Posts by Dartsfan99

    Mit den bereits verkündeten 9 Teilnehmern bin ich schonmal wirklich super zufrieden, auch wenn ich die Nominierungen auch so schon erwartet habe :thumbup:. Einzig und allein Chizzy fehlt mir noch in der Auflistung, dann wäre das meiner Meinung nach das perfekte Premier League Line-Up für dieses Jahr, abgesehen vielleicht von Cross, der allerdings seinen Platz durch Platz 4 in der Weltrangliste eh schon sicher hatte, auch wenn es für ihn sportlich gesehen ein Jahr zum Vergessen war.


    Klar kann ich verstehen, dass die PDC das Masters mit so einer Idee etwas aufwerten und dabei den Spannungsfaktor hochhalten will, allerdings hat man jetzt auch das Problem (besonders durch die Erweiterung des Masters auf 24 Teilnehmer), dass sich weitere Spieler in den Fokus spielen können, was die Wahl für den verbleibenden Spieler nicht sonderlich einfacher macht.


    Ich hätte mir halt wirklich gewünscht, dass man "Chizzy" nach den letzten beiden Jahren, wo er auch schon ziemlich unglücklich nicht berücksichtigt wurde, mitnimmt. Besonders auch jetzt nach der wirklich sehr überzeugenden WM in diesem Jahr seinerseits (insbesondere die Spiele gegen Dimi und MvG waren wirklich grandios) wäre eine Nominierung auf jeden Fall gerechtfertigt, zumal er ja jetzt inzwischen auch wieder die Nummer 6 der Welt ist. Zudem wirft er 180er wie kaum ein anderer und wenn es bei ihm mal läuft, dann ist er nur ganz schwer aufzuhalten. Das belegen auch unter anderem Players Championship Spiele, wo er im vergangenen Jahr teils 117er/121er Averages ans Board brachte. Also wenn es nach Leistungsvermögen gingen würde, dann wäre "Chizzy" auf jeden Fall ganz weit oben anzusiedeln, mal abgesehen von seiner mangelnden Konstanz.


    Also ich hoffe wirklich, dass die PDC nach dem Masters die richtige Entscheidung trifft. Aktuell sind definitiv "Chizzy" und Wade die heißesten Anwärter auf den letzten verbleibenden Platz in diesem Jahr, auch wenn das Masters nocheinmal alles durcheinander würfeln könnte.

    Gratulation auch von meiner Seite aus an den Tippmaster Querleth ;). Konstant an der Spitze geblieben, das zeichnet wahre Champions eben aus ;):thumbup:.

    Auch wirklich vielen Dank an das gesamte Team, das über die letzten 2 1/2 Wochen wirklich super Arbeit geleistet hat, allen voran natürlich mit den ganzen Interviews inkl. Berichten und ganz besonders dem Tippspiel, was mir persönlich echt sehr viel Spaß bereitet hat, auch wenn meine Wenigkeit dabei nicht sonderlich erfolgreich abgeschnitten hat :D.

    Price holt sich passend zu meinem 1000. Beitrag seinen 1. WM Titel.

    Das nenne ich mal ein Jubiläum ^^.


    Auch echt verrückt wenn man jetzt nochmal zurückschaut auf das Jahr 2014, als sich Aydi und Price verbal duelliert haben und Aydi meinte Price würde nie etwas großes gewinnen und siehe da, er ist jetzt auf dem absoluten Höhepunkt in seiner Karriere, während sich bei Aydi ein extremer Abwärtstrend anbahnt, echt verkehrte Welten. Schon verrückt wie sich manchmal Sachen entwickeln.

    Ich denke die Wiese ist bereits gemäht :(.

    Wir können uns langsam damit anfreunden, dass wir nach diesem Spiel nach 7-jähriger Herrschaft seitens von MvG eine neue Nummer 1 der Welt haben werden, und das natürlich auch absolut verdient.

    Ich erwarte heute ein ziemlich enges Finale.

    Für Gary spricht ganz klar die Erfahrung, denn Gary kennt die Situation in einem WM-Finale zu stehen wie kaum ein anderer.

    Price halte ich mental hingegen für etwas stärker.

    Beide konnten sich zudem von Spiel zu Spiel steigern. Bin also echt mal gespannt wer heute Abend das Rennen macht, Kleinigkeiten werden am Ende den Ausschlag geben.

    Einfach der absolute Wahnsinn was diese WM uns alles geboten hat:

    Zum einen wirklich hochklassige Spiele wie MvG-Evans, MvG-Cullen, MvG-Chizzy (wenn auch ziemlich einseitig), Chizzy-Dimitri oder auch White-Huybrechts. Zudem noch vor allem exorbitant nervenaufreibende Spiele wie Clemens-Wright, Clemens-Ratajski, Humphries-Lim, Heta-Baggish, Cullen-Clayton oder auch Cross-DvD um nur mal ein paar zu nennen. Zuguterletzt natürlich noch der 9 Darter von James, da kann man sich als Dartsfan also echt nicht beschweren :thumbup:.

    Als krönender Abschluss müsste sich jetzt aus meiner Sicht nur noch Gary zum insgesamt 3. Mal die WM-Krone aufsetzen ;):thumbup:.

    Bei der engen Leistungsdichte heutzutage und dem Verlauf des letzten Jahres wird es echt immer schwerer bzw. ist es schon fast unmöglich sich da für 10 feste Teilnehmer zu entscheiden.

    Wenn es nach mir ging hätte man die Premier League dieses Jahr auf 12 Spieler aufstocken sollen.

    Meine Nominierungen würden dann auf Price, MvG, Wright, Dimitri, Durrant, de Sousa, Anderson, Wade, Aspinall, Smith, DvD und Chisnall fallen.


    So hat man jetzt natürlich das Problem eines Überangebotes wie ich finde.

    Trotzdessen sehe ich es ähnlich wie Dodo, sodass wir folgende Spieler dieses Jahr in der Premier League sehen werden:


    Price

    MvG

    Wright

    Cross

    DvdB

    Durrant

    de Sousa

    Anderson

    Aspinall

    Chisnall


    Wobei nach den letzten beiden Jahren, wo man hätte Chizzy eigentlich mitreinnehmen müssen, würde es mich nicht wundern wenn man ihn zum 3. Mal nacheinander auch dieses Jahr nicht einladen sollte. Stattdessen könnte ich mir vorstellen, dass Wade seinen Platz einnehmen könnte. Smith kommt nach der katastrophalen WM für mich dieses Jahr nicht in Frage, während DvD sich für mich in eine sehr gute Ausgangslage für nächstes Jahr gebracht hat, sollte er dieses Jahr nur ansatzweise so erfolgreich abschneiden wie er es letztes Jahr getan hat.

    Im Hinblick auf die Zukunft könnte ich mir auch sehr gut Leute wie Cullen, de Zwaan, Petersen und Heta in der Premier League vorstellen.

    Ich weiß ja nicht, aber ich habe bei Gary irgendwie ein sehr gutes Gefühl, denn gewisse Ansätze sind durchaus vorhanden. Ich denke er kann noch sehr viel Schaden anrichten diese WM.

    Tja, mein Gefühl hat mich nicht getäuscht ;).

    Tja, jetzt ist der einzige der MvG noch hätte aufhalten können auch noch raus :|.

    Damit ist die WM für mich auch vorbei.

    Spannung wird sich jetzt kaum noch aufbauen, denn wir alle wissen wie ein MvG-Chizzy Spiel in der Regel läuft.

    Jetzt melde ich mich nach diesem unfassbaren Ausgang des Spiels mal zu Wort:

    Da habe ich "Chizzy" mal sowas von komplett unrecht getan, was ich im Nachhinein sehr bedauere und was mir auch wirklich leid tut. Da sprach bei mir einfach auch die Enttäuschung über das bittere Ausscheiden vom "Rockstar" scheinbar aus der Seele.

    Der Grund für meine Aussage bzgl. Chizzy's war, dass es einfach so ist, dass ich als jahrelanger bekennender "Chizzy-Fan" nach dessen bitterster Niederlage gegen Price im diesjährigen World Grand Prix Halbfinale mit dem Kapitel Dave Chisnall abgeschlossen habe. Da hat er mich jetzt tatsächlich eines besseren belehrt, was mich wirklich sehr freut ^^:thumbup:. Ich muss auch echt sagen, dass die neuen Spitzen bei Chizzy scheinbar Früchte tragen und er (zumindest für mich) mit diesen einen viel stabileren Eindruck hinterlässt :thumbup:.

    Die WM hat sich für mich tatsächlich jetzt noch zum Positiven gewandelt, sodass ich jetzt einen komplett offenen Ausgang vorhersage. Gönnen und freuen würde ich mich jetzt für alle (am wenigstens von den verbliebenen 4 wahrscheinlich für Price, da ich MvG weiterhin an der Spitze agieren sehen will). Klar Dave hat zwar noch nicht den WM Titel eingesackt, aber mit seinen Auftritten bei der WM hat er mich echt wieder bekehrt und total begeistert :thumbup:.

    Freue mich jetzt schon tierisch auf die Halbfinals ^^.

    Da ist morgen für Stephen durchaus etwas drin, denn Gerwyn hat immer mal wieder schwächere Phasen in seinem Spiel und agiert insgesamt doch recht schwankend in seinen Leistungen.

    Vor dem Turnier wäre das für mich noch eine klare Sache zugunsten von Price gewesen, doch ich muss ehrlich sagen ... Bunting hat mich bis dato echt imponiert und ist zwar morgen in der Außenseiterrolle, doch ich würde inzwischen fast schon auf Stephen setzen, aber mal schauen.

    Ich denke, dass wenn Dirk Gary jetzt schlagen und gegen evtl. MvG ein ordentliches Match zeigen sollte, er sich durchaus Chancen ausrechnen kann. In der unteren Hälfte denke ich, dass Ratajski/Gurney oder auch King schon ein Finale bräuchten um nominiert zu werden. Kurz um: Sollte jemand anderes als Price ins Finale einziehen, wäre dieser auf jeden Fall dabei.

    Ich glaube ich muss meine Aussage revidieren. Ich kann mir irgendwie vorstellen, dass Gurney auch schon ein Halbfinale reichen könnte, vorausgesetzt Stephen oder Ratajski ziehen nicht ins Finale ein.


    Edit: Wobei einer von Ratajski/Bunting steht ja sicher im Halbfinale, von daher muss Gurney doch ins Finale kommen, um denke ich dabei zu sein, also vergesst bitte meine obige Aussage :ohno_.

    Wirklich ein sensationelles Match zwischen Chizzy und Dimi nocheinmal zum Jahresabschluss, wirklich ein versöhnlicher Abschluss für ein verkorkstes Jahr 2020:thumbup:.

    Auf ein schönes Dartsjahr 2021, das ja nur besser werden kann als dieses verfluchte Jahr 2020.