Fun Dart Shirts Shop

Alkohol und Darts - ein offenes Geheimnis UMFRAGE

  • Ich bin mir ziemlich sicher, um die Nervosität zu senken gibt es bessere "natürliche" Mittel als Alkohol. Da hat Großmütterchen bestimmt ein paar sehr gute "legale" Kräuterchen auf Lager. Das hört sich hier fast so an als ob die Profis unbedingt Alkohol brauchen um auf der Bühne zu bestehen. Schon mal dran gedacht, das die vielleicht auch ganz schön mit Adrenalin vollgepumpt sind?

    greez ... Mingo
    Darts und Bier ... der Average muass bassn!

    Shot Warrior Kapene - (180: 14 | 171: 2 | HF: 136 | Best Leg: 17)

  • Ich bin mir ziemlich sicher, um die Nervosität zu senken gibt es bessere "natürliche" Mittel als Alkohol. Da hat Großmütterchen bestimmt ein paar sehr gute "legale" Kräuterchen auf Lager…

    Au nee, mit meinen Großmüttern käme ich an dem Punkt nicht weiter. Großmütterchen 1 hatte ihre Flasche Eierlikör neben dem Gefrierschrank, Großmütterchen 2 hält Sekt für ein hervorragendes Mittel um, den Kreislauf in Gang zu bringen und Urgroßmütterchen schwor auf Klosterfrau Melissengeist.

  • Ich verstehe den Zusammenhang nicht.

    Einmal ins Blut ausgeschüttet, vermittelt Adrenalin eine Herzfrequenzsteigerung, einen durch Blutgefäßverengung bewirkten Blutdruckanstieg und eine Bronchiolenerweiterung. Das Hormon bewirkt zudem eine schnelle Energiebereitstellung durch Fettabbau (Lipolyse) sowie die Freisetzung und Biosynthese von Glucose. Es reguliert die Durchblutung (Zentralisierung) und die Magen-Darm-Tätigkeit (Hemmung). Als Stresshormon ist es an der „Flucht- oder Kampfreaktion (fight-or-flight response)“ beteiligt.


    (... sagt der Wiki-Peter) 8o

    greez ... Mingo
    Darts und Bier ... der Average muass bassn!

    Shot Warrior Kapene - (180: 14 | 171: 2 | HF: 136 | Best Leg: 17)

  • Einmal ins Blut ausgeschüttet, vermittelt Adrenalin eine Herzfrequenzsteigerung, einen durch Blutgefäßverengung bewirkten Blutdruckanstieg und eine Bronchiolenerweiterung. Das Hormon bewirkt zudem eine schnelle Energiebereitstellung durch Fettabbau (Lipolyse) sowie die Freisetzung und Biosynthese von Glucose. Es reguliert die Durchblutung (Zentralisierung) und die Magen-Darm-Tätigkeit (Hemmung). Als Stresshormon ist es an der „Flucht- oder Kampfreaktion (fight-or-flight response)“ beteiligt.


    (... sagt der Wiki-Peter) 8o

    Ich verstehe den Zusammenhang nicht, dass Profis ganz gut ohne Alkohol können, gegen Nervosität eventuell Kräutertees trinken. Dann sagst du, das sie einen Adrenalinausstoß haben könnten.


    Was ist damit gemeint? Ist der Adrenalinstoß hinderlich oder förderlich für die Leistung, oder was willst du damit sagen?

  • Ich bin mir ziemlich sicher, um die Nervosität zu senken gibt es bessere "natürliche" Mittel als Alkohol. Da hat Großmütterchen bestimmt ein paar sehr gute "legale" Kräuterchen auf Lager. Das hört sich hier fast so an als ob die Profis unbedingt Alkohol brauchen um auf der Bühne zu bestehen. Schon mal dran gedacht, das die vielleicht auch ganz schön mit Adrenalin vollgepumpt sind?

    Achso also du meinst die trinken sich eher aus Langeweile oder Partystimmung vor einem Spiel zu?

  • dartblog das is jetzt nicht dein Ernst oder? Bist du vollgepumpt mit Adrenalin, wirkst du nach außen oftmals wie besoffen. Deine Emotionen kochen über, das kann im negativen wie auch im positiven Sinne sein.


    Für weitere Informationen fragen sie bitte ihren Arzt oder Apotheker :D

    greez ... Mingo
    Darts und Bier ... der Average muass bassn!

    Shot Warrior Kapene - (180: 14 | 171: 2 | HF: 136 | Best Leg: 17)

  • dartblog das is jetzt nicht dein Ernst oder? Bist du vollgepumpt mit Adrenalin, wirkst du nach außen oftmals wie besoffen. Deine Emotionen kochen über, das kann im negativen wie auch im positiven Sinne sein.


    Für weitere Informationen fragen sie bitte ihren Arzt oder Apotheker :D

    Dieser Thread drehte sich insbesondere um eine ganz bestimmte Sache: Alkohol als Doping. Und das einfach in Frage zu stellen ist irgendwie völlig jenseits von der Realität. Es wird getankt, um besser zu spielen. Der Spruch "Ich spiel grad schlecht, hab wohl noch nicht genug getrunken" fällt bei jedem Turnier. Völlig egal ob Hobby- oder Verbands- Liga. Dazu dann die Erfahrungen zahlreicher Backstage Besucher bei Profiturnieren (Floor, Exhibition, etc)...das ist nicht nur irgendeine Randerscheinung, sondern Methode.

  • Mich wundert immer noch, dass es wirkt. Das die Spieler alles machen was wirkt, wundert mich hingegen gar nicht. Das gilt ja aber für fast jeden Sport.


    Die scheinen ja auch ganz schöne Mengen zu trinken. Steht das mit auf dem Trainingsplan? Das muss man doch auch trainieren (die Gewöhnung). Wenn ich ein paar Schnaps vor dem Darten trinken würde, würde ich erst sämtliche umstehenden Möbel treffen und im dritten Leg einschlafen.

  • dartblog das is jetzt nicht dein Ernst oder? Bist du vollgepumpt mit Adrenalin, wirkst du nach außen oftmals wie besoffen. Deine Emotionen kochen über, das kann im negativen wie auch im positiven Sinne sein.


    Für weitere Informationen fragen sie bitte ihren Arzt oder Apotheker :D

    Ich möchte deine Eingangsfrage gerne zurückgeben.

  • Mich wundert immer noch, dass es wirkt. Das die Spieler alles machen was wirkt, wundert mich hingegen gar nicht. Das gilt ja aber für fast jeden Sport.


    Die scheinen ja auch ganz schöne Mengen zu trinken. Steht das mit auf dem Trainingsplan? Das muss man doch auch trainieren (die Gewöhnung). Wenn ich ein paar Schnaps vor dem Darten trinken würde, würde ich erst sämtliche umstehenden Möbel treffen und im dritten Leg einschlafen.

    Man simuliert ja mit dem Alkohol nur im Wettkampf den freien Kopf und die Ablenkung vom Druck, den man zu Hause auch nüchtern gar nicht hat. Diesen Zustand versucht man herzustellen. Es geht nicht darum hackedicht spielen zu können. Nur durch die Gewöhnung, durch sehr viele Wettkämpfe trainiert man sich dummerweise eine Dosis an, wo Ungeübte hackedicht wären. Ansonsten ist natürlich auch jedes gesellige Beisammensein – auch ohne Dart – »hilfreich« sich zu gewöhnen.




    (beiseweh: Ich beschreibe nur die Situation und sage nicht, dass ich das toll finde so wie es ist.)

  • Jap und Schumi fuhr auch mit ner Kiste Kölsch intus besser Auto. (Ok - Ski nich so)


    Im ernst, ihr interpretiert in Alkohol zu viele Fähigkeiten hinein. Ja ein, zwei Bierchen können helfen die Nervosität etwas zu senken. Aber die Grenze ist schmal ab wann Alkohol die Sinne beeinflusst und man nicht sein Maximum mehr erreichen kann.


    Viele reden sich ein unter Pegel besser zu spielen. Das sind aber Leute welche sowieso früher oder später an sich selbst immer scheitern.


    Ich bleib bei meiner Meinung. Lötet sich einer zu ist die Turnhalle in Untertötsbach einfach scheiße.


    Mal noch ne andere Theorie. Vllt. schmeckt dem ein oder anderen auch einfach nur ein Bier richtig gut.

    Also in „Maßen“ schmeckt mit das auch besser als Wasser oder so ne ekelhafte Cola. Geb ich zu.

    Auch wenn mir jetzt wahrscheinlich irgendein Klappspaten wiederholt Alkoholismus vorwirft.

    Ich mag Bier und finde nichts schlimmes daran in Maßen.


    Manchmal komme ich mir vor wie in nem Kloster-Club. Mal andersherum gefragt. Was darf man denn noch?

    Kaffee fällt wahrscheinlich schon ch noch unter Aufputschmittel.

    Cola gehört auch verboten.

    Bleibt noch Wasser und Tee.

    Im ernst???

    Also scheisse gehen kann’s mir ja vllt. mit 70 sowieso. Da muss ich mich jetzt nicht schon in jungen Jahren selbst bestrafen.


    Jaja - die Profis sind alle nur Alkoholiker, und DAS und nur DAS ist deren Geheimnis warum se so gut sind. Nüchtern hätten sie natürlich gegen Infernoklaus keinen Stich.

    Und deren AVE wäre mindestens 1,3856 Punkte niedriger.


    Sorry, mir fehlt der Glaube.

    Denen ist manchmal der Scheiß schlichtweg zu öde und langweilig.

    Jeden Tag NUR Darts von früh bis spät. Klar bekommste da nach so vielen Jahren Depries. Das ist meine Theorie.

    Schaut euch die Jungs bei öffentlichen Turnieren mal am Practiseboard an nachdem die gerade vom Hotel in die Halle kommen. Das ist noch viiiel besser als was die auf der Bühne spielen. Aber ja jetzt kommt das Argument die sind Mittags auch schon blau weil die auf dem Weg zur Halle schon 3x an der Bude angehalten haben und jedes Mal nen Flachmann leer gemacht haben.


    Wenn das sooo einfach nur wäre.

    Also wenn ich iwo bin wo viel getrunken wird, dann sehe ich fast nur noch durchschnittliche bis miese Darts.


    Und wenn es nur 3-4 Bier waren, dann hat da auch keiner rote Augen durch.


    Kommt los, macht’s mal. Gebt euch mal so richtig die Kante und dann spielt mal unter gleichstarken oder besseren euer Rekordleg. Versucht’s mal. Jaja ich weiß - gestern zu Hause ging es doch noch sooo viel besser!

    DAS ist in Wahrheit der meist gelogene Satz auf Turnieren.

    Neben: gestern fast‘n 9-Darter (im stillen Kämmerlein)

  • Da stehn nur Theorien die allein auf den pers. Erfahrungen/Empfindungen beruhen, kein einziger Fakt oder ne in Ansätzen schlüssige Argumentation:rolleyes:


    Und da jetz schon zum 2. Mal das Thema wort-intensiv hervorgeholt wird, obwohl schon alles mind. 2x gesagt wurde, bleibt eigentlich nur der Schluss dass das Ganze nen (perfider) Troll-Versuch ist um das Forum zu nerven bzw. die Leute gegeneinander aufzuhetzen !? :thumbdown:

    Ich wäre wirklich ein erstklassiger Dartspieler der es mit jedem auf der Welt aufnehmen könnte!
    Wenn nur dieses blöde Pfeile schmeißen nich so kompliziert bzw. die Felder nich so furchtbar klein wären...

  • Die ganzen Hobby-Psychlogen, Halbgötter und Moral Apostel wollen uns mit dem Schmarrn doch nur aufziehen. Ich nehm das nicht für voll was die hier predigen. Wer wirklich dran glaubt dass man zugedröhnt besser trifft, hat eh irgendwo den Schuss nicht gehört. :ohno_ Und wer mit 2 oder 3 Bier eine Todsünde begeht, soll in der Darthölle schmoren :saint:

    greez ... Mingo
    Darts und Bier ... der Average muass bassn!

    Shot Warrior Kapene - (180: 14 | 171: 2 | HF: 136 | Best Leg: 17)

  • Da stehn nur Theorien die allein auf den pers. Erfahrungen/Empfindungen beruhen, kein einziger Fakt oder ne in Ansätzen schlüssige Argumentation:rolleyes:


    Und da jetz schon zum 2. Mal das Thema wort-intensiv hervorgeholt wird, obwohl schon alles mind. 2x gesagt wurde, bleibt eigentlich nur der Schluss dass das Ganze nen (perfider) Troll-Versuch ist um das Forum zu nerven bzw. die Leute gegeneinander aufzuhetzen !? :thumbdown:

    Bin da voll bei dir.....

    Hier fühlt sich wohl jemand angegriffen und versteht nicht, dass niemand Alkohol per se verteufelt, sondern sich nur Gedanken macht ob und warum viele dartsprofis angeheitert spielen.

    Und Jo, jemand der häufiger auf ddv oder dsab Turnieren ist, wird genau dieses beobachten.

    Gut bekannte und recht ordentlich spielende deutsche dartspieler löten sich gerne einen...

    Und dabei geht's dann weniger um das gesellige Zusammensein während des Turniers als um das ausschalten der Birne.

    Die Jungs sind eher nicht rotzevoll (Ausnahmen bestätigen die Regel) und trinken Bier und Schnaps. Sondern halten sich den Tag über auch gerne an prosecco..... Und wer sich hier in die Tasche lügt, dass ein gewisser Pegel den Kopf frei bläst, dem kann auch nicht geholfen werden.

    Selbst wenn das nur ein Placebo ist, solange man sich selbst einredet man Spiele mit bzw durch Alkohol besser, bleibt das so.

    Wir reden hier mitnichten vom lustigen darten unter kumpels oder vom Ligaspiel gegen die nachbarkneipe, sondern von Spielen in denen es um jahresgehälter von so manchen Otto normalo verdieners geht.

    Und da reden wir teilweise von einem Match.....

    Und wenn man über Jahre "lernt" wieviel Pegel man vermeintlich "braucht" um die Birne frei zu bekommen, dann ist man da halt auch voll im Training....

    Lg

    Wenn ich so könnte, wie ich wollte, was würde ich dann wohl tun!?

  • R.M. Ich hatte dich doch weiter oben schon mal gebeten, auch mal Belege zu liefern. Du bist derjenige, der etwas anderes behauptet als die meisten hier, dann solltest du auch mal was Handfestes liefern, anstatt ständig nur deine Behauptungen (seitenweise) zu wiederholen.

    Mingo dito für dich. Weil ihr das nicht glaubt, ist das nicht so, oder was?

    Dieser Thread läuft über 18 Seiten, da findet ihr jede Menge dazu, dass viele Darts-Profis trinken (es zum Teil sogar zugeben oder offen kritisieren) und dass Alkohol bei Sportarten wie Darts, Bogenschießen, Pistolenschießen etc. leistungssteigernd wirkt.

    Meine Lieblings-26er: T5-D5-S1, T1-T1-S20, S13-S12-S1, neu dazu gekommen: D12-S1-S1

  • Ich kann dir maximal beweisen, dass ich bei zu viel Alkoholkonsum nichts mehr treffe. 8o Wenn du behauptest dass Alkohol die Leistung steigert, dann liefere bitte du den Beweis :s?:

    greez ... Mingo
    Darts und Bier ... der Average muass bassn!

    Shot Warrior Kapene - (180: 14 | 171: 2 | HF: 136 | Best Leg: 17)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!