Posts by hfgon

    Unnötige Niederlage für Gaga. Keine schlechte Partie, aber dreimal den 15-Darter zum Rebreak verpasst. Das dritte Mal hat ihn dann glaube ich auch mental gebrochen in der Partie. Umso ärgerlicher, da Ross Smith im Halbfinale auch keine unüberwindbare Hürde gewesen wäre. Aber auf dem Wochenende kann Gaga auf jeden Fall aufbauen.

    Ich habe immer noch nicht verstanden, warum Beau Greaves so sehr an der Womens Series fest hält.

    Könnte gutes Geld verdienen als erste Frau, die sich im Profibereich etabliert.

    Sie könnte sogar beides vereinen. Die Womens Series ist offen für Tourcardholder. 2.000 Pfund pro Turniersieg auf der Womens Series ist aber auch kein schlechter Verdienst.


    Insgesamt sehr schön, sie dieses Wochenende wieder nahe ihrem Toplevel zu sehen.Deutet sich auf jeden Fall früh in der Saison an, dass Greaves, Sherrock, Van Leuven und Suzuki die WM-Plätze untereinander ausspielen.

    Sehr dürftige Vorstellung von Pikachu im deutschen Duell.


    Gaga dank des Sieges nun voraussichtlich für ET7/8 qualifiziert und muss dort nicht durch die Quali. Einzig der Turniersieg von Edhouse oder Scott Williams könnte das noch verhindern.


    Pietreczko hingegen hat es mit der Niederlage verpasst, sich sicher für ET7/8 in den Top 16 der ProTour zu halten. Dort ist er jetzt auf dem Schleudersitz und könnte noch durch Michael Smith oder Clayton verdrängt werden, die aber auch jeweils den Turniersieg bräuchten.

    Ich mag diese "Ausrede" immer nicht.

    Wenn man 11 Legs spielt, ist das Ausbullen nicht entscheidend, zumindest nicht primär, sondern höchstens dann, wenn beide Spieler ein optimales Spiel abliefern und wie oft kommt das vor?

    Trifft Schindler die D6 ist das Spiel zu seinen Gunsten aus, auch ohne Anwurf.


    Anzuwerfen hilft, gibt ein gutes Gefühl und einen minimalen Vorteil, aber man darf daran nichts fest machen.

    Naja, was heißt Ausrede? Das Ausbullen ist eben auch ein Teil des Spiels. Da war Rob Cross dann einfach den Ticken besser, während das Spiel auf der Bühne auf Augenhöhe ausgetragen wurde. Letztlich hatte Schindler im ersten Leg noch eine gute Gelegenheit, wo er die Singlezahl verpasst und dadurch keinen Dart bekommt und hinten heraus eben die Matchdarts. Auf dem Niveau gegen einen Rob Cross sind das dann eben schon drei Fehler, was letztlich einer zu viel gewesen ist.

    Paige Pauling müsste übrigens heute ihr Debüt bei der Womens Series gegeben haben. Sie konnte immerhin 3 von 5 Partien gewinnen, nach Averages von 61 und 64 im ersten Event des Tages steigerte sie sich auf 76, 73 und 79 im zweiten Event.

    Toylo kann man so langsam zur WM-Teilnahme gratulieren. Dessen Vorsprung ist inzwischen immens.


    Ansonsten heute einige Namen gut dabei, die ich bislang nicht so auf dem Schirm hatte. Ryan Galceran, Jolandy Bag-Oyen, Warren Yare, Silk Hwan Wong, Pelona Melvin Kent, Lixbert Majomot oder auch derjenige mit meinem LIeblingsnamen aus Brunei, Abdul Qahar Ukail Hj Shamsul Ariffin.

    Um das bzgl. Toylo nochmal zu unterstreichen: Letztes Jahr lag der Cut bei 8.700 Pfund, mit dem Sieg soeben liegt Toylo jetzt bereits nach Event 7 bei 8.500 Pfund. Selbst wenn der Cut dieses Jahr etwas höher liegt, sollte da für Toylo eigentlich nichts mehr anbrennen.

    Toylo kann man so langsam zur WM-Teilnahme gratulieren. Dessen Vorsprung ist inzwischen immens.


    Ansonsten heute einige Namen gut dabei, die ich bislang nicht so auf dem Schirm hatte. Ryan Galceran, Jolandy Bag-Oyen, Warren Yare, Silk Hwan Wong, Pelona Melvin Kent, Lixbert Majomot oder auch derjenige mit meinem LIeblingsnamen aus Brunei, Abdul Qahar Ukail Hj Shamsul Ariffin.

    Guter Sieg von Gaga. 89,77er Average ist nicht überragend, aber das Scoring war heute schon wirklich stark. Wenn er nicht 16 Darts am Doppel vorbeisemmelt und vielleicht sogar noch etwas Gegenwehr bekommt, kann er da locker im mittleren oder sogar oberen 90er Bereich landen. Für mich eine Steigerung zu seinen Auftritten zuletzt.

    Dann hast du Ohrstöpsel rein gehabt, oder eine etwas zu 🇩🇪Brille auf:

    wenn etwa 50 Mann ein dermaßen sportliche Spieler als Gian auspfeifen, wobei seinen Gegner in Topform ist und den Schwachsinn gar nicht braucht, ist das für mich ein Scheiss Publikum. Ohne wenn und aber. (genauso wie die Idioten gestern in Rotterdam, die prügeln und Stühle werfen wichtiger fanden, als Darts gucken)

    Schindler war stärker, aber hätte das lieber in eine faire Atmosphäre bewiesen.

    Das Pfeifen ist doch inzwischen völlig normal. Das gibt es bei jedem Turnier in England gegen Price, gab es schon vor 15 Jahren gegen Paul Nicholson, das gab es gestern in den Niederlanden und das gibt es eben auch auf der European Tour in Deutschland. Solange da nicht einzelne Pfiffe kommen während es ansonsten ruhig ist, sehe ich darin wenig Problem. Klar wäre es schöner wenn alle Spieler unterstützt würden und einfach der Dartsport "gefeiert" wird, aber von der Vorstellung sollte man sich vielleicht langsam mal verabschieden. Dafür sind die Veranstaltungen inzwischen zu groß.

    Genau so gings mir schon in Riesa:!: Konnte mit Edhouse nie was anfangen, aber so jemanden mal richtig gut spielen zu sehen und sich dafür dann auch belohnen zu können find echt ich toll bzw, viel besser als immer die selben Gesichter in den späteren Runden aufeinander treffen zu sehen!


    Außerdem bin ich wirklich gespannt wie es bei ihm weitergeht. Die 103 heut oder im Achtelfinale von Riesa scheinen mir noch nichmal sein Maximum zu sein?! Von daher erleben wir vielleicht grad die Transformation eines Spielers der bisher nur um seine Touracard kämpfte, zu einem der auch Turniere gewinnen kann? ...

    Gut möglich, dass wir Edhouse bald häufiger auf den großen Bühnen erleben, wenn er die Form noch ein paar Wochen hält. Im Race für ET9/10 fehlen ihm nur noch 6.000 Pfund zu den direkten Qualiplätzen, im World Matchplay Race fehlen ihm nur noch 1.750 Pfund und für den World Grand Prix, die WM, ET-Championship und Players Championship Finals ist er inzwischen bereits auf Kurs. So schnell kann es gehen.