You are not logged in.

An alle Neulinge: Bitte lest euch diesen Thread als erstes durch BEVOR ihr ein eigenes Thema eröffnet, viele typische Anfängerfragen werden darin bereits beantwortet: Dart Neuling? Welche Dinge sollte ich beachten? (Pfeile, Board, Wurftechnik etc.) - Danke !!!

Dear visitor, welcome to Dart Forum - dartn-forum.de - Das dartn.de Dart Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Tuesday, May 23rd 2017, 2:30pm

Probleme mit Storm Points

Ich spiele aktuell die Target Daytone Fire in 22 g.
Von Haus aus sind die Darts mit Storm Points versehen, nun ist es mir passiert, dass ich beim Spielen auf einmal die Spitze des Darts im Board stecken hatte. Die Spitze hat sich also vom Barrel gelöst.
Meine Versuche die Spitze wieder in den Dart zu bekommen schlugen fehl, da die Spitze meiner Meinung nach keinen Halt mehr hat.
Kann das am Barrel liegen oder eventuell an der Aufnahme der Spitze, wobei ich hier keine Veränderung erkennen kann....

Vielleicht hat ja jemand schon so ein ähnliches Problem gehabt.

Gruß Andreas

talb

Dartständer Hersteller

  • Send private message

2

Tuesday, May 23rd 2017, 2:44pm

Entweder wurde der Bohrer zu spät gewechselt weil er ausgelutscht war, oder die Spitzen haben eine etwas unterschiedliche stärke. Ist für mich
nichts besonderes, hatte ich bei Target Barrel/Spitzen schön öfters.

3

Tuesday, May 23rd 2017, 2:48pm

Talb Danke.

Du meinst mit dem Bohrer die Aufnahme des Barrels oder?

Hast Du nee Idee was helfen kann?

Target hsb ich schon angeschrieben.

Gruß

mdt

21-Darter

Posts: 339

Location: Steiermark/Österreich

  • Send private message

4

Tuesday, May 23rd 2017, 3:23pm

Ich hatte dieses Problem mal bei den Lightning Storm. Hab neue Storm Points montiert und eine davon wollte einfach nicht halten.
Mit einer anderen hatte es dann geklappt.

Bin ganz talbs Meinung, dass nicht alle Spitzen den exakt gleichen Durchmesser haben.
http://www.my-dart-training.com https://www.facebook.com/mydarttraining/
https://play.google.com/store/apps/details?id=at.steirersoft.mydarttraining

This post has been edited 1 times, last edit by "mdt" (May 23rd 2017, 3:24pm)


5

Tuesday, May 23rd 2017, 3:39pm

Ok. Aber warum haben die dann vorher bombenfest gehalten?? Schon komisch

talb

Dartständer Hersteller

  • Send private message

6

Tuesday, May 23rd 2017, 3:40pm

Vieleicht war oder waren sie eingeklebt.


Du meinst mit dem Bohrer die Aufnahme des Barrels oder?

Hast Du nee Idee was helfen kann?

Target hsb ich schon angeschrieben.

Ja genau, den Bohrer für das Loch der Spitze.

Kauf dir eini paar Sätze Storm Points und hoffe das bei denen
eine Spitze dabei ist die passt.

Einkleben mit Loctite 2701 ist auch noch eine möglichkeit, dazu müßte ich aber wissen
wie groß das Spiel der Spitze im Barrel ist. Bei zuviel Spiel macht das nämlich auch
keinen Sinn.
Wobei ich aber auch kein Freund von kleben bin, liegt aber daran das
ich bis jetzt zu 95% immer eine passende Spitze in meinem Sortiment gefunden habe.

Ansonten bleibt noch der wechsel auf andere passende Spitzen.

This post has been edited 4 times, last edit by "talb" (May 26th 2017, 11:27am)


Ravn244

21-Darter

Posts: 346

Location: Vorpommern

wcf.user.option.userOption51: 2015

  • Send private message

7

Tuesday, May 23rd 2017, 4:54pm

Mit Loctite kann man die wieder einkleben. Wenn du das selber nicht hast, kann dir in einer Schlosser- oder Autowerkstatt geholfen werden. Ein kleiner Tropfen von dem Kleber sollte reichen.

ABER
Sollte dir die Spitze dann mal brechen (mit Storm Point passiert das schon mal häufiger als bei gängigen "normalen" Stahlspitzen), wird es schwer den Rest herauszubekommen.
Hohe Temperaturen lösen den Kleber, aber ob das der Lack an den Daytona ab kann, weiß ich nicht und würde ich eher in Zweifel ziehen.
Nein! - Doch! - Ohh!

8

Tuesday, May 23rd 2017, 4:58pm

Dank euch

Übrigens Target weigert sich mir zu helfen...

Hätte ja mal nee Überraschung sein können...

theblindPew

18-Darter

Posts: 690

wcf.user.option.userOption51: 1989

  • Send private message

9

Tuesday, May 23rd 2017, 5:17pm

Was hat Target denn geantwortet?

Die Daytonas sind ja nicht gerade die günstigsten Darts des Herstellers. Da hätte ich eigentl. bisse Service erwartet...
Pew

talb

Dartständer Hersteller

  • Send private message

10

Tuesday, May 23rd 2017, 5:25pm

Wenn du möchtest schick mir die Darts, ich mach sie dir.

MrMorse

21-Darter

Posts: 301

Location: Rheinland

  • Send private message

11

Thursday, May 25th 2017, 10:57am

Ist mir bei einem Barrel von Carrera C10 passiert.
Die Spitze konnte ich einfach so komplett in den Barrel stecken und mit zwei Fingern wieder herausziehen.
Meine Methode:
- Spitze mit einem Strich (1cm) am stumpfen Teil der Spitze markieren.
- Spitze auf den Amboss/Schraubstock legen (Strich nach oben)
- einmal mittelkräftig zuschlagen und gucken, ob Widerstand da ist
- falls nicht (denn Spitzen sind hart), Spitze nochmal in gleicher Lage auf den Amboss legen (deshalb der Strich)
- solange hämmern, bis man das Gefühl hat, daß jetzt genug Widerstand zur Montage da ist (zuviel ist Mist, weil die Spitze dann nicht mehr rausgeht)

Bei mir reicht 2x mit dem Hammer zuschlagen, aber man muß sich rantasten. Nicht den Berserker spielen ;)


[Da von manchen Usern hier im Forum jedes Wort auf die Goldwaage gelegt wird, hier ein Nachtrag: Das oben Beschriebene ist keine Anleitung oder Empfehlung für Jedermann. Es ist die Art und Weise, wie ICH das Problem persönlich gelöst habe.]

Jerry Tenkins

Nail-Thrower

Posts: 1,870

Location: Südhessen

wcf.user.option.userOption51: 2014

  • Send private message

12

Thursday, May 25th 2017, 11:05am

Da muss man sich nicht so große Umstände machen...

Einfach etwas Sekundenkleber in den Barrel, Spitze rein und gut ist. Hält bombenfest.

MrMorse

21-Darter

Posts: 301

Location: Rheinland

  • Send private message

13

Thursday, May 25th 2017, 11:16am

Das Problem ist, daß die Kleber starr werden. Wenn der Dart dann mal unglücklich auf den Boden fällt, kann die Klebestelle 'reißen' und dann ist die Spitze wieder locker.
Wegen dieser Überlegung habe ich es nicht mit einem Kleber gemacht.
Aber: man kann es ja mal probieren :-)

Wenn der Kleber hält und man möchte nach einiger Zeit die Spitze wechseln: Geht die dann überhaupt noch raus?

This post has been edited 1 times, last edit by "MrMorse" (May 25th 2017, 11:17am)


talb

Dartständer Hersteller

  • Send private message

14

Thursday, May 25th 2017, 2:40pm


Meine Methode:
- Spitze mit einem Strich (1cm) am stumpfen Teil der Spitze markieren.
- Spitze auf den Amboss/Schraubstock legen (Strich nach oben)
- einmal mittelkräftig zuschlagen und gucken, ob Widerstand da ist
- falls nicht (denn Spitzen sind hart), Spitze nochmal in gleicher Lage auf den Amboss legen (deshalb der Strich)
- solange hämmern, bis man das Gefühl hat, daß jetzt genug Widerstand zur Montage da ist (zuviel ist Mist, weil die Spitze dann nicht mehr rausgeht)

Bei mir reicht 2x mit dem Hammer zuschlagen, aber man muß sich rantasten. Nicht den Berserker spielen ;)


[Da von manchen Usern hier im Forum jedes Wort auf die Goldwaage gelegt wird, hier ein Nachtrag: Das oben Beschriebene ist keine Anleitung oder Empfehlung für Jedermann. Es ist die Art und Weise, wie ICH das Problem persönlich gelöst habe.]
Nicht wundern wen dann beim nächsten mal genau diese Spitze abricht, und der rest im Barrel bleibt.



Da muss man sich nicht so große Umstände machen...

Einfach etwas Sekundenkleber in den Barrel, Spitze rein und gut ist. Hält bombenfest.
Das Problem ist, daß die Kleber starr werden. Wenn der Dart dann mal unglücklich auf den Boden fällt, kann die Klebestelle 'reißen' und dann ist die Spitze wieder locker.
Wegen dieser Überlegung habe ich es nicht mit einem Kleber gemacht.
Aber: man kann es ja mal probieren :-)

Wenn der Kleber hält und man möchte nach einiger Zeit die Spitze wechseln: Geht die dann überhaupt noch raus?

Deshalb loctite 2701 und kein Sekundenkleber, und dann auch nur wenn der unterschied nicht zu groß ist.

MrMorse

21-Darter

Posts: 301

Location: Rheinland

  • Send private message

15

Friday, May 26th 2017, 11:10am

Nicht wundern wen dann beim nächsten mal genau diese Spitze abricht, und der rest im Barrel bleibt.
Ja, das ist das Risiko. Deshalb: nicht für die Allgemeinheit empfehlenswert.

Guzzle

Schwarzwald-Darter

Posts: 14

Location: Linnich

wcf.user.option.userOption51: 1980

  • Send private message

16

Friday, May 26th 2017, 11:20am

Wie wäre denn die Maschinenschlosser-Lösung.

Spitze in den Kühlschrank, damit sie sich zusammenzieht,
das Barrel leicht erwärmen, zwecks Ausdehnung.

Zusammenstecken, leichter Schlag, unter den Wassehahn,
zum Temperatur angleichen.

Das Zusammenstecken muss flott gehen!!

Macht man bei Passungen, z.B. Lager, Wellen, Zahnräder.
Pass auf was du dir wünscht, es könnte in Erfüllung gehen!

This post has been edited 1 times, last edit by "Guzzle" (May 26th 2017, 11:21am)


theblindPew

18-Darter

Posts: 690

wcf.user.option.userOption51: 1989

  • Send private message

17

Friday, May 26th 2017, 11:52am

Wie wäre denn die Maschinenschlosser-Lösung.

Spitze in den Kühlschrank, damit sie sich zusammenzieht,
das Barrel leicht erwärmen, zwecks Ausdehnung.

Zusammenstecken, leichter Schlag, unter den Wassehahn,
zum Temperatur angleichen.

Das Zusammenstecken muss flott gehen!!

Macht man bei Passungen, z.B. Lager, Wellen, Zahnräder.


Mach ich hin und wieder auch so... Klappt auch ganz gut. Im hier beschriebenen Fall alkerdings sinnfrei. Die Spitze hält ja schon bei Zimmertemperatur nicht... Hört einfach auf talb... Loctite 2701 ist meine erste Wahl bei all meinen Darts, wenn die Spitze nicht so will wie ich.

Gab auch beim anschließenden Entfernen noch nie Probleme.
Pew

Jerry Tenkins

Nail-Thrower

Posts: 1,870

Location: Südhessen

wcf.user.option.userOption51: 2014

  • Send private message

18

Friday, May 26th 2017, 12:27pm

Das Problem ist, daß die Kleber starr werden. Wenn der Dart dann mal unglücklich auf den Boden fällt, kann die Klebestelle 'reißen' und dann ist die Spitze wieder locker.
Wegen dieser Überlegung habe ich es nicht mit einem Kleber gemacht.
Aber: man kann es ja mal probieren :-)

Wenn der Kleber hält und man möchte nach einiger Zeit die Spitze wechseln: Geht die dann überhaupt noch raus?

Also bei mir hält die eingeklebte Spitze schon seit gut 2 Jahren.

Keine Ahnung, ob die Spitze wieder rausgeht. Aber warum sollte man die Spitze wieder wechseln wollen?

dartn.de Dart News | Impressum | Kontakt |  Redaktion |  Disclaimer |  Datenschutz
Dart WM | BDO Dart WM | Dart Weltrangliste | Phil Taylor | Raymond van Barneveld | Dart Wurftechnik