You are not logged in.

An alle Neulinge: Bitte lest euch diesen Thread als erstes durch BEVOR ihr ein eigenes Thema eröffnet, viele typische Anfängerfragen werden darin bereits beantwortet: Dart Neuling? Welche Dinge sollte ich beachten? (Pfeile, Board, Wurftechnik etc.) - Danke !!!

Dear visitor, welcome to Dart Forum - dartn-forum.de - Das dartn.de Dart Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Sunday, January 21st 2018, 11:58pm

Segmentschablone

Ich habe mir, um die Streuung beim Segment-Training ein wenig analysieren zu können eine Schablone gebastelt. Die kann man sich auf einem normalen Blatt Papier ausdrucken, das gekennzeichnete Segment ausschneiden und an das Board heften. Keine Ahnung, ob es Blödsinn ist oder nützlich, aber wer will kann es auch probieren. Die Idee ist, das Ding anzuheften, eine definierte Anzahl Darts auf das freigeschnittene Segment zu werfen (kann man ja auf ein beliebiges drehen) und das Gleiche von einem anderen Spieler machen zu lassen oder man macht es selbst nochmal zwei Monate später auf einem neuen Blatt und kann dann die Streuung anhand der Löcher vergleichen.


So sieht das aus:

index.php?page=Attachment&attachmentID=19161

Und das ist die Druckvorlage (Stand: 22.01.2018):

index.php?page=Attachment&attachmentID=19167

Kann man dann so:

index.php?page=Attachment&attachmentID=19168

ausfüllen.

This post has been edited 6 times, last edit by "Horst Girtew" (Jan 22nd 2018, 12:26pm)


Gegen Gegen

Surround-Darter

Posts: 5

Location: Esslingen

wcf.user.option.userOption51: 2016

  • Send private message

2

Monday, January 22nd 2018, 3:49am

Danke!

Ich bin zwar einer der stillen Mitleser hier im Forum, muss aber doch mal Danke sagen - für dein Engament. Es vergeht glaube ich kein Tag, ohne von dir einen guten Beitrag zu lesen, oft gespickt mit einem sehr schönen Humor. Gilt natürlich auch für andere (nur ein Beispiel GDF, Hyperion) denen genauso mein Dank gilt - ohne euch wäre das Forum deutlich lebloser.

theblindPew

Profi-Darter

Posts: 900

wcf.user.option.userOption51: 1989

  • Send private message

3

Monday, January 22nd 2018, 7:51am

Sowas nutze ich auch sporadisch mal. 1-2x/Jahr. Habs bisher immer auf Karton übertragen...Danke für das .pdf...spart mir Zeit :thumbsup:

Ansonsten schließe ich mich meinem Vorredner vollumfänglich an.
Pew

4

Monday, January 22nd 2018, 8:34am

Einerseits schließe ich mich auch meinen Vorschreibern an, andererseits hab ich es allerdings nicht so mit den Analüsen...
Natürlich ist Deine Idee aber sicher hilfreich für Leute, die eine gewisse Konstanz beim Darten haben und so ihre Fortschritte beobachten können. Oder Rückschritte...
Bei mir kommt es ausschließlich auf die Tagesform an, die ziemlich schwankt.
Mal treffe ich tagelang partout nichts, mal hagelt es die 180er :cool: (kommt vor, daß ich ein, zwei werfe :) ).
Ein guter Spieler ist sicher nicht so launisch.
Wenn ich mal zu viele 26er (oder Ähnliches) werfe, höre ich dann doch lieber auf, ohne mir das Dilemma auch noch in Papier gelocht ansehen zu müssen :wacko: .

5

Monday, January 22nd 2018, 8:57am

Erstmal Danke an alle soweit für das Lob.

Ja ich habe im Ausgangsbeitrag auch leise meinen Zweifel formuliert, ob es vielleicht auch Blödsinn ist. Ich habe bei meinen ersten Versuchen dann aber festgestellt, dass alleine das Werfen schon ein ganz anderes Gefühl ist. Also auch im Kopf. Trifft man 20-T5-1 normal auf dem Board, sind es 36 Punkte, die man im Kopf verbucht. Mit dem Blatt hatte ich das Gefühl, es sind 20 Punkte und zwei Fehlwürfe. Mal sehen, wie das längerfristig ist. Oder man könnte das auch für einen Vergleich nutzen, wenn man zum Beispiel eine Trainingseinheit mit speziellem Zieltraining macht, dass man vorher 100 Darts (oder 99) drauf wirft und nach dem Training nochmal. Ansonsten ist das vielleicht eher was für das reine Beobachten der Streuung in der Anfangsphase, wo man noch die Auge-Hand-Koordination trainiert. Ok, wenn ich daran denke wie ich in der Phase warf, müßte ich das wohl nochmal für A3 machen.

6

Monday, January 22nd 2018, 9:27am

An und für sich eine gute Idee, meine Intention ist es jedoch die T20 zu treffen und nicht die S20 und ich könnte mir vorstellen, dass ich persönlich bei dieser Schablone eher den Drang hätte höher ins S20 Segment zu werfen vlt um weniger die Schablone zu treffen.

Würde dann vlt bedeuten am Ende zielgenauer auf S20 zu werden aber nichtmehr bewusst das T20 Segment anzuvisieren.

Das ist jedoch persönliches Empfinden bzw. Einschätzung. Aber nichts desto trotz werd ich mir die Schablone mal ausdrucken. rein aus Interesse.

Vlt werde ich mal versuchen NUR das T20er Segment auszuschneiden. Das wäre denke ich auch sehr interessant, Zwecks Streuung und erkennen ob man zu weit in eine bestimmte Richtung verfehlt.

Danke für das PDF :thumbsup:

7

Monday, January 22nd 2018, 9:43am

Der Gedanke kam mir auch schon. Ich wollte nämlich noch eine Version machen, wo das Segment drin bleibt, dass man praktisch auch die Treffer sieht, schwunk dann aber um zu einer Version, wo Double- und Treble-Feld auch nochmal gestrichelt eingezeichnet sind. Dann kann man jedes Teilsegment einzeln ausschneiden oder auch alles drin lassen. Wie man will. Ich bin da gerade dran.

8

Monday, January 22nd 2018, 10:21am

Ich finde die Idee gut. Sowas liegt auch diesen Peter Wirght Practise Rings bei :)

9

Monday, January 22nd 2018, 11:09am

Ah, dann hatte der meine Idee vor mir. Kluger Mann. So ich hab das nochmal wie oben erwähnt überarbeitet.

handsomeone

3-Perfekte-Werfer

Posts: 211

Location: Hamburg

wcf.user.option.userOption51: 2013

  • Send private message

10

Monday, January 22nd 2018, 1:56pm

Hatte schon öfters Gedanken in diese Richtung und dank dir bin ich nun gewillt das auch wirklich mal auszuprobieren.

Komischerweise ist das Denken bei mir abhängig davon was ich gerade mache.
Also wenn ich das Scoring übe (100 Darts auf Zahl XY), dann gibt es für mich nur Single/Triple/Double(welches bei dieser Übung ja einige auch als Miss sehen)/Miss.
Da gucke ich nicht wohin der Fehlwurf ging - miss ist miss.
Aber genau das wäre halt interessant herauszufinden, ob ich z.B. mehr in eine Richtung streue.
Das maximale Volumen subterraner Agrarprodukte steht in reziproker Relation zur intellektuellen Kapazität ihrer Produzenten.

cgurdan

Liga-Darter

Posts: 479

wcf.user.option.userOption51: 2016

  • Send private message

11

Tuesday, January 30th 2018, 8:11pm

Hallo Leute,

ich habe etwas über ein ähnliches Thema gelesen, jedoch ging es da eher um die Analyse der Treffer in dem Segment.

Guckst du hier ("Die Überprüfung" ziemlich unten auf der Seite): https://www.darts1.de/technik/technik.php


Good Darts
Christof

12

Wednesday, January 31st 2018, 6:44pm

In der letzten Version habe ich in dem auszuschneidenden Teil auch nochmal die Felder eingemalt, so dass man das auch drin lassen kann, um nicht nur die Fehlwürfe, sondern auch die Treffer zu sehen. Ich könnte da auch noch den Mittelstrich einzeichnen.

This post has been edited 1 times, last edit by "Horst Girtew" (Jan 31st 2018, 6:44pm)


13

Saturday, February 3rd 2018, 9:12am

Ist es möglich die Schablone auch für das ganze Board zu machen zB für mehrere doppel oder triple Felder?

Gesendet von meinem VTR-L09 mit Tapatalk
AVG: ~51,78
Erster 180: 27.02.17

Ochsini

3-Perfekte-Werfer

Posts: 233

wcf.user.option.userOption51: 2017

  • Send private message

14

Saturday, February 3rd 2018, 9:26am

werde ich die tage mal ausprobieren, gefällt mir ganz gut! :thumbup:
Lieblingsdarter: Phil Taylor, Jamie Hughes, Paul Hogan, Fallon Sherrock
180er: 2 (01.02.2017, 20.08.2018)
HF: 111 T20-19-D16 (03.04.2017)

15

Saturday, February 3rd 2018, 12:41pm

Ist es möglich die Schablone auch für das ganze Board zu machen zB für mehrere doppel oder triple Felder?

Gesendet von meinem VTR-L09 mit Tapatalk


Also für mehrere Segmente ist ja nicht soviel Platz auf einem A4 Blatt bzw. wird dann der benachbarte Platz für die Fehlwürfe recht klein. Falls du nicht »mehr«, sondern nur »andere« Segmente meinst, kannst du die Schablone doch auf ein beliebiges Segment legen.
Wenn ich Zeit habe, mache ich mal welche mit dem Bull in den Ecken des Blattes, so dass eine Schablone jeweils ein viertel des Boards abdeckt.

This post has been edited 1 times, last edit by "Horst Girtew" (Feb 3rd 2018, 12:52pm)


16

Monday, February 4th 2019, 2:11am

Ich habe mir, um die Streuung beim Segment-Training ein wenig analysieren zu können eine Schablone gebastelt. Die kann man sich auf einem normalen Blatt Papier ausdrucken, das gekennzeichnete Segment ausschneiden und an das Board heften. Keine Ahnung, ob es Blödsinn ist oder nützlich, aber wer will kann es auch probieren. Die Idee ist, das Ding anzuheften, eine definierte Anzahl Darts auf das freigeschnittene Segment zu werfen (kann man ja auf ein beliebiges drehen) und das Gleiche von einem anderen Spieler machen zu lassen oder man macht es selbst nochmal zwei Monate später auf einem neuen Blatt und kann dann die Streuung anhand der Löcher vergleichen.


So sieht das aus:

index.php?page=Attachment&attachmentID=19161

Und das ist die Druckvorlage (Stand: 22.01.2018):

index.php?page=Attachment&attachmentID=19167

Kann man dann so:

index.php?page=Attachment&attachmentID=19168

ausfüllen.
Werde ich auch ausprobieren =) DANKE!

Spitfire

Chips-Thrower

Posts: 26

Location: Ringelai

wcf.user.option.userOption51: 2018

  • Send private message

17

Tuesday, February 5th 2019, 5:49pm

An sich ne gute Idee von dir @Horst Girtew, aber wie schon ein Vorschreiber erwähnt hat, ist die Gefahr groß die 20 Höher anzuwerfen um nen Treffer zu haben. Daher geht der Fokus auf die T20 verloren. Gibts aber an sich auch als App, Dart2014, ohne Papier und man kann seine Treffer manuell eintragen. Würde hier eher zu Practice Rings tendieren, aber ist jedem seine Sache. Will dich nicht kritisieren, nur meine Meinung dazu sagen :)

18

Tuesday, February 5th 2019, 6:18pm

Ich verstehe nur gerade nicht, wieso man den Fokus auf die T20 verlieren sollte? Also mal angenommen man macht jetzt ein spezielles T20-Training, dann schneidet man ja nicht das Ganze 20er–Segment, sondern nur das T20-Feld aus und sieht anhand der Löcher drumrum, wie viel links, rechts, oben und unten vorbei gingen, was man beim Ring nicht »gespeichert« hat.

Ansonsten ist das schon ok. Ist eben eine von vielen Möglichkeiten zu trainieren und kann ja jeder finden, wie er will.

Spitfire

Chips-Thrower

Posts: 26

Location: Ringelai

wcf.user.option.userOption51: 2018

  • Send private message

19

Tuesday, February 5th 2019, 8:17pm

Stimmt auch wieder. Sieh meinen Kommentar dann als Gegenstandslos an :)

as_ATARI

11-Darter

Posts: 2,141

Location: Eppelheim

wcf.user.option.userOption51: 2003

  • Send private message

20

Tuesday, February 5th 2019, 8:21pm

Bei den Bristow Practice Rings waren die Schablonen als Überprüfung dabei!
Wenn ich mich recht erinnnere:
- Schablone (ohne ausschneiden) am Anfang
- Training mit den Ringen
- Schablone zur Überprüfung

Ist das bei den neuen Varianten auch noch so?
"Die Zukunft soll man nicht voraussehen wollen, sondern möglich machen."
(Antoine de Saint-Exupéry)

dartn.de Dart News | Impressum | Kontakt |  Redaktion |  Disclaimer |  Datenschutz
Dart WM | BDO Dart WM | Dart Weltrangliste | Phil Taylor | Raymond van Barneveld | Dart Wurftechnik