Players Championship 5 & 6

  • Gestern wurden die Meldelisten für die Players Championship 5 & 6 bekannt gegeben.

    Es wird am 18. und 19. März in der Halle 39 in Hildesheim gespielt.


    Fehlende Tourcardholder:


    Nathan Aspinall, Luke Humphries, Adrian Lewis, Luke Littler, Christian Perez, Adam Smith-Neale.


    Nachrücker:


    Danny Jansen, Stefan Bellmont, Darryl Pilgrim, Oskar Lukasiak, Richie Burnett, 1x TBC.


    Quelle:

    https://www.pdc.tv/news/2024/0…-player-entries-confirmed

  • Umfrage quer nutzen!

  • Rock your Dart!
  • Littler verspielt durch seine Absage dann wohl auch seine automatische Quali füt ET 5 und 6. Zwei aus Dolan, de Decker, Clemens und Woodhouse sollten da in zwei PCs an ihm vorbei ziehen. Dann muss er wahrscheinlich wieder in die Quali, wenn alle für ET 5 und 6 melden.

  • Littler verspielt durch seine Absage dann wohl auch seine automatische Quali füt ET 5 und 6. Zwei aus Dolan, de Decker, Clemens und Woodhouse sollten da in zwei PCs an ihm vorbei ziehen. Dann muss er wahrscheinlich wieder in die Quali, wenn alle für ET 5 und 6 melden.

    Vermutlich hat er gar kein Bock auf Österreich und Kiel, und wird die Quali wohl auch nicht spielen. Er wollte in die Rankings kräftig steigen (Matchplay Teilnahme zb), was er letzten Wochenende erledigt hat. Wegen Premier League braucht er auch mal durchatmen.

  • Zum Thema Luke Littler, ich glaube ihr vergesst ein kleines in dem Fall aber super wichtiges Detail, es gibt für jedes Players Championship Turnier bzw. Players Championship Block eine bestimmte Anmeldefrist für die Spieler auch bekannt als Entry Deadline, diese findet man wenn man auf der PDPA Seite ein Turnier auswählt. Für PC5/PC6 z.b hier: https://pdpa.co.uk/event/players-championships-2024-pc-06/


    Für Players Championship 5 und 6 nächste Woche war diese Anmeldefrist bereits letzte Woche Freitag am 08.03, das bedeutet also Luke Littler musste sich bereits Entscheiden ob er die Players Championship Turniere in Deutschland spielen will ohne das Wissen das er in Belgien gewinnt und eine realistische Chance hat sich direkt für ET5 und ET6 zu qualifizieren.


    Luke Littler und die Leute die ihn unterstützen dachten wahrscheinlich die 2 Turniere in Deutschland wären die beste Möglichkeit für ihn mal eine Pause zu nehmen da diese Turniere zum Zeitpunkt der Anmeldefrist nicht so super wichtig waren für Litlter, ich bin mir aber relativ sicher das wenn die Anmeldefrist erst nach dem European Tour Finale gewesen wäre, Luke Littler auch in Deutschland gespielt hätte, in dem Fall ist es aus Sicht von Luke Littler einfach dumm gelaufen,

  • Rock your Dart!
  • Hat irgendjemand im Kopf wann Anderson das letzte mal ein PC Turnier in Deutschland gespielt hat? Gefühlt hat er die doch immer ausgelassen, bin von seiner Meldung sehr überrascht

    Ich weiß nicht, auf welchem Planeten Du letztes Jahr warst ^^, aber unter anderem PC8 in Hildesheim, die er gewonnen hat.

    Meine Lieblings-26er: T5-D5-S1, T1-T1-S20, S13-S12-S1, D12-S1-S1

  • Frauen von Welt spielen Dart
  • Aden Kirk hat für die CT am Wochenende in Hildesheim gemeldet, aber nicht für die PCs tags darauf, ebenfalls in Hildesheim? Das finde ich aber merkwürdig.

    Finde ich nicht merkwürdig! Das eine ist ein Wochenende und das andere Montag/ Dienstag. Es gibt eben Menschen, die noch "richtig" arbeiten müssen/ wollen und wo Darts eben nur ein Hobby ist.:)

  • Zum Thema Luke Littler, ich glaube ihr vergesst ein kleines in dem Fall aber super wichtiges Detail, es gibt für jedes Players Championship Turnier bzw. Players Championship Block eine bestimmte Anmeldefrist für die Spieler auch bekannt als Entry Deadline, diese findet man wenn man auf der PDPA Seite ein Turnier auswählt. Für PC5/PC6 z.b hier: https://pdpa.co.uk/event/players-championships-2024-pc-06/


    Für Players Championship 5 und 6 nächste Woche war diese Anmeldefrist bereits letzte Woche Freitag am 08.03, das bedeutet also Luke Littler musste sich bereits Entscheiden ob er die Players Championship Turniere in Deutschland spielen will ohne das Wissen das er in Belgien gewinnt und eine realistische Chance hat sich direkt für ET5 und ET6 zu qualifizieren.


    Luke Littler und die Leute die ihn unterstützen dachten wahrscheinlich die 2 Turniere in Deutschland wären die beste Möglichkeit für ihn mal eine Pause zu nehmen da diese Turniere zum Zeitpunkt der Anmeldefrist nicht so super wichtig waren für Litlter, ich bin mir aber relativ sicher das wenn die Anmeldefrist erst nach dem European Tour Finale gewesen wäre, Luke Littler auch in Deutschland gespielt hätte, in dem Fall ist es aus Sicht von Luke Littler einfach dumm gelaufen,

    Ich denke auch, dass es genau so gelaufen ist. Für mich zeigt es, dass die PDC gut daran tuen würde, wenn sie zu der PL-Zeit alle 4 bis 5 Wochen eine Woche außer der PL frei lassen würde mit anderen Turnieren, damit die PL-Spieler nicht 16 Wochen lang unter der Woche und am Wochenende usw. mehrere Turniere haben. Das ist einfach zu viel Reisestress für die Jungs, selbst für einen Luke Littler und Luke Humphries, die auf jeden Fall immer Bock haben Darts zu spielen! Und es wäre so einfach das zu schaffen:

    Einfach PC-Dreierblöcke, statt Zweierblöcke und schon hat man genug Frei-Wochen gefunden! Und alle anderen TC-Spieler freut es auch, da sie sich Reisekosten sparen würden!

  • Finde ich nicht merkwürdig! Das eine ist ein Wochenende und das andere Montag/ Dienstag. Es gibt eben Menschen, die noch "richtig" arbeiten müssen/ wollen und wo Darts eben nur ein Hobby ist.:)

    Zumal die Challenge Tour ja am Freitag Vormittag schon losgeht, das sind dann mit Anreise am Donnerstag Abend auch nochmal ein oder (als Schichtarbeiter) evtl. zwei Urlaubstage.

  • Rock your Dart!

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!