Fun Dart Shirts Shop

Posts by Hedi

    Wir hatten letzten August zum Teil eine Inzidenz von 0,3. Dazu war da noch keine Sau geimpft und es gab keine Schnelltests. Wieso sollte um Himmels Willen im Sommer keine ET in Deutschland stattfinden?

    Hat ja mehrere Punkte.

    Und wenn 50% Geimpft sind, heisst es nicht das wir wieder eine niedrige Inzidenz haben.

    Als geimpfter kann mann immer noch überträger sein.

    Und dann ist die Frage, ob die PDC Europe dann bei 20/30/40% erlaubter auslastung dann nicht lieber ins Ausland geht, wo dann vielleicht 70/80 oder gar 100% erlaubt sind.

    Zoran hat aber eine. :award:

    Sorry und Danke.

    Da fällt mir doch noch eine Statistik für Austria_Darts ein (kann auch besonders für ihn interessant sein, da hier wohl zwei Österreich die Chance dieses Jahr haben werden). Welche Spieler haben es bisher ohne TC in die Top64 innerhalb eines Jahres geschafft sich zu spielen?, wobei es da auch noch interessant wäre mit welchen Turnieren. Ich meine Rob Cross und Ratajski haben das zuletzt geschafft, aber es kann auch sein, dass ich mich irre.

    Bei Rowby stimme ich Hedi übrigens nicht ganz zu, dass er sich jetzt vermutlich schon in die PC Finals gespielt hat. Derzeit reichen bei 12 PC 5.500 Pfund um sicher in den Finals zu sein, will heißen man braucht pro PC rund 500 Pfund um sicher in den Finals zu sein. Sollte es mehr als 24 PC geben, so sehe ich die Quali für Rowby noch nicht als sicher. Ich denke, dass es zwischen 28 und 36 PC's dieses Jahr geben wird, je nach dem wie viele ET-Turniere es geben wird.

    Ja klar kann er noch rausrutschen, aber das hat die letzten Jahre immer gereicht.

    Auch hervorheben möchte ich nochmals Robert Thornton. Als Nicht-Tourcardler hat er in diesen 4 PCs 6.500 GBP eingespielt und steht in der PC Jahreswertung unter den Top 64 (genauer: T47), wäre also für die PC Finals qualifiziert.

    Auch Rowby hat z.B. 5.000 in vier Tage eingespielt, hat auch keine Tourcard.

    Hier mal eine Übersicht der besten nicht Tourcardler:

    20. Rowby-John Rodriguez 10.500

    47. Robert Thornton 6.500

    55. Chas Barstow 6.250

    60. Rusty-Jake Rodriguez 5.500

    67. Luc Peters 4.500

    85. Zoran Lerchbacher 3.500


    Bin gespannt wie sich das ganze verhält, wenn CT gespielt wird und unter umständen andere Nachrücken.

    Rowby sollte durch sein für die Finals.

    Aber für die anderen wäre es bitter, wenn die nicht mehr zum zug kämmen.

    Gibt es schon Infos, was die PDC in den Monaten Juni bis August plant? Da ist bis auf das World Matchplay gähnende Leere. Ja, ich weiß: Corona. Aber gerade in England ist man ja schon ziemlich weit mit dem Impfen und dem Lockern. Dort sollen ja am 21. Juni sogar sämtliche Beschränkungen wegfallen.

    Naja, bis auf Pro Tour Turniere kann ja gar nicht wirklich was stattfinden.

    Außer man legt 1-2 ET Events nach England, was ich mir nicht vorstellen kann.


    Ich gehe davon aus, dass man vorn WMP noch ein oder zwei Blöcke PC-Turniere einbaut, sowie die CT/DT starten lässt.

    Desweiteren denke ich, dass es endweder vor den 5. Mai (PL) Infos raus haut oder spätestens 1-2 Tage nach der PL entscheidung. (28.05)

    Gute Lose, allerdings hat Marijanovic gestern schon gegen Wartburton verloren.

    Nachdem dieser Ian White rausgenommen hatte.

    Da würde ich zumindest keinen Sieg erwarten.

    Und auch das ist ja Quatsch. Das wird für Hopp einfach eine Nebentätigkeit sein die u.a.sein Profileben finanziert. Dadurch trainiert er ja nicht unbedingt weniger. Ich glaube Spieler wie Eidams oder Hopp wissen schon ganz genau was sie wann wie machen können

    Ist dann Gabriel Clemens auch Unprofessional?

    Das machen viele Profis und meistens haben sie sogar ihre Pfeilfe dabei.

    Außerdem trainieren Profis unterschiedlich, einige brauchen 4 Stunden, andere 8. Aber selbst bei 8 Stunden ist noch genug Zeit um andere Dinge zu tun, wie z.B. als TV Experte zu fungieren. :)

    Tja die 1. Runde ist vorbei und es gab schon die ein oder andere größere Überraschung. Zu nennen ist da auf jeden Fall das Aus von MvG, RvB, DvD, White und Petersen.

    Was außerdem noch bleibt:

    Michi mit einer ziemlich unnötigen und schmerzhaften Niederlage, während Kim reihenweise aufs Doppel liegen lässt und so ein Spiel verliert, dass er durchaus vermieden hätte können/müssen. Seine gute Form von Anfang des Jahres ist auf jeden Fall schon wieder dahin und die Euphorie verflogen.

    Kim ist auch ziemlich angefressen, verständlicherweise:

    Quote


    Day 1... frustrating and disappointing... but onto tomorrow !!!! I guess

    Kim auf Twitter.