Frauen von Welt spielen Dart

PDC Grand Slam of Darts 2022

  • Darren Webster Qualifier Seeds (falls alle gemeldeten Teilnehmen)


    1 James Wade
    16 Adrian Lewis


    8 Mervyn King
    9 Callan Rydz


    4 Krzysztof Ratajski
    13 Kim Huybrechts


    5 Stephen Bunting
    12 Vincent van der Voort


    2 Jose de Sousa
    15 Martin Schindler


    7 Gabriel Clemens
    10 Daryl Gurney


    3 Dimitri van den Bergh
    14 Mensur Suljovic


    6 Chris Dobey
    11 Brendan Dolan


    Wer hat sich wie häufig über den Darren Webster Qualifier für den GSOD qualifiziert?


    3 Teilnahmen über den Tourcard Qualifier


    Darren Webster

    Gabriel Clemens

    Stephen Bunting


    2 Teilnahmen über den Tourcard Qualifier


    James Wilson

    Robbie Green

    Mark Webster

    Joe Murnan

    Robert Thornton

    Brendan Dolan

    Martin Schindler

    Ryan Joyce

    Krzystof Ratajski


    1 Teilnahme über den Tourcard Qualifier


    Jonny Clayton

    Mervyn King

    Steve West

    Wayne Jones

    Andy Boulton

    Steve Beaton

    Dimitri van den Bergh

    Ted Evetts

    Chris Dobey

    Nathan Derry

    Alan Norris

    Jeffrey de Zwaan

    Steve Lennon

    Andrew Gilding

    Steve Hine

    Keegan Brown

    Ryan Searle

    Ryan Harrington

    Jamie Hughes

    Adrian Lewis

    Ross Smith

    Ricky Evans

    Adam Hunt

    Dave Chisnall

    Simon Whitlock

    Justin Pipe

    Mike de Decker

    Raymond van Barneveld

    Boris Krcmar


    Bei den jeweiligen Qualifiern gab es jeweils 16 Seeds (Die besten 16 der großen OOM). Wie haben die Seed in dem Qualifier abgeschnitten?


    Betrachtung aller Seeds


    2015 3/8 -> 3 von 8 Qualifier waren Seeds

    2016 2/8

    2017 3/8

    2018 1/8

    2019 2/8

    2020 3/8

    2021 3/8


    Betrachtung nur der Top 8 Seeds (Favoriten)


    2015 1/8 -> 1 von 8 Qualifier war Top 8 Seed

    2016 1/8

    2017 2/8

    2018 1/8

    2019 2/8

    2020 3/8

    2021 2/8


    Wie haben die Qualifier im jeweiligen GSOD abgeschnitten?


    2015 5/8 Aus in der Gruppenphase, 2/8 Aus im Achtelfinale, 1/8 Aus im Viertelfinale

    2016 5/8 Aus in der Gruppenphase, 1/8 Aus im Achtelfinale, 2/8 Aus im Viertelfinale

    2017 5/8 Aus in der Gruppenphase, 3/8 Aus im Achtelfinale

    2018 7/8 Aus in der Gruppenphase, 1/8 Aus im Achtelfinale

    2019 3/8 Aus in der Gruppenphase, 4/8 Aus im Achtelfinale, 1/8 Aus im Viertelfinale

    2020 5/8 Aus in der Gruppenphase, 2/8 Aus im Achtelfinale, 1/8 Aus im Halbfinale

    2021 7/8 Aus in der Gruppenphase, 1/8 Aus im Achtelfinale

  • Aufteilung der DrawPots vor dem GSOD Qualifer


    Seeds


    1 Gerwyn Price (A)

    2 Peter Wright (E)

    3 Michael van Gerwen (G)

    4 Michael Smith (C)

    ? Rob Cross

    ? Luke Humphries


    Seed oder Pot 2


    Jonny Clayton

    Danny Noppert


    Pot 2


    Nathan Aspinall

    Dave Chisnall

    Joe Cullen

    Dirk van Duijvenbode

    Ryan Searle


    Pot 2 oder Pot 3


    Damon Heta

    Ross Smith

    Simon Whitlock


    Pot 3 oder Pot 4


    Josh Rock

    Scott Williams

    Nathan Rafferty

    Ted Evetts


    Pot 4


    Fallon Sherrock

    Lisa Ashton

    Christian Perez

    Leonard Gates

  • Wade und Aydi in einem Achtel fände ich persönlich wirklich mehr als schade, aber hoffe dabei auch zugleich, dass unter der Voraussetzung, dass kein Hempel, Pietreczko oder auch Hopp in dieses Achtel gelost wird, sich einer von den beiden in dem entsprechenden Achtel durchsetzen kann.

    Bin auch mal gespannt, ob die Talfahrt von Dimi weitergehen wird, der ja sportlich gerade harte Zeiten durchlebt und jetzt seit seinem Finale von Jena Mitte September matchübergreifend von 15 bzw. inkl. eben des Finals von Jena 16 Partien gerade mal 4 Matches erfolgreich gestalten konnte, das ist wirklich alles andere als Dimi-Like.

  • Ich hoffe, dass die Ankündigung auf der PDPA Seite stimmt und im Qualifier wirklich Best of 11 Legs gespielt werden. Ansonsten war es immer Best of 9 Legs. Fand ich schon immer merkwürdig, da Best of 11 die Standarddistanz ist und gerade in einem so wichtigen Qualifer eine kürzere Distanz gewählt wurde.

  • Rock your Dart!
  • Puh, Schindler hats echt schwer erwischt. Nicht nur, dass der andere geseedete in seinem 8tel Jose de Sousa ist.. Außerdem Rowby-John Rodriguez und Mike de Decker in dem 8tel..


    E.: Hempel in Clemens sind in einem 8tel gelandet, schwerste Gegner da sind Gurney und Razma


    Meine Vermutung darüber, wer sich durchsetzen wird:


    James Wade

    Callan Rydz

    Krysztof Ratajski

    Alan Soutar

    Mike de Decker

    Madars Razma

    Steve Lennon (Hoffe aber sehr auf Dimi und denke, dass er sich auch qualifizieren wird, wenn er Lennon in Runde 1 besiegt)

    Chris Dobey

    Lieblingsspieler: Johnny Clayton, Luke Humphries, Dimitri van den Bergh, Martin Schindler

    Edited once, last by jazunine ().

  • Puh, Schindler hats echt schwer erwischt. Nicht nur, dass der andere geseedete in seinem 8tel Jose de Sousa ist.. Außerdem Rowby-John Rodriguez und Mike de Decker in dem 8tel..

    Sicherlich auch nicht zu vergessen ist der Deutschland-Fluch Martin Lukeman.

    Dimi musste mit Lennon natürlich jetzt auch eines der undankbarsten 1. Rundenlose bekommen ;(, gegen den er dieses Jahr bereits auch schon auf der Pro Tour bei 2 PC-Events klar den Kürzeren zog, die letzte Schlappe ist ja gerade einmal 2 Tage her.


    Mein Wunsch (in der Reihenfolge einer aus):


    Lewis/Wade/Nentjes/Kleermaker

    Pietreczko/Gilding/RvB

    Huybrechts/Petersen/Gawlas

    Bunting/White/Menzies/Campbell

    Schindler/de Decker/de Sousa/Rowby-John/Hopp

    Clemens/Rusty-Jake/Hempel/de Zwaan

    Dimi/J. Williams/Evans

    Dobey/Beaton


    Mein Tipp:


    Edhouse

    Rydz/K. Brown (im Normalfall natürlich D. Webster ;)^^)

    Ratajski

    O´Connor/Soutar

    Lukeman

    Meikle/Woodhouse

    Lennon

    Dolan/Krcmar/Joyce/Wattimena (für mich irgendwie das offenste Achtel)

  • Rock your Dart!
  • Das Format wird nicht BO11 sein, weil der Qualifier dann eine längere Distanz als die erste Runde des eigentlichen Turniers hätte. Finde ich unter dem Aspekt sogar nachvollziehbar. BO9 ist an sich natürlich trotzdem arg kurz.

  • Rusty ist zuletzt echt wieder völlig von der Rolle. Was der da reihenweise auf Doppel liegen liest, ist schon enorm fahrlässig, aber trotzdessen ein guter 1. Erfolg von Flo, der sich somit für die Niederlage beim unbedeutenden World Series Finals Qualifier erfolgreich revanchieren konnte :thumbup:.

  • Wir gehen in Serie
  • Das Format wird nicht BO11 sein, weil der Qualifier dann eine längere Distanz als die erste Runde des eigentlichen Turniers hätte. Finde ich unter dem Aspekt sogar nachvollziehbar. BO9 ist an sich natürlich trotzdem arg kurz.

    Ja da hast du schon recht, das ist auch absolut nachvollziehbar, nur finde ich es halt dann fragwürdig 8 Qualiplätze über so eine kurze Distanz auszuspielen.

  • Post by talb ().

    This post was deleted by the author themselves ().
  • Der Deutschland-Fluch hat auch wieder Eindrucksvoll mit nem 100+ Average zugeschlagen



    Nun ja, bei dem was Lukeman da gespielt hat, muss Hopp in jedem Leg

    beim Average mind. 20 Punkte drauflegen um überhaupt eine Chance zu haben.

    3 Legs unter 80 ist definitiv einfach zu schlecht.

  • Wir gehen in Serie

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!

DAZN