Players Championship 29 & 30

  • Im Metrodome von Barnsley finden nächste Woche Mittwoch und Donnerstag (01. - 02. November) die letzten beiden Players Championship - Turniere des Jahres statt.


    Nicht gemeldet:

    Nathan Aspinall

    Corey Cadby

    Ronny Huybrechts

    Geert Nentjes

    Adrian Lewis

    Christian Perez

    Pascal Rupprecht

    Lewy Williams


    Nachrücker:

    Owen Bates

    Andy Boulton

    Cam Cabtree

    John Henderson

    Christian Kist

    Chris Landman

    Wesley Plaisier

    Berry van Peer


    Meldelisten:

    https://www.pdc.tv/news/2023/1…s-29-30-entries-confirmed


  • Umfrage quer nutzen!

  • Schade, dass Rupprecht nicht dabei ist, aber fairerweise wäre es extrem schwer für ihn sich noch über die Pro Tour zur WM zu spielen.


    Und auch wenn seine erneute Absage nicht überraschend ist, finde ich es echt tragisch, dass man Corey Cadby jetzt das ganze Jahr lang bei keinem Turnier gesehen hat. Zumal man bezüglich seinen Problemen wirklich nichts Positives hört, wohingegen Perez es meines Wissens nächstes Jahr ja wirklich versuchen will (und kann!)

  • Damit wird es im GSDO Qualifier auf +/- 103 Teilnehmer hinauslaufen. 18 bereits qualifizierte Tourcardler treten nicht an + wahrscheinlich die 7 weiteren Tourcardler, die nicht für PC 29+30 gemeldet haben. Natürlich kann es noch weitere Absagen geben.

  • Damit wird es im GSDO Qualifier auf +/- 103 Teilnehmer hinauslaufen. 18 bereits qualifizierte Tourcardler treten nicht an + wahrscheinlich die 7 weiteren Tourcardler, die nicht für PC 29+30 gemeldet haben. Natürlich kann es noch weitere Absagen geben.

    Und evtl. einer der Finalisten aus Dortmund. :)

  • Rock your Dart!
  • Hä? 16 + van Veen und Rock. Das sind garantiert 18. Wird auch nicht mehr oder weniger. Egal wer da ins Finale kommt.

    Achso, falsch gelesen, klar. Natürlich. Big Sorry.

  • Ich bin mal gespannt, ob das nicht schon ein kleines Indiz dafür ist, dass Ronny Huybrechts seine Tourcard doch tatsächlich nach diesem Jahr zurückgibt.

    Gleiches gilt für Cadby, der sich jetzt ein ganzes Jahr lang nicht auf der Tour blicken lies und bei dem man das überhaupt nicht einschätzen kann wie sich die Sache weiter entwickeln wird.

  • Ich bin mal gespannt, ob das nicht schon ein kleines Indiz dafür ist, dass Ronny Huybrechts seine Tourcard doch tatsächlich nach diesem Jahr zurückgibt.

    Gleiches gilt für Cadby, der sich jetzt ein ganzes Jahr lang nicht auf der Tour blicken lies und bei dem man das überhaupt nicht einschätzen kann wie sich die Sache weiter entwickeln wird.

    Wer würd dann eigentlich nachrücken?

  • Es rückt niemand nach wenn Spieler außerhalb der Top 64 ihre Tourkarte zurück geben, in dem Fall geht die Tourkarte zur Q-School.

    Nur wenn ein Spieler innerhalb der Top 64 der Order of Merit die Tourkarte zurück gibt bekommt sie die Nummer 65

  • Frauen von Welt spielen Dart
  • Warum sollte eigentlich jemand freiwillig seine TC zurückgeben? Er hat ein Haufen Geld dafür bezahlt und sie sich sportlich verdient! Es macht für einen Spieler nur Sinn die TC zurückzugeben, wenn er an Turnieren teilnehmen will, an die ihm mit TC verboten werden teilzunehmen. Ist dies nicht der Fall, hat halt die PDC ein Problem, wenn ein Spieler seine TC nicht oder nur in einem sehr geringen Maße nutzt. Nächstes Jahr werden wir das auch bestimmt noch häufiger sehen als dieses Jahr. Aber der PDC scheint das schlichtweg völlig egal zu sein, bzw. sie sieht darin auch wohl selbst kein Problem. Ohne einen finanziellen Anreiz, z.B. 5.000 Pfund, wenn man seine TC innerhalb der Top 64 oder nach einem Jahr freiwillig zurückgibt, machen diese freiwilligen Rückgaben, bis auf oben genannten Grund keinerlei Sinn aus Sicht des Sportlers!

    Wenn die PDC mehr Sportler haben wollen würde, die sicherer ihre TC nutzen, dann muss sie mehr TC-Plätze über CT, DT und WS vergeben, denn diese Spieler/ Spielerinnen haben schon mal gezeigt, dass sie nicht nur mal im Januar ein paar Tage Zeit haben um an Dartsturnieren teilzunehmen.

  • Weil es für einen Cadby oder Lewis keinen Sinn ergibt £550 Mitgliedsbeitrag pro Jahr zu bezahlen, ohne an der Tour teilzunehmen.

    Das macht natürlich Sinn, wenn man die TC gar nicht nutzen sollte und man trotz keiner Turnierteilnahme 550 Pfund zahlen muss, dann ist es sinnvoller die TC freiwillig abzugeben. Ich bin mal gespannt ob es nächstes Jahr bei der Q-School deutlich weniger Teilnehmer gibt oder nicht. Es ist halt das Problem, dass man auch für die CT-Teilnahme an der Q-School teilnehmen muss. Naja, durch den Ausbau der ADC-Turnierserien, wo die Startgelder deutlich humaner sind mit 6 Pfund pro Turnier, wird wohl der ein oder andere UK-Spieler das mit der CT in den nächsten Jahren ganz sein lassen.

  • Rock your Dart!
  • Laut einem aktuellen Video von Matt Edgar (Klick) ist es der PDC auch jetzt bereits möglich, TC Holdern die sich 1 Jahr (oder länger) nicht für ein Turnier angemeldet haben, die Tourcard zu entziehen. Anscheinend wurde von diesem Recht halt nur bislang noch kein Gebrauch gemacht.

    Christian Perez wäre durch seine PC Teilnahmen im Juni damit erstmal save. Corey Cadby könnte die TC hingegen (theoretisch) damit im Januar verlieren. Mal schauen, wie streng die PDC tatsächlich durchgreift.


    Für die ersten 1-3 der CT OoM war das bislang immer ein Segen, da diese dadurch jedes Mal ins Feld der PCs nachgerückt sind. Diejenigen, die knapp an der TC gescheitert sind, werden sich natürlich (berechtigterweise) ärgern und es kann auch eigentlich nicht im Interesse der PDC sein, dass Tourcards einfach nicht genutzt werden...

  • Warum sollte eigentlich jemand freiwillig seine TC zurückgeben? Er hat ein Haufen Geld dafür bezahlt und sie sich sportlich verdient! Es macht für einen Spieler nur Sinn die TC zurückzugeben, wenn er an Turnieren teilnehmen will, an die ihm mit TC verboten werden teilzunehmen. Ist dies nicht der Fall, hat halt die PDC ein Problem, wenn ein Spieler seine TC nicht oder nur in einem sehr geringen Maße nutzt. Nächstes Jahr werden wir das auch bestimmt noch häufiger sehen als dieses Jahr. Aber der PDC scheint das schlichtweg völlig egal zu sein, bzw. sie sieht darin auch wohl selbst kein Problem. Ohne einen finanziellen Anreiz, z.B. 5.000 Pfund, wenn man seine TC innerhalb der Top 64 oder nach einem Jahr freiwillig zurückgibt, machen diese freiwilligen Rückgaben, bis auf oben genannten Grund keinerlei Sinn aus Sicht des Sportlers!

    Wenn die PDC mehr Sportler haben wollen würde, die sicherer ihre TC nutzen, dann muss sie mehr TC-Plätze über CT, DT und WS vergeben, denn diese Spieler/ Spielerinnen haben schon mal gezeigt, dass sie nicht nur mal im Januar ein paar Tage Zeit haben um an Dartsturnieren teilzunehmen.

    Da gibt es doch zig Gründe, die für eine freiwillige Rückgabe sprechen können. Neben gesundheitlichen oder beruflichen Gründen kostet die Tour eben über das Jahr auch einiges. Und das musst du dir auch leisten können, wenn du keine großen Preisgelder einspielst. Wenn dann nicht genug Sponsoren da sind, kann das eben auch schnell ne finanzielle Gratwanderung werden. Da verschieben sich auch mal Prioritäten. Das können auch familiäre Gründe sein - sowohl finanzielle, als auch Gründe, nicht mehr so oft unterwegs sein zu wollen - und und und. Und manchmal kann man das alles und ggfs. Veränderungen auch noch nicht so absehen, wenn man die TC erspielt.

  • Da gibt es doch zig Gründe, die für eine freiwillige Rückgabe sprechen können. Neben gesundheitlichen oder beruflichen Gründen kostet die Tour eben über das Jahr auch einiges. Und das musst du dir auch leisten können, wenn du keine großen Preisgelder einspielst. Wenn dann nicht genug Sponsoren da sind, kann das eben auch schnell ne finanzielle Gratwanderung werden. Da verschieben sich auch mal Prioritäten. Das können auch familiäre Gründe sein - sowohl finanzielle, als auch Gründe, nicht mehr so oft unterwegs sein zu wollen - und und und. Und manchmal kann man das alles und ggfs. Veränderungen auch noch nicht so absehen, wenn man die TC erspielt.

    Das sind alles Gründe, warum man nicht mehr auf der Tour mitspielen will oder kann. Die Frage war aber: Warum soll man die Tour Card zurückgeben (solange man nicht muss)? Du kannst sie ja auch einfach zu Hause liegen lassen und auslaufen lassen. Ein Grund wurde oben genannt: Du musst dafür einen jährlichen Mitgliedsbeitrag von £550 zahlen.

    Meine Lieblings-26er: T5-D5-S1, T1-T1-S20, S13-S12-S1, D12-S1-S1

  • Das sind alles Gründe, warum man nicht mehr auf der Tour mitspielen will oder kann. Die Frage war aber: Warum soll man die Tour Card zurückgeben (solange man nicht muss)?


    Eventuell weil man ein fairer Sportler ist und anderen, die bessere Möglichkeiten haben, die Chance bieten will eine TC vollends nutzen zu können und diese nicht sinnlos zu blockieren. :)

  • Rock your Dart!

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!