You are not logged in.

An alle Neulinge: Bitte lest euch diesen Thread als erstes durch BEVOR ihr ein eigenes Thema eröffnet, viele typische Anfängerfragen werden darin bereits beantwortet: Dart Neuling? Welche Dinge sollte ich beachten? (Pfeile, Board, Wurftechnik etc.) - Danke !!!

1

Monday, July 23rd 2007, 12:07pm

Warum nur Legs?

Seit die Las Vegas Desert Classic von Satz- auf Legdistanzen umgestellt wurden und ich erfahren habe, dass auch der Grand Slam über Leg-Distanzen geht, frage ich mich, warum, PDC?

Man hat es ja bei den UK Open und in Las Vegas gesehen, sind ein paar Breaks da, ist das Match vorbei und einer der Spieler schnell davongezogen. Bei einem Spiel über Sätze wirkt sich ein Break (oder zwei) nicht so stark aus.

Satz-Matchs sind auch länger, spannungsgeladener, auch der Tie-Break im letzten Satz ist eine nette Angelegenheit.
So wie es beim World Matchplay gespielt wird, finde ich es ganz in Ordnung, ansonsten halte ich Sätze für die bessere Wahl.

Was ist Eure Meinung?

Wilfried T.

21-Darter

Posts: 377

Location: Deutschland

  • Send private message

2

Monday, July 23rd 2007, 8:28pm

warscheinlich um die Turnierlängen ( Zeitmässig ) etwas
abzukürzen , spart evtl. Kosten. Die Spieler haben vielleicht
zwischen den Matches etwas mehr Pause.
Es stimmt schon das es bei best of .. Sets spannender ist.
Wenn ich es richtig sehe :
bei angesetzten 21 Legs spielt der Gewinner z.B. 11:9 ,
richtig ?
umgerechnet auf Sets müsste er 12 :9 gewinnen was dann
4:3 Sets entspricht , richtig ?
21 legs wären 7 sets , bei best of seven würde der Sieger
also z. B. 7:5 Sets gewinnen , was dann wohl 36 Legs entspricht .
oder sehe ich was falsch ?
Die Entscheidung auf Legs umzusteigen kann also nur was mit Zeit(plan etc.) zutun haben , natürlich bei gleichen
Eintrittspreisen ......
Alter schützt vor darten nicht:daumen:

The_Tripod

Kneipen-Darter

Posts: 174

Location: Meckenheim D-53340

  • Send private message

3

Monday, July 23rd 2007, 8:48pm

Hallo,
du gehst natürlich vom schnellstmöglichen Fall aus. Whitewashes von 3:0 Legs in jedem Satz sind doch eher selten. Man könnte das ja, wenn man die WM-Distanz nimmt, auch ganz anders ausrechnen:

12 reguläre Sets zu je 5 Legs = 60 gespielte Legs ;
+ 2 Legs + (x+2) + 11 Legs mit Tie-Break
ergibt eine maximale Distanz von 71 Legs.

Zugegeben ist dieser Fall noch seltener als ein absoluter Whitewash im WM-Finale, aber man könnte auch über first to 36 Legs spielen. Das will sich aber keiner antun, schon darum, weil es sich so lang anhört...

Es gibt aber noch den anderen Fall, und das ist der Nachteil der Satzdistanzen. Du kannst deutlich mehr Legs gewinnen als dein Gegner, und verlässt das Board trotzdem als Verlierer. Ich rechne das auch noch mal vor, in der Hoffnung, dass alles korrekt ist.

Spieler 1, wir nennen ihn Phill Nixon, spielt gegen Spieler 2, wir nennen ihn Colin Lloyd, eine Partie best of 9 sets (oder first to 5, gell?).
Nixon gewinnt 4 Sätze glatt mit 3:0. Lloyd gewinnt alle Sätze im Tie-Break (5. bzw. 11. Leg) mit 3:2 bzw. 6:5.
Nixon gewinnt 25 Legs;
Lloyd gewinnt 21 Legs und das Match.

Vielleicht ist diese Tatsache einem PDC-Funktionär aufgefallen, und er hat daraufhin die Spiele fairer gemacht. Nicht spannender, aber am Ende kommt wenigstens der eine Runde weiter, der mehr Legs gewinnt. 1.D

netto77

Kneipen-Darter

Posts: 158

Location: Salzgitter

  • Send private message

4

Monday, July 23rd 2007, 8:58pm

An The Tripot!
Nixon gewinnt 4 Sätze glatt mit 3:0. Lloyd gewinnt alle Sätze im Tie-Break (5. bzw. 11. Leg) mit 3:2 bzw. 6:5


Hi!
Soweit ich weiss gibt es nur im Letztn Satz einen Tie-Break und nicht in jeden Satz, oder oder ist das doch nicht so? :s?:

This post has been edited 1 times, last edit by "netto77" (Jul 23rd 2007, 9:02pm)


The_Tripod

Kneipen-Darter

Posts: 174

Location: Meckenheim D-53340

  • Send private message

5

Monday, July 23rd 2007, 9:02pm

Das stimmt schon, ich habe ja auch nichts anderes geschrieben. :streichel:

Natürlich heißt es nur im letzten Satz Tie-Break, aber der Einfachheit halber habe ich einfach auch die anderen satzentscheidenden Legs Tie-Breaks genannt. ;)

netto77

Kneipen-Darter

Posts: 158

Location: Salzgitter

  • Send private message

6

Monday, July 23rd 2007, 9:04pm

Aso, na dann!

:lach:

7

Monday, July 23rd 2007, 9:26pm

Um mal ganz korrekt zu sein:
Das entscheidende Leg in einem Satz, der NICHT der letzte ist (also das fünfte Leg) könnte man höchstens "Decider" nennen, aber das ist eigentlich nur das letzte Leg in einer Partie, die über Legs gespielt wird und in der man keinen Zwei-Leg-Vorsprung braucht (beim World Matchplay gibt's keine Decider, alles muss mit zwei Punkten Vorsprung gewonnen werden, ansonsten geht's ewig weiter, wie beim Tennis)

Das ALLERLETZTE Leg einer Partie (das elfte im entscheidenden Satz), das die Entscheidung bringen muss, heißt "Sudden Death", nicht "Tie-Break".
Der Tie-Break im letzten Satz geht vom Stand von 2:2 bis 6:4, dann hat der Tie-Break die Entscheidung gebracht, oder bis 5:5, dann ging auch der Tie-Break unentschieden aus und der Sudden Death muss ran.

Wilfried T.

21-Darter

Posts: 377

Location: Deutschland

  • Send private message

8

Monday, July 23rd 2007, 10:15pm

ob break , tie oder sudden - egal in wieviel Seta :

wenn auf Legs gespielt wird hat sich doch die Diskussion
darüber erledigt.

Quoted

Man könnte das ja, wenn man die WM-Distanz nimmt, auch ganz anders ausrechnen:....


dann sollte man bei der PDC darüber wirklich nachdenken
ob man mindestens Halbfinale und Finale über 50 / 60 Legs
ansetzt - dann gewinnt derjenige welcher konstant die aves
hält ?, dann darf er aber zwischendurch nicht schwächeln
und :
es könnte auch derjenige gewinnen welcher etwas schwächer beginnt - so mit nem ave von 97 und 0:25 Legs - und sich dann ab 26igsten leg auf ein ave von 105 steigert und am Ende mit 26:25 bzw. 35:25 gewinnt ??!!

aber dann wär es das Gleiche wie oben mit den Sets ,
und welcher PDC-Funke macht sich dann einen Kopf ?

aber davon ab : mir sind die Entscheidungen nach Sets
auch lieber weil spannender.
Alter schützt vor darten nicht:daumen:

This post has been edited 2 times, last edit by "Wilfried T." (Jul 23rd 2007, 10:18pm)


dartn.de Dart News | Impressum | Kontakt |  Redaktion |  Disclaimer |  Datenschutz
Dart WM | BDO Dart WM | Dart Weltrangliste | Phil Taylor | Raymond van Barneveld | Dart Wurftechnik