Posts by KoenigMingo

    L32


    DerKlassiker26 0-3 KoenigMingo Link


    Nach vielen technischen Problemen inklusive Terminverschiebung haben wir es mit etwas Ideenreichtum doch noch geschafft, dass wir beide unsere Kameras zum Laufen gebracht haben und unser KO-Spiel austragen konnten ^^

    Das eigentliche Spiel lief dann deutlich flüssiger und quasi ohne Probleme, zumindest glücklicherweise auf meiner Seite.

    Vielen Dank für deine Geduld und das Spiel Noah, viel Erfolg bei deinen nächsten Turnieren!

    L64

    https://lidarts.org/game/CT_ObcJg


    Bergstroem 0-3 KoenigMingo


    Ich mag Cricket ja sehr gerne und spiele es tatsächlich auch am echten Board recht regelmäßig. Von daher ist das Cricket-Turnier immer eines meiner Highlights im Jahr. Im ersten Leg war ich auch direkt recht stark und konnte es mir relativ deutlich holen, in den anderen beiden Legs war es gegen Sven schon enger. Letztlich reicht es für mich aber trotzdem zum 3:0.

    Hat echt wieder richtig Spaß gemacht, vor allem weil man mit Sven super plaudern kann, was wir im Anschluss an die Partie auch noch recht ausgiebig getan haben! Hoffe wir sehen uns bald mal wieder, gerne auch irgendwann wieder gemeinsamen in der selben Liga!

    Spieltag 7


    Micha.Herrlich 5-5 KoenigMingo (61,77-58,48) Link // HF 115, SL 17 KoenigMingo


    Nach all den Partien am echten Board trifft man sich nun endlich mal online. Ach, Moment... das ist ja normalerweise andersrum!

    Nach einem starken Beginn von uns beiden, mit dem besseren Timing von mir, gehe ich mit 2:0 in Führung. In der Folge bauen wir zwar beide etwas ab, aber dank passabler Doppelquote pendelt sich das Niveau im mittleren bis guten Bereich ein. Micha kann aber die frühe Führung von mir nicht mehr drehen, am Ende "einigen" wir uns dann leistungsgerecht auf ein Unentschieden. Da ich in den letzten zwei Wochen wieder eine kleine Delle in der eigentlich ganz passablen Form habe und Micha zuletzt relativ stark gespielt hat, wird mich das Unentschieden vermutlich etwas zufriedener stellen als Micha. Zwei kleine Highlights sind auch noch dabei gewesen, mit der 115 hab ich dann auch endlich mal ein Highfinish rausgenommen!

    Das nächste mal dann wieder am "echten" Board bei einem Kaltgetränk!

    Spieltag 3


    KoenigMingo 6-4  Axner (60,49 - 55,32) Link // 17er, 16er, 2x180 KoenigMingo; 18er, 109HF Axner


    Eine Partie mit sehr wechselhaften Leistungen von uns beiden, zum Glück für mich waren meine Ausreißer nach unten nicht ganz so entscheidend bzw. meine Ausreißer nach oben haben letztlich gereicht, um die Partie für mich zu entscheiden.

    Ging direkt sehr gut los, mit der ersten 180 in der dritten Aufnahme und dem 17er zur 1:0-Führung. In der Folge hat sich allerdings ein enges Match entwickelt, vor allem die Doppel machten mir zu schaffen und so gelang es Axel mit einem Break in Führung zu gehen. Das Re-Break konnte ich mir glücklicherweise schnell zurückerobern, inklusive dem 16er samt weiterer 180. Axel antwortet darauf unmittelbar seinerseits mit einem SL inklusive Highfinish. Es sollte ein letztes Aufbäumen bleiben, das Gefühl bei Axel war über das gesamte Spiel nicht so da und so hatte er auch mental zu kämpfen um die nötige Lockerheit für das letzte entscheidende Leg aufzubringen.
    Bei mir ist gerade das Gegenteil der Fall, in meiner guten Form kann ich gerade sehr gelassen an die Spiele herangehen und verliere nicht die Nerven, wenn ich mal etwas Spielpech habe. So kam es dann auch, dass ich das letzte Leg nochmal sehr souverän angegangen bin und zum 6:4 breaken konnte.

    Axel, ich konnte deinen Frust gestern sehr gut nachfühlen. In der gesamten letzten Saison ging es mir eigentlich ähnlich, ich hatte nur mit meinem Wurf zu kämpfen und die Spiele haben mir eigentlich gar keinen Spaß mehr gemacht. Ich hab mich da durchgebissen und irgendwann hat es wieder Klick gemacht, davon profitiere ich jetzt und es macht wieder richtig Bock an der Scheibe zu stehen! Und wie gesagt, selbst nimmt man die eigenen Fehler in der Regel viel stärker wahr als die Gegner. Für mich warst du gestern ein harter Brocken und bald wirst du solche Spiele mit Sicherheit auch wieder für dich entscheiden können! Ich drücke die Daumen dass du den Spaß schnell wieder findest und freue mich auf unsere nächste Partie! 8):thumbup:

    Spieltag 4


    KoenigMingo 6-1  Chally1968 (63,4 - 51,88) Link // 17er, 13er, 1x180 KoenigMingo



    Nach einem gemächlichen ersten Leg, dass im Break an Micha ging, nahm mein Spiel im zweiten Leg schließlich Fahrt auf. Drei Tonnen in Folge, eine 88 und der Check mit dem ersten Dart haben mich in den Flow kommen lassen. Nach dem Leg in 21 Darts folgte noch ein Übergangsleg ehe es so richtig los ging: Leggewinn in 17 Darts, dann in Leg 5 die erste (und einzige) 180 im Spiel und die Möglichkeit zum 11-Darter, der dann aber immerhin ein 13-Darter wurde :love:

    Leg 6 war sowohl für Micha als auch für mich dann ein kleiner Dämpfer: Micha spielt sich gut runter, während ich noch im hohen dreistelligen Bereich bin, fängt nun aber an seine Doppel zu verfehlen. Ich gehe bei 72 über T20 und treffe dann aber die große 6 und die große 3. Also 3 Rest. Irgendwann hängen wir beide im Mad House und ich beende das Desasterleg irgendwann mit dem 40. Dart.

    Im siebten Leg konnte ich dann nochmal die Konzentration aufbringen, den Sack schnell zu zumachen. 21 Legs ein versöhnlicher Abschluss für mich, ein immer noch beachtlicher Average (den ich zukünftig in lidarts ausblenden werde, danke für den Tipp an Micha!) und tolle Highlights, die hinterm Ergebnis stehen. Außerdem endlich der erste Sieg in dieser Saison, nachdem die Form auch schon in den ersten beiden Partien gestimmt hat.
    Micha, dir wünsche ich alles Gute und hoffe, dass wir beide diesmal sportlich den Cut schaffen, nachdem wir diese Saison quasi nur aufgrund von "Holgers Gnaden" in Liga 2 mitmischen dürfen :D

    Hoffentlich bis bald und weiterhin good darts!

    L64


    Kevtronimuzzz 0-2 (0:3;2:3) KoenigMingo (54,14 - 60,6) Link


    Im ersten Satz konnte ich meinen Gegner gut auf Abstand halten und mich auf hohe Aufnahmen und schnelle Check-Outs verlassen. Das hat im zweiten Satz dann immer weniger geklappt, erst hab ich die Höhe fürs Tripple verloren (bin dabei immerhin relativ konstant mit 60 Punkten davongekommen) und dann verließ mich auch die Präzision auf die Außenfelder. Das nutzt Kevtronimuzzz und findet jetzt ins Spiel, geht im zweiten Satz mit 2:1 in Führung. Knackpunkt des Spiels war dann eine überworfene 112 von ihm die mich im zweiten Satz am Leben lässt. So kann ich diesen nochmal drehen und letztendlich den dritten Satz umgehen.
    Alle Legs zwischen 20 und 29 Darts beendet, das spricht für wenige Ausreißer nach unten und es war ein Spiel auf durchweg gehobenem Niveau. Hat Spaß gemacht und hoffentlich sieht man sich bald mal wieder am Board!

    Spieltag 1


    KoenigMingo 5:5  Yogi 04 (65,65 - 56,14) Link // 2x180, 13er KoenigMingo / 18er, 100HF Yogi 04


    Uff, was für ein verrücktes Spiel, das sich für mich trotz des Unentschiedens leider wie eine Niederlage anfühlt ;( Mit dem Spiel habe ich zwar schon mehr Highlights aufs Scoreboard gebracht als in der gesamten Vorsaison, aber hinten raus wollte ich das Spiel irgendwie nicht zu machen.
    Aber erst mal von Vorne: Nach einem gemächlichen Beginn im ersten Leg nimmt das Spiel von Leg 2 an voll an Fahrt auf, Yogi bringt seinen Anwurf in 21 Darts durch ohne dass er mir die Chance aufs Doppel lässt. In Leg 3 bin ich aber dann voll da: 55, 140, 180, 90 bieten mir die Chance zum 13-Darter, den ich in der fünften Aufnahme nutze! Persönlicher Rekord eingestellt! Auch in Leg 4 lasse ich eigentlich nicht locker, verpasse nur bei einer 121 das 20er-Segment. Dennoch zeigt sich Yogi eiskalt und checkt die 100 mit 20 und dann Tops-Tops! 18-Darter. Leg 5 dann wieder ich, 19-Darter inklusive der nächsten 180! Leg 6 und wieder kein Break: Yogi zum 3:3, er checkt zwar zum ersten Mal nicht mit dem ersten Dart, aber wieder mit nur einer Aufnahme. Für mich zum Verzweifeln, ich spiele mein bestes Dart und kann mich einfach nicht absetzen. Erst in Leg 8 dann endlich das Break und das sichere Unentschieden. Jetzt nur noch den Sack zu machen. In Leg 9 stehe ich im eigenen Anwurf mit dem ersten Matchdart auf Tops am Oche, mein Average zu diesem Zeitpunkt noch jenseits der 70! Yogi hat noch kein Finish stehen, aber jetzt kommt es wie es kommen musste: nach den ersten drei Matchdarts stehe ich auf 10 Rest, nach den Matchdarts 4,5 und 6 auf 2 Rest. Das Mad House zwingt mich in die Knie und Yogi mich in den Decider!

    Im zehnten Leg das gleiche Spiel. Ich bekomme die Matchdarts 10 bis 13, verpasse aber auf D16, D8 und D4. Yogi bleibt kalt wie das gesamte Spiel und holt mit starken 41% auf Doppel auch das letzte Leg.

    Am Ende kann ich mir nur an den eigenen Kopf packen, wie ich bei diesem Match nicht den Deckel drauf machen konnte und Yogi im Spiel gehalten habe.
    Jetzt heißt es, das Ergebnis abhaken und die Leistung und das gute Gefühl für die Darts in den Vordergrund stellen! Und dann klappt das irgendwann auch mit den Matchdarts!

    Yogi, danke dir fürs Spiel und Glückwunsch zum Punkt :thumbup:8)

    Auch von mir noch ein fröhliches 'Auf ein Neues!' in die Runde. Ich habe wohl Glück, dass die Ligen wieder so neu zusammengesetzt wurde, dass mein sportlicher Abstieg unter den Teppich gefallen ist. Nun liegt es an mir in dieser Saison zu beweisen, dass ich auch sportlich in die zweite Liga gehöre. Ich hoffe ich kann dem Druck gerecht werden :S

    Ich freue mich jedenfalls wieder auf viele schöne Spiele und nette Gesprächspartner :vic:

    Letzte 24


    KoenigMingo 6:0  Sulatar (63,51 - 38,70) Link // 17er, 18er KoenigMingo


    Nachdem wir im letzten Spiel des HNQ schon miteinanderzutun bekommen haben hatten wir nun auch im Turnier die Ehre.

    Bei mir zeigt die Form gerade wieder steil nach oben, weshalb ich die Partie zum Glück relativ eindeutig gestalten konnte. Sulatar verpasst leider seine einzige Möglichkeit aufs Doppel nur knapp! Danke dir fürs Spiel und die angenehme Plauderei davor und danach. Ich hoffe wir sehen uns mal wieder bei einem Turnier :)