Wir gehen in Serie

UK Open 2022

  • Inflation bei Rileys:

    Quote from Amateur Qualifiers 2020

    The cost for entry is £8 which will include 1 drink voucher

    Quote from Amateur Qualifiers 2022

    The cost for entry is £10 per event.

  • Nachdem Ross Montgomery sich heute eine Tourkarte geholt hat und die Matrix eindeutig kaputt ist, wird Martin Adams die Rileys Qualifier spielen und sich einen Platz für die UK Open sichern und die gewinnt er dann.
    Vermutlich im Finale gegen Phil Taylor, der den selben Weg ging.

  • Dart geht auf die Knochen
  • Bin gespannt wie die CT aufteilen sein wird.

    Wer da evtl. noch ne Chance bekommt.

    Vielleicht auch wieder die besten der Q-school dabei?

    Von der PDPA Seite aus den Membership Infos


    "Events you can play in as an Associate Member:

    ...

    - UK Open 2022 Rileys Amateur Qualifiers, if not in (UK/EURO) CTOoM top 4 2021."


    Zumindest die jeweiligen Top 4 der 2021er CT ohne Tourcard sind wohl spielberechtigt. Bleiben dann noch weitere 8 Plätze. Entweder DT oder Q-School vermute ich mal :/

  • Je nachdem wie die PDC die weiteren Plätze vergibt, 16x Amateur Qualifier sind klar, dazu wohl Challenge Tour + Development Tour oder Q-School?



    - Top 4 der EU Challenge Tour OoM 2021, die keine Tourkarte nach der Q-School 2022 besitzen:

    Steven Noster

    Toni Alcinas

    Kenny Neyens

    Wesley Plaisier

    (1. Nachrücker: Sebastian Bialecki, danach Lukas Wenig)


    - Top 4 der UK Challenge Tour OoM 2021, die keine Tourkarte nach der Q-School 2022 besitzen:

    Shaun McDonald

    Martin Thomas

    Darren Beveridge

    (Adam Smith-Neale)
    Reece Robinson
    (1. Nachrücker: Jim McEwan)


    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    - Top 4 der EU Development Tour OoM 2021, die keine Tourkarte nach der Q-School 2022 besitzen:

    Fabian Schmutzler

    Sebastian Bialecki

    Jurjen van der Velde

    Niko Springer

    (1. Nachrücker: Mike van Duivenbode, danach Nico Kurz)


    - Top 4 der UK Development Tour OoM 2021, die keine Tourkarte nach der Q-School 2022 besitzen:

    Keelan Kay

    Dom Taylor

    Reece Colley

    Liam Meek

    (1. Nachrücker: Jarred Cole)


    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    - Top 4 der EU Q-School 2022 ohne Tourkarte:

    Patrick van den Boogaard

    Lukas Wenig

    Dragutin Horvat

    Kai Gotthardt

    (1. Nachrücker: Patrick Maat)


    - Top 4 der UK Q-School 2022 ohne Tourkarte:

    Lee Budgen

    Matthew Dennant

    Dan Read

    Matthew Edgar

    (1. Nachrücker: Daniel Day)

    Lieblingsspieler: Gary Anderson, Michael Smith und Danny Noppert

  • Muss man halt noch abwarten, was da offiziell kommt. Vor Corona war es halt Development- und Challenge Tour. Q-School war ja eigentlich nur der Ersatz für die nicht ausgetragenen Amateur Qualifiers im letzten Jahr.


    Deswegen wäre mein Tipp auch Richtung Challenge- und Development Tour wie vor Corona, nur eben gesplittet auf Top 4 EU und UK und nicht Top 8 Gesamt.

    Lieblingsspieler: Gary Anderson, Michael Smith und Danny Noppert

  • Wir gehen in Serie
  • Muss man halt noch abwarten, was da offiziell kommt. Vor Corona war es halt Development- und Challenge Tour. Q-School war ja eigentlich nur der Ersatz für die nicht ausgetragenen Amateur Qualifiers im letzten Jahr.

    Jahreswertung oder aktuelle .. womöglich kommen 2 Plätze Women Series

  • - Top 4 der UK Challenge Tour OoM 2021, die keine Tourkarte nach der Q-School 2022 besitzen:

    Shaun McDonald

    Martin Thomas

    Darren Beveridge

    Adam Smith-Neale
    (1. Nachrücker: Reece Robinson)

    Falls es so kommen sollte, wird Adam Smith-Neale wohl keine Einladung erhalten. Ich zietiere mal die Regel aus dem letzten Jahr, die in der Art auch in den Jahren davor angewendet wurde.


    "Top 8 non-qualified eligible players from the 2020Challenge Tour Order of Merit who remain PDPA Associate Members in 2021."


    Der wichtige Teil ist fett markiert. Adam Smith-Nelae hat nicht an der Q-School teilgenommen. Ist daher kein Associate Member.


  • Dart is Punk
  • Guter Punkt, ich habe es mal angepasst.


    Mal sehen, wann es dann seitens der PDC mehr Infos gibt. Sherrock wird sich sonst bestimmt auch wieder bei den Pub Qualifiern versuchen.

    Lieblingsspieler: Gary Anderson, Michael Smith und Danny Noppert

  • In den neuen PDC-Rules wurde jetzt bestätigt, dass je die Top 4 der EU & UK Development-Tour und Challenge-Tour OoM 2021 mit dabei sein werden.


    Die oben stehenden Spieler sollten damit also eine Einladung erhalte. Smith-Neale sollte raus sein, da explizit erwähnt wird, dass man Associate Member sein muss.

    Lieblingsspieler: Gary Anderson, Michael Smith und Danny Noppert

  • Die PDC hat heute die Teilnehmer für die UK Open 2022 bestätigt, bis auf Unterbuchner der aus Persönlichen Gründen abgesagt hat, haben alle Tour Card Holder gemeldet.


    Dazu hat aus deutscher Sicht Steven Noster seine Teilnahme abgesagt für ihn rückt mit Lukas Wenig aber ein anderer Deutscher Spieler nach.


    Insgesamt nehmen damit 159 Spieler teil so das es 1 Freilos geben wird..


    Die Auslosung der ersten Drei Runden folgt nächste Woche Montag.


    Quelle: https://www.pdc.tv/news/2022/0…o-uk-open-field-confirmed

  • Bei Noster überrascht es mich. Hatte irgendwo gehört, dass er auf jeden Fall die UK Open spielen will. Dafür rutscht aber mit Wenig ein guter deutscher nach.

    Unterbuchner auch wieder abgesagt.. ob er dieses Jahr überhaupt nochmal spielen wird?

    Lieblingsspieler: Gabriel Clemens 1.D , Robert Marijanovic 2.D , Garry Anderson 3.D , Steve Beaton 4.D , Max Hopp 5.D

  • Die UK Open wirft ihre Schatten voraus und der Kampf zwischen Price und Wright um die Nummer 1 wird zunehmend intensiver.

    Aufgrund der Finalteilnahme von Price im Jahr 2020 hat der Waliser 40.000 Pfund zu verteidigen, während Wright nur das Achtelfinale erreichte und demnach 7.500 Pfund einspielte.


    Zum Start der UK Open (mit 4000 Pfund sicher) wird Price bei 1.160.500 Pfund stehen, Wright dagegen bei 1.186.750 Pfund.

    Wright kommt also auf einen Vorsprung von 26.250 Pfund.


    Damit Price die Position 1 in der Weltrangliste hält, muss er so oder so das Finale erreichen, Wright muss dann jedoch spätestens im Viertelfinale ausscheiden.

    In diesem Szenario läge der Vorsprung von Price nach dem Turnier nur noch bei winzigen 1.250 Pfund!


    Gewinnt Price das Turnier, dann ist das Abschneiden von Wright irrelevant.


    Der Druck liegt somit nun ab sofort beim Iceman!

  • Wir gehen in Serie

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!

DAZN