Barrels kürzen

  • Tagchen!


    Ich benutze (u.a.) diese Darts. Der Grip ist phantastisch und durch den Knubbel vorn kann ich mich auch nicht "vergreifen". Ich suche nun schon längere Zeit nach so einem Barrel, nur ca. 5 mm kürzer und wenn, dann maximal 2 mm dünner an der dicksten Stelle. Lieber hätte ich genau die gleiche Form und Dicke, aber halt 5 mm kürzer. Fündig geworden bin ich leider noch nicht.


    Um meine Suche abzukürzen und evtl. Fehlkäufe auszuschließen bin ich auf die Idee gekommen, den Barrel um besagte 5 mm kürzen zu lassen. Ich habe nach einer schnellen Suche auf den Webseiten der beiden mir bekannten Dartveredler (Weißmann/Krampfl) dort keinen Hinweis gefunden, dass man auch Darts zum nacharbeiten hinschicken kann.


    Bevor ich jetzt dort (evtl. umsonst) nachfrage, wollte ich euch kurz fragen, bei wem ich das am besten in Auftrag gebe. Wer von den beiden ist "besser", eurer Meinung nach? Oder kennt ihr ggf. noch jemanden, der diese Arbeit professionell ausführen kann? Es geht im Endeffekt "nur" darum, den Barrel hinten 5 mm kürzer zu machen und natürlich das Gewinde für die Schäfte neu zu schneiden.


    Danke und Grüße
    Matthias

    Some people just need a high five!


    In the face!


    With a chair!

  • Ich habe Didier vorher angemailt ob er dies erledigen kann bzw. den Preis abgestimmt. Er hat dies absolut professionell erledigt. Saubere Arbeit bei einem fairen Preis.


    Vg


    Sugarmaster

  • Es gibt aber einige Barrels, die so einen Knubbel vorne haben. Mir fallen da drei von GrandSlam (Laser Vision, Innovator I und II) ein, ein weiteres von RedDragon (Grizzly 4), zwei von McCoy (Xtra und Thrust) und eins von McKick (Flash Marine). Was die nicht haben, ist eine Griffmulde wie das Lethal Weapon, also hinten etwas dicker als in der Mitte. Schau mal in die Herstellerliste im Verkaufsbereich. Außerdem gibt es mindestens zwei von Target (Voyager und Perfect Storm 5), die ähnlich geformt sind, aber beide eher so lang wie der Lethal Weapon. Bei Puma könntest du auch fündig werden. Puma hat eine ziemlich große Formenvielfalt.


    Edit Die 23-Gramm-Version des McCoy-Thrust ist extrem frontlastig.

    Edited 3 times, last by D-O-S ().

  • Danke erstmal für die bisherighen Antworten.


    Mein Problem bei den Priestleys ist, dass die "nur" 7,7 mm dick und vorn glatt sind. Ich brauche den Grip bis ganz vorn und der Knubbel muss mindestens 8,3 mm dick sein, besser 8,5/8,6 mm.


    @DOS: Deine Vorschläge gehe ich nachher zu Hause noch genauer durch. Die GrandSlam habe ich schon gegoogelt, aber irgendwie bin ich doof auf der Produktseite die Maße zu finden. Die Red Dragon Grizzly 4 hatte ich auch schon im Auge, aber die sind "nur" 8 mm dick, könnten aber ne Alternative sein. Nur nicht in 27 g... :)

    Some people just need a high five!


    In the face!


    With a chair!

  • Frag doch einfach per Mail bei Weißmann und Krampfl an. Die werden dir schon sagen ob das geht und wieviel das kostet.
    Was nützt es dir, wenn hier rumorakelt wird?
    Oder hast du Angst dass die dir für den Kostenvoranschlag was berechnen?
    Zumindest bei JW ist die Angst unbegründet.

    :AUS: Simon "The Wizard" Whitlock & :GER: "The Vulcano"

    Edited once, last by Gumba ().

  • Frag doch einfach per Mail bei Weißmann und Krampfl an. Die werden dir schon sagen ob das geht und wieviel das kostet.
    Was nützt es dir, wenn hier rumorakelt wird?


    Ich wollte Meinungen und Erfahrungen aus der Comm hören und ggf. weitere Handwerker genannt bekommen, bevor ich die Herren anschreibe.


    Oder hast du Angst dass die dir für den Kostenvoranschlag was berechnen?


    Nö. :)


    Zumindest bei JW ist die Angst unbegründet.


    Danke.

    Some people just need a high five!


    In the face!


    With a chair!

  • aber irgendwie bin ich doof auf der Produktseite die Maße zu finden.


    Da hatte ich auch mal vergeblich nach gesucht. Du könntest denen ne Mail schicken und nach den Maßen fragen. (Ob sie dir antworten, ist aber ne andere Frage. Habe in der Hinsicht mit Dartherstellern noch keine positiven Erfahrungen gemacht.) Den Fotos nach zu urteilen, sind die aber recht lang. Aber man weiß halt nicht, welche(s) "Gewicht(e)" da abgebildet ist/sind.


    Der 23-Gramm-McCoy-Thrust ist übrigens 8 mm dick. Den habe ich selbst. Deswegen weiß ich auch, dass der enorm frontlastig ist. Aber ich habe das mit Zusatzgewichten ausgeglichen, denn in dem Gewinde ist sehr viel Platz. Falls die 25-Gramm-Version genauso dick und lang ist, bist du damit wahrscheinlich besser bedient. Der Thrust hat keinen starken Grip. Aber das ist bei der Form nicht so relevant, finde ich. Denn der Übergang zum Knubbel bzw. zur Front ist so steil, dass er trotz des geringen Grips nicht sofort wegrutscht.

    Edited 4 times, last by D-O-S ().

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!