Entwicklung der deutschen Tourcard-Holder

  • Der Vorteil von Gaga ist ja, das Rydz nicht qualifiziert für ET 5&6 und Edhouse schon seine Erstrundeneinahmen im Race drin hat. So reicht erstmal ein Sieg um vorbei zu ziehen.

    Nachteil ist das Edhouse grad verdammt gut im Form ist. James Wade ist aktuell auch nicht in der aller besten Form, aber es ist eben auch ein James Wade.

    Und von hinten sind nur Gilding und bedingt de Decker und de Sousa gefährlich. Klar können die anderen auch mal nen Run haben, aber das ist jetzt erstmal meine Einschätzung.

    Im übrigen vor den Event in Sindelfingen habe ich den Rückstand schon als zu groß angesehen, jetzt ist er zumindest wieder in Reichweite und rund 12.000, halte ich für machbar, aber er braucht auch Losglück und mal einen kleinen Run bei den PC-Turnieren. Schauen wir mal wie es nach Graz aussieht.

    Was man auch noch beachten muss ist die situation um Bunting und van Duijvenbode in der Main OOM. Bunting ist nur noch 500 hinter ihm und sollte er an ihn vorbeiziehen wird ein zusätzlicher Platz über die pro tour oom frei da duijvenbode in dieser außerhalb der top 16 ist

  • Umfrage quer nutzen!

  • Was man auch noch beachten muss ist die situation um Bunting und van Duijvenbode in der Main OOM. Bunting ist nur noch 500 hinter ihm und sollte er an ihn vorbeiziehen wird ein zusätzlicher Platz über die pro tour oom frei da duijvenbode in dieser außerhalb der top 16 ist

    Korrekt, dass ist wirklich sehr wahrscheinlich bei der aktuellen Form der beiden.

    Wäre auch ein wenig der freie Fall von Dirk.

  • Martin Schindler ist in absoluter Topform und klar auf Kurs Nr. 1. Es ist nämlich so, dass er die 1. im Laufe dieses Jahres wieder verlieren wird wenn er nicht noch gut was einspielt - erst mit dem Herausfallen des WM-Halbfinals von Gaga überholt er ihn dann wieder.


    Pietreczko ist eigentlich auf Kurs Nr. 2 und dem Auftritt für Deutschland beim World Cup 2025...ABER: Gaga hat kürzlich ein bisschen was eingespielt und sie liegen im Tourcardrace nun gleichauf. Gaga ist im Ganzen der solidere Spieler und hat einen souveränen Auftritt auf der Bühne. Pikachu muss noch beweisen, dass er nicht nur ein "Purple Patch" Ende 2023 getroffen hat, sondern langfristig ein Top 32-Spieler ist. Zuletzt waren seine Leistungen nur punktuell gut, hinzu kommt das dünnhäutige Verhalten auf der Bühne. Es würde mich nicht wundern, wenn am Ende Gaga die Nr. 2 bleibt, auch wenn er wahrscheinlich weniger Majors als Pikachu spielen darf.


    Für #4 Hempel und #5 Klose gilt...die WM Quali sollte es dann schon sein, andernfalls wird es für Hempel evtl. eng und Klose ist dann eben raus. #6 Rupprecht wird die Card wohl verlieren. Talent ist weiterhin da, aber die Leistungen oftmals nicht (mehr) und er muss zu viele Turniere auslassen.

    Bei den drei Neulingen muss man abwarten. Grundsätzlich gilt, zur WM sollte man fahren, sonst wird es mit der Card schwer. Gewinnt man sogar ein Spiel dort, dann kann man das nächstes Jahr beruhigter angehen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!