Fun Dart Shirts Shop

WDF World Championship 2022

  • An diesem Wochenende stehen auch im WDF-Bereich weitere wichtige Turniere an: In Irland werden die Irish Open und Irish Classic ausgespielt, während in den USA die Seacoast Open anstehen. Die beiden Opens sind am heutigen Samstag auf dem jeweiligen Spielplan, und als Turniere der Kategorie Gold können sich die jeweiligen Sieger bei den Damen und Herren direkt für die WM qualifizieren, falls es ranglistenmäßig nicht reichen sollte.


    Die Seacoast Open gibt's ab 19:30 Uhr (Herren) bzw. 22:30 Uhr (Damen) deutscher Zeit auf DC zu verfolgen, die Irish Open...nicht.

  • Darf Ashton als Tourcard-Inhaberin an WDF-Turnieren bzw. der WM-Qualifikation teilnehmen?

    Nein. Alle Tourcard-Inhaber sind von WDF-Turnieren ausgeschlossen. Außerdem dürfen die Herren nur an der PDC-WM oder an der BDO-WM teilnehmen. Sherrock darf aber nach jetzigem Stand beides spielen.

  • Am 6. Dezember soll es nach den World Open in Assen einen Qualifier für die WDF WM geben.


    Ich gehe mal sehr stark davon aus, dass es wegen dem Lockdown und der Situation weder das Turnier, noch den Qualifier dort geben wird.

  • Am 6. Dezember soll es nach den World Open in Assen einen Qualifier für die WDF WM geben.


    Ich gehe mal sehr stark davon aus, dass es wegen dem Lockdown und der Situation weder das Turnier, noch den Qualifier dort geben wird.

    Am Sonntag den 05.12. Findet der Qualifier statt. Die World Open sind abgesagt. Und die 4 Quali Plätze aufgeteilt so das die UK Bewohner nicht hier rüber kommen müssen, dort werden 2 Plätze im Lakeside Country Club ausgespielt und 2 Plätze werden in Assen ausgespielt. Bei den Frauen jeweils 1 Platz. Wo das herkommt das am 06.12 das Qualifier stattfindet weiß ich auch nicht...

  • Die Seite sagt


    "Should either qualifying competition be cancelled due to the introduction of further Covid restrictions, four men, two women, four boys and two girls will qualify for the Lakeside World Championships from the remaining qualifying competition."


    Ich schätze (hoffe nicht), dass Assen gecancelt wird und 4 Plätze in UK ausgespielt werden und ich denke die rechnen schon damit.

  • WDF World Championship Qualifier


    Men


    16 Seeds steigen in der 2. Runde ein


    1 Brian Raman (Belgien)

    2 Thibault Tricole (Frankreich)

    3 Wayne Warren (Wales)

    4 Ross Montgomery (Schottland)

    5 Neil Duff (Nordirland)

    6 James Hurrell (England)

    7 Andy Baetens (Belgien)

    8 Luke Littler (England)

    9 Richard Veenstra (Niederlande)

    10 Scott Marsh (England)

    11 Jules van Dongen (USA)

    12 Nick Fullwell (England)

    13 Michael Warburton (Wales)

    14 Cameron Menzies (Schottland)

    15 Aleksey Kadochnikov (Russland)

    16 Antony Allen (England)


    28 weitere Plätze über die Regional Rankings + WDF World Ranking


    Jeremy Fagg (Australien)

    Donovan Lottering (Australien)

    David Cameron (Kanada)

    Shawn Burt (Kanada)

    Rory Hansen (Kanada)

    Laszlo Kadar (Rumänien)

    Sebastian Steyer (Polen)

    Warren Parry (Neuseeland)

    Haupai Puha (Neuseeland)

    Roman Obukhov (Russland)

    Andreas Harrysson (Schweden)

    Leonard Gates (USA)

    John Desreumaux (Belgien)

    Aaron Turner (England)

    James Richardson (England)

    Dave Parletti (England)

    Connor Scutt (England)

    Mark Barilli (Schottland)

    Mark Graham (Wales)

    Ben Hazel (England)

    Francesco Raschini (Italien)

    Martin Adams (England)

    Paul Hogan (England)

    Lee Shewan (England)

    Steve Hine (England)

    Ian Jones (England)

    Jim McEwan (Schottland)

    Dave Prins (England)


    4 Qualifier (5. Dezember)


    Qualifier Assen

    Qualifier Assen

    Qualifier Frimley Green

    Qualifier Frimley Green


    Jeremy Fagg und Warren Parry werden wahrscheinlich ihr Ticket ablehnen. Dementsprechend würde es Nachhrücker geben. Alles weitere so weit es offiziell wird.


    Women


    8 Seeds steigen in der 2. Runde ein


    1 Deta Hedman (England)

    2 Anastasia Dobromyslova (Russland)

    3 Fallon Sherrock (England)

    4 Anca Zijlstra (Niederlande)

    5 Aillen de Graaf (Niederlande)

    6 Beau Greaves (England)

    7 Kirsty Hutchinson (England)

    8 Maria O´Brien (England)


    14 weitere Plätze über die Regional Rankings, WDF World Ranking und Platinum/Gold Event Winner


    Mikuru Suzuki (Japan)

    Tori Kewish (Australien)

    Darlene van Sleeuwen (Kanada)

    Veronika Ihasz (Ungarn)

    Desi Mercer (Neuseeland)

    Elena Shulgina (Russland)

    Paula Murphy (USA)

    Lorraine Winstanley (England)

    Corrine Hammond (Australien)

    Suzanne Smith (England)

    Lorraine Hyde (Schottland)

    Laura Turner (England)

    Paula Jacklin (England)

    Amanda Harwood (England)


    2 Qualifier (5. Dezember)


    Qualifier Assen

    Qualifier Frimley Green


    Wendy Harper (Neuseeland) hat bereits freiwillig auf ihren Startplatz verzichtet.


    Die Auslosung findet am 7. Dezember statt.

  • fallon sherock darf beide wms spielen?
    ist ein bisschen fies für deta und anastasia:)

    Warum ist das fies? Bitte erläutern! Die beiden hatten doch auch die Chance sich für beide WMs zu qualifizieren. Oder ist das in der Hinsicht gemeint, dass Hedman/Dobromyslova keine Chane haben, da Sherrock mitspielt? :/

  • ich würde nicht sagen KEINE chance, aber sicher haben sie es so schwerer. ohne sherock würde die beiden damen das finale spielen, sollte nichts ausserordentliches passieren.
    ich wusste nicht dass man beide WMs spielen darf? gabs früher schon spieler/innen die PDC und BDO spielten?
    ich bin eigentlich auch der meinung dass das eine WM ausreichen sollte...

  • ich würde nicht sagen KEINE chance, aber sicher haben sie es so schwerer. ohne sherock würde die beiden damen das finale spielen, sollte nichts ausserordentliches passieren.
    ich wusste nicht dass man beide WMs spielen darf? gabs früher schon spieler/innen die PDC und BDO spielten?
    ich bin eigentlich auch der meinung dass das eine WM ausreichen sollte...

    Zuletzt hat Dobromyslova jetzt nicht unbedingt in ihren Leistungen auf den WDF-Turnieren geglänzt, ob man sie dann automatisch im Finale sieht, ist nicht soo eindeutig klar.

    Die Damen dürfen beide WM's spielen, was vor allem für das WDF-Turnier als "Zugpferd" nicht schlecht ist. Früher gab es das auch schon, zum Beispiel ist Suzuki 2020 BDO-Weltmeisterin geworden, obwohl sie zuvor bei der PDC mitgespielt hat.

  • Seit der Einführung der Damenqualifier mit der PDC WM 2019 konnten die Damen immer auch gleichzeitig die BDO Damen WM spielen. Diese Möglichkeit wurde mit Ausnahme von Fallon Sherrock 2020 auch angenommen. Ashton konnte sich natürlich dieses Jahr aufgrund ihres Tourcardstatus nicht qualifizieren.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!

DAZN