Dart geht auf die Knochen

WDF Tour 2022

  • Was für eine Schlacht der Botschaften.


    Van Gerwen gewinnt in der 2. Runde gegen Jelle Klaasen bei den Dutch Darts Championships.

    Kind mit auf der Bühne.


    2 Wochen später gewinnt Jelle die Dutch Open und ist mit 2 Kindern auf der Bühne.


    "ich bin es hier in den Niederlanden".

    "Nein nein, ich hab hier auch sehr viele Fans".

  • Das Turnierwochenende in Rumänien mit den Romanian Classic und Romanian International Open befindet sich auf der Zielgeraden. Die Bühnenspiele in Kürze (geplant: 15 Uhr) live auf Youtube und vermutlich auch auf Dartconnect:


    Classic Halbfinale Herren Luke Littler - Arron Monk

    Classic Halbfinale Herren Mike Gillet - Jelle Klaasen

    International Halbfinale Herren Moreno Blom - Scott Marsh

    International Halbfinale Herren Jordan Brooks - Patrik Kovacs


    Classic Finale Damen Roz Bulmer - Jitka Cisarova

    Classic Finale Herren Littler/Monk - Gillet/Klaasen

    International Finale Damen Beau Greaves - Jo Clements

    International Finale Herren Blom/Marsh - Brooks/Kovacs

  • England Open / England National Singles an diesem Wochenende, beides Kategorie Silver. Heute Open, morgen National (auch wenn es auf dem Turnierflyer andersrum stand...).


    Draws: Open Herren (282), Open Damen (96), National Herren (282), National Damen (96)


    Keine Beteiligung aus dem deutschsprachigen Raum. Gute Teilnehmerzahl bei den Damen, die Herren lagen aber in der Vergangenheit noch deutlich näher bei 500. Livestream von den Stagefinals aller Turniere mutmaßlich morgen ab etwa 16 Uhr deutscher Zeit auf dem Youtube-Kanal der EDO, ansonsten nur Updates in den Drawsheets.



    Außerdem wird noch in Serbien bei den Apatin und Serbia Open gespielt (Kat. Bronze), dort allerdings komplett unbehelligt von den bekannteren WDF-Namen. Bei den Damen sind aber immerhin noch Veronika Ihasz und die Dreifachturniergewinnerin vom letzten Monat, Jitka Cisarova, am Start. 85 / 83 Meldungen bei den Herren, 14 / 14 bei den Damen.

  • Dart is Punk
  • Wem die World Series Finals zu uninteressant sind, kann ja mal bei der WDF reinschauen. ;) An diesem Wochenende fanden/finden die British Classic und British Open statt, die letzten Spiele gibt es in ca. einer halben Viertelstunde auf der Bühne im Livestream.


    British Classic Damen HF: Beau Greaves (1) 4-3 Noa-Lynn van Leuven (84.69 - 83.77)

    British Classic Damen HF: Lisa Ashton 4-1 Aileen de Graaf (7) (90.91 - 80.39)

    British Classic Herren HF: James Richardson (5) 5-0 Davie Kirwan (90.54 - 80.33)

    British Classic Herren HF: Gary Stone 5-3 Reece Robinson (82.33 - 80.12)


    British Open Damen HF: Lisa Ashton (17) 4-2 Anca Ziljstra (4) (69.77 - 71.11)

    British Open Damen HF: Aileen de Graaf (7) 4-3 Lorraine Winstanley (6) (71.96 - 69.99)

    British Open Herren HF: Reece Colley 5-2 Thomas Gregory (91.82 - 77.17)

    British Open Herren HF: Chris Landman (18) 5-1 Jamie Lewis (19) (84.22 - 50.94)


    (Finalergebnisse weiter unten)


    Die Gewinner der Open qualifizieren sich automatisch für die nächste WDF-WM. Bei den Damen wird das egal sein, da alle vier verbleibenden Teilnehmerinnen auch so genügend Punkte haben würden. Bei den Herren stehen allerdings Colley und Gregory derzeit noch bei 0 im Race Table, wären auch mit den 180 für den Turniersieg noch Wackelkandidaten, und könnten daher von der Direktquali profitieren.


    Alle Ergebnisse vom Wochenende

    Edited 3 times, last by Zeyes: Seedings ergänzt, Ergebnisse ergänzt ().

  • Beau ist die erste finalisten, 4:3 konnte sie gegen Noa-Lynn gewinnen.

    Lisa Ashton konnte heute Nachmittag einen 105er spielen, mal schauen was jetzt kommt.

    Müsste auch ihr höchster Average gewesen, wenn ich mich nicht täusche.

  • Lisa Ashton konnte heute Nachmittag einen 105er spielen, mal schauen was jetzt kommt.

    Müsste auch ihr höchster Average gewesen, wenn ich mich nicht täusche.

    Bei der Q-School 2019 gab es mal einen 106er von ihr. Ihr A-Game ist immer noch stark, schön zu sehen :)

  • Dart is Punk
  • Die Finals laufen.


    British Open Girls F: Iyla Leightley 3-2 Eleanor Cairns (44.05 - 45.18)

    British Open Youth F: Thomas Banks 5-2 Archie Self (79.51 - 70.57)

    British Classic Damen F: Beau Greaves (1) 5-1 Lisa Ashton (84.06 - 76.09)

    British Classic Herren F: James Richardson (5) 6-4 Gary Stone (91.05 - 96.17)

    British Open Damen F: Lisa Ashton (17) 5-1 Aileen de Graaf (7) (75.38 - 71.59)

    British Open Herren F: Reece Colley 6-3 Chris Landman (18) (91.93 - 91.99)

  • Krass Jamie Lewis so sehen. Danach er hätte seine Probleme nach der ET in den Griff bekommen.

    Schade.

    Wobei die anderen Spiele sogar ziemlich gut waren 96, 95 etc.

    Wo er vor kurzem in der Online League dabei war, hat er an einem Abend ziemlich überzeugend alle Spiele gewonnen, ich finde eigentlich, es geht bei ihm wieder bergauf.

    1.D Nathan Aspinall
    ...it's a funny old game ;)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!

DAZN