Players Championship 19 - 21

  • Umfrage quer nutzen!

  • Rock your Dart!
  • Selten bei einem PC so rumgesprungen und geschrien 🤣

    Ist schon amüsant was hier abgeht wenn :germany: mal einen Erfolg verbucht. Da ist man als Niederländer "leider" zu erfolgsverwöhnt.

    Hat Klose heute allerdings sehr gut gemacht. Turniersieg wird wie gestern für Doets wohl eine Brücke zu weit, aber mal gucken.👍

  • Unabhängig davon, ob er das Finale gegen Price nun verliert (was völlig normal wäre) oder verliert:


    Für mich ist dieser Finaleinzug die bisher größte Sensation der deutschen Dartsgeschichte.


    Hopp hat natürlich mal ein ET Finale gewonnen, aber er hatte vom Potential er natürlich auch ein ganz anderes Standing als Klose, wo für viele der Gewinn der Tour Card ja schon eine große Überraschung war.


    Und auch die Quali von Clemens für das WM Halbfinale war natürlich eine riesige Überraschung, aber er hatte mit Price "auch nur" einen Gegner, der in der OoM vor ihm steht, auf diesen Weg zu bezwingen und als Spieler der Top 20 kann es vom Potential her bei Losglück und guter Form immer mal weit gehen.


    Aber Klose ist vom Potential her natürlich eine andere Kategorie, als es Hopp damals war oder Clemens ist.


    Wenn man dann noch mehrere Spieler schlägt, die in Rangliste deutlich vor einem stehen, wie eben die deutsche Nr. 1 Clemens oder den aktuellen Weltmeister Smith und Ex Weltmeister Wright, ist das schon Wahnsinn, denn das hatte dann auch wenig mit Losglück zu tun, welches man natürlich auch erstmal ausnutzen müsste.

  • Ist schon amüsant was hier abgeht wenn :germany: mal einen Erfolg verbucht. Da ist man als Niederländer "leider" zu erfolgsverwöhnt.

    Hat Klose heute allerdings sehr gut gemacht. Turniersieg wird wie gestern für Doets wohl eine Brücke zu weit, aber mal gucken.👍

    Ja, da sind die Ansprüche, gewachsen aus der Historie aber auch den aktuellen Erfolgen in Spitze und Breite, doch noch gänzlich andere zwischen den Ländern. Als Niederländer schaut man wahrscheinlich nach einem PC-Event auf das Ergebnis und ist enttäuscht wenn kein Niederländer im Finale stand. Aus deutscher Sicht ist man schon erfreut wenn ein deutscher Spieler unter den Top 16 war. Ab Viertelfinale ist es schon ein super Turnier.


    Zumal Klose bis heute 8,25k in der Rangliste eingespielt hatte. Der verdoppelt heute mit dem Finaleinzug fast sein über das gesamte Jahr eingespielte Preisgeld und platziert sich für die PC-Finals und das WM-Rennen. Das ist schon gewaltig für ihn und verbessert die Chancen auf den Erhalt der Tourcard in 16 Monaten enorm. Und so viele Tourcardholder hat man ja in Deutschland jetzt auch nicht... Zumal Hempel auf der Kippe steht und es bei Klose/Rupprecht nächstes Jahr auch nicht unbedingt eine sichere Nummer werden dürfte.

  • Frauen von Welt spielen Dart
  • Zumindest wenn er gewinnt würd ich dir defintiv recht geben, denn das hat wirklich niemand kommen sehn!

    Ich wäre wirklich ein erstklassiger Dartspieler der es mit jedem auf der Welt aufnehmen könnte!
    Wenn nur dieses blöde Pfeile schmeißen nich so kompliziert bzw. die Felder nich so furchtbar klein wären...

  • Sollte am Ende nicht ganz sein, hätte mich für Klose gefreut :thumbup: Super Turnier, auch gutes von den anderen Jungs. Werde mich aber natürlich nicht beschweren wenn Gezzy gewinnt 1.D:vic:

  • Zumindest wenn er gewinnt würd ich dir defintiv recht geben, denn das hat wirklich niemand kommen sehn!

    Leider hat es nicht zum Sieg gereicht, aber er hat sich sehr, sehr teuer verkauft.


    Aber ich bin mir sicher, dass auch niemand hat kommen sehen, dass Klose ein PC Finale erreichen wird und erst recht nicht bei diesen Gegnern.


    Für mich eine absolute Sensation und eine tolle Sache von und für Klose.

  • Rock your Dart!
  • Das war eine starke mentale Leistung von Daniel. Selbst nach verpassten Chancen oder schmerzhaften Breaks ist er stets im Spiel geblieben und hat sich nicht abschütteln lassen. Gerade gegen Spieler der Kategorie Price kann es schnell eine Klatsche hageln, wenn das Händchen in so einem wichtigen Spiel zu sehr zittert. Sowas haben wir aus deutscher Sicht leider schon öfters erlebt.


    Ich ziehe meinen Hut 2.D:germany:

  • Die beiden größten Enttäuschungen und Verlierer bei diesem 3er Block waren für mich persönlich mit großem Abstand ganz klar Dimi und de Zwaan.

    Was diese beiden egtl. doch hochveranlagten Spieler da sowohl leistungsmäßig als auch ergebnistechnisch geboten haben war wirklich maximal enttäuschend und gerade aus Sicht von Jeffrey ein herber Rückschlag in Sachen WM-Quali.

    Klar sind da natürlich auch Spieler wie vor allem MvG und Clayton zu nennen, aber da wusste man auch nicht genau wo die beiden nach der langen Sommerpause und ihren bekannten (privaten) Problemen (bei Clayton die Geschichte mit seinem Vater und bei MvG die Nachwirkungen von seiner Zahn-OP) stehen, von daher war das schwache Abschneiden von beiden zumindest für mich persönlich jetzt nicht sonderlich überraschend, die werden ihre Form schon wieder finden.

    Ansonsten haben auch Heta, Smith, Rock und in Abstrichen Chisnall (abgesehen vom Finale an Tag 1) jetzt mit teils sehr unkonstanten und schwankenden Leistungen alles andere als Bäume ausgerissen.

    Positiv in Erscheinung getreten sind für mich stattdessen Spieler wie Price, Humphries, Rydz, Menzies und R. Smith.


    Durch die guten Tage von R. Smith steht Aspinall jetzt bei den verbleibenden 3 European Tour Events in diesem Jahr schon unter Druck, da er nun auch im Pro Tour Race für die European Tour Events mittlerweile aus den Top 16 rausgefallen ist und den Anschluss an diese immer weiter verliert.

  • Frauen von Welt spielen Dart

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!