You are not logged in.

An alle Neulinge: Bitte lest euch diesen Thread als erstes durch BEVOR ihr ein eigenes Thema eröffnet, viele typische Anfängerfragen werden darin bereits beantwortet: Dart Neuling? Welche Dinge sollte ich beachten? (Pfeile, Board, Wurftechnik etc.) - Danke !!!

Dear visitor, welcome to Dart Forum - dartn-forum.de - Das dartn.de Dart Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

21

Monday, June 4th 2018, 8:23pm

Grundsätzlich bin ich ja vehement gegen "Frauenquote" aber da es ja auch eine Inderquote gibt find ich des Gut!

Naja, gibt ja so gesehen auch eine Deutschenquote :thumbsup:
---

22

Monday, June 4th 2018, 8:23pm

falls gabriel clemens die superleague gewinnt,rückt dann der finalist nach?
und was ist wenn das zufällig martin schindler ist,der vielleicht zu dem zeitpunkt ebenfalls über die pro tour sicher qualifiziert ist - verfällt der platz dann oder fallen beide aus der top 32 pro tour order raus und es gibt nachrücker?


Es ist anders rum: Zu dem Zeitpunkt, wenn das Superleague Finale ist, sind die 32 ProTour Qualifier schon klar. Sind Clemens, Schindler und Hopp dadrunter und sind sie auch berechtigt für das FInale der Superleague werden sie dort gestrichen und aufgefüllt mit den Plätzen 9-11 der Tabelle. Bei den Finals spielen nur die Spieler, die noch nicht bei der WM dabei sind.


Zweite Runde könnte so geregelt sein wie aktuell Vorrunde/erste Runde. Also es wird die erste und zweite Runde gelost und dann hat ein Erstrunden-Spieler zwei Spiele, genau.

Posts: 2,394

Location: Köln

wcf.user.option.userOption51: 2017

  • Send private message

23

Monday, June 4th 2018, 8:31pm

Grundsätzlich bin ich ja vehement gegen "Frauenquote" aber da es ja auch eine Inderquote gibt find ich des Gut!

Naja, gibt ja so gesehen auch eine Deutschenquote :thumbsup:

Die finds Ich besonders toll :thumbup:
#dominikkannnichtsingen#pillemachtstimmung#justaliciathings

24

Monday, June 4th 2018, 9:52pm

Die Pro Tour Qualifikanten, die in der ersten Runde ausscheiden, erhalten aber weniger Geld.

Stellt für mich kein Problem dar. Jetzt ist das garantierte Preisgeld bei der WM wenigstens wieder in etwa auf das Niveau eingenordet, das auch bei den anderen Majors ausgeschüttet wird. Ich fand das schon immer recht kritisch, dass allein das Erreichen der WM direkt mal zu 25-30% die Tourcard abgesichert hat.

Und wer in Runde 1 den entsprechenden internationalen Qualifier weghaut, steht dann sogar besser da als bisher, muss aber halt dafür auch was tun.

mocky

21-Darter

Posts: 324

Location: Coburg

wcf.user.option.userOption51: 2016

  • Send private message

25

Monday, June 4th 2018, 10:18pm

Volle Zustimmung. Die 11.000 nur fürs dabei sein, waren schon recht hoch. So gesehen wird es jetzt fairer, es gibt weniger Geld pro Spieler, dafür für mehr Spieler. Ich fand es nur bemerkenswert, dass trotz der immensen Steigerung des Gesamtpreisgeldes das Geld für einige Spieler nach unten gehen wird.

Auf der anderen Seite haben die Top 32 jetzt schon 15.000 sicher, ohne ein Spiel gewonnen zu haben. Das widerspricht dem dann auch wieder etwas.

26

Monday, June 4th 2018, 10:38pm

Auf der anderen Seite haben die Top 32 jetzt schon 15.000 sicher, ohne ein Spiel gewonnen zu haben. Das widerspricht dem dann auch wieder etwas.

Sicher, und ich hätte auch nichts dagegen, falls sie ähnlich zur ET-Regelung da sagen würden, es gibt zwar £15.000 Preisgeld, aber nur £7.500 für die OOM, wenn diese Spieler ihre Auftaktpartie verlieren. Aber grundsätzlich spielen die Top 32 auch preisgeldmäßig in einem Bereich, wo die £7.500 extra eher Peanuts sind...aktuell liegt Platz 32 über zwei Jahre schon bei knapp £150.000, da fällt das kaum mehr ins Gewicht. Und Top-32-Spieler, die nicht mehr gut genug sind, um sich für andere TV-Turniere zu qualifizieren, werden damit auch nicht den Abwärtstrend stoppen können.

Kevin Barth

dartn.de Redakteur

Posts: 4,525

Location: Dortmund

  • Send private message

27

Monday, June 4th 2018, 11:18pm

Dass es für Europa wieder einen Qualifier mehr gibt ist auch mir aufgefallen. Ich würde darauf spekulieren, dass der Zentraleuropa-Qualifier tatsächlich deutschen Spielern, die nicht in der Super League gespielt haben die Möglichkeit zu einer WM-Quali gibt. Dazu dann noch Österreich und die Schweiz als berechtigte Teilnehmer. Westeuropa dann Belgien, Niederlande und Konsorten.
www.dartn.de
Lieblingsspieler: Mensur Suljovic, Rowby-John Rodriguez, Roxy-James Rodriguez, Michael Rasztovits, Rusty-Jake Rodriguez, Zoran Lerchbacher, Hannes Schnier, Kim Huybrechts, Jelle Klaasen, Christo Reyes, Antonio Alzinas, Ian White, Raymond van Barneveld.

28

Tuesday, June 5th 2018, 12:35am

eher weniger gut,daß wieder trotz der aufblähung nur 2 plätze im PDPA qualifier zur verfügung stehen.

"Nur"? Über die diversen Routen werden sich in diesem Jahr vielleicht 70+ Tourcard-Spieler direkt für die WM qualifizieren. Abzüglich derer, die statt PDPA die internationalen Qualis spielen, bleiben dann vielleicht nur ca. 50 Leute übrig, die überhaupt noch für den PDPA-Qualifier spielberechtigt sind, wenn die PDC bei der Entscheidung bleibt, nur Tourcardler zuzulassen. Da werden sich also womöglich Spieler mit gerade mal 4 Floor-Matches einen £7.500-Zahltag sichern können, die vorher über die gesamte Saison nur unteres Mittelmaß oder schlechter waren. Wieviel einfacher sollen sie die WM-Quali denn noch machen?

This post has been edited 1 times, last edit by "Zeyes" (Jun 5th 2018, 12:36am)


Echse

Administrator

Posts: 8,400

Location: Münster

wcf.user.option.userOption51: 1990

  • Send private message

29

Tuesday, June 5th 2018, 12:55am

OMG och weiß ja gar nicht wo ich anfangen soll, also vielleicht von vorne:
ich lese in der meldung ...13. dezember 3 spiele 1. runde und ein spiel 2. runde.
Ja, das wird dann wohl für einen der (Vor-)Erstrundenspieler so sein daß dieser 2 Mal ran muss an dem Abend, sonst geht das wirklich nicht...

ich finde es auch weiterhin nicht gut,daß das man fast die gesamte preisgeldsteigerung nur für die WM verprasst!man hätte die PC tour durchaus auch etwas aufwerten können.
Wer sagt denn daß das es sich dabei um die gesamte Preisgeldsteigerung für 2019 handelt? Bisher hat Barry Hearn auch fast jedes Jahr das Preisgeld für die PC angehoben - dieses wird dann aber wie immer mit großem Tam-Tam sicherlich erst im Rahmen einer Pressekonferenz während oder nach der Dart WM bekannt gegeben -> diese News bezieht sich NUR und AUSSChLIESSLICH auf die Dart WM!


sehr gut ist,daß erstmals auch damen teilnehmen können :)
Wurde schon beantwortet, Frauen konnten IMMER schon bei der PDC teilnehmen: Sie haben halt nur keinen Sonderstatus und eigene Turniere -> DAS nenne ich von Anfang an einmal wahre Emanzipation!!!

"Leisten wir uns den Luxus, eine eigene Meinung zu haben" - Otto von Bismark


Posts: 643

Location: ostwestfalen

wcf.user.option.userOption51: 1980

  • Send private message

30

Tuesday, June 5th 2018, 2:59am

Wer sagt denn daß das es sich dabei um die gesamte Preisgeldsteigerung für 2019 handelt? Bisher hat Barry Hearn auch fast jedes Jahr das Preisgeld für die PC angehoben - dieses wird dann aber wie immer mit großem Tam-Tam sicherlich erst im Rahmen einer Pressekonferenz während oder nach der Dart WM bekannt gegeben -> diese News bezieht sich NUR und AUSSChLIESSLICH auf die Dart WM!

nun ja - ich habe hier? bei dartn anfang des jahres(finde die news jetzt aber nicht wieder) eine dartnews gelesen,daß das/die preisgeld/er wieder erhöht werden - da stand glaube ich auch eine recht hohe summe,die insgesamt mehr ausgeschüttet wird - da habe ich dann schon gedacht,daß die saison 2018 davon insgesamt profitiert.
kann schon sein,daß ich die news falsch interpretiert habe.
ich bin ja immer noch stift im ersten lehrjahr. :unsch:

noch ein wort zu PDC damen darts - das hatte ich bis jetzt wirklich nicht so auf dem schirm aber früher insbesondere im letzten jahrzehnt habe ich bei eurosport und DSF? (nun sport1) darts nur geschaut wenn das zufällig lief und mich wenig um BDO oder PDC oder gar deren unterschiede geschert - da waren noch viele ältere gutbebauchte herren in schicken Hawaiihemden unterwegs und bei den damen habe ich da nur eine erinnerung an die bekannte russin.
mittlerweile habe ich mich im netz informiert,daß anastasia dobromyslova oder auch deta hedman sogar mal bei der PDC waren,teils mayors gespielt haben und 2010 doch tatsächlich mal eine PDC damenweltmeisterschaft stattfand. :cool:
go-go:gerwyn und die deutschen darter.
no-go:adrian,corey,kim,michael s.,michael v.g.,joe c.

Hedi

Meister-Darter

Posts: 3,197

Location: Seelze

wcf.user.option.userOption51: 2014

  • Send private message

31

Tuesday, June 5th 2018, 10:26am

Gut das die Damen so 2 Startplätze bekommen. Ich denke diese Förderung tun Ihnen gut. Auch das Preisgeld ist immer hoch genug auch zur Q-SChool fahren zu können und sollte sich da eine Dame die Tourcard sichern können, sollte ein Sponsor schnell gefunden sein.

Was ich davon halten dass die gesetzten Spieler ein Spiel weniger haben, weiß ich noch nicht. Das sie in den Top 32 stehen haben die sich ja erarbeitet und stehen ja auch zu recht da. Aber da würde ich mir eine ähnliche Regelung wie bei der ET wünschen. Den es macht schon ein unterschied ob es Spieler zwischen 25 und 32 nochmals 15.000 "geschenkt" bekommt. So wird es für die Jungs zwischen 33 und 40 schweriger sich in die Top 32 zu spielen.
Da sind ja einige Kandidaten die in den letzten Jahren nicht mehr die besten Darts spielen und so nochmal ein oder zwei Jahre länger in den Top 32 bleiben würden.

Keine Prelim mehr finde ich super. 96 Teilnehmer ist auch eine gute Zahl, so kann es gerne erstmal bleiben.

32

Tuesday, June 5th 2018, 11:22am

Was ich davon halten dass die gesetzten Spieler ein Spiel weniger haben, weiß ich noch nicht. Das sie in den Top 32 stehen haben die sich ja erarbeitet und stehen ja auch zu recht da. Aber da würde ich mir eine ähnliche Regelung wie bei der ET wünschen. Den es macht schon ein unterschied ob es Spieler zwischen 25 und 32 nochmals 15.000 "geschenkt" bekommt. So wird es für die Jungs zwischen 33 und 40 schweriger sich in die Top 32 zu spielen.

Wie gesagt, die £7.500 Unterschied machen bei den heutigen Saisonpreisgeldern auch nicht mehr viel aus. Und im Gegenzug ist es für die Spieler knapp außerhalb der Top 32 jetzt deutlich wahrscheinlicher geworden, überhaupt zur WM zu fahren, da hat es bei nur 16 Plätzen über die Pro Tour bisher immer auch einige hoffnungsvolle Leute erwischt.

This post has been edited 1 times, last edit by "Zeyes" (Jun 5th 2018, 11:26am)


Posts: 2,394

Location: Köln

wcf.user.option.userOption51: 2017

  • Send private message

33

Tuesday, June 5th 2018, 11:41am

Bin ja eigentlich auch gegen große Setzungen und Freilose aber in dem Fall bin ich wunschlos glücklich.
#dominikkannnichtsingen#pillemachtstimmung#justaliciathings

Kevin Barth

dartn.de Redakteur

Posts: 4,525

Location: Dortmund

  • Send private message

34

Tuesday, June 5th 2018, 12:15pm

Auf Twitter wird darüber diskutiert, warum nicht einfach die besten beiden Damen der BDO eingeladen werden. Das wären laut einiger Aussagen wohl Hedman und Ashton. Tatsächlich würden diese beiden wohl den UK Qualifier spielen müssen und dann könnte nur eine von beiden im Ally Pally vertreten sein.
www.dartn.de
Lieblingsspieler: Mensur Suljovic, Rowby-John Rodriguez, Roxy-James Rodriguez, Michael Rasztovits, Rusty-Jake Rodriguez, Zoran Lerchbacher, Hannes Schnier, Kim Huybrechts, Jelle Klaasen, Christo Reyes, Antonio Alzinas, Ian White, Raymond van Barneveld.

technomann

Liga-Darter

Posts: 383

Location: Lüneburg

wcf.user.option.userOption51: 2017

  • Send private message

35

Tuesday, June 5th 2018, 12:33pm

Das ist ja eh so eine Sache. Ich glaube auf der ersten Seite hat das auch schon wer erwähnt. Wie reagiert wohl die BDO wenn einer ihrer Damen aufeinmal ne WM bei der PDC spielen will? Da die PDC ja eigentlich keine eigenen in der Hinterhand hat, wird das wohl eine der entscheidenden Fragen werden.

36

Tuesday, June 5th 2018, 12:33pm

Auf Twitter wird darüber diskutiert, warum nicht einfach die besten beiden Damen der BDO eingeladen werden. Das wären laut einiger Aussagen wohl Hedman und Ashton. Tatsächlich würden diese beiden wohl den UK Qualifier spielen müssen und dann könnte nur eine von beiden im Ally Pally vertreten sein.

Ich hoffe ja auf Fallon Sherrock, sie scheint ihr Erkrankung überwunden bzw. im Griff zu haben und wieder im Aufwind zu sein. Die Averages, die sie letztens gespielt hat deuten das mehr als deutlich an.

37

Tuesday, June 5th 2018, 12:47pm

Auf Twitter wird darüber diskutiert, warum nicht einfach die besten beiden Damen der BDO eingeladen werden. Das wären laut einiger Aussagen wohl Hedman und Ashton.

Kommt wahrscheinlich von wie üblich gut informierten BDO-Fans, die Aussage. ;) Ashton ist derzeit sowohl in der Jahresliste als auch in der Saisonliste nicht mal in den Top 4, wäre also kaum objektiv "einladbar". (Außer als amtierende Weltmeisterin, aber ich glaube kaum, dass die PDC Lust hat, das zu berücksichtigen.) Und Hedman halte ich trotz Platz 1 aktuell nicht für eine der beiden besten Spielerinnen - die spielt einfach nur mehr Turniere als alle anderen. Offene Qualis sind da schon okay, angesichts der häufig zweifelhaften Aussagekräftigkeit der BDO-Ranglisten.

Abgesehen davon dienen die beiden Startplätze natürlich wie alle internationalen Einladungen primär der Eigenvermarktung der PDC, und zwei britische Spielerinnen brauchen sie nun wirklich nicht dafür, wenn's als Alternativen auch Dobromyslova, de Graaf oder gar Mikuru Suzuki gibt.

This post has been edited 1 times, last edit by "Zeyes" (Jun 5th 2018, 12:48pm)


Hedi

Meister-Darter

Posts: 3,197

Location: Seelze

wcf.user.option.userOption51: 2014

  • Send private message

38

Tuesday, June 5th 2018, 1:20pm

Ich würde eine reine Qualifikation der Damen bevorzugen, ohne auf irgendwelche Setzlisten oder dergleich zu schauen.

Kevin Barth

dartn.de Redakteur

Posts: 4,525

Location: Dortmund

  • Send private message

39

Tuesday, June 5th 2018, 4:52pm

Der Mann von Dobromislova hat wohl bereits in einem Forum angekündigt, dass sie es beim "Rest of the World" Qualifier versuchen wird.
www.dartn.de
Lieblingsspieler: Mensur Suljovic, Rowby-John Rodriguez, Roxy-James Rodriguez, Michael Rasztovits, Rusty-Jake Rodriguez, Zoran Lerchbacher, Hannes Schnier, Kim Huybrechts, Jelle Klaasen, Christo Reyes, Antonio Alzinas, Ian White, Raymond van Barneveld.

MavOut

Administrator

Posts: 6,232

Location: Saarbrücken

wcf.user.option.userOption51: 2010

  • Send private message

40

Tuesday, June 5th 2018, 9:09pm

Ein Kommentar von Kevin zur WM-Erweiterung und zu den Ereignissen des World Cups in Frankfurt:

World Cup und WM-Erweiterung: Ein Kommentar zu den aktuellen Ereignissen
Lieblingsspieler: Gary Anderson, Kyle Anderson und Scott Waites

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Similar threads

dartn.de Dart News | Impressum | Kontakt |  Redaktion |  Disclaimer |  Datenschutz
Dart WM | BDO Dart WM | Dart Weltrangliste | Phil Taylor | Raymond van Barneveld | Dart Wurftechnik