Wir gehen in Serie

Shortleg - der dartn.de Podcast

  • Unsere neue Folge ist online, die sich diesmal ein wenig fernab vom aktuellen Geschehen orientiert.

    Wir diskutieren den aktuellen PDC-Kalender, blicken auf mögliche neue Formate und stellen uns unseren eigenen "Fantasy PDC-Kalender" zusammen.


    Reaktionen bzw. Kritik zu unseren Vorschlägen ist gerne willkommen.

    Shortleg - Fantasy PDC-Kalender

    Lieblingsspieler: Gary Anderson, Michael Smith und Danny Noppert

  • Dart geht auf die Knochen
  • Also Lutz' Vorschlag mit PCs und ET zusammengefasst+ Zuschauer fänd ich die größtmöglichste Katastrophe 😂 Das ist doch das Besondere und positive an der ProTour- die vielen Spielen gleichzeitig, die "wahre" Qualität ohne Druck der TV-Kameras, das klassische ("normale" Darts). Die TCH müssen doch hinter geschlossenen Türen spielen etc., sonst gewinnen auch auf der ProTour nur die großen Namen.

  • Das Thema "Warum trägt die PDC eigentlich nicht alle Turniere vor Publikum aus?" ist doch jetzt schon genauso alt wie das Tourcard-System. Bei der Einführung vor über 10 Jahren wurde schon gemutmaßt, dass die 128 Cards nur der erste Schritt seien, um möglichst viele "unprofitable" Spieler aus dem System rauszukriegen, damit man dann bald eine reine Elite-Tour von 64 oder noch weniger Spielern zimmern kann, die sich rein als Stage-Turnierserie vermarkten lässt.


    Und, was ist passiert? Nix. Oder eher noch, weniger als nix. Ein paar Jahre später kam dann zwar die European Tour, die irgendwie so nach dem Kern einer solchen Elite-Tour aussah - aber zum einen hat die eher zu einer Vergrößerung des Pro-Tour-Footprints geführt statt einfach nur 1:1 Players Championships zu ersetzen, und zum anderen lässt man jetzt schon seit fast 10 Jahren nicht davon ab, zwei Drittel der Startplätze über Qualis hinter verschlossenen Türen zu vergeben, auch auf die Gefahr hin, dass da regelmäßig ziemlich große Namen zuschauen müssen.


    Währenddessen diskutieren wir immer noch die Frage, warum eigentlich selbst nach so langer Zeit noch so viele der 13 ET-Turniere in Deutschland stattfinden. Um Lutz beim Wort zu nehmen - ETs und PCs zusammenschmeißen (ich interpretiere mal die 30 PCs als 15 ET-äquivalente Turniere) und um ein Drittel in der Gesamtzahl reduzieren. Da wären wir dann bei ungefähr 20 Bühnenturnieren abseits der TV-Events. Ich dachte ja, ich wäre schon ziemlich optimistisch im Hinblick auf die Internationalisierbarkeit des European-Tour-Formats, aber das sprengt dann sogar meine Vorstellungskraft angesichts des geringen Entwicklungstempos, das wir bisher erlebt haben. Und dass die PDC hier auf der Bremse steht; kann man wohl ausschließen; wenn's da mehr zu kommerzialisieren gäbe, wären die schon längst dabei. Der Markt gibt es einfach nicht her.


    Kleiner Einwurf am Rande: 20x European Tour statt 13x European Tour und 30x Players Championships bedeutet auch 960 Preisgeldplätze statt 2544. Man könnte natürlich in den Qualifikationen Preisgelder verteilen, damit diese auch weiterhin ähnlich breit gestreut werden, aber...wären die Qualis dann nicht einfach Players Championship 2.0? Allerdings ziemlich deprimierende PC 2.0, da dann am Floor wirklich gar keiner mehr irgendwas erreichen würde, was man als Spieler als erinnerungswürdigen Erfolg bezeichnen könnte.


    Alternativ könnte man natürlich voll auf das Elite-Tour-Modell gehen und wenig bis gar keine Qualis machen, und die "überflüssigen" Spieler in eine Challenge Tour Deluxe abschieben. Dann soll aber keiner mehr darüber klagen, dass man immer nur die gleichen Spieler sieht...


    Und das am Ende von Lutz angedeutete Modell "nur Bühnenturniere, aber mit mehr als 128 Tourcardlern, die um die Teilnahme spielen" bringe ich konzeptionell nun wirklich überhaupt nicht zusammen. Wem soll das in der Praxis dienen, abgesehen von den ein, zwei hypothetisierten Spielern, die dann vielleicht mal von ganz weit außerhalb der Fanwahrnehmung groß auftrumpfen könnten? Nichts für ungut, aber nach meinem Eindruck hat Lutz da zu sehr die Journalistenbrille auf und fokussiert sich nur auf das Potenzial an möglichen "Stories", ohne sich Gedanken um die ganzen Spieler zu machen, die nicht storywürdig sein werden, aber trotzdem bei seinem System (im wahrsten Sinne des Wortes) mitspielen sollen.



    Edit: Und übrigens...das "neue Fans verstehen den Aufbau der Tour nicht, und die PDC ist schuld daran"-Thema halte ich für eine Scheindiskussion. Wenn über ein Schindler-Finale in 'ner Players Championship so berichtet würde wie über ein Finale eines nachrangigen deutschen Tennisspielers in einem x-beliebigen ATP-250-Turnier, nämlich bestenfalls als Kurznotiz, dann würden diese Fans gar nicht erst auf die Idee kommen, PCs für ein großes Ding zu halten. Stattdessen würden sie langsamer, kleinschrittiger und organischer in die Details des Tourwesens einsteigen. Dieses Problem hat sich die deutsche Dartsberichterstattung meiner Meinung nach selbst geschaffen.

  • Also an dem Jingle der "useful stats" müsst ihr wirklich etwas machen.

    Da eure Tonspur vergleichsweise leise ist, muss ich die Lautstärke im Auto gut aufdrehen.


    Sobald die Anspielung auf die useful stats kommt, werde ich hektisch und versuche in Rekordzeit die Lautstärke zu minimieren, da es mir sonst die Ohren wegballert.


    Ansonsten mein Lieblingspodcast!


    Die Folgen, in denen Lutz zu Gast ist, finde ich persönlich immer sehr interessant und hörenswert. Ich mag die Art, gefiel mir schon beim 26Darts Podcast.


    Ich musste lange überlegen, an wen Kevin mich sprachlich erinnert. Er ist eindeutig der Oliver Kahn des Dartsports! Oder zumindest der uneheliche Sohn... ;-)


    Alles in allem ein großes Lob an euch, weiter so!

  • Danke dir für die Rückmeldung. Bei dem Jingle ist das Problem, dass das erst nach der eigentlichen Bearbeitung eingefügt wird und sich deshalb an der Lautstärke nichts mehr machen lässt.


    Wir können es aber auch erstmal rausnehmen und schauen, dass wir was anderes freies dafür finden.

    Lieblingsspieler: Gary Anderson, Michael Smith und Danny Noppert

  • Wir gehen in Serie
  • Nach der Vorschau nun die Analysen des World Cup of Darts und der Premier League Play-Offs:

    Shortleg - World Cup + Premier League Play-Offs Analyse

    Kurze Frage: Bei den "useful stats" (1:08:40) werden die 117,88 von Price als dritthöchsten Average des WCoD genannt. Müsste es nicht aber (geteilter) zweithöchster sein?! Wenn man die Einzel nimmt, war ja nur Huybrechts 121,97 darüber. Nimmt man die Doppel dazu, der Rekord von MvG & Barney aufs Hundertstel gleich. Ansonsten würde mich interessieren, welches Spiel hier fehlt. Evtl. kann Darts Orakel auch etwas dazu sagen?!

  • Frauen von Welt spielen Dart
  • Kurze Frage: Bei den "useful stats" (1:08:40) werden die 117,88 von Price als dritthöchsten Average des WCoD genannt. Müsste es nicht aber (geteilter) zweithöchster sein?! Wenn man die Einzel nimmt, war ja nur Huybrechts 121,97 darüber. Nimmt man die Doppel dazu, der Rekord von MvG & Barney aufs Hundertstel gleich. Ansonsten würde mich interessieren, welches Spiel hier fehlt. Evtl. kann Darts Orakel auch etwas dazu sagen?!

    Das ist grundsätzlich richtig, wir habe auch die Doppelspiele mit einbezogen. Dadurch, dass über die Jahre nachweislich der Standard in den Doppelspielen geringer ist, als bei den Einzeln, werden in meiner Tabelle bei gleichem Average die Doppelaverages höher eingestuft, da sie eine höhere Wertigkeit haben.


    Aber natürlich ist es auf dem Papier der geteilte zweithöchste Average.

    Statistikplattform im Bereich Darts, bestehend seit Dezember 2020


    Wir versorgen die Dartn.de-Redaktion mit einem umfangreichen Portfolio an Statistiken und stehen auch der Community im Forum zur Verfügung bei Fragen und Anregungen. Meldet euch gerne bei uns im passenden Forum oder per Mail!

  • Ich krieg gerade in Google-Podcast unter Eurem Abo verschiedene andere Podcast-Folgen heruntergeladen, zb. AvD Motor & Sport Magazin, "Federesker Hirngabelday", etc. Hängt irgendwie mit meinsportpodcast.de zusammen?

    Meine Lieblings-26er: T5-D5-S1, T1-T1-S20, S13-S12-S1, D12-S1-S1

  • Rock your Dart!

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!

DAZN