Dart geht auf die Knochen

European Tour 12 - Wieze - 23.09. - 25.09.2022

  • Dart is Punk
  • Genau so einen Pokal hatten wir vor ein paar Monaten bei unserer Vereinsmeisterschaft! In Gold - Silber - Bronze! Und natürlich kleiner 🤣!

    Kostenpunkt etwa 10€ pro Stück!


    Aber endlich mal wieder Trophäen mit mehr Style als diese mickrigen Glasplatten die es sonst so gibt auf der Eurotour!

  • Ich finde Begriffe "nie" in solchen Zusammenhängen immer lustig. GIbt doch zig Beispiele dass ein Spieler irgendwann mal nochmal einen (großen) Sprung hinlegt, keine Ahnung wie man sowas bei einem Schindler der jünger ist als fast jeder Topspieler einfach mal so grundlos ausschließen kann...:ohno_

    OK, der Begriff "nie" ist sicherlich schwierig, weil natürlich niemand weiß, was die Zukunft bringt. Ich wünsche es beiden, dass sie in die absolute Weltspitze vorstoßen können. Die bisherige Karriere, insbesondere das Nutzen von dargebotenen Chancen, spricht für mich aber nun einmal eher dagegen.

    Alter ist für mich übrigens ein weniger wichtiges Kriterium als Erfahrung. In der Regel ist der Zeitraum auf der Tour entscheidender als das (rein körperliche) Alter des Spielers. Und da kann Schindler durchaus schon einige Jahre vorweisen.


    Davon ab: Freut mich für Chisnall 1.D

  • Wir gehen in Serie
  • OK, der Begriff "nie" ist sicherlich schwierig, weil natürlich niemand weiß, was die Zukunft bringt. Ich wünsche es beiden, dass sie in die absolute Weltspitze vorstoßen können. Die bisherige Karriere, insbesondere das Nutzen von dargebotenen Chancen, spricht für mich aber nun einmal eher dagegen.

    Alter ist für mich übrigens ein weniger wichtiges Kriterium als Erfahrung. In der Regel ist der Zeitraum auf der Tour entscheidender als das (rein körperliche) Alter des Spielers. Und da kann Schindler durchaus schon einige Jahre vorweisen.


    Davon ab: Freut mich für Chisnall 1.D

    Krass wie unterschiedlich man einen Martin Schindler sehen kann.


    Vor knapp 1 3/4 Jahren war er eigentlich raus und musste wieder bei Null anfangen.

    Und was dann passiert ist....mega Respekt. Er steht jetzt in der aktuellen Order auf Platz 37.

    Tendenz steigend, da qualifiziert für die nächsten Majors. (European Championchips, GrandPrix, PC Finals und die WM)

    Gewinnt er hier das ein oder andere Spiel, gehts noch weiter nach oben.


    In der ProTour steht er auf Platz 15 und im PC Finals Race auf Platz 12.....man muss mal schauen wer alles hinter ihm steht.


    Ja, er ist vielleicht trotz seiner jungen Jahren, schon einige Zeit dabei....aber vielleicht brauchte er auch erst diese Erfahrung und den Neuanfang zu Beginn des letzten Jahres.

    Ich sehe seine Entwicklung auf jedenfall positiv und bin gespannt wo das noch hinführt und drücke ihm die Daumen!


    Wer weiß, vielleicht wird er kein Top10 Spieler, das werden die wenigstens;)

    aber nach 2 Jahren von Null in die Richtung Top 25 gegen Ende das Jahres vielleicht zu kommen, ist schon erweitete Weltklasse.

    Rekorde: Best Avg: 85,08 in Bo7, Best Leg: 11er (08.09.20), HF 161,160,160,158,158,158,158,157,157,155, 171er=421, 174er=32, 177er=7, 180er=26

  • Mal kurz was anderes.

    Gibt es die Condor flights/shafts die chizzy spielt eig zu kaufen? Finde immer nur leuchtendes gelb. Seins ist ja richtig matt

    Lieblingsspieler: Stephen Bunting, Simon Whitlock, Dave Chisnall, James Wade, Michael Smith & Peter Wright


    NoGo: MvG, Gerwyn Price und Danny Noppert

  • Dart geht auf die Knochen
  • Natürlich ist es eine großartige Leistung, ganz ohne Frage.

    Aber bei drei Viertelfinalteilnahmen und zwei Achtelfinalteilnahmen in einen Jahr steigen die Ansprüche schon etwas.

    Vorallem wenn ein Gegner im Viertelfinale jemand ist, der hinter ihn in der Order steht.

    Aber ja er sich vorallem im PC und im ET Race in eine gute Position gebracht für nen vermeitlich schwächeren Gegner.


    Und wir haben mit Clemens und Schindler zwei Spieler die sich dauerhaft in den Top 32 etablieren können, mehr ist derzeit nicht drin.

    Und soviele Nationen die zwei oder mehr Spieler in den Top 32 haben, gibt es auch nicht.


    Ich bin echt gespannt wo die beiden in 2-3 Jahren stehen und wer sich dann vielleicht auch noch auf der Tour etabliert hat.

  • Hallo Hedi ;)


    es ging mir ja auch nicht darum, dass es nicht eine große Chance war ins Halbfinale einzuziehen und das der

    Gegner auch machbar war. Ich könnte mir denken, dass sicherlich auch Martin Schindler mit der vertanen Chance hadert und mit diesem Spiel nicht zufrieden war.


    Mich störte aber die Tatsache, dass man an diesem Spiel seine ganze weitere Karriere festmacht und ihm für alle Zeiten die "Weltklasse" abspricht.


    Denn ich finde einfach diesen Weg, den er jetzt seit 1 3/4 geht richtig stark.


    Und wie du schon schreibst, wir können gespannt sein, wo dieser Weg in den nächsten Jahren hinführt.

    Rekorde: Best Avg: 85,08 in Bo7, Best Leg: 11er (08.09.20), HF 161,160,160,158,158,158,158,157,157,155, 171er=421, 174er=32, 177er=7, 180er=26

  • Vorallem wenn ein Gegner im Viertelfinale jemand ist, der hinter ihn in der Order steht.

    Aber ja er sich vorallem im PC und im ET Race in eine gute Position gebracht für nen vermeitlich schwächeren Gegner.

    Man darf aber nicht das aktuelle Momentum von Gilding außer Acht lassen. Er hat mit Withlock, van den Bergh und Clayton deutlich besser als schindler platzierte Gegner aus dem Feld genommene. Seine Form vom Wochenende entsprach halt gar nicht seiner Platzierung in der OoM

  • Man darf aber nicht das aktuelle Momentum von Gilding außer Acht lassen. Er hat mit Withlock, van den Bergh und Clayton deutlich besser als schindler platzierte Gegner aus dem Feld genommene. Seine Form vom Wochenende entsprach halt gar nicht seiner Platzierung in der OoM

    Klar, sehe ich auch so. Ich mein nur von der Erwartungshaltung her. Trifft er auf Price, Wright, Clayton oder so, erwartet man keinen Sieg.

  • Es ist interessant, wie man ausschließlich über das Beobachten von Turnierergebnissen, den Karriereverlauf von Personen prognostizieren kann. Respekt.

    Habe ich nicht. Ich habe auf Basis der mir vorliegenden Infos eine Meinung geäußert aber auch gesagt, dass ich mich damit natürlich irren kann. Ich kenne Martin Schindler und Gabriel Clemens nicht persönlich und schaue dementsprechend ihrem Training nicht zu. Insofern sind Fernsehbilder bzw. Ergebnisse das Einzige, was ich habe. Und in einem Profi-(Leistungs-)Sport sind am Ende des Tages die Ergebnisse nunmal das Entscheidende. Wenn Du das anders siehst, ist das doch gut. Ein Forum ist doch auch dafür da, mal unterschiedliche Meinungen auszutauschen. Ob meine Analyse von Fakten richtig ist, bzw. dadurch bereits ein langfristiger Trend bereits bestätigt wird, kann man sicherlich anzweifeln. Aber nur zu behaupten, jemand anderes hat unrecht ohne eigene Argumente zu bringen, finde ich dann eher schwach.

    Insofern bedanke ich mich bei "Lieber die 19". Dort wurden mir noch Fakten aufgezeigt, die ich nicht so ganz richtig auf dem Schirm hatte bzw. vielleicht falsch einschätze und falsche Schlüsse gezogen habe :thumbup:

    Und im Dartssport ist ja auch, anders als in vielen anderen Sportarten, mit 35 noch nicht unbedingt Schluss. Ich werde es gerne weiter beobachten:)

  • Wir gehen in Serie

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!

DAZN