You are not logged in.

An alle Neulinge: Bitte lest euch diesen Thread als erstes durch BEVOR ihr ein eigenes Thema eröffnet, viele typische Anfängerfragen werden darin bereits beantwortet: Dart Neuling? Welche Dinge sollte ich beachten? (Pfeile, Board, Wurftechnik etc.) - Danke !!!

Dear visitor, welcome to Dart Forum - dartn-forum.de - Das dartn.de Dart Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

61

Friday, September 7th 2018, 8:23pm

Hohohoooo.... das gefällt mir. In wien (schwechat) sind wir sowieso mehrfach dabei, nach unterpremstätten fahren wir auch wieder (voffentlich wirds nicht so ekelhaft heiß wie heuer) und prag ist doch eine reise wert. Boahhh.... damit hab ich nicht gerechnet. Kuhl ist das..... oh jeah

Hedi

Meister-Darter

Posts: 3,064

Location: Seelze

wcf.user.option.userOption51: 2014

  • Send private message

62

Friday, September 7th 2018, 8:27pm

Ja Prag könnte ich mir auch gut vorstellen, wollte da eh mal hin. ;)
Und da ist grad bei mir die Tour durch, da würde es sehr gut passen. :)

GermanDartsFan

BDO-Weltmeister

Posts: 5,519

Location: Bautzen

wcf.user.option.userOption51: 2013

  • Send private message

63

Friday, September 7th 2018, 8:35pm

Mich wundert es schon etwas, dass man die WSEQs jetzt immer als Block deutlich vor den Turnieren austrägt. Damit werden die Absagen wohl noch weiter zunehmen, kann mir nicht vorstellen, dass sich die PDC damit einen Gefallen tut. Außerdem wird es schwierig, wenn ein Spieler an einem der Quali-Tage nicht dabei sein kann, denn dann kann sich die ganze Saison wenn es dumm läuft schnell mal in Luft auflösen.
Finde es gut, dass auch ein Turnier in Tschechien ausgetragen wird, andererseits verstehe ich dann nicht ganz, was Hearn mit der Expandierung meinte, denn es bleiben ja 13 Turniere. Dass Belgien kein Turnier im Kalender hat, finde ich trotzdem etwas merkwürdig.
Die Sommerpause verkürzt sich auch etwas :thumbup:.
Negativ wird aber sein, dass es prozentual weniger Turniere auf der Pro Tour geben wird, bei denen die Topspieler dabei sind, bei 30 Players Championships ist die Fluktuation wohl nochmal größer.
Ja Prag könnte ich mir auch gut vorstellen, wollte da eh mal hin. ;)

Offtopic: Kann ich nur empfehlen, war die ganze Woche dort auf Klassenfahrt. Zumindest das was im Zentrum liegt ist schön, vor allem auch abends.
Lieblingsspieler: die Deutschen, sonst pro Spiel immer einen ;)
Verein: DCBC, 112x180, HF157, Best Legs 1x13er, 1x14er, 4x15er& 14x16er, Pro Darter Liga Organisator

64

Friday, September 7th 2018, 8:55pm

Was mir am neuen Kalender aufgefallen ist:

1.) Die Ausweitung der Premier League auf einen Spieltag mehr, sodass nach der Judgement Night immer nur vier Spiele sind, finde ich gut. Somit "muss" keiner der Spieler zweimal am Abend ran. Fande das immer etwas seltsam. Problem: Falls mal einer krank wird, steht man mit drei Partien am Abend doch ziemlich dünn da. Auf jeden Fall wäre es sinnoll, in den Stationen nach der Judgement Night dann zumindest die Spiellänge zu erhöhen - auf best of 16 Legs (anstatt best of 12).

2.) Dass Göttingen nach lediglich einer Austragung eines ET-Events bereits den Zuschlag für die EM bekommt, überrascht mich dann schon etwas. Man kann nur hoffen, dass sie Stimmung dann wieder so gut wie vergangenes Jahr sein wird und das Turnier ein paar Jährchen dort seine Heimat haben wird. Aber ob die PDC das will? Ich habe eher den Eindruck, dass man den Austragungsort der "mittleren" und "unteren" Major-Turniere öfter mal wechseln wird.

3.) Die Champions League ist jetzt nicht mehr im September, sondern Mitte Oktober. Somit ergibt sich eine noch engere Ballung von Major-Events in den Monaten Oktober und November, was ich nicht so positiv finde. Leider sind die Monate April/Mai sowie August/September dann doch ziemlich leer was Majors betrifft. Würde mir da eine etwas bessere Streuung wünschen.

This post has been edited 2 times, last edit by "Spananier" (Sep 7th 2018, 8:56pm)


Hedi

Meister-Darter

Posts: 3,064

Location: Seelze

wcf.user.option.userOption51: 2014

  • Send private message

65

Friday, September 7th 2018, 9:08pm

Göttingen ist eine Hammer Location, habe dort auch schon ein paar mal gearbeitet.
Die Lokhalle ist ein Traum, die hat ein ganz besonderen Flair.
Bin gespannt wie sie da dann die Bühne gestallten.

Best of the Rest

3-Perfekte-Werfer

Posts: 203

Location: Schwarzwald-Baar

wcf.user.option.userOption51: 2018

  • Send private message

66

Friday, September 7th 2018, 9:17pm

Auf jeden Fall wäre es sinnoll, in den Stationen nach der Judgement Night dann zumindest die Spiellänge zu erhöhen - auf best of 16 Legs (anstatt best of 12).
Ich meine gelesen zu haben, dass nach der Judgement Night die Spieldistanz auf Best of 14 Legs erweitert wird.
Good Darts! :vic::loky:

Dennisss

Kneipen-Darter

Posts: 153

Location: NRW

wcf.user.option.userOption51: 2016

  • Send private message

67

Friday, September 7th 2018, 9:30pm

3.) Die Champions League ist jetzt nicht mehr im September, sondern Mitte Oktober. Somit ergibt sich eine noch engere Ballung von Major-Events in den Monaten Oktober und November, was ich nicht so positiv finde. Leider sind die Monate April/Mai sowie August/September dann doch ziemlich leer was Majors betrifft. Würde mir da eine etwas bessere Streuung wünschen.


Fände es auch besser wenn die Turniere etwas besser verteilt wären vor allem die non ranked Turniere würden sich da anbieten.
Dass pc finals und die edc so spät stattfinden ist ja unvermeidbar da alle et und pc Turniere vorher gespielt werden müssen.
Und auch dass der WGP so spät stattfindet find ich eig gut , so haben auch Spieler die erst seit dieser Saison ihre Tourcard haben, gerechtere Chancen sich über die PtOoM zu qualifizieren, was zb beim WMP nicht der Fall ist ^^



Meine kurze Meinung zu den Änderungen:
Finde gut dass die ET sich immer besser verteilt und neue Orte außerhalb Deutschlands dazukommen, wobei es da natürlich immer noch Verbesserungspotential gibt.

30 PC Turniere klingt natürlich nach viel aber im Prinzip sind es ja nur 2 mehr als dieses Jahr wenn man die uk open qualifier dazu zählt.
Das eine PC WE in Deutschland ist positiv, allerdings in meinen Augen zu wenig. Wäre auf jeden Fall fairer wenn wenigstens 6 Turniere außerhalb des UK stattfinden.
Außerdem finden 4 mal 2 Turniere in der Woche statt was bestimmt für einige Spieler sehr problematisch sein könnte.
Sinnvoller fänd ich es solche Sachen mit anderen (ET) turnieren zu kombinieren so wie es vor dem WGP immer der Fall ist oder einfach ab und zu 3 Turniere pro Wochenende (inkl. Freitag oder Montag) zu veranstalten :)

Zum Rest wurde bestimmt schon alles gesagt bzw fällt mir auch nichts mehr ein :thumbsup:

68

Friday, September 7th 2018, 9:39pm

Was mir am neuen Kalender aufgefallen ist:

1.) Die Ausweitung der Premier League auf einen Spieltag mehr, sodass nach der Judgement Night immer nur vier Spiele sind, finde ich gut. Somit "muss" keiner der Spieler zweimal am Abend ran. Fande das immer etwas seltsam. Problem: Falls mal einer krank wird, steht man mit drei Partien am Abend doch ziemlich dünn da.

In solchen Fällen wird eigentlich immer versucht, eine Partie von einem späteren Spieltag vorzuziehen.

Auf jeden Fall wäre es sinnoll, in den Stationen nach der Judgement Night dann zumindest die Spiellänge zu erhöhen - auf best of 16 Legs (anstatt best of 12).
Ich meine gelesen zu haben, dass nach der Judgement Night die Spieldistanz auf Best of 14 Legs erweitert wird.

Ja, hat die PDC heute schon bekanntgegeben (weiter unten im Hearn-Zitat): https://www.pdc.tv/news/2018/09/07/2019-…league-schedule


30 PC Turniere klingt natürlich nach viel aber im Prinzip sind es ja nur 2 mehr als dieses Jahr wenn man die uk open qualifier dazu zählt.

Wobei es zumindest die Wochenenden betreffend sogar gleich geblieben ist. In diesem Jahr gab's PCs + UK Open Qualifier 11x am (langen) Wochenende und 2x unter der Woche, in der kommenden Saison dann 11x Wochenende und 4x unter der Woche (immer Di/Mi). Dass bei letzteren etwas Spielerschwund sein könnte, haben wir ja gerade in dieser Woche gesehen...da werden wohl auch in 2019 immer ziemlich viele Nachrücker die Chance bekommen.

This post has been edited 1 times, last edit by "Zeyes" (Sep 7th 2018, 9:47pm)


Pfeilsammler

120-Schleuderer

Posts: 126

Location: Niedersachsen

wcf.user.option.userOption51: 2018

  • Send private message

69

Saturday, September 8th 2018, 7:48am

Es wurde der Ort für das ET Turnier in Holland noch offen gelassen.
Ich denke,es wird wieder auf Zwolle oder Maastricht hinaus laufen
Lieblingsspieler: Peter Wright,Ian White,Stephen Bunting,Kyle Anderson,John Henderson und Martin Schindler

Ich mag nicht:Justin Pipe und Keegan Brown

Hedi

Meister-Darter

Posts: 3,064

Location: Seelze

wcf.user.option.userOption51: 2014

  • Send private message

70

Saturday, September 8th 2018, 9:53am


Wobei es zumindest die Wochenenden betreffend sogar gleich geblieben ist. In diesem Jahr gab's PCs + UK Open Qualifier 11x am (langen) Wochenende und 2x unter der Woche, in der kommenden Saison dann 11x Wochenende und 4x unter der Woche (immer Di/Mi). Dass bei letzteren etwas Spielerschwund sein könnte, haben wir ja gerade in dieser Woche gesehen...da werden wohl auch in 2019 immer ziemlich viele Nachrücker die Chance bekommen.

Was den Spielern in die Karten spielt, die nahezu jedes Turnier mitnehmen können und dadurch halt immer mal wieder profitieren. Also unter anderen auch Schindler, Clemens und Marijanovic, die haben dieses Jahr nicht viel ausgelassen.

71

Saturday, September 8th 2018, 12:19pm

Naja, Marijanovic "klagte" ja im Interview schon über die Überstunden die er rausarbeiten musste, da die Urlaubstage schon weg sind.

Wenn dann noch paar mal Di/Mi gespielt wird, wirds eng(er)
Lieblingsspieler: Adrian Lewis, John Henderson, Ted Hankey, Jamie Caven & Steve Beaton
Darts: Target Adrian Lewis Zirconium Stone 21 g

72

Saturday, September 8th 2018, 1:17pm

Naja, Marijanovic "klagte" ja im Interview schon über die Überstunden die er rausarbeiten musste, da die Urlaubstage schon weg sind.

Wenn dann noch paar mal Di/Mi gespielt wird, wirds eng(er)

Wollt ich auch schon sagen! Auch Clemens arbeitet ja noch teilzeit, von daher ists erstmal nur besser für die (Voll-)Profis!
Ich wäre wirklich ein erstklassiger Dartspieler der es mit jedem auf der Welt aufnehmen könnte!
Wenn nur dieses blöde Pfeile schmeißen nich so kompliziert bzw. die Felder nich so furchtbar klein wären...

Hedi

Meister-Darter

Posts: 3,064

Location: Seelze

wcf.user.option.userOption51: 2014

  • Send private message

73

Saturday, September 8th 2018, 1:21pm

Naja wenn Clemens so weiter macht, könnte er davon leben, rund 40.000 im ersten Jahr, da träumen viele von.

74

Saturday, September 8th 2018, 1:27pm

Naja wenn Clemens so weiter macht, könnte er davon leben, rund 40.000 im ersten Jahr, da träumen viele von.

Also so wie ich das in den INterviews gehört hab strebt er das gar nich an, da er auch seinen Job sehr mag...
Ich wäre wirklich ein erstklassiger Dartspieler der es mit jedem auf der Welt aufnehmen könnte!
Wenn nur dieses blöde Pfeile schmeißen nich so kompliziert bzw. die Felder nich so furchtbar klein wären...

Echse

Administrator

Posts: 8,386

Location: Münster

wcf.user.option.userOption51: 1990

  • Send private message

75

Saturday, September 8th 2018, 2:21pm

Gaga hält sich das völlig offen und ich bin der festen Überzeugung daß genau diese Sicherheit (einen Job zu haben und egal was passiert finanziell abgesichert zu sein) ihm und auch Robert ein wenig mehr Lockerheit gibt als das bei den Spielern der Fall ist, welche sich nur und ausschließlich zu 100% auf ihre Einnahmen aus den Preisgeldern und Sponsoren / Exhibition / Workshops etc. finanzieren müssen. Das ist nämlich (wenn man kein "Star" ist) immer noch sehr, sehr schwer in Deutschland vom Dart alleine leben zu können.

Ihr müsst ja auch die Kosten der ganzen Reisen nach England etc. bedenken

Grüße Echse

"Leisten wir uns den Luxus, eine eigene Meinung zu haben" - Otto von Bismark


Hedi

Meister-Darter

Posts: 3,064

Location: Seelze

wcf.user.option.userOption51: 2014

  • Send private message

76

Saturday, September 8th 2018, 2:39pm

Selbst verständlich, ich meinte halt dass es mit 40.000 schon geht.
Er bekommt ja außerdem noch Sponsoreneinanhmen und Exhibitioneinnahmen.
Klar wäre es ein Risiko, meinte ja nur dass es mit der Performance von 2018 durchaus möglich wäre.

77

Saturday, September 8th 2018, 3:09pm

Toll, dass die Location für die Qualifier Hildesheim ist. Ein vertrauter Standort, viele Hotels, Halle im Gewerbegebiet,Stadt nicht zu gross.Vor allem die S/W-Qualifikanten müssen nicht mehr durch die ganze Republik reisen.
Nun gut, als Host Nation Teilnehmer muss man das leider weiterhin.
Somit ist in 14 Wochen schon wieder Q-School? Man geht das schnell.

----

Ja und dann noch die Kosten der Fahrten zu den ganzen Qualifiern.1-2 Tage Hotel 60 € bis 150 €, 100 € Spritkosten, Verpflegung 70 €, Reinigung Hosen, neue Schuhe, Dartshirts (Pauschal 50 €),
Mit 300 bis 500 Euro pro Qualifier muss man rechnen an Kosten, es sei denn man wohnt in der Nähe. Was selten der Fall ist und auch auf 200-300 KM Fahrstrecke kann viel passieren, darum sind die meisten einen Tag vorher im Hotel. Und wenn man sich nicht qualifiziert, dann sind das Kosten.

This post has been edited 1 times, last edit by "darterfl" (Sep 8th 2018, 3:09pm)


Pfeilsammler

120-Schleuderer

Posts: 126

Location: Niedersachsen

wcf.user.option.userOption51: 2018

  • Send private message

78

Wednesday, September 19th 2018, 7:01pm

Hat jemand eine Ahnung,wie in der Order of Merit 6 UK Qualifier in 8 PC Turniere umberechnet werden?
Lieblingsspieler: Peter Wright,Ian White,Stephen Bunting,Kyle Anderson,John Henderson und Martin Schindler

Ich mag nicht:Justin Pipe und Keegan Brown

79

Wednesday, September 19th 2018, 7:14pm

Hat jemand eine Ahnung,wie in der Order of Merit 6 UK Qualifier in 8 PC Turniere umberechnet werden?


Was sollte da umgerechnet werden?

Die UK Open Qualifier fallen nach 2 Jahren aus dem Ranking raus und die neuen PC Turniere zählen halt dazu, nachdem sie stattfanden.
Da muss doch nichts umgerechnet werden.

Pfeilsammler

120-Schleuderer

Posts: 126

Location: Niedersachsen

wcf.user.option.userOption51: 2018

  • Send private message

80

Wednesday, September 19th 2018, 9:02pm

Hat jemand eine Ahnung,wie in der Order of Merit 6 UK Qualifier in 8 PC Turniere umberechnet werden?


Was sollte da umgerechnet werden?

Die UK Open Qualifier fallen nach 2 Jahren aus dem Ranking raus und die neuen PC Turniere zählen halt dazu, nachdem sie stattfanden.
Da muss doch nichts umgerechnet werden.



Naja,ich meinte vor allem die Pro tour Order of Merit,die ja schon nach einem Jahr aktualisiert wird.

Ich meinte nur,dass z.B.die Einnahmen von PC1 mit denen von vor einem Jahr verrechnet werden.Nun können keine Uk Open Qualifier mit den UK Open Qualifiern vom letzten Jahr verrechnet werden :wacko:

Soll heißen: Die Einnahmen von UK OPEN Qualifier 1 2018 müssten doch mit den Einnahmen von PC1 2019 Verrechnet werden,oder nicht?
Lieblingsspieler: Peter Wright,Ian White,Stephen Bunting,Kyle Anderson,John Henderson und Martin Schindler

Ich mag nicht:Justin Pipe und Keegan Brown

This post has been edited 1 times, last edit by "Pfeilsammler" (Sep 19th 2018, 9:02pm)


Similar threads

dartn.de Dart News | Impressum | Kontakt |  Redaktion |  Disclaimer |  Datenschutz
Dart WM | BDO Dart WM | Dart Weltrangliste | Phil Taylor | Raymond van Barneveld | Dart Wurftechnik