You are not logged in.

An alle Neulinge: Bitte lest euch diesen Thread als erstes durch BEVOR ihr ein eigenes Thema eröffnet, viele typische Anfängerfragen werden darin bereits beantwortet: Dart Neuling? Welche Dinge sollte ich beachten? (Pfeile, Board, Wurftechnik etc.) - Danke !!!

Dear visitor, welcome to Dart Forum - dartn-forum.de - Das dartn.de Dart Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

In-Go

21-Darter

Posts: 348

Location: Lünen

  • Send private message

41

Wednesday, August 29th 2018, 4:04pm

Welche sollen das denn im letzten Sommer gewesen sein?
Verzeih, da war ich unpräzise, ich meinte die Veränderungen bis einschliesslich der jüngsten (D.Jacklin), es sollte nicht einzig auf deinen Zeitraum bezogen verstanden werden. Mein Fehler!

In-Go

21-Darter

Posts: 348

Location: Lünen

  • Send private message

42

Wednesday, August 29th 2018, 4:05pm

kurz mal OT: Du hast im »Antwortfenster« über der Schriftarteinstellung zwei Reiter: Editor und Quellcode. Ich benutze Quellcode, dann hat man den ganzen Spaß nicht als fertige Ansicht, sondern sieht die quote-Tags als BBCode. Bei Mehrfachzitaten muß man da zwar einen kleinen Moment für sich sortieren, welcher wozu gehört, aber dann ist das Bearbeiten und Löschen nicht benötigter Teile ganz einfach.
Dank dir für den Hinweis - das sollte ich wohl hinkriegen ;)

43

Wednesday, August 29th 2018, 4:18pm

Man muss glaube ich mal klarstellen, dass fast alle Profis zuerst den Weg über die BDO gegangen sind....
Wenn einem jahrelang oder besser über 2 Jahrzehnte immer die besten Spieler weglaufen (zurecht, es ist sonst kaum möglich Profispieler zu sein )
dann ist die Qualität zwangsläufig schlechter. Aber die BDO hat bis heute vielen jungen Spielern ermöglicht,
sich mit den besten Spielern aus anderen Ländern zu messen, das gleiche gilt für die Frauen...
Der Schritt kommt aus meiner Sicht aber viel zu spät...Man überlege einmal, wenn in den letzten Jahren immer wieder

Profis bei der BDO gespielt hätten, dass hätte die BDO aufgewertet...
Bin auf die weitere Entwicklung gespannt...


Wobei der Einstieg über die BDO in den Proficircuit auch immer weniger wird. Grade die ganz jungen kommen doch inzwischen eher über JDC/Developement Tour als durch die BDO. Die PDC hat sich ja in den letzten Jahren auch nen Unterbau aufgebaut.

Eine Verzahnung könnte durchaus beiden helfen.

This post has been edited 1 times, last edit by "hacklberry" (Aug 29th 2018, 4:19pm)


44

Wednesday, September 5th 2018, 11:44pm

Habe heute ein Interview mit Nicholson gesehen indem der Australier einen Aspekt angesprochen hat, den ich so noch gar nicht gesehen habe.
Ich denke die meisten Fans und Spieler haben die PDC und ihre Events lieben gelernt. Aber es gibt ja auch eine nicht zu kleine Gruppe an Spielern, die die BDO ganz bewusst nie verlassen haben (Waites z.B.) oder sogar erst kürzlich sich zu einer BDO Karriere entschieden haben (Hamilton z.B.). Genau diese Spieler lässt die BDO durch ihre plötzliche und unvorhersehbare (bisher war das Kriegsbeil ja nicht mal ansatzweise begraben) Wende glatt auflaufen. Versteht mich nicht falsch, ich denke die BDO hat auf so vielen Ebenen gegenüber der PDC abgestunken, aber ich finde diesen anderen Blickwinkel nicht uninteressant. Es scheint ja nun fast so als würden die Verantwortlichen die BDO langsam aufgeben. Dabei gibt es eben noch immer Spieler, die den Verband ganz bewusst die Treue halten. Ein weiteres Beispiel wäre ja auch Duzza, der sich vor nicht allzu langer Zeit auf lange Sicht zur BDO bekannt hat. Jetzt, kaum ein Jahr später wurde das Ende dieses Verbandes eingeläutet.
Es ändert nichts an den Vorteilen, dass die Öffnung hin zur PDC endlich passiert, aber ich finde es nicht uninteressant sich auch bewusst zu machen das es eine Gruppe an Spielern gibt dessen Plattform langsam weiter und weiter wegbricht.
Verein: St. Pauli Dartpiraten Meine Dart Reviews: Link (neue sets 22.10.)

45

Thursday, September 6th 2018, 1:19am

... oder sogar erst kürzlich sich zu einer BDO Karriere entschieden haben (Hamilton z.B.).

Hamilton spielt dieses Jahr BDO, weil er so blöd war, nicht mit dem Verlust seiner Tourcard zu rechnen und sich für den Zeitraum der letzten Q School für Exhibitions in Australien buchen ließ. Der ist im Januar sofort wieder bei der PDC. (Und wäre das auch ohne die Kursänderung der BDO gewesen.)


Es ändert nichts an den Vorteilen, dass die Öffnung hin zur PDC endlich passiert, aber ich finde es nicht uninteressant sich auch bewusst zu machen das es eine Gruppe an Spielern gibt dessen Plattform langsam weiter und weiter wegbricht.

Überspitzt geantwortet: Na und? Dass die BDO ein Kartenhaus ist, das irgendwann zusammenklappen wird, konnte doch nun wirklich jeder absehen, der nicht absichtlich die Augen vor der Wirklichkeit verschlossen hat, und 90%+ der Spitzendarter haben auch im Laufe der letzten ~10 Jahre die richtigen Schlüsse daraus gezogen. Jetzt ist die BDO halt endgültig auf dem Weg zu einem reinen Amateurverband, und als Teilnehmer auf Amateurniveau kann man einfach keine Ansprüche stellen. Da gibt's dann eben keine Plattform zur öffentlichen Selbstdarstellung mehr. Wenn jemand wie Waites damit zufrieden ist, wird ihn das alles nicht kratzen. Und falls er doch gerne weiter ein bisschen Geld und Ruhm mit seinem Dartstalent erzielen will, weiß er, wo er das machen kann.

Jedenfalls erinnert mich dieses Argument ein bisschen an die berühmt-berüchtigte Aussage eines BDO-Countyvertreters in 2009, als damals Barry Hearn die BDO aufkaufen wollte: "Wenn Hearn die BDO übernimmt, dann muss doch Martin Adams seine Karriere beenden!" Das war damals schon lachhaft und ist heute nicht besser. Es wird natürlich niemand gezwungen, bei der PDC zu spielen, aber dies abzulehnen, begründet noch lange kein Anrecht auf eine Alternative. Spitzensport ist kein Wunschkonzert.

Darts als Hobby betreiben wollen, aber gleichzeitig gerne wie ein Profi verdienen, das geht eben nicht (mehr) zusammen. Dass es überhaupt eine Zeit lang möglich war, ist ausschließlich der PDC zu verdanken, die die ambitionierten Spieler abgezogen hat und dadurch das BDO-Feld den Hobbyspielern und Teilzeitprofis überlassen wurde. Man sollte nicht vergessen: In der Zeit vor dem Split sowie in den ersten Jahren danach waren auch die meisten Topleute in der BDO Vollprofis. Den aktuellen Zustand gab's nur die letzten 10-15 Jahre, und der war halt zwangsläufig auf Sand gebaut. Dem sollte man nicht nachtrauern, sondern froh sein, dass endlich wieder Normalität in die Welt des Spitzendarts einkehrt.

This post has been edited 2 times, last edit by "Zeyes" (Sep 6th 2018, 1:41am)


46

Thursday, September 6th 2018, 1:41am

Ums abzukürzen: all das was du da sagst, sehe ich genauso und hab ich auch schon bevor ich von Nicholsons Interview schrieb so gesehen.
Mir ging es auch nicht darum, irgendwie die BDO in Schutz zu nehmen. Absolut das Gegenteil ist der Fall. Wie ich es bereits ganz am Anfang dieses Threads schrieb: diese halbgare Öffnung der BDO kommt zu spät, viel zu spät.

Es geht schlicht und ergreifend darum, dass ich die Falltiefe schon nicht unerheblich finde. Wie gesagt jeder wird die Öffnung (so halbherzig sie auch sein mag) befürworten. Aber ob’s jetzt alles wundervoll ist wenn es nur noch die PDC gibt, kann durch aus kritisch gesehen werden. Da kann man auch eine andere Meinung zu haben.
Es geht nicht um ein Anrecht auf eine Alternative. Die BDO hätte diese sein können hat’s aber stets verpennt sich weiter zu entwickeln und immer mehr den bockigen Stiefbruder als alles andere gespielt.

Was den Hammer angeht, bin ich allerdings anderer Meinung. Der Typ hatte Depressionen usw, kurz gesagt hat er sicher nicht einfach vergessen das die tourcard weg ist. Die Entscheidung nicht zur q School zu gehen hat er bewusst eben auch aufgrund seiner Gesundheit getroffen.
Verein: St. Pauli Dartpiraten Meine Dart Reviews: Link (neue sets 22.10.)

47

Thursday, September 6th 2018, 1:51am

Was den Hammer angeht, bin ich allerdings anderer Meinung. Der Typ hatte Depressionen usw, kurz gesagt hat er sicher nicht einfach vergessen das die tourcard weg ist. Die Entscheidung nicht zur q School zu gehen hat er bewusst eben auch aufgrund seiner Gesundheit getroffen.

Es hat niemand von "vergessen" gesprochen; er hat es einfach nicht erwartet bzw. nicht einkalkuliert, dass er am Saisonende außerhalb der Top 64 landen könnte. Die betreffenden Exhibitions waren schon Monate vorher organisiert worden, als er noch ausgiebig am PDC-Circuit teilgenommen hat. Das waren einfach sehr gute Zahltage (u.a. auch mit Taylor), auf die er nicht kurzfristig verzichten wollte.

Dass er zuvor schon mit seinem Mangel an Erfolgen in den PDC-Turnieren gehadert hat, ist sicher richtig. Allerdings hat er auch direkt im Januar/Februar(?) schon angekündigt, 2019 wieder Q School zu spielen - da sah sein Plan für 2018 noch so aus, nur ein paar BDO-Turniere just for fun zu spielen. Eine bewusste Entscheidung für den BDO-Circuit war es also keineswegs. Das kam erst später dazu, als er gemerkt hat, dass da was in Richtung Lakeside-Teilnahme gehen könnte.

Edit:

Es geht schlicht und ergreifend darum, dass ich die Falltiefe schon nicht unerheblich finde.

Außer den TV-Turnieren würde doch praktisch nichts wegfallen, selbst wenn die BDO morgen komplett den Laden dicht machen sollte. Wer Spaß am BDO/WDF-Turniercircuit an sich hat (und nicht nur daran, dort easy Kohle einspielen zu können), kann 48 Wochen im Jahr genauso weitermachen wie bisher. Ich sehe einfach nicht, wo da der signifikante Verlust sein soll. Wem's primär um Geld und Ruhm gegangen ist, der mag hier einbüßen - aber demjenigen würde ich auch das ganze Loyalitäts-Gedöns nicht abkaufen. Der war dann einfach nur bei der BDO geblieben, weil er das für lohnender als einen PDC-Wechsel gehalten hat. In dem Fall gilt: Pech gehabt.

This post has been edited 5 times, last edit by "Zeyes" (Sep 6th 2018, 2:23am)


48

Saturday, October 27th 2018, 5:34pm

Mick McGowan spielt gerade als PDC Tourcarlder die Northern Ireland Open. Das pikante ist, das sein Spiel gestreamt wird. Das wird Ärger geben.

https://www.youtube.com/watch?v=12JaQa_MXNo
Forumspause bis nach der WM :sleeping:

This post has been edited 1 times, last edit by "Count170" (Oct 27th 2018, 5:34pm)


Follett

Profi-Darter

Posts: 830

Location: Braunschweig

wcf.user.option.userOption51: 2015

  • Send private message

49

Monday, October 29th 2018, 1:11pm

Mick McGowan spielt gerade als PDC Tourcarlder die Northern Ireland Open. Das pikante ist, das sein Spiel gestreamt wird. Das wird Ärger geben.

https://www.youtube.com/watch?v=12JaQa_MXNo
Für Ihn spielt das wahrscheinlich kaum eine Rolle, er hat seit Anfang April fast gar keine PDC-Turniere mehr gespielt und wird seine Tourcard nach der WM verlieren, dann kann er sowieso machen was er will.

dartn.de Dart News | Impressum | Kontakt |  Redaktion |  Disclaimer |  Datenschutz
Dart WM | BDO Dart WM | Dart Weltrangliste | Phil Taylor | Raymond van Barneveld | Dart Wurftechnik