Entwicklung der deutschen Tourcard-Holder

  • Ich habe es mal in Fettdruck, Kursiv und unterstrichen geschrieben. Vielleicht rafft es dann doch der eine oder andere mehr.

    Du fragst und bettelst in diesen und anderen Threads nach Infos und behauptest selbst, du wärst kein Experte. Da finde ich so eine Wortwahl dann doch ziemlich daneben.


    Reiht sich aber ehrlich gesagt auch nur in eine Auswahl von einigen komischen Beiträgen von dir ein.

    Lieblingsspieler: Gary Anderson, Michael Smith und Danny Noppert

  • Umfrage quer nutzen!

  • Danke, dass wenigstens einer mich versteht. Ich schrieb, dass nach der nächsten WM, wenn das Preisgeld der WM 2023 weg ist, man Clemens in diesen Thread intergrieren kann, denn dann geht es darum, ob er seine TC nach der WM 2026 immer noch hat. Ich habe es mal in Fettdruck, Kursiv und unterstrichen geschrieben. Vielleicht rafft es dann doch der eine oder andere mehr.

    Nach der WM 2026? Also in 21 Monaten bei einer 24-Monats-Rangliste? Logisch, da kann man quasi jeden Spieler diskutieren, selbst einen Van Gerwen, Price oder Wright. Ist aber unterm Strich dann einfach wenig sinnvoll, da dabei fast ausschließlich eine Glaskugel zur Geltung kommt.


    Die aktuellen Fakten:

    Gaga steht auf Platz 22 der Order of Merit

    Gaga steht auf Platz 30 im Tourcardrace

    Gaga steht year-to-date auf Platz 60

    Gaga steht auf Platz 33 der ProTour

    Gaga steht bei den Players Championship Events 2024 auf Platz 53 im Average

    Gaga stand bei den Players Championship Events 2023 auf Platz 37 im Average


    Keiner der Werte deutet auf einen möglichen Tourcardverlust hin. Insofern ist die Diskussion zum jetzigen Zeitpunkt einfach nur unnötig. Ja, Clemens hat derzeit nicht seine beste Phase und ist auch in wichtigen Ranglisten entscheidend abgerutscht und könnte Majorturniere verpassen. Er hat aber auch noch immer die Qualität um mal 1-2 gute Turniere zu spielen und dann steht er in den Ranglisten wieder ganz anders dar. So ganz frisch auch bei Schindler gesehen.

  • Dartpijl hat es zwar nicht fett, kursiv oder unterstrichen dargestellt, aber trotzdem treffend erklärt warum alleine die WM2023 schon fast 20% der TC für 2026 ausmacht.

    Und hfgon stimme ich voll und ganz zu - die Diskussion ist zum jetzigen Zeitpunkt reichlich sinnlos, nach dem finanziell unbedeutendsten Achtel der 2-Jahresperiode.

  • ich habe es mal auf die beiden Punkte gekürzt, die für mich sehr wohl die Tendenz zum Tourcard-Verlust am Ende der WM 2026 hinweisen. Tendenz seit der WM 2023 immer nach unten. Hoffen wir einfach, dass ich mich irre und ich zu pessimistisch bin. Ich verstehe nur die Feindseligkeit mir gegenüber hier, sogar von einem Moderator, nicht, nur weil ich die negativen Beispiele von Max Hopp und Glen Durrant vor Augen sehe wie jemand von weit oben in kürzester Zeit rapide abstürzen kann und hier Parallelen zu Clemens sehe.

  • ich habe es mal auf die beiden Punkte gekürzt, die für mich sehr wohl die Tendenz zum Tourcard-Verlust am Ende der WM 2026 hinweisen. Tendenz seit der WM 2023 immer nach unten. Hoffen wir einfach, dass ich mich irre und ich zu pessimistisch bin. Ich verstehe nur die Feindseligkeit mir gegenüber hier, sogar von einem Moderator, nicht, nur weil ich die negativen Beispiele von Max Hopp und Glen Durrant vor Augen sehe wie jemand von weit oben in kürzester Zeit rapide abstürzen kann und hier Parallelen zu Clemens sehe.

    Klar kann man 2 Beispiele anführen (Petersen fällt mir als Dritter noch ein), bei denen die TC relativ schnell verloren ging (wobei dass bei Max eigtl. gar nich stimmt). Man könnte aber genauso gut 100 andere Spieler nennen die sich nach einem Tief wieder gefangen haben und die Tourcard eben nicht verloren haben!


    Daher fänd ichs schon sinnvoll wenn man bei solchen Vergleichen auch noch ein paar andere Parallelen als nur die derzeit eher mauen Ergebnisse aufzählt! Bis auf die Nationailität seh ich bei Gaga & Hopp da derzeit aber rein gar nix...

    Ich wäre wirklich ein erstklassiger Dartspieler der es mit jedem auf der Welt aufnehmen könnte!
    Wenn nur dieses blöde Pfeile schmeißen nich so kompliziert bzw. die Felder nich so furchtbar klein wären...

  • Frauen von Welt spielen Dart
  • ich habe es mal auf die beiden Punkte gekürzt, die für mich sehr wohl die Tendenz zum Tourcard-Verlust am Ende der WM 2026 hinweisen. Tendenz seit der WM 2023 immer nach unten. Hoffen wir einfach, dass ich mich irre und ich zu pessimistisch bin. Ich verstehe nur die Feindseligkeit mir gegenüber hier, sogar von einem Moderator, nicht, nur weil ich die negativen Beispiele von Max Hopp und Glen Durrant vor Augen sehe wie jemand von weit oben in kürzester Zeit rapide abstürzen kann und hier Parallelen zu Clemens sehe.

    Das es nach unten zeigt stimmt sicher. Und das er einen schlechten Saisonstart hah ebenfalls.

    Dadurch besteht die Gefahr, dass er das ein oder andere Major verpasst und viel mögliches Preisgeld verliert. Aber genau dieses Preisgeld haben 96 von 128 Spieler ebenfalls nicht. Zudem war er erst vor 5 Monaten in einem Major Halbfinale.


    Alles in allem geht es klar nach unten und stand jetzt eher raus aus den top32.


    Allerdings erstmal auch nicht weniger. Trotz Verlust der 100.000 der wm steht er im Tourcard Race noch auf Platz 30.


    Letztes Jahr hat er auf Platz 27 der Jahres OoM abgeschlossen.


    Selbst dieses Jahr steht er in der Jahresrangliste auf Platz 60 also über dem cut und so schlecht sind die averages jetzt auch nicht…


    Unmöglich ist es ja nicht aber da müsste schon über 2 Jahre ein kompletteinbruch kommen.

  • Ich bin mir sicher, dass Clemens noch auf Jahre die TC behält, denn er hat eine sehr professionelle Einstellung und lässt freiwillig eigentlich kein Turnier aus,sodass er regelmäßig Geld einspielen wird und in der Summe genug einspielen wird, dass es zum TC Erhalt reichen wird.

    Aber er ist natürlich seit knapp 2,5 auf einem absteigenden Ast, denn bei vielen Pro Turnieren und Major Turnieren kam das Aus sehr, sehr früh. Leider auch häufig gegen Gegner, gegen die er eigentlich nicht verlieren sollte (u. a. Hopp).

    Das Halbfinale bei der vorletzten WM hat das insgesamt enttäuschende Jahr 2022 in der Wahrnehmung ziemlich kaschiert, letztes Jahr hat das Halbfinale im PC Finalturnier über ein insgesamt schwaches Jahr 2023 hinweggetäuscht.

    Das waren zweifelsfrei sehr gute und erfreuliche Ergebnisse,die ich Gaga sehr gegönnt habe.

    Aber es gibt jedes Jahr sehr viele Turniere und da waren seine Ergebnisse von der Konstanz her ziemlich schwach, da er eben bei nahezu allen Turnieren zu früh die Segel streichen musste.

    Und er wird die TC m. E. nach auf Jahre zwar nicht verlieren, aber er wird mit der Entwicklung und Tendenz selbst sehr unzufrieden sein denn sein Anspruch war und ist es nicht, alleine die TC zu halten und irgendwo zwischen Platz 33 und 50/60 rumzudümpeln, was bei der Entwicklung ja "droht", sondern er sagte vor einigen Jahren ja selbst, dass er Step by Step in der OoM nach oben kommen und so die Top 16 erreichen will.

    Er kann und wird hoffentlich noch etliche Jahre spielen, aber als er diese Aussagen tätigte, war damit bestimmt nicht gemeint, dass er knapp 3 Jahre später aus den Top 32 fliegen könnte und die Gefahr für einen noch größeren Absturz besteht.

    Sein Anspruch wird damals gewesen sein, zum aktuellen Zeitpunkt ein Top 16 Spieler zu sein oder ganz, ganz nah dran zu sein. Das ist leider nicht der Fall, da er die hervorragende Ausgangsposition nach dem WM-Halbfinale (ich glaube, da stand er auf 19) nicht nutzen konnte. Er spielte danach eigentlich wieder so, wie die Monate vor der WM, also recht erfolglos.

    Er konnte den WM Schwung also leider nicht nutzen, wie es andere Spieler nach einer vergleichbaren WM schafften.

    Es wäre ihm zu wünschen, dass er mal wieder positivere Ergebnisse erzielt und sich für seinen Fleiß belohnt. Und dieses am besten relativ konstant, denn es wäre schön, wenn er sich zumindest noch auf Jahre in den Top 32 festsetzen könnte, aber das wird von der Tendenz her schwierig, was zumindest das übernächste Jahr betrifft. Aber bis dahin gibt es genügend Turniere und damit Chancen, den Top 32 Platz zu bestätigen und vielleicht sogar wieder weiter nach oben schielen zu können.

    Er hat es wortwörtlich in der eigenen Hand. Ich wünsche ihm bei diesem Unterfangen sehr viel Glück.

  • Geht es nur mir so? Ich finde es irgendwie - respektlos, bei jemandem, der aktuell auf Platz 22 der OoM steht, darüber zu diskutieren, wann er wohl (endlich - das ist zumindest das Wort, das bei gewissen Beiträgen hier ungesagt mitklingt, aber vielleicht bilde ich mir das auch nur ein) seine Tourkarte verliert. Das ist, als wenn jemand die Grippe hat und man darüber diskutiert, wann er denn nun stirbt...

  • bei diesen Daten ist er aber Platz 65 (1.Platz außerhalb der Tourcard) wesentlich näher als seinem derzeitigem Platz 22:


    Gaga steht year-to-date auf Platz 60

    Gaga steht bei den Players Championship Events 2024 auf Platz 53 im Average

  • Geht es nur mir so? Ich finde es irgendwie - respektlos, bei jemandem, der aktuell auf Platz 22 der OoM steht, darüber zu diskutieren, wann er wohl (endlich - das ist zumindest das Wort, das bei gewissen Beiträgen hier ungesagt mitklingt, aber vielleicht bilde ich mir das auch nur ein) seine Tourkarte verliert. Das ist, als wenn jemand die Grippe hat und man darüber diskutiert, wann er denn nun stirbt...

    Nein, da bist du nicht der einzige. Statt sich darüber zu freuen, dass wir jetzt mehr deutsche Spieler mit einer Tourcard haben, von denen sogar 3 in der Top32 sind, wird krampfhaft versucht alles schlecht zu reden. Hauptsache man sieht jemanden fallen und kann dann sagen "Hab ich doch gleich gesagt, dass der nix taugt". Wir sind in der großartigen Situation, dass wenn ein Spiel in einem Loch ist, ein anderer dafür eine super Leistung zeigt. So hat jeder unserer Top 32 Spieler im letzten halben Jahr mindestens ein überragendes Ergebnis abgeliefert. Gabriel bei den PC-Finals, Ricardo in Hildesheim, Martin in München. Auch an den Spielern dahinter kann man sich erfreuen. Egal ob sie Hempel, Klose oder Rupprecht heissen. Alle hatten im letzten Jahr Ergebnisse vor denen man den Hut ziehen muss. Und bis jetzt sind sie alle noch aus allen Tiefs rausgekommen. Ja, es fehlt derzeit bei allen die Konstanz um ganz vorne (Top 16) anzugreifen, aber die einzelnen positiven Ereignisse zu feiern ist deutlich geiler als sich an den Krisen zu ergötzen.

  • Frauen von Welt spielen Dart
  • bei diesen Daten ist er aber Platz 65 (1.Platz außerhalb der Tourcard) wesentlich näher als seinem derzeitigem Platz 22:

    Willst du nicht verstehen das ein Tourcardrace für in 1 1/2 Jahren mit 10% aller Turnieren in der Wertung keinen Sinn ergibt?

  • Willst du nicht verstehen das ein Tourcardrace für in 1 1/2 Jahren mit 10% aller Turnieren in der Wertung keinen Sinn ergibt?

    Und ihr wollt nicht verstehen, dass Clemens Krise nun scheint seit Anfang Januar 2023, also seit 15 Monaten anhält, mit dem einzigen Ausreißer nach oben, nämlich den PC-Finals, welches zum Glück ein Major-Turnier war. Und wenn seine Form bis zur WM 2026 so bleibt (wonach es aus der Tendenz der letzten 15 Monate aussieht), es eben evtl. zum Tourcard-Verlust führen könnte, wenn sowohl das Preisgeld der WM 2023 als auch der PC-Finals 2023 futsch sind. Aber wir drehen uns im Kreis. Ich habe meinen Standpunkt klar ausgedrückt.

  • Und ihr wollt nicht verstehen, dass Clemens Krise nun scheint seit Anfang Januar 2023, also seit 15 Monaten anhält, mit dem einzigen Ausreißer nach oben, nämlich den PC-Finals, welches zum Glück ein Major-Turnier war. Und wenn seine Form bis zur WM 2026 so bleibt (wonach es aus der Tendenz der letzten 15 Monate aussieht), es eben evtl. zum Tourcard-Verlust führen könnte, wenn sowohl das Preisgeld der WM 2023 als auch der PC-Finals 2023 futsch sind. Aber wir drehen uns im Kreis. Ich habe meinen Standpunkt klar ausgedrückt.

    Er hatte letztes Jahr im Februar noch ein Finale bei den Players Championchips und im Oktober ein Viertelfinale auf der European Tour.

  • Gagas Grundniveau ist eigentlich gut genug um nicht die Card zu verlieren. Außer natürlich, er stürzt total ab.

    Mit Hopp, Petersen oder Durrant kann man das nicht vergleichen. Durrant war zum Schluss z.B. überhaupt nicht mehr konkurrenzfähig.

  • Und ihr wollt nicht verstehen, dass Clemens Krise nun scheint seit Anfang Januar 2023, also seit 15 Monaten anhält, mit dem einzigen Ausreißer nach oben, nämlich den PC-Finals

    Jemand der sich für das World Matchplay, den Grand Prix, die PC Finals & EM qualifiziert ist dauerhaft in der Krise. Das muss ein brutal guter Spieler sein wenn so eine Krise aussieht.

  • Frauen von Welt spielen Dart
  • Jemand der sich für das World Matchplay, den Grand Prix, die PC Finals & EM qualifiziert ist dauerhaft in der Krise. Das muss ein brutal guter Spieler sein wenn so eine Krise aussieht.

    Er ist für diese Turniere wegen seines Preisgeldes der WM 2023, welches ihn so hoch katapultiert hat, qualifiziert. Ich geb´s auf. :wand:

  • Und ihr wollt nicht verstehen, dass Clemens Krise nun scheint seit Anfang Januar 2023, also seit 15 Monaten anhält, mit dem einzigen Ausreißer nach oben, nämlich den PC-Finals, welches zum Glück ein Major-Turnier war. Und wenn seine Form bis zur WM 2026 so bleibt (wonach es aus der Tendenz der letzten 15 Monate aussieht), es eben evtl. zum Tourcard-Verlust führen könnte, wenn sowohl das Preisgeld der WM 2023 als auch der PC-Finals 2023 futsch sind. Aber wir drehen uns im Kreis. Ich habe meinen Standpunkt klar ausgedrückt.

    Du liegst halt einfach falsch, möchtest dich aber nicht belehren lassen.


    Gute Ergebnisse von Gaga in 2023:

    - 3te Runde WM (25k)

    - Halbfinale Players Championship Finals (30k)

    - Viertelfinale European Tour (6k)

    - Finale Players Championship Event (8k)


    Unterm Strich hat Gaga letztes Jahr 140k eingespielt. Wenn ich mich richtig erinnere, war der Cut letztes Jahr bei circa 80k (wird aufgrund der gestiegenen Preisgelder aber sicher etwas ansteigen, gilt aber ja auch für Gagas Preisgelder). Sprich: Gaga hat in einer Saison 60k mehr eingespielt als er innerhalb von zwei Jahren einspielen muss. Selbst wenn ich jetzt die 69k von oben komplett herausrechne und dann noch die Major-Preisgelder (Matchplay, UK Open, Grand Prix und European Championship - insgesamt 27,5k) rausrechne, lande ich immer noch bei 43k und somit einer Saison knapp über dem Strich.


    Letztendlich gewichtest du den schwachen Saisonstart, der immer noch reicht um über dem Strich zu liegen, schlicht und einfach viel zu stark. Ende Dezember nach ET Viertelfinale, Major-Halbfinale und dritter Runde WM wäre das Fazit da noch deutlich positiver ausgefallen. Gaga braucht derzeit nur ein gutes Turnier um sich in allen relevanten Ranglisten wieder in eine gute Position zu bringen. Das hat Ricardo letztes Jahr gezeigt, Martin letztes Wochenende und Gaga hat das Potential in der Vergangenheit auch oft genug gezeigt.


    Vor allem darf man eines nicht vergessen: Ein Top 32 Spieler muss nicht Top 32 Niveau spielen um in den Top 32 zu bleiben. Eben weil er teilweise garantierte Gelder bekommt, auf die andere nicht zurückgreifen können. Genauso verhält es sich schlussendlich auch in einem Tourcardrace um die Top 64. Wenn man dort erst einmal drin ist und dann Top 75 Niveau abliefert, reicht das wahrscheinlich immer noch aus um die Tourcard zu halten, einfach weil die Neutourcardler mit einer Hypothek starten.


    Wenn Gaga am Ende der Saison weniger als 60k eingespielt hat, dann kann man die Diskussion vielleicht eröffnen. Aber allein die WM 2025 wird schon 15k einbringen, die dann wieder zwei Jahre in den Ranglisten mitschwingen.

  • Er ist für diese Turniere wegen seines Preisgeldes der WM 2023, welches ihn so hoch katapultiert hat, qualifiziert. Ich geb´s auf. :wand:

    Öööööhhhmmm... Das ist schlicht falsch! Für keine der Qualifikationen war der WM-Erfolg relevant! Er stand nicht in den Top 16 der Order of Merit, musste sich also über die ProTour oder die eigenen Ranglisten für die ET und PC qualifizieren. In keine dieser Ranglisten spielte der WM-Erfolg hinein.

  • Er ist für diese Turniere wegen seines Preisgeldes der WM 2023, welches ihn so hoch katapultiert hat, qualifiziert. Ich geb´s auf. :wand:

    Dann ließ dir nochmal die Kriterien durch. Das Preisgeld der WM hat für keine einzige Qualifikation eine Rolle gespielt.


    PC Finals - ausschließlich Preisgeld der PC Turniere.

    EM - ausschließlich Preisgeld ET

    WMP - Quali über Pro Tour OoM

    GP - Quali über Pro Tour OoM


    Ich geb's auf...

  • Selbst wenn ich jetzt die 69k von oben komplett herausrechne und dann noch die Major-Preisgelder (Matchplay, UK Open, Grand Prix und European Championship - insgesamt 27,5k) rausrechne, lande ich immer noch bei 43k und somit einer Saison knapp über dem Strich.

    ok, wenn er immer knapp über dem Strich liegt brauchen wir uns ja keine Sorgen machen. ;)

  • Rock your Dart!

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!