Frauen von Welt spielen Dart

World Cup of Darts 2022

  • Verstehe nicht wirklich, wieso man nur 8 Teams beim World Cup setzt.

    Ist nicht wirklich sinnvoll, wenn dann ausgelost wird, dass zB Deutschland gegen Österreich in Runde 1 spielt und in der selben hat man Ungarn gegen Italien.

    16 gesetzte Teams wären bei weitem sinnvoller.

    16 gesetzte Teams lassen sich allerdings nicht machen, da man keine 16 Länder mit zwei Tourcardholdern hat, also nicht immer zwei Ranglistenpositionen da sind, die man für eine Setzliste verwenden könnte.

  • 16 gesetzte Teams lassen sich allerdings nicht machen, da man keine 16 Länder mit zwei Tourcardholdern hat, also nicht immer zwei Ranglistenpositionen da sind, die man für eine Setzliste verwenden könnte.

    Naja man könnte zunächst alle setzen, die 2 Tourcardholder (bzw bei denen 2 Spieler in der order of merit sind, muss ja nicht über eine TC sein) haben und dann an nächster Stelle die Länder mit einem (sodass Portugal zB als erstes hinter den Ländern mit 2 Spielern gesetzt wäre)

    Lieblingsspieler: Johnny Clayton, Luke Humphries, Dimitri van den Bergh, Damon Heta, Martin Schindler, Florian Hempel

  • Dart is Punk
  • 16 gesetzte Teams lassen sich allerdings nicht machen, da man keine 16 Länder mit zwei Tourcardholdern hat, also nicht immer zwei Ranglistenpositionen da sind, die man für eine Setzliste verwenden könnte.

    Die Setzung:

    1. England (Michael Smith 4/Wade 5) 9

    2. Wales (Price 2/Clayton 8 ) 10

    3. Niederlande (Noppert 11/van Duijvenbode 16) 27

    4. Belgien (van den Bergh 9/Huybrechts 34) 43

    5. Australien (Heta 20/Whitlock 25) 45

    6. Nordirland (Gurney 23/Dolan 24) 47

    7. Deutschland (Clemens 22/Schindler 45) 67

    8. Schottland (Wright 1/Henderson 67) 68


    Rein hypothetisch gäbe es zumindest 8 weitere Teams, die mitspielen, die zwei Spieler in der OoM haben: Fett geschrieben TC-Holder

    9. Irland (O'Connor 36/ Lennon 46) 82

    10. Polen (Ratajski 15/ Bialecki 92) 107 oder nur mit TC-Holder: (Ratajski 15/ Kciuk 104) 119

    11. Österreich (Suljovic 28/ Rowby-John Rodriguez 80) 108

    12. Kanada (Jeff Smith 60/ Campbell 86) 146

    13. Tschechien (Gawlas 72/ Sedlacek 91) 163

    14. Spanien (Justicia 96/ Martinez 129) 225

    15. USA (Baggish 102/ van Dongen 136) 238

    16. Schweden (Larsson 131/ Engstrom 141 oder Nilsson 143) 272

    17. Schweiz (Bellmont 140/ Junghans 172) 312

    18. Portugal: José de Sousa 7

    19. Südafrika: Devon Petersen 27

    20. Lettland: Madars Razma 42

    21. Litauen: Darius Labanauskas 43

    22. Dänemark: Vladimir Andersen 151

    23. Finnland: Marko Kantele 173

    24. Ungarn: Janos Vegsö 178


    die restlichen 8 teilnehmenden "Nationen" haben keinen Spieler in der OoM:

    25. Brasilien

    26. Gibraltar

    27. Hongkong

    28. Italien

    29. Japan

    30. Neuseeland

    31. Philippinen

    32. Singapur


    weitere nicht teilnehmende Nationen mit Spielern in der OoM sind:


    Frankreich (Tricole 168/ Labre 182) 350

    Kroatien: Boris Krcmar 45

    Russland: Boris Koltsov 81

    Griechenland: John Michael 88


    Wenn man sieht, dass die letztjährigen Finalisten nicht gesetzt sind, dann frage ich mich schon, warum es überhaupt eine Setzung gibt, dann kann man doch gleich ohne Setzung spielen, denn neben Österreich sind auch Irland und Polen mit zwei richtig starken Spielern unterwegs und deshalb würde für mich nur eine Setzung von 16 Mannschaften Sinn machen, wie auch immer man dann setzen würde.


    Mir würde auch ein Team Baltikum (Razma 42/ Labanauskas 43) 85 oder Team Südosteuropa (Krcmar 45/ John Michael 88) 133 super gefallen.

  • Wenn man sieht, dass die letztjährigen Finalisten nicht gesetzt sind, dann frage ich mich schon, warum es überhaupt eine Setzung gibt, dann kann man doch gleich ohne Setzung spielen, denn neben Österreich sind auch Irland und Polen mit zwei richtig starken Spielern unterwegs und deshalb würde für mich nur eine Setzung von 16 Mannschaften Sinn machen, wie auch immer man dann setzen würde.

    Wenn es deiner Meinung nach (nur) 11 starke Teams gibt, würde eine Setzung von 16 Teams doch erst recht keinen Sinn ergeben. Für die drei etwas stärkeren Teams läuft das ganze dann unter "Pech gehabt und nicht gut genug". Andersrum gefragt, warum sollten Teams mit einer kumulierten Weltranglistenposition von teilweise über 200 gesetzt sein? Aus leistungstechnischer Sicht gibt es doch dafür wirklich keine Berechtigung.

  • Tschechien sehe ich dieses Jahr als sehr gefährlich….

    Mit Sedlacek und Gawlas haben sie ein sehr ausgeglichenes Team und beide habe des öfteren schon bewiesen, dass sie es mit den ganz “großen” aufnehmen kann.


    Wer sind eure Geheimfavoriten?

  • Frauen von Welt spielen Dart
  • Unglaublich, dass MvG nicht dabei ist. Naja gut, die Form ist auch sehr wechselhaft.


    Australien hat mit Heta ein unglaublich gutes Team.

    MvG hat das Karpal-Tunnel-Syndrom und muss sich einer Operation unterziehen. Freiwillig hätte er bestimmt nicht zurückgezogen!

    2022: 135x 171, 5x 180, 8x 174, 2x 177 - Bestes Leg: 2x 12 (03.05.22 und 04.05.22)

  • Tschechien sehe ich dieses Jahr als sehr gefährlich….

    Mit Sedlacek und Gawlas haben sie ein sehr ausgeglichenes Team und beide habe des öfteren schon bewiesen, dass sie es mit den ganz “großen” aufnehmen kann.


    Wer sind eure Geheimfavoriten?

    Tschechien wie du schon sagst und Polen für mich auch. Ratajski spielt ja sowieso schon ein konstant hohes Niveau und jetzt hat er mit Białecki einen Teampartner, der trotz des jungen Alters auch in der Lage ist so ein hohes Niveau abzurufen.


    Favoriten auf den Turniersieg für mich klar die Niederlande, weil mit Noppert und DvD echt zwei Spieler mit steigender Formkurve zusammenspielen. Bleibt nur abzuwarten, ob das als Team auch so gut funktioniert

  • Wer sind eure Geheimfavoriten?

    Allen voran Cross/ Humphries. Die sind so geheim, dass sie gar nicht offiziell als Teilnehmer auftauchen.

    Naja, Nicht geheim sind für mich Noppert/ van Duijvenbode; Smith/ Wade und Price/Clayton.

    Geheim sind für mich Irland; Polen und Deutschland. Während ich den Titelverteidiger und den letztjährigen Finalisten früh ausscheiden sehe.

    Also wird es :australia: machen.

  • Dart geht auf die Knochen
  • Wer sind eure Geheimfavoriten?

    Zu meinen Geheimfavoriten gehören auf jeden Fall wie bereits mehrfach auch hier schon erwähnt ebenfalls Tschechien und Polen. Dazu geselle ich allerdings auch noch die Kanadier. Des Weiteren halte ich die Iren und die Österreicher wieder für ein brandgefährliches Duo, die es auch weit schaffen können.


    Topfavorit ist für mich in diesem Jahr allerdings England. Ganz knapp dahinter sehe ich Australien und die Niederlande, die meines Erachtens beide eine große Rolle spielen könnten.

    Belgien ist für mich hingegen eine Art Wundertüte, obwohl ich Sie im Doppel als die stärkste Nation im Turnier betrachte. Da kann es durchaus sehr weit gehen, allerdings zeigt die Formkurve von Dimi in den letzten 3-4 Wochen etwas nach unten, während Kim von seiner guten Phase zu Beginn des Jahres zuletzt auch wieder einiges eingebüßt hat. Aber klar ist auch, dass sich dies bis zum Start in 2 Wochen auch wieder schlagartig geändert haben kann und sie sich dann wieder in Hochform präsentieren, gerade da man ja weiß wie wichtig Kim das Turnier ist.


    Mein Finaltipp lautet im Übrigen England-Niederlande, mit dem Sieger England.

    England-Australien und Wales-Niederlande lauten zudem meine Halbfinaltipps.

  • Die Auslosung ist da.


    Edit: Oder war zumindest da...jetzt ist der Artikel wieder verschwunden. Ich schiebe den Draw mal in einen Spoiler, für den Fall, dass er sich als nicht korrekt herausstellt.


    Und nochmal Edit: Newsembargo aufgehoben, der Artikel ist wieder online.


    Der Draw für den World Cup:


    (1) England v Czech Republic

    Latvia v Hungary

    (8) Scotland v Hong Kong

    Portugal v Italy


    (4) Belgium v Japan

    Poland v USA

    (5) Australia v Lithuania

    Sweden v South Africa


    (2) Wales v Philippines

    Austria v Finland

    (7) Germany v Spain

    Denmark v Singapore


    (3) Netherlands v Brazil

    Republic of Ireland v Canada

    (6) Northern Ireland v Gibraltar

    New Zealand v Switzerland

  • England gegen Tschechien is ja direkt mal n ziemlich Kracher, wäre Michael Smith aktuell nicht so gut in Form hätte es da echt eng werden können, so sehe ich die Engländer aber schon recht deutlich favorisiert.

    Der Draw für Deutschland is ganz cool, definitiv machbar wenngleich es deutlich einfachere gegner gegeben hätte. Aber aufpassen, Justicia spielt dieses Jahr bisher auch sehr überzeugend.

    Das wohl hochklassigste und ausgeglichenste Match ist Irland gegen Kanada, das verspricht ein tolles Niveau (und ist für Runde 1 imo eig auch zu früh aber ich will hier keine neue Setzliste Diskussion anfangen :D)

    Lieblingsspieler: Johnny Clayton, Luke Humphries, Dimitri van den Bergh, Damon Heta, Martin Schindler, Florian Hempel

  • Dart geht auf die Knochen

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!

DAZN