DAZN

Kalender 2021

  • PDC WM vom 15.Dezember bis 3.Januar im AllyPally.Vorverkauf ab Montag! https://onlinedarts.com/schedu…world-darts-championship/

  • Ist die Planung für 2021 seitens der PDC eigentlich abgeschlossen. Viele Spieler (ohne European Tour Qualifikation und World Cup) sind sonst ja fast 2,5 Monate ohne jedes Turnier. Da fand ich die Planung 2020 fast besser

    Lieblingsspieler: Gabriel Clemens 1.D , Robert Marijanovic 2.D , Garry Anderson 3.D , Steve Beaton 4.D , Max Hopp 5.D

  • Daran wird sich nichts mehr ändern die Spieler die "nur" die Players Championship Turniere haben werden jetzt bis Mitte Oktober pause haben.

    Schade. Hoffentlich sieht es dann im nächsten Jahr wieder nach mehr Darts aus. Irgendwie passt das ganze Konzept ja auch nicht, dass möglichst viele Spieler von der Tour leben sollen. Wenn dann fast 2/3 der Tourcardler so lange Pause haben

    Lieblingsspieler: Gabriel Clemens 1.D , Robert Marijanovic 2.D , Garry Anderson 3.D , Steve Beaton 4.D , Max Hopp 5.D

  • Schade. Hoffentlich sieht es dann im nächsten Jahr wieder nach mehr Darts aus. Irgendwie passt das ganze Konzept ja auch nicht, dass möglichst viele Spieler von der Tour leben sollen. Wenn dann fast 2/3 der Tourcardler so lange Pause haben

    Naja ich denke auch 2021 ist noch kein normales Jahr und die PDC versucht schon alles damit sie allen Spielern gerecht wird und mit 2x European Tour, World Cup und World Series in Dänemark ist ja einiges an Darts geboten in nächster Zeit.

    Sicher wäre ein European Tour Event oder weitere Players Championship Turniere dieses Jahr sinnvoller als das Turnier in Dänemark aber das ist der "einzige" wirklich Kritikpunkt an der PDC, muss man wirklich dieses ein World Series Event auf Teufel komm raus stattfinden lassen, aber insgesamt kann man sich nicht über zu wenig Darts beschweren es ist halt gerade für die Spieler blöd die sich für kein European Tour turnier qualifiziert haben und man kann natürlich fragen warum es von Anfang August bis zum European Tour Turnier Anfang September auf Profi Niveau gar keine Turniere gibt aber insgesamt macht die PDC schon das Beste aus der Situation.


    Ich denke nächstes Jahr werden wir wieder einen halbwegs normalen Kalender sehen und dann werden die Pausen zwischen den Turnieren auch nicht mehr so lange.

  • Ja klar ist 2021 durch die Corona Situation immer noch kein normales Jahr. Aber ich finde 2020 hat sich die PDC besser aus der Affäre gezogen bei der Planung. World Series ist in der aktuellen Situation total unnötig. Dann lieber noch 2 European Tour Turniere mehr. Die Zeit wäre jetzt ja da. Und man könnte zurzeit auch in Deutschland European Tour spielen (man müsste sich dann halt von der vollen Auslastung verabschieden).

    Lieblingsspieler: Gabriel Clemens 1.D , Robert Marijanovic 2.D , Garry Anderson 3.D , Steve Beaton 4.D , Max Hopp 5.D

  • Ja wie gesagt, was ich auch kritisch sehe ist das World Series Turnier und die World Series Finals selbst ohne Corona finden das viele nicht wirklich toll aber ich glaube mit Corona braucht das wirklich kein Mensch und warum man das unbedingt machen muss (Wahrscheinlich Verträge) versteht auch keiner, hätte man hier 2 weitere European Tour Turniere gemacht hätte man am Ende 5 Turniere gehabt und eine relativ faire European Championship, so sehen wir vielleicht eine European Championship mit 2 oder 3 European Tour Turnieren wo sich einige mit einem guten Turnier für qualifizieren werden was auch die Order of Merit beeinflusst (Vorausgesetzt die EM findet statt bisher steht ja noch nichts fest).


    Aber insgesamt darf man trotz aller Kritik nicht vergessen Corona ist nicht vorbei und auch die PDC kann immer noch keine Turniere wie, wann und wo sie will stattfinden lassen, dieses Jahr muss man damit leben, hoffen wir mal das wir nächstes Jahr wieder einen halbwegs normalen Kalender sehen werden.


    Am Ende müssen wir es nehmen wie es kommt denn ändern können wir leider eh nichts.

  • Ja klar ist 2021 durch die Corona Situation immer noch kein normales Jahr. Aber ich finde 2020 hat sich die PDC besser aus der Affäre gezogen bei der Planung. World Series ist in der aktuellen Situation total unnötig. Dann lieber noch 2 European Tour Turniere mehr. Die Zeit wäre jetzt ja da. Und man könnte zurzeit auch in Deutschland European Tour spielen (man müsste sich dann halt von der vollen Auslastung verabschieden).

    Ich finde auch, dass die Organisation der Players Championship Turniere Fehler beinhaltete. So hätte die PDC entweder die 30 Turniere bereits in diesem Monat abschließen müssen oder den Traum von 30 PCs begraben müssen. Diese späten PCs sind jetzt nichts mehr als Hürden für andere Turniere, zumal sie relativ ungeschickt liegen.

    Ja wie gesagt, was ich auch kritisch sehe ist das World Series Turnier und die World Series Finals selbst ohne Corona finden das viele nicht wirklich toll aber ich glaube mit Corona braucht das wirklich kein Mensch und warum man das unbedingt machen muss (Wahrscheinlich Verträge) versteht auch keiner, hätte man hier 2 weitere European Tour Turniere gemacht hätte man am Ende 5 Turniere gehabt und eine relativ faire European Championship, so sehen wir vielleicht eine European Championship mit 2 oder 3 European Tour Turnieren wo sich einige mit einem guten Turnier für qualifizieren werden was auch die Order of Merit beeinflusst (Vorausgesetzt die EM findet statt bisher steht ja noch nichts fest).

    Die PDC hat ja mal angekündigt, dass sie evtl. auch Plätze für die Super Series Turniere, die in Deutschland stattgefunden haben, vergeben werden. Davon könnten Spieler wie van den Bergh, Kleermaker, Ross Smith, Thornton oder Rodriguez profitieren.

  • Ja da hast du sicher einen Punkt man hätte auch gut und gerne Mitte/Ende August nochmal welche spielen können, auch wenn wir natürlich nicht immer wissen was im Hintergrund passiert, verstehe ich nicht wirklich wieso man Anfang August 3 Turniere macht und jetzt wieder 4 Wochen komplett pause ist.

  • Schade. Hoffentlich sieht es dann im nächsten Jahr wieder nach mehr Darts aus. Irgendwie passt das ganze Konzept ja auch nicht, dass möglichst viele Spieler von der Tour leben sollen. Wenn dann fast 2/3 der Tourcardler so lange Pause haben

    Ja klar ist 2021 durch die Corona Situation immer noch kein normales Jahr. Aber ich finde 2020 hat sich die PDC besser aus der Affäre gezogen bei der Planung. World Series ist in der aktuellen Situation total unnötig. Dann lieber noch 2 European Tour Turniere mehr. Die Zeit wäre jetzt ja da. Und man könnte zurzeit auch in Deutschland European Tour spielen (man müsste sich dann halt von der vollen Auslastung verabschieden).

    Den Spielern, die finanziell an der Grenze zum Profitum stehen, dürfte Planungssicherheit vermutlich wichtiger sein, als ein paar weitere kurzfristig in den Kalender geballerte Turniere.

  • Klar eine frühe Planung ist für die Spieler unheimlich wichtig, damit sie das in ihre Urlaubsplanung etc. Einbauen können.

    Es war halt durch die European Tour bisher immer möglich, dass durch die verschiedenen Qualifier sich mehrere Spieler noch auf Profi Niveau messen können, das fällt jetzt halt weg.

    Auch der Tourcard Qualifier hat immer Spieler aus der zweiten /dritten Reihe Möglichkeiten gegeben. Und jetzt bloß zwei oder drei Turniere ist halt für das Endturnier (Major) viel zu wenig

    Lieblingsspieler: Gabriel Clemens 1.D , Robert Marijanovic 2.D , Garry Anderson 3.D , Steve Beaton 4.D , Max Hopp 5.D

  • So ein ET-Turnier plant sich halt nicht in fünf, sechs Wochen, sondern dürfte eher als absolutes Minimum 4+ Monate beanspruchen, wenn man die Notwendigkeit für das Ansetzen von Qualifiern* und einen sinnvollen Zeitraum für den Ticketverkauf berücksichtigt. (Ohne letzteres geht es auf der European Tour mangels Einnahmen aus TV-Rechteverwertung nun mal auch nicht.) Und dass im März/April kaum absehbar war, wie jetzt im Juli/August überhaupt die rechtlichen Rahmenbedingungen für größere Veranstaltungen hier in Deutschland oder auch in den Niederlanden aussehen werden, ist eben in diesem Jahr der Stand der Dinge. Selbst für Budapest und Gibraltar kann man ja nicht mit 100% Bestimmtheit sagen, dass da nichts mehr dazwischen kommt.



    * Denn so wie's jetzt ist, dass z.B. für ein noch unbekanntes drittes ET schon Quali gespielt wurde, ist ja einigen auch wieder nicht recht. "Auf Vorrat" im großen Stil Qualifikationen ausspielen, verbietet sich damit.

  • * Denn so wie's jetzt ist, dass z.B. für ein noch unbekanntes drittes ET schon Quali gespielt wurde, ist ja einigen auch wieder nicht recht. "Auf Vorrat" im großen Stil Qualifikationen ausspielen, verbietet sich damit.

    Das Problem dabei ist halt, dass es Spieler gibt, die nicht in dem Maß davon profitieren würden, wenn man die Qualifikanten einfach in das erste European Tour Event in 2022 übernehmen würde. Man stelle sich vor, dass sich auch Spieler qualifiziert haben, die womöglich am Ende des Jahres ihre TC verlieren und aufgrund dieser 1000 oder 2000 Pfund letztendlich entweder im WC Race oder im TC Race das Nachsehen haben.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!