PDC Dart WM 2021

  • Die PDC hat soeben auf ihrer Webseite bekannt gegeben, wann genau die diesjährige Dart Weltmeisterschaft 2021 stattfinden wird und wie sie in diesem Jahr den Ablauf geplant hat. Dabei legen sie großen Wert darauf festzuhalten, dass sie alle Möglichkeiten ausschöpfen wollen, das Event im Alexandra Palace doch noch vor Zuschauern stattfinden lassen zu können. Die diesjährige Weltmeisterschaft wird vom 15.12.2020 bis zum Finale am 03.01.2021 stattfinden, bis zum 23. Dezember möchte man die Erst- und Zweitrundenspiele durchgespielt haben, nach der Weihnachtspause geht es dann ab dem 27. Dezember weiter. Alles weitere in der folgenden Newsmeldung:

    PDC will Dart WM 2021 möglichst vor Zuschauern stattfinden lassen

    "Leisten wir uns den Luxus, eine eigene Meinung zu haben" - Otto von Bismark



  • Klingt erstmal nach nen optimalen plan.

    Bin sehr gespannt was mit den letzten sechs plätzen passiert.

    ich hoffe auf eine auswertung der Pro Tour Spieler, sowie CT, DT und evtl. Sherrock.

    So eng wie es war, hätte sie schon nen Stückweit nen Platz verdient, allerdings könnte genau dieser Platz jemanden auch die TC kosten.

  • Wenn ich mir den bisherigen Turnierbaum ansehe, könnte es bereits in der 3. Runde zu den beiden Toppartien Price - De Sousa und Smith - Petersen kommen. Harte "Auslosung". Zumal danach für Smith/Petersen ein Gary Anderson oder Whitlock warten könnte und auf Price/De Sousa eventuell Ratajski.

  • Klingt erstmal nach nen optimalen plan.

    Bin sehr gespannt was mit den letzten sechs plätzen passiert.

    ich hoffe auf eine auswertung der Pro Tour Spieler, sowie CT, DT und evtl. Sherrock.

    So eng wie es war, hätte sie schon nen Stückweit nen Platz verdient, allerdings könnte genau dieser Platz jemanden auch die TC kosten.

    davon halte ich nicht viel

    kann es auch gerne begründen - die WM ist kein Einladungsturnier - und vor jeden Turnier ist klar was nötig ist um dabei zu sein!!! nicht im nachhinein zu entscheiden wir woll en Fallon dann kommt sie auch!

    fairer weiß es einfach im ausstehenden Qualifer die Plätze zu verspielen

  • Wenn ich mir den bisherigen Turnierbaum ansehe, könnte es bereits in der 3. Runde zu den beiden Toppartien Price - De Sousa und Smith - Petersen kommen. Harte "Auslosung". Zumal danach für Smith/Petersen ein Gary Anderson oder Whitlock warten könnte und auf Price/De Sousa eventuell Ratajski.

    Wobei es auch einfach daran liegt, dass die Qualität gestiegen ist.

    Vor ein paar Jahren war es schon eine riesen Überraschung, wenn ein Top 10 spieler ausgeschieben ist.

    Und nun sind viele aus den Top 20 auf Augenhöhe.

    Die Partien um 16 rum könnten es auch insich haben.

    Mensur - Clayton

    Cullen - Whitlock

    Ratajski - Lewis.


    Ich glaube dass wird eine verdammt geile WM, mit vielen hochwertigen und spannenden Spielen und vielleicht einen Weltmeister ausserhalb der Top 16.


  • Wäre schon eine große Überraschung wenn Mensur ins Achtelfinale kommt.

  • davon halte ich nicht viel

    kann es auch gerne begründen - die WM ist kein Einladungsturnier - und vor jeden Turnier ist klar was nötig ist um dabei zu sein!!! nicht im nachhinein zu entscheiden wir woll en Fallon dann kommt sie auch!

    fairer weiß es einfach im ausstehenden Qualifer die Plätze zu verspielen

    Wenn man aber CT, DT, oder Pro Tour nachrücken lässt kann man auch aus der Woman's Series nachrücken lassen.

  • Wenn man aber CT, DT, oder Pro Tour nachrücken lässt kann man auch aus der Woman's Series nachrücken lassen.


    Oder nochmal einen extra Qualifier, offen für jeden ohne TC spielen lassen.

    CT, DT, Pro Tour, Womens Series kann man alles als Qualifier ansehen, da wird es keine weiteren extra Qualifier geben offen für hunderte von Spielern! Das wäre organisatorisch ein unnötiger Aufwand, wenn man das alles machen würde. 2 mal CT Nachrücker, da dort die höchste Qualität gespielt wurde, und je 1 mal DT und Women Series, das wäre absolut fair. Den Rest über PDPA-Qualifier auspielen! Es wird dann eh noch weitere Nachrücker über die ProTour geben, wenn qualifizierte Spieler zur WM nicht anreisen wollen, können, oder krank egal ob mit Corona oder mit anderen Krankheiten! Wie viele Nachrücker das sein werden wird spannend. Als Scott Baker, Kai Fan Leung und William Borland würde ich schon mal meine Reise nach London planen, egal ob ich mich beim PDPA-Qualifier qualifiziere oder nicht! Diese drei wären in genannter Reihenfolge die Nachrücker über die Pro-Tour-Rangliste.

  • Dabei legen sie großen Wert darauf festzuhalten, dass sie alle Möglichkeiten ausschöpfen wollen, das Event im Alexandra Palace doch noch vor Zuschauern stattfinden lassen zu können.

    Davon halte ich ehrlich gesagt nicht viel. Derzeit gehen die Zahlen schon alleine durch die kältere Witterung bedingt wieder nach oben, und gerade Großbritannien leidet eh schon stark unter der Pandemie. Folglich wäre es das einzig Richtige und Konsequente, auf Zuschauer zu verzichten - bei den jetzigen Events in Coventry hat man sie doch auch nicht groß vermisst.

    Lieblingsspieler:
    :NED: Barney, van Gerwen, :BEL: Huybrechts, Van den Bergh, :ENG: Cross, Aspinall, Hogan, :ESP: Reyes, und natürlich alle :GER: und :AUT:

  • Davon halte ich ehrlich gesagt nicht viel. Derzeit gehen die Zahlen schon alleine durch die kältere Witterung bedingt wieder nach oben, und gerade Großbritannien leidet eh schon stark unter der Pandemie. Folglich wäre es das einzig Richtige und Konsequente, auf Zuschauer zu verzichten - bei den jetzigen Events in Coventry hat man sie doch auch nicht groß vermisst.

    Naja viele Spielen spielen schon vor Zuschauern und die PDC würde es sicherlich auch begrüßen wieder etwas mehr Geld in die Kassen zu bekommen.
    Außerdem, warum sollte der Fussball wieder Zuschauer bekommen und Darts nicht.

    Ich denke die PDC hat schon ein vernüftiges Hygienekonzept.

  • Naja viele Spielen spielen schon vor Zuschauern und die PDC würde es sicherlich auch begrüßen wieder etwas mehr Geld in die Kassen zu bekommen.
    Außerdem, warum sollte der Fussball wieder Zuschauer bekommen und Darts nicht.

    Ich denke die PDC hat schon ein vernüftiges Hygienekonzept.

    Naja Fußball ist halt eine Outdoor Veranstaltung, dass ist schon nochmal anders dadurch zu sehen. 500 bis 1000 Leute in der Halle ist da schon ein anderes Risiko

    Lieblingsspieler: Gabriel Clemens 1.D , Robert Marijanovic 2.D , Garry Anderson 3.D , Steve Beaton 4.D , Max Hopp 5.D

  • Naja Fußball ist halt eine Outdoor Veranstaltung, dass ist schon nochmal anders dadurch zu sehen. 500 bis 1000 Leute in der Halle ist da schon ein anderes Risiko

    Zumal die Veranstaltungen mit Zuschauern in Deutschland stattfanden, einem Land, das bislang vergleichsweise gut durch die Pandemie gekommen ist. In GB sieht die Welt da schon etwas anders aus, denen fällt jetzt ihr seit Jahrzehnten runtergewirtschaftetes Gesundheitssystem auf dem Kopf. Sicher nicht ohne Grund finden ja auch die Events in Coventry ohne Zuschauer statt.

    Lieblingsspieler:
    :NED: Barney, van Gerwen, :BEL: Huybrechts, Van den Bergh, :ENG: Cross, Aspinall, Hogan, :ESP: Reyes, und natürlich alle :GER: und :AUT:

  • Also ich fand die European Championship mit Zuschauern richtig kacke. Die durften ja garnichts machen außer klatschen. Das war ruhig wie bei den PCs. Dann lieber keine Zuschauer und eingespielte Atmosphäre.

  • Also ich fand die European Championship mit Zuschauern richtig kacke. Die durften ja garnichts machen außer klatschen. Das war ruhig wie bei den PCs. Dann lieber keine Zuschauer und eingespielte Atmosphäre.

    Joa stimmt schon, die ET-Events waren noch vernüftig.

    Naja wir können erstmal nur abwarten und hoffen das die PDC richtig entscheidet.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!