Sie sind nicht angemeldet.

An alle Neulinge: Bitte lest euch diesen Thread als erstes durch BEVOR ihr ein eigenes Thema eröffnet, viele typische Anfängerfragen werden darin bereits beantwortet: Dart Neuling? Welche Dinge sollte ich beachten? (Pfeile, Board, Wurftechnik etc.) - Danke !!!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dart Forum - dartn-forum.de - Das dartn.de Dart Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

41

Samstag, 13. Februar 2016, 13:48

Zitat

Bei mir sind es vom Surround zur LED zwischen 8 und 10cm Abstand nach "oben"


Danke für die Info... ich werds mit nem Aluminiumring ums Surround versuchen, wenn ich denn die Ledleiste in einem vernünftigen Winkel in den Kreis bekomme ?(
Pew

42

Sonntag, 14. Februar 2016, 10:56

Günstige Beleuchtung für Dartständer

Hallo Zusammen da mir die Target Version auch deutlich zu teuer war, habe ich für einen mobilen Dartständer eine günstige Lösung gebastelt.

Grundlage ist ein Gymnastikreifen der mit Isolierband umwickelt wurde.

Die LED´s sind warmweiß. Ich wollte halt was funktionelles ohne den Anspruch optisch besonders schick zu sein.

Das Board ist noch drehbar.
»Triple13« hat folgende Dateien angehängt:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Triple13« (17. März 2016, 16:57)


43

Sonntag, 14. Februar 2016, 11:08

Was genau sind die Halterungen der Konstruktion?

Batti

Kneipen-Darter

Beiträge: 172

Wohnort: Freiburg

Spielt Dart seit: 2012

  • Nachricht senden

44

Sonntag, 14. Februar 2016, 11:24

Sieht nach einer guten, pragmatischen Umsetzung aus! Die Halterung am Surround reicht m.E. auch vollkommen für den Privatgebrauch...

Wie sieht es eigentlich damit ebay-Link: http://www.ebay.de/itm/360-Grad-Dartboar…D0AAOSwll1Wvzkt , patent- bzw. urheberrechtlich aus? Hab damit nix zu tun, nur interessehalber.

45

Sonntag, 14. Februar 2016, 14:46

Unten ist der Ring mit einer Muffe/Schellen (siehe Bilder) die ein M8 Gewinde hat an einer zugeschnittenen Gewindestange festgeschraubt. Man muss wegen der Ausrichtung mittig ein bisschen schauen und dann durch das Sourround bohren. Die Gewindestange ist mittels 2er Flügelmuttern am Dartständer befestigt. Dazu ist ein Borhloch durch den Dartständer nötig. Je nachdem wie fest man das Ganze unten anzieht hält der Ring fast schon von alleine, wackelt aber beim Werfen.

Es reicht dann oben einen kleinen Winkel anzuschrauben und den Ring hier ggf. nur mit Klebeband zu fixieren. Man kann auch hier noch eine Muffe/Schelle anschrauben. Das System ist schnell auf- und abgebaut. Die Schelle habe ich ohne die Gummiteile genutzt.

Auf den ersten Bildern ist oben eine Gardinenhalterung angeschraubt, mit dem Winkel geht es aber auch und vor allem etwas kostengünstiger.

Die Teile habe ich im Baumarkt geholt.

Hier noch ein paar Bilder.
»Triple13« hat folgende Dateien angehängt:

peja

Chips-Thrower

Beiträge: 27

Spielt Dart seit: 2013

  • Nachricht senden

46

Sonntag, 14. Februar 2016, 19:31

Hi,

ich habe das mit Edelstahl gemacht. 3cm x 0,2mm. Umfang 70cm.

Da 3cm sind habe ich 5m LED-s bestellt und zwei Reihen verlegt.

Dann habe ich einen Schlauch mittig eingeritzt und vorne in die
Edelstahlschiene rein gepresst- als Lichtschutz.

Ich hatte von meinem Oche noch Reste von dem Teppich übrig, den habe ich dann
außen rum gemacht.

Bin froh, dass ich das mit dem Teppich gemacht habe, da nun ein bisschen mehr
Licht auf die Dartscheibe fällt

und vor allem die Pfeile auf dem Belag liegen bleiben, da diese sonst auf die
Tastatur oder die Maus geprallt sind.

Und das Ganze für 15€, finde ich OK, oder?
»peja« hat folgende Dateien angehängt:
  • 20160214_132609.jpg (410,13 kB - 466 mal heruntergeladen - zuletzt: 12. Juli 2018, 06:45)
  • 20160214_171050.jpg (413,53 kB - 454 mal heruntergeladen - zuletzt: 12. Juli 2018, 06:46)
  • Beleuchtung2.jpg (440,65 kB - 445 mal heruntergeladen - zuletzt: 12. Juli 2018, 06:46)
  • Beleuchtung3.jpg (437,37 kB - 379 mal heruntergeladen - zuletzt: 12. Juli 2018, 06:46)
  • Beleuchtung1.jpg (461,16 kB - 372 mal heruntergeladen - zuletzt: 12. Juli 2018, 06:46)

JOffer

Chips-Thrower

Beiträge: 34

Wohnort: Aachen

Spielt Dart seit: 2016

  • Nachricht senden

47

Montag, 15. Februar 2016, 11:21

H
Hi,

ich habe das mit Edelstahl gemacht. 3cm x 0,2mm. Umfang 70cm.

Da 3cm sind habe ich 5m LED-s bestellt und zwei Reihen verlegt.

Dann habe ich einen Schlauch mittig eingeritzt und vorne in die
Edelstahlschiene rein gepresst- als Lichtschutz.

Ich hatte von meinem Oche noch Reste von dem Teppich übrig, den habe ich dann
außen rum gemacht.

Bin froh, dass ich das mit dem Teppich gemacht habe, da nun ein bisschen mehr
Licht auf die Dartscheibe fällt

und vor allem die Pfeile auf dem Belag liegen bleiben, da diese sonst auf die
Tastatur oder die Maus geprallt sind.

Und das Ganze für 15€, finde ich OK, oder?
Hallo Peja,

TOP Arbeit!

Hab 3 Fragen an dich ;)

Verrätst du mir, wie du an den Edelstahlring gekommen bist?
Mit welchem System hast du das Surround befestigt?
Was für einen Reifen hast du genommen?

Danke für deine Hilfe.
:dart:

180er: 9
140er: 90+
100er: 800+
High Finish: 118

Short Leg : 18

peja

Chips-Thrower

Beiträge: 27

Spielt Dart seit: 2013

  • Nachricht senden

48

Montag, 15. Februar 2016, 20:08

@JOffer

Den Edelstahl gibt es zu kaufen, das ist eine Rolle mit ca.100m oder so.

Surround wird einfach über die Scheibe gesteckt.

Und das ist kein Reifen, sondern ein stück Teppich.


Gruß

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »peja« (1. März 2016, 06:37)


49

Mittwoch, 2. März 2016, 23:28

Hier mal der aktuelle Baustand meiner low-budget-lösung aus pappe, led band und klebeband.
Der Innereringe ist noch mit klebeband belegt, da ich vorher einen schlauch als sichtschutz vor den leds auf den Rand geklebt habe.
Das wird noch ausgebessert da das Klebeband nicht mehr benötigt wird.

Habe 2 kartonstreifen auf 15cm breite geschnitten, zusammengeklebt und über das surround gesteckt. Dann einen 3cm pappring ausgeschnitten und mit dem seitenring vorne geklebt. Dann nur noch die led leiste einbauen, kürzen und ein kleines Loch für das Kabel gemacht.

Ausleuchtung ist 100% schattenlos und perfect hell mit den 14watt leds. keine probleme mit der wärmeentwicklung, auch nach mehreren stunden spielen.
»Zepol« hat folgende Dateien angehängt:
  • image.jpeg (414,26 kB - 430 mal heruntergeladen - zuletzt: 12. Juli 2018, 06:46)
  • image.jpeg (378,35 kB - 422 mal heruntergeladen - zuletzt: 12. Juli 2018, 06:47)

BigGuy96

Kneipen-Darter

Beiträge: 167

Wohnort: Hannover

Spielt Dart seit: 2007

  • Nachricht senden

50

Donnerstag, 10. März 2016, 17:17

@peja
Sieht sehr schick aus :D
Wie hast du das Light System befestigt? An der Wand oder am Board?

Finde den Ring wie beim Target System besser, deshalb die Frage wegen der Befestigung...

Vielen Dank schonmal
Darts: One80 Hornet 21g / Unicorn Gripper 3 Two-Tone red / Pentathlon Red Flights
Lieblingsspieler: Gary Anderson (The Flying Scotsman), Michael Smith, Peter Wright, Josh Payne, Ted Evetts, Max Hopp :germany:
Hannoverscher Sportverein von 1896

51

Sonntag, 13. März 2016, 18:19

Mein Target 360 Grad Vision Nachbau:

- Gymnastikreifen (80cm Durchmesser) als Blendschutz
- 3 x 1m Stahlleisten (35,5mm x 1,5mm) & 1 x 1m Stahlleiste (23,5mm x 1,2mm)
- LED-Klebe-Band

- Gymnastikreifen wurde mit den vorher zurechtgeschnittenen Stahlleisten verschraubt, danach alles rot lackiert
- LED-Band hinter den Gymnastikreifen auf die Stahlleisten geklebt
- befestigt ist es an der Decke mit zwei Winkeln & an der Wand mit zwei "Armen", gebaut aus der dünneren Stahlleiste

Kostenpunkt vielleicht 30€

- LED-Band & Gymnastikreifen hatte ich noch, deshalb nur knapp 6€ für 4 verzinkte Stahlleisten bezahlt

Fazit: Wenn man einmal an nem Board mit so nem Beleuchtungsring gespielt hat, möchte man keine andere Beleuchtung mehr haben!

P.S. Auf den Fotos kommt das Licht leider nicht so schön hell rüber, wie es wirklich ist..habe das LED-Band zwischenzeitlich schon gedimmt, weil es so grell war..
»Mad Matthew« hat folgende Dateien angehängt:
  • image.jpeg (67,64 kB - 563 mal heruntergeladen - zuletzt: 12. Juli 2018, 06:47)
  • image.jpeg (86,62 kB - 637 mal heruntergeladen - zuletzt: 12. Juli 2018, 06:47)
  • image.jpeg (136,22 kB - 515 mal heruntergeladen - zuletzt: 12. Juli 2018, 06:47)

talb

Dartständer Hersteller

Beiträge: 3 486

Wohnort: Dartständer unter impactm2@aol.com

  • Nachricht senden

52

Sonntag, 13. März 2016, 18:26

Top Job :thumbup:, wirklich gute Arbeit, sowas gefällt mir!
Das schaut im gegensatz zu den anderen Konstruktionen mal richtig schick/vernünftig und
sauber gearbeitet aus. Was mich ein ganz wenig Stört sind die Zwei verschiedenen befestigungspunkte an Decke und Wand.
Das noch ändern dann kannste das teil auf den Markt bringen.

Tante Edith, was für Led's hast du Verbaut?

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »talb« (16. März 2016, 02:59)


bambam191279

15-Darter

Beiträge: 1 107

Wohnort: Dortmund

Spielt Dart seit: 1993

  • Nachricht senden

53

Dienstag, 15. März 2016, 11:29

Sieht wirklich super aus. Noch ne Frage zu den Stahlbändern.
Wo hast Du die Teile gekauft? Ganz normal im Baumarkt?
Wenn ich so könnte, wie ich wollte, was würde ich dann wohl tun!?

54

Mittwoch, 23. März 2016, 12:09

Dartbeleuchtung 360 Grad

Hallo Leute,

eine ähnliche Konstruktion hatte ich vor einem Jahr schon in einem Thread hier :award:

bisher nur positive Erfahrungen gesammelt und noch keines der über 20 Stück defekt.

grüße snakebite
»snakebite« hat folgende Dateien angehängt:
  • IMG_1360.JPG (300,84 kB - 317 mal heruntergeladen - zuletzt: 12. Juli 2018, 06:47)
  • IMG_1361.JPG (292,01 kB - 287 mal heruntergeladen - zuletzt: 12. Juli 2018, 06:47)
  • IMG_1364.JPG (267,81 kB - 281 mal heruntergeladen - zuletzt: 12. Juli 2018, 06:48)
  • IMG_1365.JPG (240,28 kB - 297 mal heruntergeladen - zuletzt: 12. Juli 2018, 06:48)
  • IMG_1368.JPG (169,83 kB - 322 mal heruntergeladen - zuletzt: 12. Juli 2018, 06:52)

JOffer

Chips-Thrower

Beiträge: 34

Wohnort: Aachen

Spielt Dart seit: 2016

  • Nachricht senden

55

Mittwoch, 23. März 2016, 13:08

Hallo Leute,

eine ähnliche Konstruktion hatte ich vor einem Jahr schon in einem Thread hier :award:

bisher nur positive Erfahrungen gesammelt und noch keines der über 20 Stück defekt.

grüße snakebite
gibt es die Konstruktion noch zu erwerben?
:dart:

180er: 9
140er: 90+
100er: 800+
High Finish: 118

Short Leg : 18

56

Dienstag, 29. März 2016, 01:16

Hi,

ich habe das mit Edelstahl gemacht. 3cm x 0,2mm. Umfang 70cm.

Da 3cm sind habe ich 5m LED-s bestellt und zwei Reihen verlegt.

Dann habe ich einen Schlauch mittig eingeritzt und vorne in die
Edelstahlschiene rein gepresst- als Lichtschutz.

Ich hatte von meinem Oche noch Reste von dem Teppich übrig, den habe ich dann
außen rum gemacht.

Bin froh, dass ich das mit dem Teppich gemacht habe, da nun ein bisschen mehr
Licht auf die Dartscheibe fällt

und vor allem die Pfeile auf dem Belag liegen bleiben, da diese sonst auf die
Tastatur oder die Maus geprallt sind.

Und das Ganze für 15€, finde ich OK, oder?
Hallo!

Herzlichen Dank für diese Anleitung. Aber Umfang 70cm?
Müssten das nicht wesentlich mehr sein (alleine das Dartboard hat doch einen Umfang von ca 140cm oder?)

Gruß Daniel

Batti

Kneipen-Darter

Beiträge: 172

Wohnort: Freiburg

Spielt Dart seit: 2012

  • Nachricht senden

57

Dienstag, 9. August 2016, 10:09

ich hab meinen DIY-Surround auch nochmals etwas verbessert. Orientiert habe ich mich dabei an dem Tipp mit dem Hula-Hupp-Reifen und den Stahlprofilen aus dem Baumarkt. Durch das Stahlprofil ist die Konstruktion sehr stabil und dennoch nach wie vor am Surround befestigt. Der LED-Ring ist keine 10cm vom Board weg, da ich nicht das (Target-Vision-)Gefühl haben möchte, durch einen "Ring" zu werfen.

Kostenpunkte:

1 x Hula-Hupp (65cm Durchmesser) = 2,99
1 x 2,04cm Stahlprofil = 5,99
4 x L-Profile um die Konstruktion am Surround zu fixieren = 2,00
1 x LED-Streifen (12v, Ultrabright, 920lm pro m) = 26,00

Danke nochmald für die tollen Anregungen in diesem Thema! :vic:
»Batti« hat folgende Dateien angehängt:
  • IMG_3620.JPG (178,36 kB - 434 mal heruntergeladen - zuletzt: 12. Juli 2018, 06:49)
  • IMG_3621.JPG (183,95 kB - 437 mal heruntergeladen - zuletzt: 12. Juli 2018, 06:49)
  • IMG_3622.JPG (174,08 kB - 391 mal heruntergeladen - zuletzt: 12. Juli 2018, 06:49)
  • IMG_3624.JPG (148,35 kB - 421 mal heruntergeladen - zuletzt: 12. Juli 2018, 06:49)

daLee

Schwarzwald-Darter

Beiträge: 18

Wohnort: Wien

Spielt Dart seit: 1991

  • Nachricht senden

58

Samstag, 8. Oktober 2016, 15:19

The Ring

Da mir die Kaufversionen auch zu teuer waren habe ich eine Bausatz entworfen.

Der Ring besteht aus einem 30x6mm oberen Ring zur Blendefreiheit und 2 verleimten dünnerer Ringe 7x6mm aus Buchesperrholz. Durch das Innenmaß von 12mm können Standard LED Strips verwendet werden. Durch die 2-fach Verleimung ist das sehr stabil (habe das ganze Board nur am Ring hochgehoben), relativ leicht und nicht mit Darts zu durchschlagen.
Alle Bauteile sind CNC gefräst mit Schwalbenschwanzverbindung.
4x 10x1mm Aluleisten als Halterung händisch gebogen.
Der Ring ist so gebaut das Surroundringe reinpassen und unter den Surroundring montiert werden. Die Aluleisten können angepasst/gebogen werden sollte ein anderer Ring (anderer Hersteller, größer kleiner) verwendet werden.
Als Licht wurde ein 12V LED Strip Multicolor verwendet. In diesem speziellen Fall hängt die Anlage in Wohnzimmer und soll modern, dekorativ und auch als Wandlampe und TV-Licht verwendet werden. Daher die Farben.
Aussendurchmesser ca 790mm = aktuell vorliegender Surroundring.
»daLee« hat folgende Dateien angehängt:
  • 01.jpg (51,26 kB - 296 mal heruntergeladen - zuletzt: 12. Juli 2018, 06:49)
  • 02.jpg (42,46 kB - 225 mal heruntergeladen - zuletzt: 12. Juli 2018, 06:49)
  • 03.jpg (66,91 kB - 252 mal heruntergeladen - zuletzt: 12. Juli 2018, 06:49)
  • 04.jpg (50,35 kB - 245 mal heruntergeladen - zuletzt: 12. Juli 2018, 06:49)
  • 05.jpg (73,26 kB - 252 mal heruntergeladen - zuletzt: 12. Juli 2018, 06:50)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »daLee« (8. Oktober 2016, 15:34)


daLee

Schwarzwald-Darter

Beiträge: 18

Wohnort: Wien

Spielt Dart seit: 1991

  • Nachricht senden

59

Samstag, 8. Oktober 2016, 15:20

...und das fertige Board.
»daLee« hat folgende Dateien angehängt:
  • 06.jpg (47,06 kB - 402 mal heruntergeladen - zuletzt: 12. Juli 2018, 06:50)
  • 07.jpg (46,95 kB - 293 mal heruntergeladen - zuletzt: 12. Juli 2018, 06:50)
  • 08.jpg (46,6 kB - 288 mal heruntergeladen - zuletzt: 12. Juli 2018, 06:50)
  • 09.jpg (48,16 kB - 273 mal heruntergeladen - zuletzt: 12. Juli 2018, 06:50)
  • 10.jpg (65,11 kB - 261 mal heruntergeladen - zuletzt: 12. Juli 2018, 06:50)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »daLee« (8. Oktober 2016, 15:35)


talb

Dartständer Hersteller

Beiträge: 3 486

Wohnort: Dartständer unter impactm2@aol.com

  • Nachricht senden

60

Samstag, 8. Oktober 2016, 17:22

Da mir die Kaufversionen auch zu teuer waren habe ich eine Bausatz entworfen.

Der Ring besteht aus einem 30x6mm oberen Ring zur Blendefreiheit und 2 verleimten dünnerer Ringe 7x6mm aus Buchesperrholz. Durch das Innenmaß von 12mm können Standard LED Strips verwendet werden. Durch die 2-fach Verleimung ist das sehr stabil (habe das ganze Board nur am Ring hochgehoben), relativ leicht und nicht mit Darts zu durchschlagen.
Alle Bauteile sind CNC gefräst mit Schwalbenschwanzverbindung.
4x 10x1mm Aluleisten als Halterung händisch gebogen.
Der Ring ist so gebaut das Surroundringe reinpassen und unter den Surroundring montiert werden. Die Aluleisten können angepasst/gebogen werden sollte ein anderer Ring (anderer Hersteller, größer kleiner) verwendet werden.
Als Licht wurde ein 12V LED Strip Multicolor verwendet. In diesem speziellen Fall hängt die Anlage in Wohnzimmer und soll modern, dekorativ und auch als Wandlampe und TV-Licht verwendet werden. Daher die Farben.
Aussendurchmesser ca 790mm = aktuell vorliegender Surroundring.

Sehr sehr Geil, bei sowas geh ich steil, ehrlich.

Die Idee könnte fast von mir sein. Nichts gegen die
anderen konstruktionen, aber deine und die
von Mad Matthew sind bis jetzt mit das Beste was hier vorgestellt wurde.

Kompliment

Nichtsdestotrotz sollte man die Led's nicht außer acht lassen. Meiner Meinung
nach Steht und Fällt eine vernünftige Beleuchtung mit den Led's. Ich habe die Led's meiner
Konstruktion nochmals umgebaut, und zwar durch diese, http://www.ebay.de/itm/16-45-m-2m-SMD-Le…n-/331979714609?
erstzt. Bilder werde ich noch Posten.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »talb« (8. Oktober 2016, 17:39)


Zurzeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher

Ähnliche Themen

dartn.de Dart News | Impressum | Kontakt |  Redaktion |  Disclaimer |  Datenschutz
Dart WM | BDO Dart WM | Dart Weltrangliste | Phil Taylor | Raymond van Barneveld | Dart Wurftechnik