Fun Dart Shirts Shop

Mein zweites Hobby neben Darts...

  • Ich habe gerade ein ganz neues Hobby (also für mich ganz neu, da hatte ich vorher noch nicht mit zu tun) entdeckt. Ich habe mir einen 3D-Drucker zugelegt. Das Teil ist so unfassbar genial.

    ja so ein 3D-Drucker steht steht auch auf meiner Wunschliste.
    Aber erstmal musste jetzt ein 3ter Bildschirm und ein neuer PC (Auf den warte ich gerade) her :)

  • Quote

    was kann das Teil denn, außer unterm Strich noch mehr Plastikmüll zu produzieren

    So allerhand.

    z.B. Ersatzteile mit sehr geringem Energieaufwand herstellen,

    kein Transport, keine Verwaltung, keine Lagerung!

    Bin am Wochenende meist nur in der realen Welt anzutreffen.

  • Hat sich mein Patenkind auch zugelegt. Wir hatten dann eine lange, fruchtlose Diskussion....Sorry, will Dir nicht den Spaß an Deinem neuen Hobby verderben, aber was kann das Teil denn, außer unterm Strich noch mehr Plastikmüll zu produzieren? :nw:

    Naja, wenn ich mir Sachen drucke, die ich mir sowieso gekauft hätte, kann ich die ja auch plastikärmer als das Original drucken. Oder ich kann Ersatzteile drucken, die es sonst nicht gibt. Dann kann ich, statt ein kaputtes Gerät wegzuwerfen und ein neues Gerät mit ganz viel Plastik zu kaufen, auch mit ganz wenig Plastik ein Ersatzteil drucken und das Gerät reparieren.

  • Naja, wenn ich mir Sachen drucke, die ich mir sowieso gekauft hätte, kann ich die ja auch plastikärmer als das Original drucken. Oder ich kann Ersatzteile drucken, die es sonst nicht gibt. Dann kann ich, statt ein kaputtes Gerät wegzuwerfen und ein neues Gerät mit ganz viel Plastik zu kaufen, auch mit ganz wenig Plastik ein Ersatzteil drucken und das Gerät reparieren.

    Hast du schon mal versucht, diese Trident 180 Cones zu drucken?


    Diese hier mein ich:


  • Das ist ein bisschen winzig. Würde mit kleiner Düse und elastischem Material sicher gehen, aber ich habe ein Bowdensystem, was für Elastik nicht so gut ist und da stellt sich auch die Frage nach Aufwand und Nutzen.


    Ich hab aber gerade was repariert. Kann ich morgen mal posten.

  • Danke für deine Antwort. Wegen Nutzen/Aufwand habe ich auch schon nachgedacht. Ich kenne mich mit 3D Druckern halt mal überhaupt nicht aus. Habe gestern deswegen ein bisschen im Internet geschaut, was so was kostet bspw und wo ich so was her bekommen kann und rauslesen können, dass so ein 3D Drucker vielen Neulingen scheinbar solche Probleme bereitet, dass die den wieder verkaufen wollen.


    Was druckst du so für Sachen?


    Habe übrigens vor kurzem bei Winmau wegen solchen Cones aus Metall nachgefragt. Die verkaufen die auf jeden Fall nicht einzeln, ich soll bitte die ganzen Spitzen kaufen, war die Antwort :)

  • Was druckst du so für Sachen?



    Naja mein Bruder hatte gefragt, ob ich ihm einen Ständer für sein Smartphone drucken kann, zum aufen Fensterbrett stellen und Gewitterhimmel filmen. Da hab ich ihm das gedruckt:



    Dann brauchte Vaddern ein Sieb für den Ausfluss am Pool damit Fliegenkadaver und größerer Müll nicht durch die Poolheizung fließt. Da hab ich ihm das gebaut:



    Dann war am Drucker selber die Kabelfrührung (oben) sehr chinesisch und hatte mir zuviel Bruchpotential. Dann habe ich diese blauen Kabelführungen gedruckt (unten).



    Dann hatte ich für meine Dartanlage einen Fotofilter vor die Webcam gestellt. Sehr fragile Konstruktion (obenlinks). Da habe ich mir diese Konstruktion gebaut.



    Und damit ich meinen Dremel wie der Zahnarzt seinen Bohrer einhängen kann, habe ich mir das gebaut.


  • Ziemlich praktisch, so ein 3 D Drucker :) Welchen 3D Drucker würdest du einem Neuling empfehlen?

    Au, ganz schwere Frage. Ich hab ja auch vorher recherchiert und bei Youtube sammeln sich vor Allem die Zufriedenen und die in der ersten Euphorie und die sind alle voll des Lobes und in den Foren sammeln sich die Leute mit den Problemen und die meckern wie verrückt. Beide Gruppen aber zu denselben Modellen.

    Am verbreitetsten sind die ganzen chinesischen Modelle, wie auch meiner (Creality Ender-6), aber da scheine ich wirklich Glück gehabt zu haben. Normalerweise gibts da an Allen erstmal etwas zu Basteln. Bei mir war es ja nur die Schlauchführung und dann habe ich noch einen kleinen Distanzklotz für den Filamentsensor gedruckt.


    Da sieht man wie der Fühler, der eigentlich das Filament fühlen soll daneben rutscht und dann meldet, dass Filament alle ist und den Druck abbricht. Da habe ich mir so einen kleinen Klotz gedruckt, der genau so reinpasst, dass nichts mehr verrutschen kann.



    Die Kisten, wo halbwegs davon sprechen kann, dass man die auspackt und losdruckt, kosten wohl dann auch gleich das drei- bis vierfache.


    So und jetzt das Bild von meiner (kleinen) Reparatur, von der ich gestern sprach. Unser Vogel hat im Käfig so einen Spiegel mit Sitzstange und die ist abgebrochen. Muddan wollte das mit Pflaster flicken, aber das hält ja auch nicht wirklich. Das hätte man wegschmeißen und neu kaufen müssen… …außer man hat einen 3d-Drucker und druckt sich das Ersatzteil selbst. – Ach und eine Fernbedienungshalterung habe ich mir auch gedruckt.


  • Au, ganz schwere Frage. Ich hab ja auch vorher recherchiert und bei Youtube sammeln sich vor Allem die Zufriedenen und die in der ersten Euphorie und die sind alle voll des Lobes und in den Foren sammeln sich die Leute mit den Problemen und die meckern wie verrückt. Beide Gruppen aber zu denselben Modellen.

    :D:D:D


    Danke für die ganzen Infos zum Thema. Wenn ich mir mal einen holen sollte, dann auch keinen teureren. Es eilt mir nicht damit, von daher würde ich mir auch mangelhafte Bauteile selbst drucken oder was an so einem Drucker verbessern oder reparieren.


    Echt nice, was du alles damit machst. Da wird das Gerät wenigstens benutzt :)


    Wie ist das eigentlich mit dem Einscannen von Bauteilen, von denen man eine Kopie drucken möchte? Geht das in der Regel mit den im Lieferumfang enthaltenen Sachen?

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!