DAZN

The Masters 2021


  • Mit 24 Teilnehmern.

    Behind Closed Doors in der Marshall Arena, Milton Keynes.

    29.-31.Januar.

    Super, da haben Bunting und Whitlock auch die Chance sich für die PL zu empfehlen. :) Ich hoffe es ist nicht schlimm, dass ich diesen Thread hier erstellt habe und es nicht einem der Moderatoren überlassen habe. Gerade nicht daran gedacht.

  • Also mir persönlich gefällt das neue Format gut ;)


    Draw:

  • Soll das mit den 24 Teilnehmern eine Ausnahme sein oder wird das nirgends erwähnt? Eventuell lässt man nun immer einen Platz in der PL frei bis zum Masters, um das Masters zumindest etwas aufzuwerten.

  • Ich hoffe es ist nicht schlimm, dass ich diesen Thread hier erstellt habe und es nicht einem der Moderatoren überlassen habe. Gerade nicht daran gedacht.

    Nein, das ist ja letztendlich völlig egal wer den Thread erstellt, hauptsache es gibt ihn damit alle Dinge zu einem Turnier zentral an einer Stelle gesammelt werden können...

    "Leisten wir uns den Luxus, eine eigene Meinung zu haben" - Otto von Bismark



  • Die Erweiterung auf 24 bzgl. des letzten PL-Spots ist ziemlich sinnlos, wenn Matt Porter im Interview noch DvD namentlich als einen der Kandidaten erwähnt, die in die Auswahl kommen. Jetzt hat er praktisch noch mehr Konkurrenten, gegen die er sich nicht "wehren" kann.


    Entweder ich hätte gar keine Namen genannt (was wohl das Beste gewesen wäre, falls am Ende ein White oder Gurney das Ding gewinnt) oder zumindest die Auswahl auf 2-3 Namen beschränkt, die auch alle am Turnier teilnehmen. Dann hätte ich mir auch die Erweiterung sparen können.

  • Die Erweiterung auf 24 bzgl. des letzten PL-Spots ist ziemlich sinnlos, wenn Matt Porter im Interview noch DvD namentlich als einen der Kandidaten erwähnt, die in die Auswahl kommen. Jetzt hat er praktisch noch mehr Konkurrenten, gegen die er sich nicht "wehren" kann.


    Entweder ich hätte gar keine Namen genannt (was wohl das Beste gewesen wäre, falls am Ende ein White oder Gurney das Ding gewinnt) oder zumindest die Auswahl auf 2-3 Namen beschränkt, die auch alle am Turnier teilnehmen. Dann hätte ich mir auch die Erweiterung sparen können.


    Ich finde die Erweiterung gut, weil wir die nächsten 2 Monate wohl kein Dart sehen werden außer beim Masters. Und das bedeutet 8 Spiele mehr.

  • Und PL-technisch kriegt wenigstens Whitlock noch seine Chance. Zugegeben ist das mit DvD unglücklich, aber das macht die Erweiterung ja nicht schlecht, das Problem hätte es so oder so gegeben.

  • moin!

    wenn man ein turnier mit masters bezeichnet,hätte man auch durchaus mal die option ziehen können,die jeweils jahresbesten der vergangenen saison mit zu berücksichtigen.

    entweder gleich nur die 16 jahresbesten oder eben top 8 der OoM + 16 jahresbeste bereinigt von den Top8 in der ersten runde.

    das hätte deutlich mehr esprit und würde auch besser das aktuelle leistungsniveau wiederspiegeln + ansporn für spieler von weiter hinten so zumindest mal ein showmayor spielen zu können.:prost:

    go-go:gezzy und die deutschen darter.
    no-go:alle schlechten verlierer!

  • moin!

    wenn man ein turnier mit masters bezeichnet,hätte man auch durchaus mal die option ziehen können,die jeweils jahresbesten der vergangenen saison mit zu berücksichtigen.

    entweder gleich nur die 16 jahresbesten oder eben top 8 der OoM + 16 jahresbeste bereinigt von den Top8 in der ersten runde.

    das hätte deutlich mehr esprit und würde auch besser das aktuelle leistungsniveau wiederspiegeln + ansporn für spieler von weiter hinten so zumindest mal ein showmayor spielen zu können.:prost:

    Gute Idee! Hätte dann DvD, Petersen und Gaga in das Teilnehmerfeld reingebracht! Damit könnte ich sehr gut leben! Und alle drei hätte das auch sehr für ihre guten Leistungen dieses Jahr verdient! Der Sieg von Gaga gegen Peter Wright würde somit auch nochmal aufgewertet!:award:

  • moin!

    wenn man ein turnier mit masters bezeichnet,hätte man auch durchaus mal die option ziehen können,die jeweils jahresbesten der vergangenen saison mit zu berücksichtigen.

    entweder gleich nur die 16 jahresbesten oder eben top 8 der OoM + 16 jahresbeste bereinigt von den Top8 in der ersten runde.

    das hätte deutlich mehr esprit und würde auch besser das aktuelle leistungsniveau wiederspiegeln + ansporn für spieler von weiter hinten so zumindest mal ein showmayor spielen zu können.:prost:

    Dann hätte man daraus auch direkt ein Rankingturnier machen können, weil ja jeder letztes Jahr dann die Chance hatte, sich zu qualifizieren. Van Duijvenbode und Petersen kamen ja auch von ganz unten.


    Grundsätzlich muss im diesen Jahr sowieso eher der Fokus darauf liegen, dass möglichst viele der Ranglistenturniere gespielt werden, um die OoM noch ausschlagskräftig zu halten.

  • Mit dem OoM System ist es halt schwierig, auch Spieler wie Durrant und van Duijvenbode haben es in ihrer ersten Saison trotz brillianter Leistungen deutlich nicht in die Top 16 geschafft.


    Das sieht halt wenn man nur die Leistungen einer Saison betrachtet anders aus.

  • Hätt auch gesagt als Ranking-Turnier wärs perfekt mit entweder Top8 der OoM + 24 der PT-OoM auffüllen oder andersrum 24 + 8, damit sichs (von der Selektion her) wenigstens nen bissl von Matchplay und GrandPrix abhebt und eben wirklich jeder (Neuling) ne faire Chance hat daran teilnzunehmen!

    Ich wäre wirklich ein erstklassiger Dartspieler der es mit jedem auf der Welt aufnehmen könnte!
    Wenn nur dieses blöde Pfeile schmeißen nich so kompliziert bzw. die Felder nich so furchtbar klein wären...

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!