Posts by Woodpecker

    Über die genauen Beschäftigungsverhältnisse weiß ich tatsächlich nicht Bescheid.

    Es ist mir, ehrlich gesagt, auch egal.


    Der Kern meiner Aussage war, dass DAZN, wenn sie wirklich gewollt hätten, mit Sicherheit einen Ersatzkommentator organisieren hätten können.


    Mit dem englischen Kommentar hab ich kein Problem, es zeigt aber, dass DAZN einfach nichts in sein Produkt investieren will und es ihnen egal ist, welche Qualität geliefert wird.

    Es gibt mit Sicherheit viele Abonnenten, die mit einem englischsprachigen Kommentar große Probleme haben.


    Was das mit Abo-Paket zu tun hat, weiß ich nicht.

    Gibt es denn ein englischsprachiges Abo von DAZN in Deutschland?

    Wäre mir tatsächlich neu.

    Aber auch das wäre mir, ehrlich gesagt, egal.


    Ich habe mich für meine Variante B entschieden und mein Abo vor einigen Monaten gekündigt, da das Produkt einfach zu schlecht ist, als dass ich es mit meinem Geld unterstützen will.

    Was denn für ein Fingerzeig? Nochmal: Adrian war eingeplant, musste kurzfristig absagen und konnte nicht kommentieren. Innerhalb weniger Stunden jemand anderen zu finden, könnte schwierig werden. Ist jetzt nicht so als hätte DAZN gespart am Kommentator.

    Ich muss hier nochmal einhaken, auch wenn es an sich belanglos ist.

    Aber DAZN ist ein "normales" Unternehmen.

    Arbeitnehmer können ausfallen. Daher planen gute Arbeitgeber eine gewisse Ausfallquote in der Personalplanung mit ein.


    Dass das hier nicht zu 100 % mit einem Industriejob oder so zu vergleichen ist, ist mir schon klar, aber es werden ja wohl nicht alle Kommentatoren am Freitag bei einem anderen Event im Einsatz gewesen sein.

    So viel war sporttechnisch am Freitag doch nicht los.


    In Verbindung mit der Abnahme an Experten in der letzten Zeit (es ist noch nicht so lange her, dass auch am Freitag auf der ET ein Experte dabei war), kann man schon sagen, dass DAZN hier schlicht und ergreifend nicht bereit ist mehr Geld auszugeben, als es aus ihrer Sicht "zwingend nötig" ist.


    Als Fan oder TV-Konsument ist das aus meiner Sicht allerdings nicht schön.

    Man hat die Wahl:


    a) DAZN-Abo abschließen und mit dem schlechten bzw. immer schlechter werdenden Produkt zu leben.


    b) Kein Abo abschließen und auf noch schlechtere und nicht zuverlässige frei empfangbare Übertragungen zu hoffen.


    PDC-TV usw. stellt für mich bei einer solchen Diskussion keine Alternative dar, da dies ja aus PDC-Sicht ja nicht vorgesehen ist, dass die ET und die anderen TV-Turniere in Deutschland gestreamt werden können.


    Wenn man die Wahl zwischen mehreren Anbietern hätte, würde sich das beste Produkt durchsetzen.

    So kann DAZN im Endeffekt machen was sie wollen, es hat praktisch keine Auswirkungen...

    Maximal vergraulen sie ihre Bestandskunden noch weiter, die Abo-Zahlen sinken und sie sparen daraufhin noch weiter ein, weil weniger Einnahmen zur Verfügung stehen.


    Tolle Aussichten 😅

    Schade, Pluto-TV gibt mein TV irgendwie nicht her...ich war jetzt alle Sender durch, ist nicht angelegt.

    Die YT-Streams kenne ich, ich hatte halt gehofft, es gibt auch einen Sender, der alles zeigt.

    Pluto TV kannst du auf dem TV als App downloaden. Ich glaube nicht, dass die über Satellit oder Kabel senden.


    Wenn du ansonsten so dermaßen begeistert bist, dass du zur Zeit quasi alles anschauen willst, würde ich über ein DAZN Abo nachdenken.


    Da gibt es ein relativ günstiges Paket, welches Darts beinhaltet und es läuft praktisch alles an PDC-Turnieren bis auf die Floor Turniere (Players Championships, Challenge Tour, etc.) und mit besserer Auflösung und weniger Verzögerung als über Pluto TV.

    Wir spielen immer ein Monatsturnier.

    Meistens mit etwa 12 Spielern. Jeder hat 6 Ligaspiele. Die ersten 4 kommen in die KO-Phase. Diese ist am letzten Donnerstag im Monat mit Halbfinale und Finale.


    Das passt für unseren Verein deutlich besser, als die üblichen Competitions im (Doppel-)KO-Modus.

    Dafür starten Norwegen, Malaysia und Taipeh (Debut).

    Ich will echt nicht klugscheißen, aber ich kann grad nicht anders. Sorry! 😅


    Das Land heißt Taiwan, Taipeh ist die Hauptstadt.


    Es wird im Englischen nur manchmal von Chinese Taipei gesprochen, das ist ein anderer Name für Taiwan.

    Ja gut, so Spam-Mails usw. können durchaus funktionieren, da mache ich den Leuten ja nicht einmal große Vorwürfe, die da mal drauf reinfallen.

    Jeder von uns erhält täglich zig Mails.

    Da kann schon mal eine dabei sein, die im ersten Moment plausibel erscheint und man halt dann mal eine Sekunde nicht aufmerksam genug ist.


    Aber bei so Nachrichten in einem Forum?

    Und dann passt das auch alles einfach überhaupt nicht...

    Wenn man 10 Threads innerhalb einer Sekunde erstellt, die alle äußerst fragwürdig benannt sind, was soll da raus kommen? 😅

    Da könnte man schon ein wenig "gerissener" sein aus Betrügersicht 😉

    Ganz davon abgesehen, dass die Leute auch einfach einer normalen Arbeit nachgehen könnten und Ihre Energie dafür nutzen könnten.

    Aber da bin ich wohl jetzt doch viel zu naiv unterwegs 😂

    Ich denke vielleicht zu naiv oder kenne mich damit zu wenig aus, aber was genau versprechen sich denn eigentlich die Leute, die diese Bots programmieren?


    Ich kann mir einfach beim besten Willen nicht vorstellen, dass irgendjemand so dumm ist und bei den angegeben Telefonnummern anruft o. ä...


    Also ich kann einfach nicht erkennen, wie die Programmierer hiervon profitieren sollen, außer sie haben Spaß daran anderen Leute auf die Nerven zu gehen, was für viele ja schon als Motivation ausreicht... 🤦🏻‍♂️

    Vor 4 Wochen wurde Martin Schindler hier noch in ne große Krise geredet, sagt auch mal wieder ne menge über das Forum hier aus:S


    Absolut verdienter Titel für Schindler, freut mich sehr

    Ich beteilige mich in der Regel nicht an solchen Krisen-Diskussionen, wie von dir angesprochen, aber dass Schindler mit seinem Saisonstart (PC 1-5, ET 1 und UK Open) zufrieden war, glaube ich auch nicht.

    Er hat in den genannten ersten 7 Turnieren 3x eine Auftaktniederlage und 4x einen Sieg mit anschließender Niederlage zu Buche stehen.

    Dass dann die ersten Fans "nervös" werden, ist doch vollkommen normal, vor allem, wenn man jetzt sieht, zu was er auch im Stande sein kann.

    Die Streaming Boards:


    Manchmal sehe ich kopierte Links bzw. Bilder nicht, so wie bei diesem Beitrag.

    Wenn ich den Betrag aber zitiere, taucht der Link zum Bild auf.

    Kann mir jemand helfen, an was das liegt?

    Habe das ja auch gar nicht böse gemeint, denke das geht aus meinem Post auch eindeutig hervor.
    Ich bin halt grundsätzlich interessiert an verschiedenen Checkout-Wegen, konnte mir aber hier überhaupt nicht zusammenreimen, warum man das so spielt 🤷🏻‍♂️


    Dass man manchmal durch Ausreißer auf einmal auf einem anderen Doppel landet, als geplant, kommt (zumindest auf meinem Niveau) ja schon mal vor.

    Aber habe werdscher durchaus zugetraut, dass er nicht die T9 trifft, wenn er auf die 13 zielt 😉

    Ok, kann man im Training mit Sicherheit mal so machen, aber ohne jetzt genauer alle Möglichkeiten durchzugehen, würde ich mal behaupten, dass es so ziemlich der "unorthodoxeste" Weg ist, den es so gibt 😂


    Wenn schon über Bull, dann hätte ich persönlich den zweiten Pfeil auf die 13 geworfen.

    Ansonsten halt über die 19 beginnen bzw. wenn du gern auf der D18 raus kommen willst, warum auch immer 😅, dann über die 20 beginnen 🤷🏻‍♂️


    Ich wäre da als Schreiber auf jeden Fall erst einmal maximal verwirrt gewesen 😉

    Wie jedes Jahr würde man sich aus Fan-Sicht eine Entzerrung des ersten Tages wünschen.

    Potenziell sind die UK Open, durch die offene Auslosung, einfach ein sehr cooles Turnier, von dem man gut und gerne noch 1-2 zusätzliche Turniertage genießen könnte. ☺️

    162+170 162+167 162+164 162+161 usw

    Deine Aufzählung ergibt aus meiner Sicht keinen Sinn. Warum sollte man denn bei 162+170 = 332 Restscore auf die T18 gehen, wenn man bei ner 180 auf 152 Rest kommen würde, was ja das bedeutend bessere Finish (T20-T20-D16) ggü. der 170 darstellt.


    Bei 302, 305 und 308 Rest kann man auf die 18 gehen, denn dann kann man nach dem Treffen einer S18 immer noch auf ein Finish kommen.

    Das spielen auch die meisten Profis so.

    Ob es jetzt auf Amateurniveau sinnvoll ist, ist aber nochmal etwas anderes.

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass die User hier im Forum regelmäßig mehr als 300 Punkte mit 6 Darts checken 😂


    In dem Bereich ist es wohl meist sinnvoll auf die Zahl zu werfen, bei der man sich am sichersten im Scoring ist.

    Vielen Dank für deine Nachricht! Die Galaxy Tab A Serie unterstützt leider, laut Internetrecherche, keine Bildschirmausgabe per Kabel.

    Das ist richtig.

    Es gibt in dem Preissegment auch keine Tablets, die eine kabelgebundene Übertragung standardmäßig unterstützen, soweit ich weiß.

    Und nur weil man evtl WLAN benötigt, heißt das ja nicht, dass man Internet über dieses WLAN haben muss 🤷🏻‍♂️

    Für unsere Boards im Ligabetrieb haben wir neue und gute Tablets.

    Haben aber auch Boards bei uns, die wir ausschließlich fürs Training nutzen.


    Für diese haben wir uns erst vor kurzem Samsung Galaxy Tab A SM-T550 gebraucht bei Kleinanzeigen gekauft.

    Pro Stück ca. 40 € ausgegeben.


    Als Monitor verwenden wir ganz günstige Smart TVs für ca. 110 €.


    Als App nutzen wir My Dart Training.

    Das läuft alles absolut top und fehlerfrei.

    Er hat bereits vor einiger Zeit in einem Interview gesagt, dass er den ersten Block auslassen wird, da seine Frau und er Nachwuchs erwarten. Danach wird er mit Sicherheit so viel wie möglich spielen.