Wir gehen in Serie

European Tour 12 - Wieze - 23.09. - 25.09.2022

  • Ich finde die Entwicklung von beiden sehr beachtlich und ich denke, das es noch nicht das Ende der Fahnenstange ist.

    In Ihrer DDV Zeit habe ich gegen beide eine positive Bilanz stehen und jetzt würde ich vermutlich in keinem Leg unter 200 Punkte Rest kommen.

  • ...Wenn Du das anders siehst, ist das doch gut. Ein Forum ist doch auch dafür da, mal unterschiedliche Meinungen auszutauschen. Ob meine Analyse von Fakten richtig ist, bzw. dadurch bereits ein langfristiger Trend bereits bestätigt wird, kann man sicherlich anzweifeln. Aber nur zu behaupten, jemand anderes hat unrecht ohne eigene Argumente zu bringen, finde ich dann eher schwach....

    Es ging nur um deine Schlussfolgerung, dass sie "nie" an die Weltspitze kommen werden. Ferner ging es auch nicht darum zu beweisen, dass sie falsch ist. Ich wollte nur andeuten, dass mit den Fakten, die du besitzt, So eine Aussage doch sehr gewagt ist. Zu dem Thema Fakten, dazu muss ich kein Raketenwissenschaftler sein oder jetzt stundenlange Abhandlungen halten, um das anzuzweifeln.

    Auch ohne es auszusprechen, sollten einem klar sein, dass im Dartbereich, insbesondere im Dart Trainingsbereich, noch viel Potenzial auf der Straße liegt. Wenn sie es benutzen, halte ich gerade bei den beiden Spielern alles für möglich. Gerade im mentalen Bereich kann man mit dem richtigen Training noch enorme Sprünge machen.



    Wie du so schön sagst, sind Foren zum Austausch gedacht. Das habe ich getan, ich habe meine Ansicht zum Besten gegeben. Aus meiner Aussage ein "Aber nur zu behaupten, jemand anderes hat unrecht ohne eigene Argumente zu bringen, finde ich dann eher schwach...." ist für mich nicht ganz so nachvollziehbar.

    Du hast eine Behauptung aufgestellt, diese nicht mit Fakten untermauert und ich soll das jetzt anders machen? Verstehe ich nicht so ganz.


    Aber ich kann dir gerne meine Sichtweise erläutern:


    Ich finde es nervig, wenn man Spieler, die man persönlich nicht kennt, oder mit ihnen trainiert andichtet: dass sie schlecht sind, es nie schaffen werde, immer wieder versagen, mentale Wracks sind, es nie an die Weltspitze schaffen, niemals irgendetwas reißen werden, es lieber ganz sein lassen sollten, völlig überfordert sind, usw.


    Klar du siehst das am Fernsehen, dass er gerade die entscheidenden Darts daneben gesammelt hat. Aber was veranlasst Dich dann, in einem Forum deine "Meinung" abzusondern, dass sie es nie schaffen werden? Wen bringt das weiter? Dich, den Spieler, die Community? Welchen Mehrwert verbreitetst du mit dieser Meinung? Welchen Schaden stellst du mit dieser Meinung an?


    Ich bin ja selbst kein Kind von Traurigkeit, was mich aber an diesen ganzen Schwarzsehern richtig nervt, sie haben selten nur den Ansatz von Wissen über die Person, über die sie reden, fühlen sich aber veranlasst, die Person so zu werten, wie sie es mit sich selbst niemals machen würden. Obwohl sie leistungstechnisch nur einen Hauch von dem erbringen können, was sie da auf der Bühne sehen.


    Zusammengefasst: Du siehst nur das Spiel und das Äußere. Du hast keine Informationen, die die Trainingsweise, die kognitive, emotionale und motivationale Denkweise betrifft. Du kennst also nichts. Dann raus eine Karriereentwicklungsprognose zu machen, Respekt.

  • Zusammengefasst: Du siehst nur das Spiel und das Äußere. Du hast keine Informationen, die die Trainingsweise, die kognitive, emotionale und motivationale Denkweise betrifft. Du kennst also nichts. Dann raus eine Karriereentwicklungsprognose zu machen, Respekt.

    Ich finde in diesem Zusammenhang auch wichtig, was auch nur wenige hier im Forum und auch in anderen Foren und Sportarten wichtig nehmen:

    Krankheiten!!!

    z.B. Max Hopp: Pfeifersches Drüsenfieber

    z.B. Glen Durrant: Corona

    z.B. Wright und viele andere Dartspieler Operationen und Probleme mit Rücken, Schulter usw.

    z.B. auch kurze, aktuelle Erkrankungen: Kopfschmerzen, Erkältung, Übelkeit, die nicht jeder Spieler gleich an die große Glocke hängt, oder wir im Ticker oder im Fernsehen gar nicht mitbekommen, aber dann über ihre Leistungen urteilen (da schließe ich mich klar mit ein).

    z.B. bei Frauen: Tage während ihrer Periode, die kaum eine Sportlerin mal als Ausrede für schlechte Leistungen bringt , da gefühlt das immer noch ein Tabu-Thema ist, bzw. den Frauen peinlich ist, aber die einige Frauen schon stark beeinträchtigt mit Bauchschmerzen, Übelkeit usw

    Jeder Spieler steckt Krankheiten anders weg, hat einen anderen Umgang, bzw. bei manchem schwächt die Krankheit den Körper noch nach langer Zeit. Bei einem sensiblen Sport wie Darts kann das immens wichtig sein, da minimale Veränderungen beim Wurf ein viel schlechteres Ergebnis ergeben kann.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!

DAZN