You are not logged in.

An alle Neulinge: Bitte lest euch diesen Thread als erstes durch BEVOR ihr ein eigenes Thema eröffnet, viele typische Anfängerfragen werden darin bereits beantwortet: Dart Neuling? Welche Dinge sollte ich beachten? (Pfeile, Board, Wurftechnik etc.) - Danke !!!

Dear visitor, welcome to Dart Forum - dartn-forum.de - Das dartn.de Dart Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

MatzeT

Unregistered

41

Monday, November 15th 2010, 12:43pm

die Jugend wieder "nur" ihr Süppchen in den Landesverbänden kochen muss, ...
Nur mal so als Hinweis, in Sachsen gibt es (noch?) keine Jugendturniere, wir sind darauf angewiesen, dass die Spielstätten rauchfrei sind (was ja zum Glück im unserem Bezirksverband der Fall ist)

:sorry: :offtopic:

macphone

Chips-Thrower

Posts: 26

Location: 25421 Pinneberg

wcf.user.option.userOption51: 1982

  • Send private message

42

Monday, November 15th 2010, 12:52pm

22. Januar 2011

Hallo Kai,

ich würde mich freuen, wenn Du am 22. Januar 11 bis zum Schluss bleiben würdest. Erfahrene Menschen wie Du sind leider rar gesät. Meine Unterstützung für Deine Ambitionen wirst Du dann jedenfalls bekommen.
Und kläre das vorher ausreichend mit deinem Landesverband.
:germany:
Gruss Günther
War schön dich nach so langer Zeit wiederzusehen.
Die persönliche Freiheit endet dort, wo die Belästigung Anderer beginnt.
:ironie: :nix:

43

Monday, November 15th 2010, 12:59pm

Was mir eigentlich immer noch nicht so richtig in den Kopf will ist, warum das scheidende Präsidium den DDV wirklich mit allen folgenden Konsequenzen so dermaßen gegen die Wand fährt.

Ist das wirklich nur verletzter Stolz?

Liebe zum DDV kann es ja wohl nicht sein, sonst würde man mit Jürgen versuchen, den DDV auch ohne einen ja so tollen Präsidenten weiterzuführen.

Sorry, nicht böse gemeint. Aber man macht sich so seine Gedanken. Und Sorgen.
Oh mann, ich werde mir selbst untreu...

Bei aller berechtigter Kritik am scheidendem Präsidium... den Vorwurf der "Gegen-Die-Wand-Fahren-Lassens" würde ich so nicht stehen lassen.
Das Präsidium ist mehrheitlich zum Jahresende zurückgetreten. Die Rücktrittsgründe mal ausser Acht gelassen, ist dieser Zeitpunkt so gewählt worden, dass das "alte" Präsidium ihren NachfolgerInnen in einem Zeitraum von gut 5 Wochen hätte die Amtsgeschäfte mit einer gewissen Ruhe und Gelassenheit übergeben können.

Da sich aber offenbar keinerlei sinnvolle Gedanken über ein neues Präsidium gemacht wurden, sondern sich vielmehr über die Verfahrensweise zur Bestellung eines Notvorstandes durch das Amtsgericht schriftliche Auskunft eingeholt wird, habe ich ganz persönlich für mich den Eindruck gewonnen, dass so einigen nicht mehr wirklich viel am DDV liegen kann.

Und wenn dann noch auf dem Verbandstag die Frage gestellt wird, warum sie ihren Rücktritt nicht als zu einem späterem Datum wirksam werdend erklärt haben, finde ich in Anbetracht der verhältnismässig langen Zeit dieser Rücktrittsankündig mehr als vermessen... haben zwei Monate nicht gereicht, einen neuen Vorstand/Präsidium unter den LV's zu finden, wie sollen da jetzt 7 Wochen ausreichen?
Da waren zwei Monate Zeit, und scheinbar passierte nichts!

Da sollte so mancher Kritiker auch mal drüber nachdenken, finde ich persönlich, als ganz einfaches DDV-Mitglied!
... lächle und sei froh, es hätte schlimmer kommen können...
Also lächelte ich, war froh, aber dennoch kam es noch viel, viel schlimmer!

Und nein - nicht die geringste Ironie!

bukowski

15-Darter

Posts: 1,084

wcf.user.option.userOption51: 1985

  • Send private message

44

Monday, November 15th 2010, 1:06pm

...also ich weiss nicht...wenn gestern die Frage nach den anderen accounts kein Thema war, wem soll man dann noch vertrauen?

...ich würde schon gerne geklärt haben, ob Nobby unter verschiedenen accounts gepostet hat...sollte sich das als haltlos erweisen, dann ok, wenn nicht, habe ich grosse Bedenken mit dem Vertrauen in diese neuen Leute...

...man kann doch nicht den Rücktritt von Stephan und Casi fordern und dann über die anderen Sauereien einfach den Mantel des Schweigens breiten und einfach so weitermachen...oder ist brutalstmögliche Aufklärung mittlerweile auch in den Verbänden angekommen??

...btw. warum hört man nix von Nobby ?? hat doch sonst immer fleissig gepostet...ich würde gerne einmal seine Meinung lesen...

...

hoffinix

Unregistered

45

Monday, November 15th 2010, 1:06pm

Fachlich müssen jetzt Dietmar, Sabine, Fabian, Volker wie auch Jürgen ganz nach vorn. Und wäre schön wenn sie weiterhin von den "altgedienten" Beistand und Hilfe erfahren würden!

quad1

Wohnzimmer-Darter

Posts: 82

Location: Berlin

  • Send private message

46

Monday, November 15th 2010, 1:48pm

Das Präsidium ist mehrheitlich zum Jahresende zurückgetreten. Die Rücktrittsgründe mal ausser Acht gelassen, ist dieser Zeitpunkt...
Das ist doch das, was ich nicht verstehe. Warum? Da kann man doch die Rücktrittsgründe nicht außer acht lassen. Warum müssen alle zu der selben Zeit zurücktreten.

Einen Kandidaten für den Präsidenten, dem man das Mißtrauen ausgesprochen hat, und den Schriftführer hätte man vielleicht finden können. Aber fast das ganze Präsidium zu ersetzen ist ein ganz anderes Kaliber. Da gibt es allein durch die Masse der zu besetzenden Posten naturgemäß Probleme genug Kandidaten auf einmal zu finden.

Unter diesen Umständen auf seinen Rücktritt zu beharren, muß schon gut begründet werden. Und dann sollte man trotzdem nochmal abwägen, ob diese Gründe wirklich so schwer wiegen, das man das Engagement so abrupt beendet oder die Amtszeit mit etwas Würde noch zu Ende führt.
„Wer aufhört, besser werden zu wollen, hört auf, gut zu sein!“

47

Monday, November 15th 2010, 1:49pm

@ Martin.B

Also an einer fehlenden Mitgliedschaft des Kai.P ist es wohl nicht gescheitert, der Einlass. Doch hatte sich Kai ja schon dazu geäussert, es kam vielmehr zu Verwirrungen bei einem schwach besetzten BDV-Präsidium. Ich weiss das Kai extra Mitglied bei IFP München wurde um diese Kriterien zu erfüllen, also wieder einmal falsche vermutungen.

Eisi
Denke nicht du weisst es alles, sondern höre auch mal zu !!!!!!!!!!!!!

48

Monday, November 15th 2010, 2:03pm

@ Martin.B

Also an einer fehlenden Mitgliedschaft des Kai.P ist es wohl nicht gescheitert, der Einlass. Doch hatte sich Kai ja schon dazu geäussert, es kam vielmehr zu Verwirrungen bei einem schwach besetzten BDV-Präsidium. Ich weiss das Kai extra Mitglied bei IFP München wurde um diese Kriterien zu erfüllen, also wieder einmal falsche vermutungen.

Eisi
Lieber Eisi,

Danke für diese schnelle Aufklärung.
Was ich schrieb, war lediglich die Information, die bei mir ankam, was ich ja hoffentlich verständlich gemacht habe durch den Zusatz "soweit ich weiss".

Und um des lieben Frieden willens - unterlasse doch diese versteckte Unterstellung, ich würde falsche Vermutungen anstellen.
Auch wenn wir nicht immer einer Meinung sein werden oder gewesen sind, ich denke, das sollten wir für die Zukunft einfach bleiben lassen.

Gruß,
Martin
... lächle und sei froh, es hätte schlimmer kommen können...
Also lächelte ich, war froh, aber dennoch kam es noch viel, viel schlimmer!

Und nein - nicht die geringste Ironie!

49

Monday, November 15th 2010, 2:12pm

Hallo Martin
Habe ich falsch ausgedrückt. meinte nicht unbedingt deine Aussagen. Wollte nur die hier aufgestellten Thesen nicht so stehen lassen. Also bitte nicht persönlich nehmen, sorry.

Eisi
Denke nicht du weisst es alles, sondern höre auch mal zu !!!!!!!!!!!!!

madHouse

Unregistered

50

Monday, November 15th 2010, 2:33pm

.... nur ganz kurz, um diese Diskussion abzukürzen

1) Ja, ich bin in den IFP Eingetreten, gerade WEIL ich wieder in den BDV-> DDV wollte und da ist der IFP ja sicher nicht die schlechteste Wahl....
2) Irgendwie ist meine Mitgliedschaft wohl aber nicht (rechtzeitig) an den Verband weitergemeldet worden?!

Folge:
Am So. hatte ich den gleichen Status, wie ein von der Strasse hereingelaufener Passant und da die Regularien selbstredend auch für "abgehalfterte, besserwisserische Dart-Theoretiker" ;( gelten, war ich damit flüssiger als flüssig, nämlich über-flüssig.

Thema durch, better Luck next time..... (wenigsten konnte ich am Sa. in Bad Soden etwas mit meinem kleinen Neffen spielen, wer jetzt noch was wissen will, bitte PN.....)

Disturbed

Unregistered

51

Monday, November 15th 2010, 2:44pm

Schon lustig, dass alles beim DDV kaputt ist nur weil Casi eine falsche Unterschrift in einem Forum gewählt hat. :lollol: :lollol: Dieser Schneeballeffekt ist echt lustig. Ja, Schneeballeffekte bringen die Menschen zum Lachen, hat Henri Bergson in seinem Essai "le rire" im Jahre 1900 bereits feststellen können. :lollol:

52

Monday, November 15th 2010, 3:21pm

Das Präsidium ist mehrheitlich zum Jahresende zurückgetreten. Die Rücktrittsgründe mal ausser Acht gelassen, ist dieser Zeitpunkt...
Das ist doch das, was ich nicht verstehe. Warum? Da kann man doch die Rücktrittsgründe nicht außer acht lassen. Warum müssen alle zu der selben Zeit zurücktreten.

Einen Kandidaten für den Präsidenten, dem man das Mißtrauen ausgesprochen hat, und den Schriftführer hätte man vielleicht finden können. Aber fast das ganze Präsidium zu ersetzen ist ein ganz anderes Kaliber. Da gibt es allein durch die Masse der zu besetzenden Posten naturgemäß Probleme genug Kandidaten auf einmal zu finden.

Unter diesen Umständen auf seinen Rücktritt zu beharren, muß schon gut begründet werden. Und dann sollte man trotzdem nochmal abwägen, ob diese Gründe wirklich so schwer wiegen, das man das Engagement so abrupt beendet oder die Amtszeit mit etwas Würde noch zu Ende führt.
Dein Einwand ist nicht unbegründet, das gebe ich gerne zu... Es gibt nur ein großes Aber an der Geschichte:

Präsident und Schriftführer/Webmaster/... mal ausser Acht gelassen, ich nehme an, diese hätten selbst bei einer erneuten Kandidatur keine neue Amtszeit erhalten, so haben einige Mitglieder des Präsidiums ihren möglicherweise feststehenden Entschluss, keine weitere Amtszeit nach der eben laufenden mehr zur Verfügung zu stehen, einfach vorgezogen, und sind eben auch zurückgetreten...
Finde ich nicht mal unklug, denn böse Geister hätten den "alten" ja immer unterstellen können, sie würden noch im Geiste des ehemaligen Präsidenten agieren... somit wäre immer das Risiko im Raume gestanden, ständig einer kaum haltbaren Kritik gegenüberzustehen...
Ganz abgesehen von diversen privaten Gründen, einer möglicherweise immer stärker werdenden "Amtsmüdigkeit" oder welchen Gründen auch immer... keine Person auf einer Schlüsselposition könnte jemals vollkommen unbefangen weiterarbeiten, wenn "nur" Präsident und Schriftführer neu gewählt worden wären...

Und wie gesagt, es war genug Zeit, neue Kandidaten zu finden... spätestens seit August nach dem erfolgten Misstrauensvotum hätte man sich da entsprechend positionieren können, wenn nicht müssen...

Natürlich sieht es nicht gut aus, aber ich vermute, dass zumindest der ein oder andere Gedanke, den ich eben erläutert habe, bei der Entscheidung mitgespielt haben könnte...

Und bevor jemand denkt, ich würde Jürgen und seinen Posten nicht als Schlüsselposition u nd als wichtig erachten: Gemäß Satzung und BGB sind die Schlüsselpositionen eben vakant... Und ich stehe voll hinter Jürgen und seiner Arbeit und seiner Entscheidung, weiterzumachen..
... lächle und sei froh, es hätte schlimmer kommen können...
Also lächelte ich, war froh, aber dennoch kam es noch viel, viel schlimmer!

Und nein - nicht die geringste Ironie!

GordonShumway

MasterCaller

Posts: 1,475

Location: Rodgau(near Frankfurt)

  • Send private message

53

Monday, November 15th 2010, 3:36pm

Man kann doch derzeit von keiner noch so gewillten Person verlangen, mal eben so das Amt des Präsidenten zu übernehmen. Die am Sonntag stattgefundene Entlastung des Präsidiums wirft neue, schwerwiegende Probleme auf, die einfach vorher zu 100% geklärt werden müssen. Die Alternative wäre lachend in eine Kreissäge zu laufen! Und wer will das schon?

Gruß Gordon
Gordon Shumway - "Game on..." Never give up until the fat man says "Game shot"!

Simple as that... dartWrap... the best dartcase ever!

quad1

Wohnzimmer-Darter

Posts: 82

Location: Berlin

  • Send private message

54

Monday, November 15th 2010, 3:47pm

Finde ich nicht mal unklug, denn böse Geister hätten den "alten" ja immer unterstellen können, sie würden noch im Geiste des ehemaligen Präsidenten agieren... somit wäre immer das Risiko im Raume gestanden, ständig einer kaum haltbaren Kritik gegenüberzustehen...
Naja, da magst Du vielleicht recht haben.

Aber im Geiste des ehemaligen Präsidenten agieren...

Wenn damit die fachliche Seite gemeint ist, ist das doch OK. Stefan hat doch fachlich gute Arbeit geleistet und durchaus eine Vision des Dartsports in Deutschland gehabt.

Ist damit sein Agieren mit Doppelacounts und den Umgang mit der Öffentlichkeit danach gemeint, das kann man eigentlich nur verbessern und aus den Fehlern lernen.


Man kann doch derzeit von keiner noch so gewillten Person verlangen, mal eben so das Amt des Präsidenten zu übernehmen. Die am Sonntag stattgefundene Entlastung des Präsidiums wirft neue, schwerwiegende Probleme auf, die einfach vorher zu 100% geklärt werden müssen. Die Alternative wäre lachend in eine Kreissäge zu laufen! Und wer will das schon?
Kannst Du das eventuell mal näher erläutern?
„Wer aufhört, besser werden zu wollen, hört auf, gut zu sein!“

GordonShumway

MasterCaller

Posts: 1,475

Location: Rodgau(near Frankfurt)

  • Send private message

55

Monday, November 15th 2010, 4:03pm

Man kann doch derzeit von keiner noch so gewillten Person verlangen, mal eben so das Amt des Präsidenten zu übernehmen. Die am Sonntag stattgefundene Entlastung des Präsidiums wirft neue, schwerwiegende Probleme auf, die einfach vorher zu 100% geklärt werden müssen. Die Alternative wäre lachend in eine Kreissäge zu laufen! Und wer will das schon?
Kannst Du das eventuell mal näher erläutern?


Das könnte ich natürlich schon, möchte es aber an dieser Stelle noch nicht tun! Versteht mich nicht falsch, aber bei der Übernahme eines Amtes muss natürlich noch einiges mit dem Vorgänger geklärt werden. Es gibt sicherlich einige Punkte die zu Irritationen führen könnten, aber sehr wahrscheinlich schnell aufgeklärt werden können! Ich bin da guter Dinge... Nur der "Neue" braucht ja auch ein wenig Sicherheit!

Gruß Gordon
Gordon Shumway - "Game on..." Never give up until the fat man says "Game shot"!

Simple as that... dartWrap... the best dartcase ever!

This post has been edited 1 times, last edit by "GordonShumway" (Nov 15th 2010, 4:11pm)


56

Monday, November 15th 2010, 5:43pm

Fakt ist: Die Entlastung des Vorstandes ist erfolgt. Ich kann zwar aufgrund der erwiesenen Unregelmäßigkeiten bzgl. des Jugendeuropacups nicht nachvollziehen wie ein Landesverbandsvertreter das zulassen kann, aber es ist so.

GordonShumway

MasterCaller

Posts: 1,475

Location: Rodgau(near Frankfurt)

  • Send private message

57

Tuesday, November 16th 2010, 9:08am

Ich kann zwar aufgrund der erwiesenen Unregelmäßigkeiten bzgl. des Jugendeuropacups nicht nachvollziehen wie ein Landesverbandsvertreter das zulassen kann, aber es ist so.


@SOB

Genau aus diesem Grund habe ich bereits gestern dem Präsidium des Hessischen Dartverandes eine etwas längere eMail geschrieben und darum gebeten, dass man mir einige Fragen beantwortet. Als zahlendes Mitglied ist es schließlich mein gutes Recht Dinge zu hinterfragen, welche sich offensichtlich am Rande der Legalität bewegen. Es ist mir gänzlich unverständlich, wie eine Entlastung des DDV-Vorstandes in Kenntnis der Geschehnisse erfolgen konnte. Glücklicherweise haben dies die Vertreter einiger Landesverbände ebenso zur Kenntnis genommen und gegen eine Entlastung gestimmt. Ich bin mir absolut sicher, dass der scheidende Präsident demnächst deutlich Stellung beziehen muss.

Gruß Gordon
Gordon Shumway - "Game on..." Never give up until the fat man says "Game shot"!

Simple as that... dartWrap... the best dartcase ever!

ZaZa

3-Perfekte-Werfer

Posts: 200

Location: Spaden bei Bremerhaven

wcf.user.option.userOption51: 2009

  • Send private message

58

Tuesday, November 16th 2010, 9:35am

Hallo Gordon,

die Frage ist dann aber wohl ob das noch viel bringt. Ich selber leiste auch Vorstandsarbeit (Nicht im Dartsport) und meine daher zu wissen, das einen bereits entlasteten Vorstand oft nur schwer beizukommen ist. Oder hast du da andere Informationen??

Bernd E.

Unregistered

59

Tuesday, November 16th 2010, 9:54am

Fakt ist: Die Entlastung des Vorstandes ist erfolgt. Ich kann zwar aufgrund der erwiesenen Unregelmäßigkeiten bzgl. des Jugendeuropacups nicht nachvollziehen wie ein Landesverbandsvertreter das zulassen kann, aber es ist so.
grmpfff ... ich hasse es, wenn ich mir was zusammenreimen muss und dann hinterher belämmert auf'm Holzweg rumstehe. Schau ich so die Beiträge von sob und Gordon an, denk' ich mir "UnknownTools, ick hör dir trapsen" ... und liege wahrscheinlich wiedermal voll daneben. :S

60

Tuesday, November 16th 2010, 9:57am

Bedeutung der Entlastung (gegoogelt):

Mit der Entlastung erklärt das hierfür nach Satzung zuständige Vereinsorgan - oder falls die Satzung keine Bestimmungen enthält die Mitgliederversammlung - sich mit der Art und Weise der Geschäftsführung durch den Vorstand für die zurückliegende Zeit einverstanden. Die billigt damit das Handeln des Vorstands.Durch die Entlastung verzichtet der Verein - handelnd durch die Mitgliederversammlung - für den Entlastungszeitraum auf die Geltendmachung von Schäden oder Schadenersatzansprüchen, die ihm durch das Handeln des Vorstands als Ganzes oder einzelner Vorstandsmitglieder entstanden sind oder entstanden sein könnten.

Wurde die Entlastung in der Mitgliederversammlung mit Mehrheit beschlossen, ist dieser Beschluss auch für die Mitglieder, die gegen die Entlastung gestimmt haben, bindend

dartn.de Dart News | Impressum | Kontakt |  Redaktion |  Disclaimer |  Datenschutz
Dart WM | BDO Dart WM | Dart Weltrangliste | Phil Taylor | Raymond van Barneveld | Dart Wurftechnik