Dart geht auf die Knochen

Posts by Horst Girtew

    Das ist aber fast normal, dass es nicht klappt, wenn man sich eine Technik antrainiert hat und dann eine andere ausprobiert, auch wenn es eine technisch bessere Technik ist. Die muß man sich dann ja auch erstmal wieder antrainieren. Und je schwerer es fällt, die alte Technik rauszukriegen, umso schwieriger wird es.

    Wobei es sicherlich auch Leute gibt, denen so eine Umgewöhnung leicht fällt.

    Hab ich auch vergessen zu posten. Ich war eigentlich nur beim Durchzappen, da sagte der Moderieronkel irgendwas "Du musst an einem Darttunier teilnehmen..." Da bin ich dann hängen geblieben.

    Ich habe jahrelang Feuerwehrkampfsport gemacht. (Das »kampf« kommt von »Wettkampf«, wir hauen uns da nicht.) und selbst da ist es eine Selbstverständlichkeit, dass es bei anstrengender Hitze bekleidungstechnische Erleichterungen gibt. Es muss einfach nur für Alle gelten und gut. Und das obwohl die Feuerwehrkleidung in gewisser Weise ja noch eine Schutzfunktion hat, wogegen die Kleiderordnung beim Dart ja nur eine Formsache ist.

    Spieltag 6


    Horst Girtew (47.66) vs. Krass.Ehrenamt (52.78) 3:6 | Video | Stats | Lidarts |


    Heute auch wieder ein sehr angenehmes Spiel. Es war aber wieder so klar, wenn man beim Warmspielen in jeder Aufnahme ein Triple dabei hat, damit das im Spiel nicht mehr klappt. Naja schwupp 0:3 hinten. Dann wie durch Zauberhand lief es aber. Ein 22er und ein 23er Leg und im 6. Leg sogar Legdarts zum Ausgleich aber leider nicht verwandelt. Nach 9 Legs dann zwar doch 3:6 verloren, aber nachdem ich in den ersten drei Legs nichtmal bis zum Doppel kam, ab dem vierten Leg dann in jedem auch Legdarts gehabt. Es war also mehr drin, als es am Anfang schien, aber im Ganzen ist das so ok. Etwas Double-Trouble bei Beiden machte es teilweise auch zum Glücksspiel und hat wie immer schön die Statistik versaut.

    Spieltag 2


    Horst Girtew (47.05) vs. Sir (46.26) 3:6 | Video | Stats | Lidarts |


    Also ich komme von einer Verabredung und schaffe es gerade so den Rechner anzumachen und war mit so 3-4 Minuten Verspätung da. Die ersten drei Pfeile an dem Tag waren das Ausbullen und danach starte ich das Spiel mit 5 Perfekten, werfe dann zwar zweimal richtig Kacke, aber zum 18er hat es dann doch noch gereicht. Na was soll denn an so einem Tag noch passieren? Zweite Leg zwar Double-Trouble aber trotzdem gewonnen. Drittes Leg keine Heldentat, aber gewonnen. Im vierten Leg mal einfach die nächste 180 reingeballert – Heute läufts – das Ding ist Deins … Halt da war doch noch was. Wer war das nochmal der die sichersten Spiele am Ende noch verkackt? Jaaa 3:0, 3:1, 3:2, 3:3, 3:4, 3:5, 3:6

    Was es für Pfeile sind weiß ich nicht, nur der Masseunterschied sollte vernachlässigbar sein. Es sind ja offensichtlich Softdarts. Mit einer kleinen Plastespitze werden die schon etwas leichter und es sind ja sicherlich auch nicht original Shafts und Flights von vor 19 Jahren, so dass es da zum Einen immer Differenzen geben kann und zum Anderen sind die Angaben ohnehin nicht auf Zehntel genau.

    Spieltag 3


    Horst Girtew (52.33) vs. RoadRunner (54.21) 5:5 | Video | Stats | Lidarts |


    Ein schönes Spiel gewesen. Zuerst bin unglücklich 0:3 in Rückstand geraten, also trotz Legdarts, dann konnte ich das Spiel zum 5:3 drehen und am Ende blieb dann ein 5:5 mit dem wir Beide leben können. Wir hatten Beide so unsere guten Momente und unsere Schwachpunkte, aber im Großen und Ganzen war es ok.

    Vielleicht ist das bei uns auch etwas lange eingestellt, jedenfalls wirft man irgendwie laufend zu früh, wenn man im Spielfluss ist und nicht drauf achtet. Gegen Null muss es ja nicht gehen, aber etwas schneller, als es momentan ist, sollte es schon gehen. Aber gut zu wissen, dass es grundsätzlich geht.

    Moin, wir haben neuerdings im Verein auch zwei Löwen Automaten stehen. Wenn man Steeldart gewöhnt ist oder E-Dart auf kleine Scheiben gespielt hat, dann dauert die Umschaltzeit beim Löwen schon sehr lange. Ich meine die Zeit vom Umschalten auf den nächsten Spieler, bis dann das Signal kommt, dass er werfen darf.

    Kann man diese Zeit irgendwie einstellen?

    Na ich schrieb ja, »Warum ICH weiter werfe …«, weil das bei mir ja so ist, wie ich es beschrieb. Ich schrieb ja nicht, dass alle Anderen das jetzt auch so machen müssen. Potentiell besteht aber die Gefahr dieser Fehleinschätzung, auf die ich hinweisen will, weil man ja in einer anderen Linie wirft als guckt und das kann aber jeder mal bei sich überprüfen.

    Naja, es wirkt zumindest so als ob deine Darts relativ grade stecken würden. Würden sie schräger stecken, solltest auch du ein Problem beim knapp drüber werfen kriegen :D

    Je schräger die stecken, umso größer ist ja der Bogen. Das gleicht sich aus. Was Anderes ist natürlich der Fall, wenn das Sisal ungleichmäßig dicht ist, so dass sich das Hinterteil vom Dart beim »Eintauchen« zusätzlich hoch drückt.

    Dann eben hier, anstatt unter deinem YT Kommentar auf mein Video…


    Ja das hatte mich zu dem Thread animiert, weil ich da nicht bebildern kann.


    Klar, es gibt immer Fälle, wo es tatsächlich besser ist. Ich wollte aber auch auf die Fehleinschätzung hinweisen, die da ist, wenn irgendwas nur in der Sichtlinie verdeckt wird. Es kam ja sogar schon im TV vor, dass die Kommentatoren sagten, dass der Dart das Feld verdeckt und er umstellen müsste und da war es ja noch nichtmal aus Spielersicht, sondern aus der Kameraperspektive.


    Wenn der Dart zu steil steckt, kommt es fast schon wieder zum umgekehrten Fall. Wenn es so steil ist, dass er die Flugbahn behindert, dann ist wieder die Sichtline so frei, dass man denkt »Och, da krieg ich den noch zwischen« und dann wirft man drauf, obwohl man nicht sollte.

    Irgendwie habe ich noch nie verstanden, warum manche das Feld wechseln oder versuchen schräg zu werfen, wenn ein Dart das Ziel versperrt. In den meisten Fällen sieht es doch so aus.


    Zwar verdeckt der untere Dart mit seinem Flight die T20, aber doch nur in der Sichtlinie. In der Wurfbahn kommt sich überhaupt nichts in die Quere.

    Eben passiert bei Around the Clock auf die Doppel, wo Umbauen ja keine Option ist.

    Die ersten Beiden verdecken so ziemlich die D13, aber egal – den Dritten hinterher geschmissen und – sitzt.


DAZN