edit by "D-O-S" (Dec 4th 2015, 11:02am)


Ravn244

21-Darter

Posts: 346

Location: Vorpommern

wcf.user.option.userOption51: 2015

  • Send private message

20

Friday, December 4th 2015, 12:21pm

@talb
Das sind exakt die Teile die ich auch noch zum Ausprobieren aufn Wunschzettel habe.
Die Wolfram sehen aus wie der Zwillingsbruder der Peter Wright PL15 - nur eben etwas schlanker und mit Ringgrip (und genau der macht mich skeptisch, ob der mir reichen würde).

@ninjadriver
Da haben wir ja erfolgreich alle Klarheiten beseitigt. :vic:
Aber lieber eine Qual der Wahl als gar keine Wahl.

Der Shark-Grip bei den PL15 ist von guter Qualität (sehr exakt und wenig Grad), sehr griffig und hält auch gut.

Der Microgrip der DPC ist auch sehr gut, aber ich bin noch mal gespannt, wie lange der halten wird.

Die Microgrip Rillen an den Keith Deller Darts waren von nicht so guter Verarbeitungsqualität. Die hatten noch sehr viel Grad und ich habe mir anfangs den Daumen daran aufgerissen (empfindliche Büroheini Finger ;) ).
Habe dann die Daumenfläche getaped, bis der Grad irgendwann runter war.

Wie bekommt man solchen Grad mit Heimwerker-Mitteln gut runter, ohne den eigentlichen Grip-Rillen die gewünschte Schärfe zu nehmen bzw. ohne die Rillen auch abzutragen?
Nein! - Doch! - Ohh!

dartn.de Dart News | Impressum | Kontakt |  Redaktion |  Disclaimer |  Datenschutz
Dart WM | BDO Dart WM | Dart Weltrangliste | Phil Taylor | Raymond van Barneveld | Dart Wurftechnik