You are not logged in.

An alle Neulinge: Bitte lest euch diesen Thread als erstes durch BEVOR ihr ein eigenes Thema eröffnet, viele typische Anfängerfragen werden darin bereits beantwortet: Dart Neuling? Welche Dinge sollte ich beachten? (Pfeile, Board, Wurftechnik etc.) - Danke !!!

Dear visitor, welcome to Dart Forum - dartn-forum.de - Das dartn.de Dart Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Doublemill

Kneipen-Darter

  • "Doublemill" started this thread

Posts: 172

Location: Sauerland

wcf.user.option.userOption51: 2015

  • Send private message

1

Thursday, May 16th 2019, 9:35pm

Hässlichster und schönster Dart bei den Profis

Bei der Einlaufmusik hat man ja das Gefühl, dass diese für jeden Profi wohlbedacht ausgewählt worden ist. Bei der optischen Kombination von Barrel, Shaft und Flight denke ich aber manchmal, dass die Profis farbenblind sind.
Gerade schaue ich die Premier League und stelle erneut fest: Daryl Gurney spielt für mich die optisch hässlichsten Darts aller mir bekannten Profis. Diese langen Stäbchen mit diesem goldenen Barrel und dem gelb/golden Flight, nein das ist nichts für meine Augen.
Die Darts von James Wade hingegen finde ich total schön. Ein durchgehend gerader Barrel mit gleichmäßigen Grip, weißen Shaften und schwarzen Flights - das gefällt mir sehr!

Wie sieht es denn bei euch aus? Nur von der reinen Optik gesehen, welche Darts gefallen da euch besonders oder eben gar nicht?
Game on

This post has been edited 1 times, last edit by "Doublemill" (May 16th 2019, 9:38pm)


2

Friday, May 17th 2019, 6:32am

Also ich bin selber farbenblind und meine bessere Hälfte fragt mitunter was ich denn da zusammen geschraubt hätte. Aber mir ist es tatsächlich auch total zweitrangig wie die aussehen. Natürlich ist ein sexy Dart was schickes, aber in erster Linie muss er fliegen und was ich wichtig finde, ist wie sehe ich die Pfeile im Board?
Der eine mag da lieber die schwarze Ausführung (MvG, Lewis...) die im Board gut getarnt ist, andere mögen es auffälliger und sehen die Pfeile dadurch besser. Ich mag z.b. Gerne grüne Kombis. Die sehe ich einfach gut. OK, ich platzieren die Pfeile trotzdem woanders, aber der Wille war da...
Back to topic: ich finde tatsächlich die Barneveld Darts sehr schick, die Gurney special edition barrels sind der hammer, aber die spielt er ja auch gar nicht.
MvG combo finde ich mit am langweiligsten und dennoch scheint es die beste zu sein...

Chris330

Surround-Darter

Posts: 6

Location: Schwarzwald

wcf.user.option.userOption51: 2017

  • Send private message

3

Friday, May 17th 2019, 7:22am

Ich persönlich bin ein großer Fan der Kombination von Michael Smith. Finde rein optisch gefallen die mir mit am besten.
Was ich optisch garnicht mag sind lange Shafts wie sie beispielsweise Luke Humphries hat. Sieht irgendwie komisch aus.

Aber im Endeffekt müssen die Darts funktionieren. Da ist die Optik in gewisser Weise auch zweitrangig.
Ein Simon Whitlock spielt auch mal mit unterschiedlich farbigen Shafts oder Flights.
Mit freundlichen Grüßen
Chris

4

Friday, May 17th 2019, 7:45am

Über besonders häßliche Darts habe ich mir noch keine Gedanken gemacht. Da finde ich auch »ungewöhnliche« Farbkombinationen nicht schlimm. Allerdings besonders schöne Darts sind mir schon aufgefallen. Da gefallen mir die von Mervyn King ausgesprochen gut.


Jens57

Kneipen-Darter

Posts: 159

Location: FÜ/ER

wcf.user.option.userOption51: 2018

  • Send private message

5

Friday, May 17th 2019, 8:12am

Es ist wie mit Musik, Essen, Klamotten, Frauen, Männern, Möbeln, Autos ... alles Geschmacksache und gottlob bei jedem anders.
Schicke Pfeile sind für mich die von Jeffrey de Zwaan, Barneveld, Beaton. Weniger attraktiv die von Wright (welche denn nur?), die abgeranzten Nostalgie-Flieger von MvG sind langweilig, haben aber deswegen Charme. Aber alle tun ihren Dienst, da mache ich mir keine weiteren Gedanken.

panic

Wohnzimmer-Darter

Posts: 98

Location: Baden!

  • Send private message

6

Friday, May 17th 2019, 9:52am

Die von Gurney finde ich auch wirklich hässlich. Da kannst auch gleich mit ner Stricknadel werfen ;)

Die geilsten Teile sind für mich, die von Paul Lim.
Gooner hatte da mal nette Bilder von gemacht.



talb

Dartständer Hersteller

  • Send private message

7

Friday, May 17th 2019, 10:34am

@panic, wenn ich wieder in der Nähe bin, kannst du die Paul Lim gerne mal live sehen.

Eine stimmiges Setup hat schon was, das ist völlig richtig. Aber am Ende zählt nur
eins, es muss Funktionieren.
Was ich ganz schlimm finde, sind goldene Spitzen im silbernen Barrel (Cross und
früher auch Bunting) abgerockte Beschichtungen von Barrels wie sie Gurney spielt, finde ich auch ganz übel.
Wie schon geschrieben, es muss Funktionieren.

panic

Wohnzimmer-Darter

Posts: 98

Location: Baden!

  • Send private message

8

Friday, May 17th 2019, 10:55am

@panic, wenn ich wieder in der Nähe bin, kannst du die Paul Lim gerne mal live sehen.
Da sag ich nicht nein!

Wie schon geschrieben, es muss Funktionieren.
Da ist was dran. Aber wenns passt und dann noch gut aussieht.... ist das ne feine Sache.
Ich hab immer noch die 0815 Dinger. Sie funktionieren. Schön ist aber anders :)

Blade-5-Fan

18-Darter

Posts: 608

Location: Ostthüringen

wcf.user.option.userOption51: 2018

  • Send private message

9

Friday, May 17th 2019, 2:37pm

Die m.Mn. hässlichsten Darts sind von Benito van de Pas, besonders gefallen mir die von Brendan Dolan.
Lieblingsspieler: 2.D Dimitri Van den Bergh, 1.D Nathan Aspinall

dartn.de Dart News | Impressum | Kontakt |  Redaktion |  Disclaimer |  Datenschutz
Dart WM | BDO Dart WM | Dart Weltrangliste | Phil Taylor | Raymond van Barneveld | Dart Wurftechnik