You are not logged in.

An alle Neulinge: Bitte lest euch diesen Thread als erstes durch BEVOR ihr ein eigenes Thema eröffnet, viele typische Anfängerfragen werden darin bereits beantwortet: Dart Neuling? Welche Dinge sollte ich beachten? (Pfeile, Board, Wurftechnik etc.) - Danke !!!

Dear visitor, welcome to Dart Forum - dartn-forum.de - Das dartn.de Dart Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Wednesday, June 13th 2018, 12:08pm

Wechselgossip

Die Gerüchteküche fängt wieder langsam an zu brodeln. Wer taucht nächstes Jahr in der PDC auf?

Mark McGeeney hat neulich einen Vertrag mit Dunvegan abgeschlossen. In dem Stable befinden sich ausschließlich PDC Spieler (G. Anderson, M. Smith, White, Menzies, Quantock, Dobey, Hunt). McGeeny scheint seinen Abgang vorzubereiten.

Darius Labanauskas wird wohl mMn bei eine AllyPally Quali wechseln. Maikel Verberk hat bereits einen Wechsel im nächsten Jahr bestätigt (das Interview finde ich leider nicht mehr).

Dartsfan99

Liga-Darter

Posts: 455

Location: Karlsruhe

wcf.user.option.userOption51: 2013

  • Send private message

2

Wednesday, June 13th 2018, 11:18pm

Ich hoffe ja, dass wir nächstes Jahr den Herrn Unterbuchner bei der PDC sehen werden ;).

T.M

Turnier-Darter

Posts: 287

Location: NRW

wcf.user.option.userOption51: 2004

  • Send private message

3

Thursday, June 14th 2018, 8:59am

Ich hoffe ja, dass wir nächstes Jahr den Herrn Unterbuchner bei der PDC sehen werden ;).
Wenn ich Michael im kerni richtig verstanden habe dann wohl noch nicht.
:pfeil:
Kind: "Mami, Mami, mein Kopf tut weh!" - Mutter: "Halt die Klappe und geh von der Dart-Scheibe weg."

:pfeil:

technomann

21-Darter

Posts: 326

Location: Lüneburg

wcf.user.option.userOption51: 2017

  • Send private message

4

Thursday, June 14th 2018, 9:17am

Halte es auch für die richtige Entscheidung. Es ist mehr oder weniger seine erste erfolgreiche Saison bei der BDO. Zumal selbst die ja noch nicht mal durch ist. Finde es sehr schlau erstmal das zu bestätigen über längere Zeit.

5

Sunday, July 8th 2018, 2:27pm

Kyle McKinstry über seine Zukunftspläne
https://dartsnews.com/kyle-mckinstry-int…-pdc-next-year/

6

Monday, August 6th 2018, 2:21pm

Mark McGrath wird wahrscheinlich Q-School spielen
https://dartsnews.com/mcgrath-to-pursue-…go-to-q-school/

7

Tuesday, August 7th 2018, 12:17pm

Ich hoffe auch das Michael Unterbookner, so geil, wen die Engländer den Namen aussprechen, noch eine Weile
bei der BDO bleibt. Die große Kohle gibt es natürlich bei der PDC aber ich finde das Michael das richtig macht und
erst einmal Erfahrung sammelt und Erfolge...
Für mich gäbe es nichts schlimmeres als bei jedem zweiten Turnier in der ersten Runde zu verlieren, das ist nicht besonders motivierend...
Und ich sage immer, wenn du die Jungs in der BDO nicht schlagen kannst, brauchst du es bei der PDC erst garnicht antreten...

8

Tuesday, August 7th 2018, 1:57pm

Ich hoffe auch das Michael Unterbookner, so geil, wen die Engländer den Namen aussprechen, noch eine Weile
bei der BDO bleibt. Die große Kohle gibt es natürlich bei der PDC aber ich finde das Michael das richtig macht und
erst einmal Erfahrung sammelt und Erfolge...
Für mich gäbe es nichts schlimmeres als bei jedem zweiten Turnier in der ersten Runde zu verlieren, das ist nicht besonders motivierend...
Und ich sage immer, wenn du die Jungs in der BDO nicht schlagen kannst, brauchst du es bei der PDC erst garnicht antreten...

Das Problem mit dieser Logik ist, dass mittlerweile so viele gute Spieler zur PDC abgewandert sind, dass man bei der BDO kaum noch die notwendige Erfahrung sammeln kann, die man später für die PDC brauchen wird... Das haben mittlerweile schon so einige Wechsler leidvoll erfahren müssen. Insofern lohnt es sich nicht nur in finanzieller Hinsicht inzwischen immer weniger, mit dem Start bei der PDC zu warten.

Mischka der Bär

3-Perfekte-Werfer

Posts: 225

Location: Meißen

  • Send private message

9

Tuesday, August 7th 2018, 2:15pm

Für mich gäbe es nichts schlimmeres als bei jedem zweiten Turnier in der ersten Runde zu verlieren, das ist nicht besonders motivierend...

Genau das passiert aber schon, wenn alle anderen im Turnier genau so gut sind wie du.

Posts: 2,005

Location: Köln

wcf.user.option.userOption51: 2017

  • Send private message

10

Tuesday, August 7th 2018, 2:40pm

Ungefähr 50% müssten es sein die pro Turnier in der ersten Runde ausscheiden.
#dominikkannnichtsingen#pillemachtstimmung#justaliciathings

BenSchreck

Nail-Thrower

Posts: 1,924

Location: Mittelhessen

wcf.user.option.userOption51: 2006

  • Send private message

11

Tuesday, August 7th 2018, 10:26pm

Ungefähr 50% müssten es sein die pro Turnier in der ersten Runde ausscheiden.
Genau, es ist nur die Frage, ob es immer die selben 50% sind.

Posts: 2,005

Location: Köln

wcf.user.option.userOption51: 2017

  • Send private message

12

Tuesday, August 7th 2018, 10:33pm

Ungefähr 50% müssten es sein die pro Turnier in der ersten Runde ausscheiden.
Genau, es ist nur die Frage, ob es immer die selben 50% sind.

Auf der Pro Tour sicher nicht.
#dominikkannnichtsingen#pillemachtstimmung#justaliciathings

13

Wednesday, August 8th 2018, 6:21am

Na klar sind viele gute Spieler zur PDC gewechselt, fast jeder in der Top 32 hat vorher in der BDO gespielt.

Dennoch ist das Niveau bei der BDO besser, als es einige immer machen. Durant spielt regelmäßig einen 100er average...auch McGeeney, Scott Mitchell und einige andere sind
besser, als sie viele immer machen...

Ich finde es sowieso komisch, wie einige über die BDO ablästern, gerne auch bei Fernsehübertragungen, dabei ist die PDC froh, dass regelmäßig und das schon seit

Jahren alle guten Spieler, die Erfahrung bei der BDO gesammelt haben, zur PDC wechseln...Allein in den Top32 sind mindestens 16 Spieler, die jahrelang BDO gespielt haben.
In seiner ersten Saison bei der BDO hat Michael wirklich was geschafft, wann war schon einmal ein deutscher Spieler in der Top 16? Auch wenn es die Top 16 der BDO sind.

14

Wednesday, August 8th 2018, 7:33am

Na klar sind viele gute Spieler zur PDC gewechselt, fast jeder in der Top 32 hat vorher in der BDO gespielt.

Dennoch ist das Niveau bei der BDO besser, als es einige immer machen. Durant spielt regelmäßig einen 100er average...auch McGeeney, Scott Mitchell und einige andere sind
besser, als sie viele immer machen...

Ich finde es sowieso komisch, wie einige über die BDO ablästern, gerne auch bei Fernsehübertragungen, dabei ist die PDC froh, dass regelmäßig und das schon seit

Jahren alle guten Spieler, die Erfahrung bei der BDO gesammelt haben, zur PDC wechseln...Allein in den Top32 sind mindestens 16 Spieler, die jahrelang BDO gespielt haben.
In seiner ersten Saison bei der BDO hat Michael wirklich was geschafft, wann war schon einmal ein deutscher Spieler in der Top 16? Auch wenn es die Top 16 der BDO sind.

Durrant ist so ziemlich der einzige in der BDO der regelmäßig auf Top Niveau spielt.

Und für jeden Spieler in der BDO gibt es ca. 8 PDC Spieler auf dem selben Niveau. Zumindest wenn man die Averages vergleicht sind typischerweise die Verlierer der Last16 in der BDO etwa dort wo in der PDC die Verlierer der Last128 sind.
Siehe z.B. BDO World Trophy, PDC Players Championship 1 und PDC European Matchplay.

Pfeilsammler

120-Schleuderer

Posts: 124

Location: Niedersachsen

wcf.user.option.userOption51: 2018

  • Send private message

15

Wednesday, August 8th 2018, 8:03am

Der erste der BDO momentan,Mark McGeeney hat bei wichtigen Turnieren(abgesehen vom Grand Slam 2017)den letzten Average über Hundert 2014 bei den World Masters gespielt.Auch wenn die Konkurrenz bei der Bdo vielleicht selten höhere Averages erfordert,wird das Bei der PDC kaum für einen Top 32 Platz reichen!
Lieblingsspieler: Peter Wright,Ian White,Stephen Bunting,Kyle Anderson,John Henderson und Martin Schindler

Ich mag nicht:Justin Pipe und Keegan Brown

This post has been edited 1 times, last edit by "Pfeilsammler" (Aug 8th 2018, 8:04am)


Posts: 2,005

Location: Köln

wcf.user.option.userOption51: 2017

  • Send private message

16

Wednesday, August 8th 2018, 10:58am

Glen Durrant (übrigens wieder die Nr.1 der BDO) spielt ganz sicher keinen 100er Average. Das tut momentan nachweislich ein einziger Mensch. Michael van Gerwen.
#dominikkannnichtsingen#pillemachtstimmung#justaliciathings

17

Wednesday, August 8th 2018, 2:38pm

Und Durrant spielt den Großteil seiner schicken Averages in Matches mit ziemlich wenig Gegenwehr. Unter Dauerdruck würde das ganz anders aussehen, und dass gerade Durrant mit Druck (noch) nicht sonderlich gut umgehen kann, hat man schon häufiger beobachten dürfen.

Für Spieler mit PDC-Ambitionen kann die BDO heutzutage nicht viel mehr sein als das sprichwörtliche "Training unter Wettkampfbedingungen". Da kann man vielleicht noch allgemein Erfahrung im Turnierspielen sammeln, aber auf den speziellen Leistungsdruck, der einen in der PDC erwarten wird, kann man sich in der BDO kaum noch vorbereiten - dafür ist die Dichte an wirklich guten Spielern mittlerweile zu gering. Schon innerhalb der Top 10 der BDO-Rangliste gibt's inzwischen Spieler, die wohl arge Probleme hätten, überhaupt eine Tourcard für die PDC zu gewinnen (Willem Mandigers? Gary Robson?!), mal abgesehen davon, dass nur bei einer Minderheit der gespielten BDO-Turniere überhaupt alle der besten Spieler antreten. Eigentlich nur bei Kategorie A+ und den wenigen TV-Turnieren; selbst bei den Turnieren der Kategorie A fehlen regelmäßig ein Viertel bis ein Drittel der Top 30.

Auf BDO-Turnieren ab Kategorie B abwärts ist man vom Leistungsniveau her vermutlich noch nicht mal auf Challenge-Tour-Level unterwegs, und damit im Verhältnis zur "großen" PDC Pro Tour bestenfalls drittklassig. Da kann mir keiner erzählen, dass man dort irgendwas Besonderes für die zukünftige PDC-Karriere lernt. (Außer mit Reisestress umgehen vielleicht.)


Ich finde es sowieso komisch, wie einige über die BDO ablästern, gerne auch bei Fernsehübertragungen, dabei ist die PDC froh, dass regelmäßig und das schon seit Jahren alle guten Spieler, die Erfahrung bei der BDO gesammelt haben, zur PDC wechseln...Allein in den Top32 sind mindestens 16 Spieler, die jahrelang BDO gespielt haben.

Nichts für ungut, aber hast du die Entwicklungen der letzten ca. 5 Jahre komplett verschlafen? Mittlerweile ist die PDC mitnichten darauf angewiesen, weiterhin altgediente BDOler zu rekrutieren. Da kommen schon genügend Leute aus der Development/Challenge-Tour-Kaderschmiede bzw. Spieler, die vorher fast nur auf regionalem und nationalem Niveau gespielt haben, nicht international auf der BDO-Tour.

This post has been edited 1 times, last edit by "Zeyes" (Aug 8th 2018, 2:52pm)


Pfeilsammler

120-Schleuderer

Posts: 124

Location: Niedersachsen

wcf.user.option.userOption51: 2018

  • Send private message

18

Wednesday, August 8th 2018, 6:31pm

Und Durrant spielt den Großteil seiner schicken Averages in Matches mit ziemlich wenig Gegenwehr. Unter Dauerdruck würde das ganz anders aussehen, und dass gerade Durrant mit Druck (noch) nicht sonderlich gut umgehen kann, hat man schon häufiger beobachten dürfen.

Für Spieler mit PDC-Ambitionen kann die BDO heutzutage nicht viel mehr sein als das sprichwörtliche "Training unter Wettkampfbedingungen". Da kann man vielleicht noch allgemein Erfahrung im Turnierspielen sammeln, aber auf den speziellen Leistungsdruck, der einen in der PDC erwarten wird, kann man sich in der BDO kaum noch vorbereiten - dafür ist die Dichte an wirklich guten Spielern mittlerweile zu gering. Schon innerhalb der Top 10 der BDO-Rangliste gibt's inzwischen Spieler, die wohl arge Probleme hätten, überhaupt eine Tourcard für die PDC zu gewinnen (Willem Mandigers? Gary Robson?!), mal abgesehen davon, dass nur bei einer Minderheit der gespielten BDO-Turniere überhaupt alle der besten Spieler antreten. Eigentlich nur bei Kategorie A+ und den wenigen TV-Turnieren; selbst bei den Turnieren der Kategorie A fehlen regelmäßig ein Viertel bis ein Drittel der Top 30.

Auf BDO-Turnieren ab Kategorie B abwärts ist man vom Leistungsniveau her vermutlich noch nicht mal auf Challenge-Tour-Level unterwegs, und damit im Verhältnis zur "großen" PDC Pro Tour bestenfalls drittklassig. Da kann mir keiner erzählen, dass man dort irgendwas Besonderes für die zukünftige PDC-Karriere lernt. (Außer mit Reisestress umgehen vielleicht.)


Ich finde es sowieso komisch, wie einige über die BDO ablästern, gerne auch bei Fernsehübertragungen, dabei ist die PDC froh, dass regelmäßig und das schon seit Jahren alle guten Spieler, die Erfahrung bei der BDO gesammelt haben, zur PDC wechseln...Allein in den Top32 sind mindestens 16 Spieler, die jahrelang BDO gespielt haben.

Nichts für ungut, aber hast du die Entwicklungen der letzten ca. 5 Jahre komplett verschlafen? Mittlerweile ist die PDC mitnichten darauf angewiesen, weiterhin altgediente BDOler zu rekrutieren. Da kommen schon genügend Leute aus der Development/Challenge-Tour-Kaderschmiede bzw. Spieler, die vorher fast nur auf regionalem und nationalem Niveau gespielt haben, nicht international auf der BDO-Tour.


Ganz meiner Meinung :daumen:
Lieblingsspieler: Peter Wright,Ian White,Stephen Bunting,Kyle Anderson,John Henderson und Martin Schindler

Ich mag nicht:Justin Pipe und Keegan Brown

Pfeilsammler

120-Schleuderer

Posts: 124

Location: Niedersachsen

wcf.user.option.userOption51: 2018

  • Send private message

19

Wednesday, August 8th 2018, 6:33pm

Wenn die BDO so viel Leistungsdruck für Spieler beinhalten würde und man sich dadurch besser auf die PDC vorbereiten könnte würden unsere deutschen Jungs,wie z.B.Max Hopp und Martin Schindler auch nicht sofort von der BDO weggegangen :!:
Lieblingsspieler: Peter Wright,Ian White,Stephen Bunting,Kyle Anderson,John Henderson und Martin Schindler

Ich mag nicht:Justin Pipe und Keegan Brown

This post has been edited 2 times, last edit by "Pfeilsammler" (Aug 8th 2018, 6:36pm)


Posts: 2,005

Location: Köln

wcf.user.option.userOption51: 2017

  • Send private message

20

Wednesday, August 8th 2018, 6:44pm

Weder Max noch Martin haben aber wirklich aktiv BDO gespielt. Es gibt ja wirklich nur ganz wenige die den BDO Circuit spielen. Während es bei der PDC eben 128 feste sind. Sind's bei der BDO 100 gleiche und 500 die eben einfach ein Turnier spielen wollen. Wenn ich Luxemburg Belgien oder antwerp Open Spiele tue Ich das ja nicht um in irgendwelchen Ranglisten oben zu stehen.
#dominikkannnichtsingen#pillemachtstimmung#justaliciathings

dartn.de Dart News | Impressum | Kontakt |  Redaktion |  Disclaimer |  Datenschutz
Dart WM | BDO Dart WM | Dart Weltrangliste | Phil Taylor | Raymond van Barneveld | Dart Wurftechnik