Posts by Hubii93

    Der Cinch Anschluss ist definitiv passend.

    Ebenso Definitiv kann ich am alten Gehäuse das Kabel nicht durchpetzen und das neue durchführen, sonst müsste ich das Gehäuse aufschneiden.
    Also kann ich so ein Sensor für 2,36€ (Natürlich mit Cinch Anschluss) theoretisch einfach neben das Gehäuse mit Klebeband fixieren und es müsste gehen?

    Es geht nur die unter hälfte nicht. Selbst mit höchster Einstellung tut sich nichts unten. Aber wie gesagt: Ich habe schon nach diesem Modell gesucht aber nichts gefunden. Keine Ahnung woher ich ein Baugleiches Teil bekomme.

    Das Gehäuse kann ich wahrscheinlich auch nicht auseinandernehmen ohne es kaputt zu machen, um nur die kleine Piezoplatte zu ersetzen.

    Habe die Felder jetzt mal in die Spülmaschine gesteckt. Hat leider nichts gebracht.
    Werde mir dann wohl noch das Spray besorgen müssen. Was bringt den eigentlich genau das Spray?
    Und soll ich die Felder dann Großzügig einsprayen und dann wieder abwischen? Oder wie wäre die genaue Vorgehensweise damit.

    Hallo,


    bei meinem Dartautomaten bleiben in letzter Zeit sehr oft die Felder stecken (Mehrmals pro Partie).


    Dies geschieht immer nach dem selben Muster: Wenn ich ein loch unter oder über ein Triple/Double Feld treffe, kommt das Feld nicht mehr raus. Danach muss man immer hingehen den Pfeil rausziehen, damit das Feld mit raus kommt. Hat jemand eine Idee warum das sein könnte? Spitzen hängen soweit nicht in den Feldern drin.

    Mit Masse habe ich nichts verbunden. Ich habe einfach Pin 1 in A0 vom Arduino reingemacht und dann mit dieser Formel gemessen:


    Code
    int sensorValue = analogRead(A0);
    // Umrechnung des Analogwertes (welcher von 0 bis 1023 reicht) in eine Spannung von (0V bis 5V):
    float voltage = sensorValue * (5.0 / 1023.0);
    // Ausgabe des Wertes über die serielle Schnittstelle
    Serial.println(voltage);


    Liegt hier evtl ein Fehler vor?

    Die Konstanten sind schon alle richtig, das stimmt.
    Der Kontext Master/Slave ist unbedeutend, dass sind einfach nur namen.
    Der 500ms delay dient dazu, dass kein Wurf doppelt gezählt wird.
    Wie lange das Signal genau gesendet wird kann ich nicht sagen.
    Ich habe mir mal die Volt Zahl ausgeben lassen bei den Slave-Pins bei verschiedenen impacts. Hier das selbe Spiel bei starkem impact geht die Volt zahl in die höhe, bei schwachem bleibt diese ziemlich konstant. Und ja am Steuergerät kommen alle Signale immer richtig an.
    In wie fern hilft mir der Logic Analyzer den da weiter, an dieser Stelle hänge ich gerade.
    Die Pins werden von Arduino automatisch auf Input als default gesetzt.
    Ich habe ein Arduino Mega 2560.


    Hier ist ein Code den ich geschrieben habe, dieser funktioniert aber nur zu 80 %.
    Das heißt: Wird der Pfeil mit normaler stärke geworfen funktioniert der Code. Wird jedoch ein Pfeil zuschwach geworfen, zählt der Wurf nicht, da der impact zu niedrig ist.


    Dies liegt an der matrixSlave in diesem Code. Die MasterLine springt bei einem Treffer im auf LOW über. Die matrixSlave jedoch nur bei einem normalen impact. Gibt es dafür eine Erklärung?

    Ich besitze einen Dartautomaten. Hier die genau beschreibung davon:


    https://www.darts1.de/dartauto…al-Dart-Profi-1988-03.pdf



    Mein Ziel ist es die Daten gleichzeitig an Arduino und Dart-Steuergerät zu senden. Die passende Anschlüsse habe ich dafür schon alle. Mir fehlt nur der Code. Ich habe auch schon viele Codes getestet, leider ohne Erfolg für mein Vorhaben, da diese alle darauf abzielen ohne Steuergerät die Daten zu empfangen.